Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Religion - Glaubst du?

Dieses Thema im Forum "Philosophie" wurde erstellt von SweeT, 7. Mai 2013.

  1. supersonik
    supersonik

    Elite Nolife Uploader

    Registriert seit:
    7. Jan. 2018
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    27.361
    ~ ich glaube an den sprengradius meiner bombe in meinem rucksack ~

    religionen treiben menschen auseinander anstatt zusammen.
     
  2. dunken
    dunken

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    8. Sep. 2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Seit Jahren aus der Kirche ausgetreten und dabei wird es auch bleiben!

    Kann nicht verstehen wie man noch in diesem Verein drin sein kann.

    Es geht einzig und allein um das Geld.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2020
  3. Storm Reaver
    Storm Reaver

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    9. Okt. 2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Früher war die Religion quasi die Führung eines Menschen durch sein Leben als Stütze, weil sich das Leben ständig verändert und weiterentwickelt. Heutzutage sind Religionen nur mehr für Schwache Individuen da, weil wir in unserer Gesellschaft viel aufgeklärter sind als es damals jemand vermutet hätte und so wirken Religionen aufeinmal sehr einschränkend auf die Freiheit des einzelnen Lebens.
     
  4. ChrisReaper
    ChrisReaper

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    4. Aug. 2021
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Es wäre doch sehr schade, wenn ich alle meine Freunde nach einem erfüllten Leben und einem hoffentlich nicht zu krassen Tod nicht in irgendeiner Form wiedersehen würde. Schon allein für diese Hoffnung bin ich gläubig, hoffe zudem auf einen vollen Himmel und eine leere Hölle und dass sich meine katholische Kirche trotz einer kleinen lautstarken Minderheit von kaputten Ewiggestrigen beständig weiterentwickelt.
     
  5. Mazomania
    Mazomania

    Premium Spender Premium Otaku Experte

    Registriert seit:
    11. Mai 2014
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    85
    Ja, ich bin gläubig.
    Ich glaube an mich.
     
    MutantS gefällt das.
  6. MutantS
    MutantS

    Premium Spender Premium Otaku König

    Registriert seit:
    12. Nov. 2016
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    113
    Ich bin zwar grundsätzlich gottgläubig, schließlich hab ich alles geschafft im Leben was mir wirklich wichtig war, hier habe ich eine gute Kommunikation gehabt.
    Aber ich bin kein Freund von Religionsgemeinschaften.
    Es wird hier immer zu sehr auf den eigenen Vorteil geschaut und alle Anderen sind so wie so schlecht oder ungläubig.
    Und überhaupt was für Verbrechen im Namen des Glaubens verübt worden sind und werden.
    Das brauche ich nicht.
     
    Mazomania gefällt das.
  7. crevan
    crevan

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    16. Feb. 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    4
    Ich bin Grundsätzlich auch religiös. Was ich nicht leiden und brauchen kann sind Leute die Ihre Religion jemand anders aufdrängen wollen!
    Man wird als religiöser Mensch auch oft schief angeschaut. Versteht mich nicht falsch ich bin nicht streng religiös oder fanatisch. Ich interpretiere es so wie es auch aktuell in unsere zeit und Umgebung passt aber beachte trotzdem die Grundsätze!
    Ich trinke kein Alkohol, das ist Grundsätzlich religiös aber auch wenn ich nicht mehr glauben würde, würde ich nicht trinken. ich sehe im Bekannten und Freundeskreis was das mit Personen machen kann.
    Wenn ich aber dann in einem Lokal nach einer Soße frage ohne Wein/Alkohol werden Augen verdreht und das Standard Kommentar wird gezückt "Das verkocht aber komplett". Es gibt genug Studien die zeigen das das nicht stimmt außer es kocht wirklich für Ewigkeiten und ich rede hier nicht für 1-2 Stunden. Aber wenn ich eine trockener Alkoholiker wäre, dann wäre diese Frage okay...
    Ich verstehe nicht warum sich manche Personen angegriffen fühlen weil ich das Frage oder weil ich keinen Alkohol trinke. Ich belästige auch keinen damit weil Sie Alkohol trinken.

    Schweres Thema vor allem wenn man oft diskriminiert wurde wegen seiner Herkunft und Glaubens.
     
  8. Terraner
    Terraner

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    19. Jan. 2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin kein gläubiger Mensch, halte es aber so das ich es respektiere wen jemand freiwillig und aus eigener Überzeugung seinen Glauben ausübt (unabhängig welche Religion). Auch kann ich solche Menschen nicht leiden die anderen ihren Glauben aufzwingen wollen oder ständig den Moralapostel spielen und mit irgendwelchen abgedroschenen Bibelphrasen um sich werfen. Damit kann man heutzutage nun wirklich kaum noch jemanden erreichen. Auch sollte man klar unterscheiden zwischen Religion an sich und den dahinter stehenden Organisationen wie z. B. die Kirche. Das sind nämlich in der Regel grundverschiedene Dinge die sich oft genug gegenseitig widersprechen
     

Diese Seite empfehlen