• Wie Du sicherlich schon gesehen hast, hat sich Animes.so gewaltig verändert. Klicke hier um mehr Informationen darüber zu erhalten.

Review Persona 5

Test©

Kami-sama
Otaku Gott
Ex-Mitarbeiter
Beiträge
1.142
Punkte Reaktionen
1.486
Punkte
118
Persona 5
Cover:
72417-persona-5-full.png

Publisher:
JP: Atlus / NA: Atlus USA / PAL: Deep Silver
Entwicklerstudio: P-Studio
Genre: Role-playing, social simulation
Plattform: PlayStation 4, PlayStation 3
Release Datum: JP: September 15, 2016 / WW: April 4, 2017
Sprache: Englisch / Japanisch
Persönliche Wertung:
Grafik: Sehr Gut
Gameplay: Gut
Story: Hervorragend!
Sound: Hervorragend!


Grafik:
Der Style im Spiel ist schon eigen und man muss ihn mögen, das gebe ich zu. Ich fand ihn jedoch großartig und habe es geliebt. Es sieht nicht nur einzigartig aus, sondern Tokyo wird auch noch ziemlich detailgetreu dargestellt.

maxresdefault.jpg
Persona-5-real-world-comparison-02.jpg

DBQYiiBXkAApaBD.jpg


Gameplay:
Das Gameplay ist so ziemlich das gleiche wie das im Persona 3, deshalb bin ich mal so frei und Zitiere mich mal an dieser Stelle selbst:

Persona 3 Thread schrieb:
Die meiste Zeit hat man den Tag zur freien Verfügung um die Dinge zu erledigen, die man eben tun möchte, wie zum Beispiel: Das Inventar wieder auffüllen, Beziehungen verbessern, Lernen, und so weiter und so fort. Wer jetzt denkt "Wie Lernen und Beziehungen Verbessern?! Warum den das??" Der hat schon richtig gelesen. Das ist einer der wichtigsten Sachen im Spiel, je stärker eure Beziehungen zu den Leuten sind, desto stärker werden eure Kampffertigkeiten.
Und damit kommen wir zum Kernpunkt, dem Kampfsystem, man kämpft gegen die sogenannten Shadows. Gegen diese setzt man seine eigenen Personas ein, diese erhält man entweder durch Verschmelzung andere Personas oder in dem man sie im Kampf "unterwirft" und ihnen dann ein "Angebot" unterbreitet. Im Kampf gibt es aber neben der Stärkung durch die Beziehung auch andere vorteile, z. B. eine "Art Element" die jede Persona hat. Hast du mit deiner Persona den "Elemente Vorteil" kannst du damit den Gegner kurz K.O hauen (oder er dich!). Wie man sieht, gibt es durchaus einiges an Taktik im Persona Kampfsystem.

Eine der größten und besten Neuerungen von Persona 5 ist wohl das die "Haupt-Dungeon" alle von Hand angefertigt wurden und nicht wie in den vorherigen Teilen durch das "Baukasten System".



Story:
Man spielt einen Austauschschüler der auf Grund von "Problemen" zu einem entfernten Bekannten zieht. Dort muss man auf einem Staubigen Dachboden leben und im Cafe aushelfen. Als man sich dann am nächsten Tag mit einem Mitschüler auf dem Weg zur Schule verläuft und in einem merkwürdigen Schloss landet, in dem man gefangen genommen wird, weiß man das hier noch so einiges passieren wird.

Die Story ist eigentlich schnell zusammengefasst, am Tag arbeitet man im Cafe, erledigt alltägliche Sachen und pflegt Beziehungen. Am Abend jedoch bekämpft man das böse und macht sich einen Namen als "Phantom Thief". Insgesamt ist es eine wirklich spannende und schöne Story, die ich gerne verfolgt habe.


Sound:
Der Sound ist wie immer in der Persona Reihe einfach Wunderbar, jeder Track passt und man kommt stets in die richtige Stimmung.


Schlusswort:
Persona 5 ist eins der Spiele die man nach der Schule / der Arbeit einwirft, um dann gemütlich durch Tokyo zu schlendern. Selten hatte ich so ein "feel good" Gefühl wie bei Persona 5 und zusätzlich wird man mit einer wunderbaren und spannenden Story so wie mit einem tollen und taktischen Kampfsystem beschenkt. Ich kann Persona 5 jedem der etwas mit JRPG's anfangen kann uneingeschränkt empfehlen.
Außerdem gibt's die Phantom Aficionado Website aus dem Spiel inzwischen auch im echten WWW (Spoiler Gefahr!).
 
Zuletzt bearbeitet:

Drok13

Otaku Novize
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
1
Punkte
0
Bin Gerade selber das Spiel am spielen muss sagen es gefällt mir eigtlich ganz gut am anfang zwar ein wenig unübersichtlich worauf es so richtg ankomt aber mit der Zeit geht es. Ich persönlich finde das es mit den Persona Fusion einfach zu unübersichtlich ist bzw. es einfach zu viele Arten gibt kann aber auch sein das ich einfach zu Blöd dafür bin :-)
Muss aber auch sagen kenne die anderen Teile vorher nciht
 

GurenIchinose

Otaku Novize
Beiträge
30
Punkte Reaktionen
10
Punkte
8
Das Spiel ist ein Meisterwerk, bestes Jrpg ever besser sogar als FF7 und sollte von jedem gespielt werden der sich für sowas interessiert.
Könnte auch was für die meisten Anime Fans sein die solche Spiele sonst eher nicht zocken.
Persona 5 Royal ist sogar noch besser und macht das Spiel einfach nur perfekt!
 

DerWinky

Otaku Experte
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
21
Punkte
8
Hab im April Persona 5 Royal durchgespielt und fand es absolut geil. Wer JRPGs mag sollte das auf jeden Fall gespielt haben.
 

ffviisephi

Otaku Novize
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
7
Punkte
0
Hi,
Ich hab’s noch nicht durch kann nur zustimmen das es einer der besten JRPG die ich seit langem gespielt hab. Und Gurenlchinose mit FF7 Klassic nicht Vergleichbar da nicht mehr zeitgemäß (meine Meinung). Die Story ist super und die Charaktere auch ein Muss für jeden JRPG Fan!
 

Test©

Kami-sama
Otaku Gott
Ex-Mitarbeiter
Beiträge
1.142
Punkte Reaktionen
1.486
Punkte
118
Mit Final Fantasy 7 kann man Persona 5 wirklich nur schwer vergleichen. Ich würde allerdings jedem der mit dem Gedanken spielt sich Persona 5 zu holen, sich vorher noch einmal Persona 5 Royal anzuschauen. Im Grunde handelt es sich dabei um das gleiche Spiel, jedoch wurde die Story und das Gameplay noch einmal erweitert.
 

bunny-san

Otaku Novize
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
3
Punkte
0
Würdet ihr direkt mit Persona 5 einsteigen, oder sollte man vorher den vierten Teil spielen? Den gibt es ja seit kurzem auch für PC über Steam, Persona 5 nur für Playstation. Wenn ich das richtig verstanden habe, hängen die Geschichten ja nicht miteinander zusammen.
 

Test©

Kami-sama
Otaku Gott
Ex-Mitarbeiter
Beiträge
1.142
Punkte Reaktionen
1.486
Punkte
118
Ja, denn jeder Hauptteil hat seine eigene Story.
 

endory1

Otaku Novize
Beiträge
23
Punkte Reaktionen
3
Punkte
0
Das war mein erstes Persona Spiel. Ich habe 2017 die Standard-Version durchgespielt und letztes Jahr nochmal die Royal-Version.
Definitiv eins meiner Lieblingsspiele und eins der besten JRPG's die jemals entwickelt wurden. Alles ist einfach aus einem Guss. =)
 

keineahnungking

Otaku Novize
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
Punkte
0
Ich bin eigentlich kein Fan von JRPGs, aber dieses Spiel hat mir sehr gut gefallen. Die Story und die Charaktere sind super. Das Kampfsystem hat mir auch viel Spaß gemacht. Leider war mir das Spiel etwas zu lang. Bei 120 Stunden gab es in der Mitte einen Durchhänger. Aber dann unterm Strich trotzdem eines meiner Lieblingsspiele.
 

Near

Phantom Thief
Nolife
Beiträge
713
Punkte Reaktionen
269
Punkte
63
Spiel, das

Ein so stimmiges Gesamtpaket wie in Persona 5 (Royal) habe ich noch nicht erlebt. Das fängt beim Design an und zieht sich durch alle Bereiche hindurch und ergibt nicht nur in Gänze, sondern auch in Teilen betrachtet: Ein Meisterwerk.

Das eben erwähnte Design ist markant und auffällig. Es zieht sich durch alles hindurchzieht, mit dem man im P5-Kontext Kontakt hat und drückt unverkennbar aus „Ich gehöre zu Persona 5“.

Der OST ist aufwändig produziert und das merkt man auch. Wie für Persona üblich passt er sehr gut zur Atmosphäre und lässt auch allgemein gut hören.

Auch die Charaktere sind interessant und man hat Lust mehr über jeden einzelnen zu erfahren. Vor allem die Geschichten und Hintergründe der Clique, mit der man die Straßen von Tokio unsicher (oder besser sicher?) macht, sind gut erzählt. Auch der Hauptcharakter ist gut gewählt und man kann sich gut in ihn hineinversetzen.

Persona 5 (Royal) erzählt den Spieler eine kontroverse und meiner Meinung nach absolut geniale Story. Die Spannung baut sich mit zunehmenden Spielstunden immer weiter auf. Und zumindest mir war in diesem Spiel zu keiner Zeit langweilig und ich hätte ewig weiter spielen können. Das Setting hat @Test© bereits gut umrissen. Gerade die Aktivitäten als Phantom Thief und was damit einhergeht machen das Ganze spannend. Das hat er sicherlich, genau wie ich jetzt auch, aus Spoiler-Gründen ausgespart.

Zusammenfassen lässt sich sagen:
Wenn ich nur ein Spiel besitzen dürfte, wäre es Persona 5 (Royal).
 

heyiamsven

Otaku Novize
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
3
Punkte
3
Ich habe bereits P3 und P4 auf der PS2 gespielt und muss sagen, dass sie sich echt gesteigert haben. Das neue Thema entsprach auch voll den heutigen Problemfeldern, nämlich Korruption in jedem Gebiet. Korruption gibt es wohl in jedem Land, aber Japan scheint wohl eines der Länder zu sein, indem es besonders schlimm ist. Und ich sage das nicht auf Basis des Spiels.
Der neue Stil ist jedenfalls sehr erfrischend. Ich habe bestimmt für den ersten Durchlauf mehr als 110 Stunden gebraucht. Wer ein Fan von JRPG ist, wird dieses Spiel lieben. Ich fand auch, dass sie eine sehr gute Übersetzungsarbeit geleistet haben. Ich habe mit japanischer Synchro gespielt und war überrascht, dass sie die englischen Übersetzungen doch akkurat gemacht haben. Andere Spiele die ich gespielt habe, waren da nicht so genau und haben dann einfach irgendeinen Mist hingeschrieben, der nicht im geringsten gepasst hat. Großes Lob an die Übersetzter von P5.
 
Oben