1. Aktuell funktioniert unser Image Proxy nicht mehr ordnungsgemäß, sodass keine Bilder mehr angezeigt werden. Wir kümmern uns darum!

Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Programm u. BD Laufwerk Empfehlung für das Rippen

Dieses Thema im Forum "Computer & Technik" wurde erstellt von dagger85, 22. Nov. 2017.

  1. dagger85
    dagger85

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    22. Okt. 2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    3
    Hi,
    wollte mal nach euren Erfahrungen fragen bezüglich für das Rippen von BluRay Discs im Format ISO und umwandeln in MKV,
    welche Programme wären da besten und natürlich auch das passende PC Laufwerk.
    Bedanke mich schon im voraus für hilfreich Antworten.
    Mfg
     
  2. Alcinoe
    Alcinoe

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    4. Feb. 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,
    ich habe seiner Zeit mit "DVD Fap Bluray Ripper" gearbeitet. Der Funktionsumfang entspricht einem Ripper für Blurays, als auch einem Konverter für die weiterverarbeitung, z.B. extrahieren der Audiospuren oder kleine Edits in den Videos.

    Eine konvertierung in MKV ist ebenfalls möglich, im FAQ der aktuellsten Version wird sogar von einem "mkv.passthrough" gesprochen, habe ich allerdings nie benutzt. Kostet beim Hersteller momentan 60€, aber die haben eine cyber-Aktion. Mit dem Gutschein LUCKY30 bekommt man 30% Rabatt (der wurde mir direkt auf der Seite selbst ins Gesicht gedrückt, drück auf den Truthahn)

    Mein Bluray-Laufwerk ist von LG. Wenn du noch keines hast kannst du vlt. bei der Cybermonday-Week auf amazon eine schießen^^
     
    dagger85 gefällt das.
  3. T§sseract
    T§sseract

    Bedürftiger Fansubber xD Otaku Novize

    Registriert seit:
    9. Juni 2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    962
    Für das Rippen würde ich Anydvd oder DVDFab empfehlen.
    Für das encoden zu mkv würde ich für den Anfänger Handbrake oder Staxrip empfehlen.
    Bei den Laufwerken musst du aufpassen, dass du keins mit einem Riplock erwischt. Ein Laufwerk mit Riplock erkennt es, wenn du versuchst zu rippen und wird absichtlich langsamer. Soweit ich mitbekommen habe sind die alten Modelle von LG noch nicht betroffen, bei den neuen habe ich leider keine Ahnung. Da musst du dich mal umschauen.

    Edit: Das hier ist relativ aktuell. Könnte helfen. www.makemkv.com • View topic - Best External Blu Ray Drive
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Nov. 2017
    dagger85 gefällt das.
  4. Alcinoe
    Alcinoe

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    4. Feb. 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    3
    Ich habe mal kurz geschaut der "LG BH16NS55" hat kein riplock und liegt bei idealo bei ca 70€.
    aber bitte ohne gewähr, ich bin da kein profi der hardware.
     
    McFly und dagger85 gefällt das.
  5. Alkl
    Alkl

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    17. März 2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Ich nutze zum Rippen AnyDVD HD (kostenpflichtig) (man kann auch ISOs erstellen) und zum Encoden StaxRIP (wenn ich es über Grafikkarte Encode h265 10 bit - Pascal H.265/HEVC 10 bit encode feature and how to use it • r/nvidia).
    Sonst benutze ich VidCoder (basiert auf HandBrake), wenn ich die BluRay auf x264 Encoden will.

    Bei Laufwerken kenne ich mich nicht soo gut aus.
     
  6. marco.xf
    marco.xf

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    21. Aug. 2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    2
    Da ich selber erst vor kurzem damit angefangen habe kann ich dir als Anfänger MakeMKV empfehlen ist sehr einfach zu bedienen. Mit dem Programm werden dir dann die einzelenen Videos der BD Angezeigt Das Programm nimmt dann nur die Files und mach sie zu einer oder mehreren MKV was recht schnell geht da noch nichts Encoded wird.
    Zum Encoden kann ich dir Handbrake oder Staxrip empfehlen, Handbrake ist ein bisschen einfacher aber hat dafür nicht soviele Einstellungsmöglichkeiten. Ich nutze Staxip.

    Mein Laufwerk: ASUS BW-16D1HT/G
     
  7. Skywing
    Skywing

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    14. März 2021
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Also ich nutze zum Rippen sämtlicher Filme und Serien für meinen Medienserver das noch kostenlose MakeMKV. Ich bevorzuge sowieso MKV Dateien, da diese beliebig viele Ton und Untertitelspuren halten können.
    Es heißt seit Jahren das Programm ist kostenlos solange es in der Beta ist, man kann es aber trotzdem schon kaufen und die Entwickler unterstützen, wenn man möchte. MakeMKV enthält inzwischen auch eine Erweiterung um Kopierschutz auch für andere Programme zu umgehen (ähnlich wie AnyDVD), sodass man original Bluray auch mit VLC Player gucken kann und man kann mit MakeMKV auch volle BD+ Ausgaben erstellen, wenn man möchte. (Letzteres ist allerdings eher noch ein Beta Feature.)

    Was das Laufwerk betrifft ist halt die Frage, ob du auch 4k Blurays rippen möchtest. In dem Fall solltest du zu einem sogenannten LibreDrive greifen, welches einige Modelle verschiedener Hersteller mit modifizierter Firmware sind. Die Firmware kann man selbst aufspielen oder diese Laufwerke fertig vorbereitet auf z.B. ebay kaufen (Kostenpunkt ~100-120€). Ich lade mir inzwischen mehr aus dem Netz und habe die Idee 4K Blurays zu rippen erstmal auf Eis gelegt. Ich nutze ein altes LG BH10LS38, welches ich allerdings ursprünglich nicht dafür angeschafft habe. Es hat aber bisher noch jede Disc gebrannt ohne zu mucken, auch wenn sie schon etwas "gebrauchter" war.
     
  8. supersonik
    supersonik

    Elite Nolife Uploader

    Registriert seit:
    7. Jan. 2018
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    27.646
    das kommt halt ganz drauf an wie viel und wie regelmäßig du mit dem tool deiner wahl arbeitest

    makemkv entwickler haben mich letztes jahr mehrmals im regenstehen lassen da sie die key listen nicht regelmäßig updated haben und somit ein rippen mit makemkv nicht möglich war

    mag sein das es nun wieder besser ist denn oh sie haben dieses jahr schon ein paar updates gebracht obwohl wie gerade erst im märz sind aber darauf kann ich mich einfach nicht verlassen.

    heißt in sauren apfel beißen und anydvd auch zugelegt da diese ganze cracked dvdfab versionen sehr unterschiedlich in der zuverlässigkeit sind und ein kauf davon nicht in frage kommt
    da diese sämtliche medien die gerippt wurden speichern bei original lic und der preis für das was sie bieten zu hoch ist.

    wenn man allerdings ka 1 mal im monat was rippt reicht makemkv sicherlich aus
     

Diese Seite empfehlen