1. Die erweiterte Suche funktioniert wieder. Die LiveSearch ist vorübergehend deaktiviert

Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Suche einen brauchbaren Passwort Manager

Dieses Thema im Forum "Computer & Technik" wurde erstellt von tzuio, 2. Sep. 2017.

  1. tzuio

    tzuio Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    26. Juli 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    5
    Hi,

    Ich suche einen brauchbaren Passwort Manager für den Pc(Windows10)^^
    Was nutzt/kennt ihr so?

     
  2. so1ko

    so1ko ☣️ Anti-Spam-Bot & Troll vong Dienst ☢️ Premium Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    31. Aug. 2014
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    444
  3. aproma

    aproma Gesperrt Abtrünniger

    Registriert seit:
    19. Aug. 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Also ich benutze seit einigen Wochen KeePass 2. Wurde mir von Freunden empfohlen, und kann mich bis jetzt nicht beschweren. Das Programm bietet alles, was man so brauchen könnte. Es gibt diverse Plugins, um KeePass zu verbessern oder Funktionalität hinzuzufügen. Dazu gibt es die Software auch als Portable Version und als App für Android und glaube auch für IOS.
     
  4. tzuio

    tzuio Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    26. Juli 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    5
    Trifft das auf diese hier zu ? "1password, KeePass/KeePassX, LastPass. " Wenn nicht, was würdest du mir empfehlen?
     
  5. 00Ryuji00

    00Ryuji00 United we Stand Otaku König Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Okt. 2012
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    146.548
    Ich empfehle dir KeePass 2. Da gibt es auch ein Plug-In, womit du deine KeePass datei in deinem Goooglemail-Account im Google Drive synchronisiert. Sollte deine Festplatte also i-wann mal ausfallen, lassen sich die Accountdaten mit dem Googlemail-Account wiederherstellen.
     
    tzuio gefällt das.
  6. so1ko

    so1ko ☣️ Anti-Spam-Bot & Troll vong Dienst ☢️ Premium Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    31. Aug. 2014
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    444
    @tzuio KeePass/X ist Open Source. Beim Rest musst du gucken, ob sich die Online Synchronisation abstellen lässt. Im Zweifelsfall ne Firewall einschalten, die den Zugriff verbietet.
     
    tzuio gefällt das.
  7. Near

    Near Delivery God Nolife

    Registriert seit:
    25. Okt. 2014
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    263
    Ich benutze auch KeePass und kann das soweit empfehlen. Die Online-Funktionen muss man extra aktivieren, sonst bleibt alles lokal.
    Schön ist auch, dass es auch eine Android version gibt, hier kannst du einfach die verschlüsselte Datenbank auf's Handy ziehen und mit dem Programm öffnen, so musst du hier auch nichts über das Internet synchronisieren, obwohl dies auch ginge.
     
  8. Lyn

    Lyn Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    9. Sep. 2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    39
    Ich benutze DashLane und ich kann es dir nur weiterempfehlen.
    Das einzige negative daran, falls man es sich nicht leisten kann: 40€ / Jahr oder 100€ / 3 Jahre.
    Aber dafür kann man sich seine Daten mit dein Handy und PC synchronisieren und automatisches Backup auf eine Cloud von allen Daten (ob das gut oder schlecht ist, muss jeder für sich wissen).

    Ich finde dass man dafür ohne Probleme die 40€ / Jahr (~ 3,40€ / Monat) bezahlen kann.
     
    Saiko gefällt das.
  9. nickssystem

    nickssystem Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    23. Feb. 2014
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    15
    Ich benutze die integrierte Funktion von OSX/Safari was Online angeht. Das Syncronisiert sich mit allen OSX / iOS Geräten. Hier aber auch nur für einfache Foren und Seiten ohne wirkliche Infos über einen selbst.

    Für alles andere nutze ich Brain.exe ;)
     
  10. MacRul3z

    MacRul3z #TeamChitoge Seelenverkäufer Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Jan. 2014
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    139
    Also ich bin mit Lastpass voll und ganz zufrieden. Die 14€ im Jahr zahlen sich aus. Großer Pluspunkt von Lastpass ist das es auch eine Handyapp gibt die Autofill anbietet. Kannst du dann sogar (wenn vorhanden) mit dem Fingerabdruck entsperren am Handy :) am PC gibts den Web Tresor und für die gängigen Browser Add-Ons. Muss halt jeder für sich wissen ob er seine PWs in der Cloud haben möchte.
     
    Lyn gefällt das.
  11. Ulfhednir

    Ulfhednir Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    2. Aug. 2014
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    4
    Ich habe in der Vergangenheit LastPass verwendet. Dieser hat bietet top Browser-Plugins.
    Leider ist der Dienst nur Cloud basiert, sodass ich mich davon distanziert habe.
    Aktuell nutze ich 1Password für Windows und Android - ohne Cloud!
    Synchro läuft per NAS.
     
  12. Solah

    Solah Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    28. Feb. 2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Ich nutzte KeePass und Lastpass. Lastpass ist zwar schön und hat Plugins etc und auch vollkommen zu empfehlen aber ich empfand den online Tresor etwas zu "unsnappy". Nach einer Weile bin ich auf Bitwarden gestoßen, das sehr Lastpass ähnelt. Einziger unterschied ist, dass es noch in der Entwicklung ist und Open Source ist. Es fehlen noch ein paar Features und es ist zwar nicht Perfekt aber ich empfand es viel "Snappier" als Lastpass und der Entwickler fügt ständig Funktionen hinzu. Es wird z.b möglich sein eigenen Bitwarden Server zu hosten was zurzeit in Beta ist. Es soll auch noch eine native Windows application kommen.

    Free Open Source Password Manager | bitwarden

    Kann ich nur empfehlen.
     
  13. Oda Nobunaga

    Oda Nobunaga Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    15. März 2017
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    11
    Keepass 2, Keepass X oder Keepass XC.
    Die sind kostenlos und gut. Die Unterschiede sind minimal.
    Es gibt sogar Apps für Smartphones, die Keepass-Datenbanken öffnen können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Okt. 2017
  14. mistafu

    mistafu Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    27. Okt. 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    4
    Ich empfehle Keepass 2 wenn du kein Geld ausgeben möchtest, einfach zu bedienen und hat alle modernen Funktionen die ein kostenloses Tool haben sollte. Wie auch Ryuji verwende ich die Google Cloud um die PW-DB zwischen PC, Notebook und Smartphone zu aktuell zu halten und zu sharen. Ein extrem coole und ich glaub recht neues Feature ist die integration des Finderabdruck-Sensors damit man nicht mehr das PW zum entsperren der DB eingeben muss.

    Solltest du allerdings etwas professionelles benutzen wollen und Geld ausgeben kann ich dir "Password Safe and Repository" empfehlen, das benutzen wir seit ca. 1nem Jahr in der Firma und bisher sind alle zufrieden.
     
  15. inst4gib

    inst4gib Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    24. Juni 2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Also ich war vorher bei Keepass, bin jetzt aber seit 1,5 Jahren bei Lastpass und sehr zufrieden.

    Eigentlich sollte den meisten die Free Version von LastPass ausreichen, ich zahle dennoch obwohl ich nur ein Premium Feature ab und an nutze einfach um die Entwicklung zu unterstützten. Mich haben damals (also zum Zeit des Umstiegs) vor allem die Features überzeugt die ich bei anderen PW-Managern vermisst habe.

    - Öffnen per Fingerabdruck auf Android
    - Sauberes App orientiertes Design, vor allem auf Mobilgeräten -> Komfortable Bedienung
    - Autofill funktioniert besser als bei den anderen getesteten Managern
    - Chrome Addon

    Aber es ist ein Online orientierte Manager. Man muss sich also im klaren darüber sein das die PW Datenbank beim Anbieter liegt. Mal abgesehen von der Sicherheit kann man wenn dieser jemals abschalten sollte nur seine (hoffentlich) zuvor gesicherte Datenbank offline auslesen und übertragen, aber nicht mehr wirklich nutzen.

    Vor allem der Komfort hat mich dann aber auf Dauer überzeugt, kann sein das die anderen inwzischen aufgeholt haben aber solange ich zufrieden bin, bin ich auch zu faul zum Wechseln^^.

    In der Free Version kannst du bereits alle wichtigen Features nutzen, also einfach mal ausprobieren.
     
  16. paulbaer

    paulbaer Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    23. Sep. 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    ich würde dir auch Keepass empfehlen, schon alleine weil du dort auch deine datenbank in die dropbox laden kannst und überall zur hand hättest.

    zumindest mache ich dies so, für besondere sicherheitsfanatiker kannst du noch einen Key auf einem usb stick legen oder so, sodass du nur dann in deine Datenbank kommst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Nov. 2017
  17. Cthalin

    Cthalin Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    18. März 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann hier nochmal eine andere Alternative empfehlen: Bitwarden.
    Ist Open-Source und erst einmal kostenlos - und das sogar mobil nutzbar als App (inklusive Sync natürlich). In der FreeVersion ist es Cloudgespeichert (eben hashverschlüsselt, die Entwickler können deine Daten also auch nicht sehen), oder man nutzt eine eigene Cloud dafür (Homeserver zb).
    Ich habe auch jahrelang LastPass genutzt, der Faulheit wegen da ich keine Lust habe immer einen USB Stick mit KeyPass dabei zu haben. Nachdem dort aber Angriffe stattfanden, die auch noch zu spät kommuniziert wurden, hinterfragte ich den ganzen Dienst für mich selbst und fand deren geschlossenes System nicht mehr vertrauenswürdig genug. Muss am Ende jeder selbst entscheiden.
    Falls ihr mehr lesen wollt, hat Cashy hier einen super Bericht geschrieben: Bitwarden: Toller Passwort-Manager (Open Source)
     
  18. errolan

    errolan Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    18. Juli 2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    5
    Ich nutze 1Password mit Cloud-Funktion, was 2,65€ im Monat kostet. Ausprobiert habe ich LastPass, KeePass und auch Bitwarden. Letztere kann man sicher nutzen, jedoch kommt meiner Meinung nach nicht an 1Password ran, wenn es um Komfort und Ausführung geht. Ich benutze privat ausschließlich MacOS/iOS und die Interaktion von 1Password mit diesen Betriebssystemen ist einmalig gut, kein Vergleich zur Konkurrenz. Ob man mit der Cloud-Version von 1Password arbeiten will muss natürlich jeder selbst entscheiden.
    Klingt wie Werbung. :)
    Bin jedoch mehr als überzeugt von der Software und das schon seit Jahren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2018
  19. XeroWinGer

    XeroWinGer Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    21. Feb. 2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Empfehle KeePass 2. Lässt sich wunderbar mit meinem Note 9, PC und Laptop nutzen + kann man über Internet automatisch synchronisieren. Ich selber synchronisiere lokal zwischen den Geräten.
    Man sollte aber sein Passwort bzw. die Datei/das Windows-Konto für die Anmeldung sicher aufbewahren und/oder nicht vergessen.
     
  20. mwpcfssh

    mwpcfssh Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    21. Mai 2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    3
    Ich bin ebenfalls ein KeePass2-Nutzer. Mit dem Firefox-Plugin "Kee", welches mit Keepass über eine gesicherte Verbindung kommuniziert, läuft das super. Wenn man sich (wie ich) die Mühe macht, auch die richtigen Links usw. einzutragen, ist KeePass auch sowas wie eine Lesezeichenliste, lol. Vorteile: Keine Cloud (will ich auf keinen Fall), und jetzt kommt der Hammer: das Kee-Plugin läßt sich auch in Thunderbird installieren und somit die Passwort-Autofill-Funktion für Mailkonten nutzen!
    Edit: Wer Linux nutzt, muß sich sicherlich etwas anderes suchen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2019