Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Review RE: Alistair++

Dieses Thema im Forum "Visual Novel Reviews" wurde erstellt von Wurko, 21. Jan. 2018.

  1. Wurko

    Wurko Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    19. Jan. 2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    6
    RE: Alistair++ ist eine kostenlose Visual Novel von sakevisual.com, die dort für Neulinge in dieses Genre empfohlen wird. Letzteres trifft auf mich zu, daher kann ich die Qualität nicht im Vergleich zu anderen VN einschätzen. Die Unterkategorie lautet Otome, man spielt also eine weibliche Protagonistin.

    Inhaltlich geht es um das MMORPG spielende Mädchen Merui, das es einem gewissen Alastair++ heimzahlen möchte, weil er ihr ein begehrtes item vor der Nase weggeschnappt hat. Dadurch ist die Geschichte einerseits eine Art Detektivstory, andererseits eine Dating-Sim im Rahmen ihres Schulalltags. Die Handlung geht über 30 Tage, an deren Ende Alastair++ Identität zu benennnen ist. Jeder einzelne Schultag ist in drei Einheiten unterteilt, von denen Nachmittags- und Abendaktivität vom Spieler bestimmt werden (sie beeinflussen Meruis Charakterentwicklung in den Bereichen Intelligenz, Sozialer Ruf, Netzwerk Ruf und Geld). Hinzu kommen die Wochenenden als Block.
    Die Gesamtspielzeit beträgt grob 2 Stunden. Der Zeichenstil sieht so aus:
    [​IMG]
    Die Handlung ist einfach gestrickt, was aber vermutlich der kurzen Lese/Spielzeit geschuldet ist. Die Handhabung ist einfach. Sie enthält zudem eine angenehme skip-Funktion, wenn man das ganze im Schnelldurchlauf nochmal durchgehen möchte.
    Fazit: Re: alaistair++ war ein netter Zeitvertrieb. Nicht so umwerfend, dass ich gleich nach mehr VN Ausschau halten würde, aber auch nicht so abschreckend, dass ich davon zukünftig die Finger ließe.

    Wer näheres wissen will:
    Sakevisual.com
    Staff:

    -Sprites, CGs, GUI: Lulin Guo
    -Programming: Forsaken Productions
    -IRL Backgrounds: Studio Mugenjohncel
    -Writing, Rivenwell Online Backgrounds: Ayu Sakata
    -Oda Design Contest Winners: dejichan, Remanoir, Mega-chan11, r3nka

    Resources Used:
    -Visual Novel Engine: Ren'py
    -Music: SAM Free Music, Celestial Aeon Project, Jonathon Roberts
    -Fonts: Bernd Montag, JibbaJabba Fonts, Neogrey Creative
    -Sound Effects: Arctura, Argitoth, crk365, danielchu, Erdie, hello_flowers, John_Sauter, junngle, memexikon, pcaeldries, reinsamba, Richard Frohlich roscoetoon, scarbelly25, suonho, LJudo SFX
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Jan. 2018
  2. Shinigami-Light

    Shinigami-Light Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    17. März 2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Habe bisher leider nur sehr wenig bis gar nichts mit diesen Visual Novels zu tun gehabt.
    Sieht jetzt nicht so vielversprechend aus, wie auch die Spielzeit vermuten lässt, aber es scheint mir auf jedenfall mal einen Blick wert zu sein. Wenn man beispielsweise mal nicht weis, was man machen könnte, besteht die Möglichkeit sich diesen Visual Novels anzunehmen.
    Das dieses Spiel aus einer Art Detektivgeschichte und Dating-Sim im Rahmen eines Schulalltags gestrickt ist erscheint mir sehr interessant.