Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Review Star Citizen [Alpha][MMO-Version]

Dieses Thema im Forum "Game Reviews" wurde erstellt von Georodin, 8. Aug. 2020.

Schlagworte:
  1. Georodin
    Georodin

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    17. Juni 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    • Grund-Info
      • Publisher/Entwicklerstudio : https://robertsspaceindustries.com/ | Cloud Imperium Games
      • Genre: Weltraumsimulation (Trade, Combat, Exploration]
      • Release Plattform: PC
      • Release Datum: tba
      Review
      - Dieses Review bezieht sich auf die Alpha-Version 3.8 und vorhergehende Versionen -
      Chris Roberts (Wing Commander 1990) arbeitet nun seit 2010 mit seinem Team an der immersivsten
      Weltraumsimulation die es bisher gibt. Gleichzeitig ist das einer der Titel mit den höchsten Entwicklungskosten überhaupt (ca. 230mio € und steigend). Das Spiel besteht derzeit aus vier Modi: Arena Commander(Dogfight), Star Marine(FPS PVP), Squadron 42(Singleplayer Campaign) und ein MMO-Universum/Solar-System. Mein Review bezieht sich auf den MMO Part von SC.

      Was macht das Spiel so ambitioniert?
      • atemberaubende Grafik und Soundkulisse
      • diverse große und kleine Raumschiffe sowie Fahrzeuge erwerbbar
      • verschiedene Anpassungsmöglichkeiten für Raumschiffe und Fahrzeuge
      • Planeten, Monde, Raumstationen und Bodenstationen zum erkunden
      • dynamisches Wettersystem mit Windsimulation die sich auf Start- und Landevorgänge auswirken
      • unterschiedliche Missionen (Bounty, Mule, Mining, Search & Rescue, Raids)
      • detailreiche Städte mit Shops, NPCs, SPCs und Public Transport
      • voll begehbare Planeten und Monde (Städte mit kleinen Einschränkungen)

      Das Spiel ist einfach nur genial! Was einem Grafisch geboten wird ist einfach gigantisch. Kleine downside, die meisten Missionen beinhalten lange Reisewege die zu einem marginalen Truck Simulator Effect führen. Wenn man durch die verschiedenen Stationen oder vor allem Städte läuft merkt man wie viel Detailverliebtheit die Designer reingesteckt haben. Wer Cyberpunk mag ist hier richtig. Futuristische neonfarbige Werbungen die dich dazu einladen einen Snack zu kaufen oder dir die neuest Ausrüstung anzuschauen. Die Planeten selbst sind wunderschön was die Grafik angeht. Selten sieht man derart schöne Landschaften in einem Computerspiel. Die angedachten Systeme sind cool: Trading, baue eine Freighter Firma auf und handle wertvolle Ressourcen von A nach B nach C; Mining, hole dir das Mining Raumschiff oder die Mining Space Suit und farm diverse Ressourcen; Gründe eine Crew und dominiere das System durch Raids von Basen; Nimm einen Gegenstand und droppe Ihn ein paar Millionen Kilometer weiter in einem Wald und nach ein paar Monaten ist er immer noch da. Es hat sich in den letzten Jahren viel getan, aber es gibt noch viele Bugs. Einmal wollte ich teure illegale Waren von A nach B handeln. Also bugged das Spiel erst einmal und ich verliere meine ganze Ware. Kein Problem ich habe 30% meines Geldes für diesen Fall aufgehoben. Wieder investiert und das Spiel bugged das zweite mal, alles wieder weg. Nun habe ich nur noch meine Notfinnanzen von 5%. Zack und schon investiert, diesmal ein neuer Bug: Man zahlt für die Ware, doch das Inventory des Schiffes bleibt leer. Leider gibt es sowas immer wieder. Aber es geht stetig weiter. Die Community reported Bugs sehr detailliert was den Entwicklern beim beheben enorm hilft. Auch wurde noch vor vier Updates mit jedem Update dein Konto zurückgesetzt, das ist nun auch nicht mehr der Fall. Doch muss man auch noch anmerken das dieses Spiel extrem hardwarehungrig ist. Meine GTX 1080 kommt ganz klar an ihre Grenze.

      Fazit
      Selbst die Alpha ist schon ihr Geld wert. Man kauft sich ein Startschiff statt dem Spiel selbst. Ob man dann bereit ist mehrere hundert Euro für die Luxusliner auszugeben bleibt fraglich. Auch schlägt vielen Usern die ewige Entwicklungszeit auf den Magen, kann man ihnen nicht verübeln. Viele Leute haben tausende von Euros, Dollars und Ähnlichen investiert. Trotz der vielen Bugs finde ich das Spiel super. Man fühlt sich wie ein richtiger Space Pilot, kleiner Preflight check, modulare Einstellbarkeit der Overlaydisplays im Cockpit. Manche Schiffe sind so groß das sie Co-Pilot und Geschützturmbesatzung benötigen. Wenn ihr Freelancer mochtet, dann kauft euch min. eine GTX 1070 und ein günstiges Starterschiff. Es läuft zwar auf "ödes" Grinding an vielen Punkten hinaus, aber die Spielerinteraktionen sind einfach nice. Einmal wollte ich einen öffentlichen Auftrag abschließen. Als ich ankam stellte ich fest das mir zwei Kollegen auf den Fersen waren. Den ersten konnte ich mit einer AR abwehren. Der Andere hat aber unfairerweise seine Schiffskanonen genutzt. 10/10 kauft Euch.

      Im Anhang jetzt noch ein paar Bilder sowie der neueste Squadron 42 Trailer. Der Trailer ist Ingame Engine Grafik! Zwar brauch man dafür wahrscheinlich 2x RTX 2080 TI aber geil!
      Und ich könnte noch mehr schreiben weil es noch so viel mehr zum beschreiben gibt. (Piratenbasen etc etc)

      [​IMG] [​IMG][​IMG] [​IMG] [​IMG]

      Danke das ihr bis hierhin gelesen habt, hier ein Keks!
     

Diese Seite empfehlen