Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Stören Euch Rechtschreib-/Grammatikfehler in Untertiteln?

Dieses Thema im Forum "Anime Talk" wurde erstellt von Daimyo Tokugawa, 27. Okt. 2013.

  1. BlackMekkor
    BlackMekkor

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    29. Juni 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    An sich kann ich über eine Menge Rechtschreib- und Grammatikfehler hinwegsehen, schließlich ist meine Rechtschreibung auch nicht perfekt. Es gibt allerdings auch gewisse Grenzen. So erwarte ich z.b. von Fansubs weniger korrekte Rechtschreibung als von einem professionellen Streaming-Service wie Crunchyroll. Was ich so gar nicht sehen kann sind 1 zu 1 Übersetzungen vom englischen ins deutsche, die auch einfach vom Google Übersetzer hätten übernommen werden können.
     
  2. Clumbaby
    Clumbaby

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    30. Aug. 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Gerade was Fansubs angeht ist es doch zu verschmerzen, wenn weder die Rechtschreibung noch die Grammatik richtig sind. Gibt da gerade ein paar ältere Serien, in denen wortwörtlich übersetzt wurde.
    Was mich eher stört ist, wenn die Farbe nicht gleich ist. Gerade bei Katekyo Hitman Reborn gab es da den ein oder anderen Fansub, bei denen sogar die einzelnen Buchstaben eine verschiedene Farbe hatten. Sowas sehen meine Augen wirklich ungern.
     
  3. lair1995
    lair1995

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    6. Feb. 2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fehler sind Menschlich. Allzuviele Fehler sind mir auch noch nicht untergekommen oder ich habe sie nicht bemerkt.
    Das mag sicher daran liegen, dass ich selber nicht unbedingt die beste Rechtschreibung habe.
    Wirklich stören tut´s mich nicht, solange es nicht zu offensichtlich und überpropotional oft auftritt.

    Ich bin relativ dankbar das sich überhaupt die Mühe gemacht wird Animes zu subben. Das ist eine Menge aufwand und da sollte man sich nicht über solchen kleinigkeiten Ärgern. Bislang war aber wie gesagt auch alles im grünen bereich.
    Wirklich die Spannung rausnehmen tut es auch nicht, denn ich überlese den fehler wenn einfach. So gravierd das ich gedacht hab, omg nochmal zurück was ist gemeint ist mir eben auch noch nicht untergekommen.

    Ich bin einfach nur glücklich darüber, dass andere sich überhaupt die Mühe machen subs zu erstellen. Also vielen dank an die Leute :)
    Alternativ kann man ja auch Japanisch lernen
     
  4. ansyeiraso
    ansyeiraso

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    26. Okt. 2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Ich bin auch sehr dankbar für die Arbeit, die sich die Subber machen... aber mich stören Rechtschreibfehler schon extrem. Ich korrigiere regelmäßig wissenschaftliche Arbeiten unserer Studenten und bin daher auch darauf getrimmt solche Fehler aufzuspüren. Daher springen mir Rechtschreibfehler eigentlich direkt ins Auge und ich kann nicht einfach drüberlesen.

    Glücklicherweise sind die Subs meist sehr gut und ich hab es ganz selten, dass ich mich wirklich ärgere.
     
  5. Shōgo
    Shōgo

    Gesperrt Abtrünniger Otaku Amateur

    Registriert seit:
    4. März 2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Und ob mich das stört. Insbesondere gängige Fehler wie bei seit und seid, die zu vermeiden wären. Ich bin den Subbern für ihre Arbeit zwar dankbar, aber solche Fehler lassen mich dann meistens auch an der Qualität der Übersetzung zweifeln. Ich meine, wie soll ich mir sicher sein, dass die Subber wirklich Japanisch können, wenn sie nicht mal Deutsch richtig können. Und das sind ja keine simplen Rechtschreibfehler, die jedem mal passieren.
     
  6. Lelouch92
    Lelouch92

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mit fällt auf das bei Anime Publisher wie zum Beispiel Kaze oder Crunchyroll bei jeder Folge gefühlt 10 Rechtsschreibfehler, ganze Sätze ausgelassen werden usw.
    Bei Fan Subber sind nahezu gar keine, da diese sich einfach nur viel mehr Mühe geben und nachträglich das korrigieren.
    Also ja mich stört das sehr, gerade bei Silver Spoon Staffel 1 war es unerträglich.
     
  7. iCamper0545
    iCamper0545

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    25. Jan. 2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mich stören Rechtschreibfehler keines wegs!!!
    Wir sollten uns eher bedanken das andere sich die Mühe geben diese zu erstellen.
    Darum haben mich Rechtschreibfehler und grammatikalische Fehler noch nie gestört außerdem kann sich jeder vertippen und etwas übersehen :D
     
  8. manjo
    manjo

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    10. März 2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Mich stört es nicht, solange es weiterhin gut lesbar und verständlich ist.
    Was mich allerdings doch an einigen subs stört, ist es wenn man diese zu stark verdeutsch, die präfixe weglässt( z.B chan, kun, san usw, also alles was normalerweise nach einem name steht) und das vertauschen der namen( also im Anime, wird der char mit dem nachnamen angeredet aber im sub kommt der vorname).
    Schaue Serie deswegen meist sogar lieber auf Englisch da es dort meist normal ist.
     
  9. Kamoie
    Kamoie

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    4. März 2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Ich schaue sehr ungern Animes mit Untertitel. Ich finde das lesen dieser Untertitel lenkt zu sehr vom eigentlichen Geschehen ab. Da ich der englischen Sprache nicht sehr gut beherrsche bevorzuge ich im wesentlichen nur Animes mit deutscher Synchro. Leider ist man dadurch natürlich stark eingeschränkt was der Auswahl angeht! :-(
     
  10. Dash
    Dash

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    13. März 2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Mir fällt leider (oder zum Glück?) jeder Schreibfehler sofort auf, egal was ich lese. Dementsprechend kann ich sagen, dass einige Subgruppe chronisch die Qualitätskontrolle versauen und teilweise immer die gleichen Fehler machen.
    Vor allem die ganzen "Tubes" (One Piece, Naruto, DB Super) sind da ziemlich nachlässig.
    Das soll jetzt kein Vorwurf sein, schließlich bin ich dankbar für die Arbeit und die Schnelligkeit, aber man merkt schon den Unterschied zu anderen, die sich Teilweise eine Woche Zeit für eine 20 Minuten Folge nehmen.
    Die Schreibfehler stören mich also schon, ich habe aber mit der Zeit gelernt darüber hinwegzusehen ^^
     
  11. Cyriix
    Cyriix

    Premium Spender Premium Otaku Experte

    Registriert seit:
    12. März 2017
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Wenn es nur Groß- Kleinschreibung und Komma setzung ist, kann ich locker drüber wegsehen, da ich dies selbst bei mir Kritisiere.

    Aber wenn Wörter so falsch geschrieben werden, das man Teilweise raten muss oder dadurch aus dem Feeling des Animes gerissen wird weil der Fehler einfach zu grob ist, dann Ärgere ich mich schon sehr darüber.

    Aber im Endeffekt sage ich mir dann auch: Lieber mit solchen Fehlern Leben als deswegen auf Animes zu verzichten :D
     
  12. Agros
    Agros

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    25. Nov. 2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Mich stört es im Prinzip schon, vermutlich, da ich 13 Jahre lang darauf gedrillt wurde, solche Fehler zu finden, aber dann denke ich mir nur: jeder Mensch macht Fehler, kann man nichts machen, einfach höflich drauf Hinweisen evt. mit Verbesserungsvorschläge; und gib der entsprechenden SubGruppe meine (hoffentlich konstruktive) Kritik weiter.
     
  13. Arekusu
    Arekusu

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    24. Mai 2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    4
    Mich stören die Fehler nicht so stark wenn es sich um Kleinigkeiten handelt wie z.b. fehlende Buchstaben etc. was mich stört sind, die gramatikalische Fehler die so schrecklich sind dass man meinen könnte ein Ausländer ohne Deutschkenntnisse hätte diese geschrieben
     
  14. GreyHeartless
    GreyHeartless

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    7. Juli 2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Solange sie nicht einen komplett neuen Sinn ergeben, der nicht angedacht war eigentlich nicht.

    Jedoch stört es mich dann, wenn jede 5. Stelle einen beinhaltet oder Charakternamen plötzlich mitten in der Folge komplett andere Schreibweisen bekommt. :D hatte beides schon und war mega verwirrt, gerade bei komplexen Namen der Protagonisten
     
  15. luro02
    luro02

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    25. Juni 2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Da ich "casual" bin und nur Englisch oder Deutsch Dub's anschaue sind mir die Untertitel meist egal aber wenn der Anime auf Japanisch ist und ich gezwungen bin den Anime auf Japanisch zu schauen,dann kotzt es mich sehr an wenn in dem Untertitel ein Rechtschreibfehler finde,da dies meiner Meinung nach von schlechter Qualität zeugt und ich dann immer das Gefühl habe,dass sich da jemand keine Mühe gemacht hat.
    (meine Meinung muss man nicht wirklich verstehen aber in der Hinsicht bin ich ein Grammatik-Nazi XD)
     
  16. AntiEnton
    AntiEnton

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    19. Juli 2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ich erinnere mich noch an einer der ersten No Game no Life Folgen. Ich habe zwar den größten Respekt vor den Menschen die subben. Aber ich hatte zeitweilig das Gefühl ein 3 Jähriger schreibt, die Subs. Dabei stört mich das nur, wenn es so weit geht, dass man nicht bei ersten Mal lesen, das Wort versteht. Aber sind wir mal ehrlich Fansubs sind meistens kostenlose Projekte und man sollte sich da nicht zu sehr beklagen. Fehler passieren halt.
     
  17. MacRul3z
    MacRul3z

    #TeamChitoge Seelenverkäufer Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Jan. 2014
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    136
    Mal so mal so, wenns nicht zu sehr auffällt dann is es nicht so tragisch wenn sich ab und an mal ein kleiner Fehler einschleicht. Wenn das aber Fehler sind welche die Sinnhaftigkeit des Satzes beeinträchtigen ist es einfach nur nervig. Fehler passieren sind ja auch nur Menschen aber irgendwo muss dann auch Schluss sein. Alles muss man sich schließlich auch nicht gefallen lassen!
     
  18. Dyssomnia
    Dyssomnia

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    23. Juli 2017
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    107
    Wenn ab und an mal ein Buchstabendreher drin ist, oder etwas der Gleichen, finde ich es nicht störend. Sollte ich aber einen Anime bei einer SubGruppe anschauen und bei jeder neuen Folge sind immer wieder mehrere kleine Fehler drin, versuche ich einen anderen Sub zu finden, da es mir dann nach einigen Folgen schon auf die Nerven geht.

    Ich versuche auch zu differenzieren, wenn es z. B. ein Airing ist, der innerhalb von ein - zwei Tagen nach Release schon fertig gemacht wurde, damit man schnell die aktuelle Folge sehen kann, werden natürlich eher mal kleine Fehler übersehen. Bei Folgen die allerdings mit wochenlangem Abstand raus kommen, erwarte ich mehr Qualität und auch durchdachtere Übersetzungen.

    Am schlimmsten ist es jedoch, wenn verschiedene Leute übersetzen und sich nicht an ein bestimmtes Schema halten. Wenn der erste z. B. im Anime immer "Sensei" verwendet und der nächste stattdessen dann plötzlich "Herr Lehrer" und das dann am besten noch immer im Wechsel ... das sollte nicht vorkommen und wäre extrem nervig.
     
  19. kanui
    kanui

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    3. Sep. 2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Manchmal stören mich die Rechtschreibfehler, aber nur wenn es schlimme sind, so dass man nicht mal das Wort erahnen kann. Besonders stört es mich im Englischen da ich die Sprache nicht all zu gut beherrsche. Doch normalerweise stört es mich nicht, es kann ja mal passieren das man sich verschreibt. Die Wörter sind meist noch entzifferbar. Die Grammatikfehler finde ich schlimmer, dadurch wird man schnell verwirrt und denk dann mehr darüber nach als den Anime zu gucken und verpasst dann wichtige Stellen.
     
  20. puxi
    puxi

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    19. Nov. 2017
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Ich gehöre auch zu denen, denen die Fehler in SUBs regelrecht ins Auge springen und dann nicht mehr wegsehen können.

    Daher versuche ich es zu vermeiden gesubbte Animes zu schauen.

    Was mich mehr stört ist, dass ich bei manchen Subs die Schriftgröße so groß gewählt wird, dass der Text links und rechts abgeschnitten wird. Auf dem Beamer bringen mir so große Untertitel nicht wirklich was. Manchmal hab ich das Gefühl, dass die für die 720p Movies die selbe Untertitelbreite wie für 1080p nehmen. Leider kann mein alter Blu-Ray Player nur .idx mit .sub Untertitel wiedergeben. Mein Player verschluckt da auch manchmal Untertitel, oder blendet die Zeilen gleich wieder aus, sodass man nicht alles lesen kann. Mit .ass hab ich deutlich bessere Erfahrungen gemacht, da muss ich aber direkt über meinen PC auf den Beamer gehen.
     

Diese Seite empfehlen