Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

News Re:Zero erhält ein eigenes Smartphone Game

Dieses Thema im Forum "Anime News" wurde erstellt von Test©, 26. März 2020 um 01:16 Uhr.

  1. Test©

    Test© Version 20 Premium

    Registriert seit:
    7. Dez. 2015
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    263
    [​IMG]

    Der Anime "Re:Zero" soll noch in diesem Jahr sein eigenes Smartphone spiel bekommen, dies gab zumindest der Hersteller Sega zu Beginn der Woche bekannt. In dem Abenteuer RPG übernimmt man die Kontrolle über den Protagonisten "Subaru Natsuki" und erlebt die Handlung aus dem Anime erneut. Je nach getroffenen Entscheidungen wird man dabei verschiedene „Was wäre, wenn?“-Möglichkeiten durchleben. Außerdem wird das Spiel auch eine komplett neue Geschichte enthalten, welche unter der Aufsicht des Re:Zero Autor Tappei Nagatsuki geschrieben wurde.

    Kenichi Kawamura wird bei dem Projekt die Regie übernehmen, während das Opening vom Studio WHITE FOX animiert wird. Die Synchronsprecher aus dem japanischen Dub werden auch hier den entsprechenden Charakteren ihre Stimme leihen. Das Spiel selbst soll kostenlos angeboten werden, jedoch wird es Möglichkeiten für sogenannte In-App-Käuf bieten.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2020 um 12:59 Uhr
  2. derhäcker

    derhäcker Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    Donnerstag
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    6
    Der letzte Satz hat die Freude darauf irgendwie zerstört. Das klingt leider zu sehr nach Pay2win, bei dem man ohne Geld kaum einen Schritt vorwärts kommt. Für noch ein billig produziertes Gacha-Game mit Lizenz ist mir dann doch die Zeit zu Schade :(
     
  3. elkeZ

    elkeZ Visual Novels > Anime :D Otaku König

    Registriert seit:
    8. Okt. 2013
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    194
    Danke für den interessanten Post.

    Also eher eine VN als ein Spiel. Na gut, kann funktionieren, aber ich weiß nicht, wie die da die Gameplay und In-App-Käufe unterbringen wollen. Was soll man bei einer VN freischalten, was nicht eh zwangsläufig durch die Story kommt? Werde ich mir bestimmt mal angucken. Aber überrascht mich sehr, dass wohl viele Leute tatsächlich auf dem Smartphone so etwas spielen/lesen. Ich könnte so etwas nicht, da fehlt mir der große Bildschirm von mindestens Notebook-Größe und die Tastatur. Noch schlimmer: Dass bei einem spannenden Moment irgendetwas total unwichtiges bei Whatsapp oder sonstige Notification reinkommt, oder ein Anruf. Natürlich kann man das per Flugmodus einstellen, aber das wäre dann ja nicht der Sinn eines Smartphones.
     
    Test© gefällt das.
  4. derhäcker

    derhäcker Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    Donnerstag
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    6
    Besonders das vierte Bild, was ich auf Anime2you gesehen hab, hat in mich zu meiner Schlussfolgerung getrieben. Das sieht aus wie die Werbung für Raid Shadow Legends, wo vieles versprochen und gezeigt wurde, man am Ende nur ewig grindet und automatischen Kämpfen zuschaut. Unten im Bild sind noch zwei weitere Buttons - AUTO und 1x (zum vorspulen?). Da bekomm ich gleich p2w Flashbacks :D. Aber die Hoffnung stirbt natürlich zuletzt, es kann natürlich auch eine Ausnahme sein, was ich natürlich sehr begrüßen würde. Nur leider wurde ich von den meisten kostenlosen Mobile-Spielen so hart entäuscht, dass ich sie nur noch auf Empfehlung kaufe, bzw ganz auf den PC gewechselt bin.
     
    Test© gefällt das.
  5. mangohugo

    mangohugo Spender Premium

    Registriert seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    21
    Klingt sehr Interessant :)
     
  6. Test©

    Test© Version 20 Premium

    Registriert seit:
    7. Dez. 2015
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    263
    Der Satz hat mir auch erst mal etwas die Lust genommen, aber ich werde es mir zumindest mal anschauen wenn es erscheint.

    Das Prinzip mit den "Was wäre wenn" Storys kann ich mir eigentlich schon ganz gut vorstellen. Ich muss aber ehrlich sagen, dass ich mich aus denselben Gründen wie bei dir eher weniger mit Smartphone Spielen anfreunden kann. Trotzdem werde ich es mir aber auf jeden Fall mal ausprobieren, da ich mir zumindest mal die neue Story anschauen möchte. Wie lange bzw. ob ich es dann weiterspiele, ist aber wieder eine andere Frage.
     

Diese Seite empfehlen