Welcome to our Community
Wanting to join the rest of our members? Feel free to sign up today.
Sign up

Seid ihr schon COVID-19 geimpft, wenn ja, wie ist es euch ergangen

llll

ヴァストローデ
Administrator
Animes.so Staff
Otaku Gott
16 Juli 2014
1.470
1.358
113
Meine Meinung hat sich diesbezüglich nicht geändert. Eher im Gegenteil. Bei dem Druck und den „Anreizen“ sich impfen zu lassen bin ich dem Ganzen noch skeptischer gegenüber.
  • Dem Pöbel werden Bratwurst und andere Anreize geboten, um sich impfen zu lassen. WTF wie billig kann ein Mensch sein?
  • Es wurden Fotos geleaked, auf dem dieselben Politiker ohne Maske und Abstand zu sehen sind.
  • Freiheiten - welche im Grundgesetz stehen – werden dem Bürger durch 3G/2G genommen und dann neu verkauft.
  • 2, 3, 4 und auch 5. Impfung bis hin zu alle 6 Monate.
  • Nebenwirkungen und Tote.
  • Folgen für das Immunsystem.

Die Aufgabe der Impfung ist es den Krankheitsverlauf abzuschwächen.

Wenn die Impfung funktioniert, wovor haben die Geimpften denn Angst? Da schaden sich doch nur die Ungeimpften. Da diese eh verhasst sind, win-win. Oder sie funktioniert nicht, dann braucht sich auch keiner impfen lassen.

:yoyo202:


Zum einen kann von Zwang keine Rede sein (wir haben schließlich keine Impfpflicht).
Indirekten Zwang kennst du? Wenn Tests was kosten und dein Arbeitgeber diese nicht stellt - aber verlangt, du dir das nicht leisten kannst; wenn Geimpfte mehr Gehalt bekommen; wenn Ungeimpfte gekündigt werden; ... kein Zwang, alles klar.


Zum anderen sollte man sich bewusst sein das Covid nun mal eine gefährliche Krankheit ist gegen die man sich bestmöglichst schützen sollte.

So gefährlich wie eine Grippe vom Influenzavirus. Heftig. :yoyo98:


Gegen ein Heilmittel gegen Krebs und Aids hätte schließlich auch niemand was einzuwenden, warum also hier?

Die Impfung ist kein Heilmittel, sondern ein ungetesteter mRNA-Impfstoff mit der angeblichen Wirkung den Krankheitsverlauf zu schwächen, dessen Nebenwirkungen nicht erforscht wurden und für dessen mögliche Schäden niemand haftet.

So lang man sich da offensichtlich so uneinig ist, lasse ich es halt. Früher komplett Abstillen werde ich deswegenn sicher nicht, da ich es nicht einsehe meinem Kind dafür eatwas wegzunehmen und so eilig hab ich es mit der Impfung nun auch nicht.

:onion52:
 

AquaCobell

Otaku Novize
19 Sep. 2021
21
4
0
22
Noch ungeimpft aber nicht weil ich Impfgegner bin, sondern einfach noch nicht dazu kam mich zu impfen. Alle anderen in meiner Familie sind schon alle durchgeimpft, und bis auf leichte Kopfschmerzen hat es fast jeder gut vertragen.
 

MutantS

Godfather
Seelenverkäufer
12 Nov. 2016
377
351
63
47
in Linz beginnt´s
Die Aufgabe der Impfung ist es den Krankheitsverlauf abzuschwächen.

Wenn die Impfung funktioniert, wovor haben die Geimpften denn Angst? Da schaden sich doch nur die Ungeimpften. Da diese eh verhasst sind, win-win. Oder sie funktioniert nicht, dann braucht sich auch keiner impfen lassen.
Da gebe ich dir durchaus Recht.
Ich habe den Ansatz, wie so viele auch die ich kenne, das ab nun jeder das tun soll, was er für richtig hält.
Mit oder ohne Maske, mit oder ohne Impfung.
Mit der Einschränkung, das wenn ein gewisses Maß an Intensivbetten (auf darauf läufts hinaus) erreicht ist, nur noch ein Polster für geimpfte da ist, da ja auch bei Geimpften es noch ausbrechen kann. Sonst muss eine Trainage durchgeführt werden. Da schreien aber aber wieder einige das das wieder eine Diktatur sei.
So sieht man wie weit das mit der Impfung stimmt.
Ein Arbeitskollege hat es trotz Vollimunisierung trotzdem bekommen und er meinte, es sei ihm schlecht gegangen, aber er möchte gar nicht wissen, wie es ihm gegangen wäre, wäre er ungeimpft gewesen.
 

blubbso

Otaku König
26 Juli 2014
166
74
28
Bin auch schon geimpft, 2x Biontech hab ich bekommen. Das erste mal hab ich quasi gar nichts gemerkt, die zweite Dosis hat dann ordentlich geballert. Ging in der Nacht los und am nächsten Tag war mit mir nicht viel anzufangen. Immerhin zeigt das auch, dass das Immunsystem drauf angesprungen ist. Die Stiko empfiehlt ja jetzt Auffrischungen für über 70 Jährige. Bin mal gespannt wann dann mein Jahrgang drankommt.
 

Kanwa

Otaku Novize
8 Okt. 2021
21
1
3
Bin auch schon geimpft, 2x Biontech hab ich bekommen. Das erste mal hab ich quasi gar nichts gemerkt, die zweite Dosis hat dann ordentlich geballert. Ging in der Nacht los und am nächsten Tag war mit mir nicht viel anzufangen. Immerhin zeigt das auch, dass das Immunsystem drauf angesprungen ist. Die Stiko empfiehlt ja jetzt Auffrischungen für über 70 Jährige. Bin mal gespannt wann dann mein Jahrgang drankommt.
Genau so war es bei mir auch. Erste Impfung quasi Garnichts gemerkt. Hatte nur leichte schmerzen am Arm.
Die Schmerzen hatte ich bei der zweiten Impfung nicht, dafür hats dann aber auch gut, den Tag nach der zweiten Impfung, geballert.
Leichter Schwindel, Kopfschmerzen und Grippeähnliche Symptome. Ein weiteren tag später ging war ich aber wieder Top Fit ^^
 

Bamboo91

Otaku Novize
4 Nov. 2014
20
0
1
31
Ich hatte im Juni meine erste Impfung, Biontech/Pfizer.. Ausser dass ich nach ein paar Stunden schlagartig müde wurde und mein Arm etwas weh getan hat, hatte ich keinerlei Symptome. Bei der zweiten Impfung hatte ich dann überhaupt keine Symptome. Genau das gleiche war auch bei vielen Freunden und Bekannten so.
 

fichtlwichtl

Otaku Experte
21 Aug. 2014
97
4
8
Wien
Im Mai dieses Jahres, hab ich die Biontech/Pfizer Impfung bekommen.
Symptome gab´s nur einen schmerzenden Arm und sonst gar nichts. Diese Schmerzen im Arm der ersten Impfung waren nach fast einem Tag wieder weg. Nach der zweiten Impfung hat das eine gute Woche angehalten...
Auch Freunden und Bekannten ging es ähnlich.
 

MutantS

Godfather
Seelenverkäufer
12 Nov. 2016
377
351
63
47
in Linz beginnt´s
Hab mich mittlerweile einen Booster geholt, zuerst hatte ich Johnson, da braucht man nur eine, aber Ende Oktober hab ich mir Biontech/Pfizer geben lassen.
War am nächsten Tag sehr müde und hatte etwas Hohlraumsausen (Kopfweh).
 

kayrock91

Otaku Experte
29 Nov. 2021
74
221
33
31
Allgäu
Habe am Freitag meinen Booster Termin bei nem befreundeten MKGler gehabt (3. mal Biontech). DIe Nacht auf Samstag absolut beschissen geschlafen und bis Mittags komplett Gliederschmerzen gehabt und leichtes Kopfweh. Das wars dann aber auch. Samstag Abend eig. schon wieder komplett fit.
 

imsobad

Otaku Novize
7 Apr. 2018
20
3
3
erste impfung: leichte kopfschmerzen und 2 tage schlappen arm.
zweite impfung: 1 tag schlappen arm.
mir ist es tatsächlich besser ergangen als ich gedacht hätte. ich war nur verwundert dass ich die zweite impfung besser verkraftet habe als die erste weil alle anderen mir vom gegenteil berichtet haben.
 

Nessi

Otaku Amateur
30 Juli 2013
3
0
0
30
25451 Quickborn
1. Impfung: Arm-,Kopf- und Gliederschmerzen, kann aber auch dadurch kommen, daß ich 2 Stunden nach der Impfung wieder gearbeitet hab, die Armschmerzen hatte ich auch ungefähr ne Woche lang, aber zum End hin nur noch, wenn ich mich irgendwo angelehnt hab mit meinem Arm.
2. Impfung: Hierbei hatte ich zum Glück nur die Armschmerzen, waren aber nach 3 Tagen auch wieder verschwunden.
3. Impfung bekomm ich am 22.12. Mal gucken, wie es mir danach geht.
Und alles mit Modern
 

Time Stranger

Otaku Novize
25 Dez. 2021
48
27
18
Mittlerweile habe ich die Booster- Impfung erhalten und alle 3 Impfungen mit Biontech/Pfizer. Bei den ersten beiden Impfungen habe ich etwas erhöhte Temperaturen,Armschmerzen und schlecht geschlafen. Die Armschmerzen hielten auch mehrere Tagen an. Bei den 3.Impfung wieder erhöhte Temperatur, aber diesmal kaum spürbare Armschmerzen, was nach einem Tag vorbei war. Zum Glück musste ich am Tag nach der Impfungen nicht arbeiten und konnte mich so ausruhen.
 

kayrock91

Otaku Experte
29 Nov. 2021
74
221
33
31
Allgäu
Mittlerweile habe ich die Booster- Impfung erhalten und alle 3 Impfungen mit Biontech/Pfizer. Bei den ersten beiden Impfungen habe ich etwas erhöhte Temperaturen,Armschmerzen und schlecht geschlafen. Die Armschmerzen hielten auch mehrere Tagen an. Bei den 3.Impfung wieder erhöhte Temperatur, aber diesmal kaum spürbare Armschmerzen, was nach einem Tag vorbei war. Zum Glück musste ich am Tag nach der Impfungen nicht arbeiten und konnte mich so ausruhen.
deckt sich dann ja im Prinzip auch genau mit meiner Erfahrung aus 3 mal Biontech. Hab es vorsichtshalber beim 3. Mal auch auf nen Freitag gelegt, sodass ich danach frei hatte. :onion117:
 

joujii

Otaku Amateur
13 Juli 2013
5
2
0
Bin schon 3x geimpft mit Moderna. Die Einstichstelle hatte sehr geschmerzt. Ansonsten nur Müdigkeit. Die Leute sind sich uneinig. Einerseits finde ich es gut das es einen Impfstoff giebt aber die Menschen sollen frei entscheiden.
 
  • Like
Reaktionen: llll

Wolfcore

Otaku Novize
11 März 2014
26
0
0
Wien
Hab mir 2x Astrazeneca und 1x Biontech gegönnt.
Die erste Dosis Astra war hässlich, hohes Fieber und für 12-24h richtig krank gewesen aber dann war auch alles vorbei und wieder gut.
Die zweite hab ich dann gar nicht gemerkt und die dritte Impfung mit Biontech ebenso nicht.

Also Empfehlung geht aus :cici201:
 

uppermoonakaza

Otaku Experte
28 Jan. 2022
73
13
8
Mal abgesehen davon das ich vermutlich schon mehrfach Corona hatte ohne es zu wissen bin ich ungeimpft da selbst mein Hausarzt mir davon abriet und wenn der Arzt der meine Krankenakte am besten kennt mir davon abrät dann ist das Thema für mich auch 100% durch. Im Prinzip verstehe ich sowieso nicht was hier eigentich abläuft, am Anfang hiess es 1 Spritze , irgendwann hies es x impfungen jährlich mal ernsthaft das ist alles reine willkür bei der am Ende sowieso keiner mehr Durchblickt was eigentlich Sache ist.
 

Vexz

Otaku Experte
1 Sep. 2013
144
64
28
33
Bayern
Bin 3x mit BioNTech geimpft.
Einerseits finde ich die Freiheit, sich impfen zu lassen gut, auf der anderen Seite gibt es dadurch viele ungeimpfte Leute, durch welche Lockerungen der Umstände durch die Pandemie erschwert werden, bzw. sie herausgezögert werden. Ich will hier keine Diskussion entfachen, denn es gibt gute und schlechte Pro-, wie auch gute Contraargumente für und gegen die Impfung. Es gibt nur leider viele Leute, die einfach nicht gut genug aufgeklärt wurden und sich deshalb bei der Impfung quer stellen. Und nein, damit sage ich nicht, dass alle ungeimpften nicht gut genug aufgeklärt wurden, denn das würde nicht stimmen.
 
  • Like
Reaktionen: MutantS