Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Hinweis Vorsicht bei GTX 970 Kauf (Memory Issue)

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Akbah, 11. Feb. 2015.

  1. 2fast2die

    2fast2die Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    20. Feb. 2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    AW: Vorsicht bei GTX 970 kauf (Memory Issue)

    das ist in der Tat ein dehnbarer Begriff. Aber wie können denn bitte 30 42 zu wenig sein? das würde ja heißen, du willst mindestens 72 frames haben. Also alles ab 40 Frames finde ich vollkommen flüssig und 30 Frames sind eigentlich auch kein Problem. Spätestens ab 60 ist für das mennschliche Auge soweiso kein Unterschied mehr möglich. Meiener Meinung nach schon vorher. Für ein Egoshooter im Singlepalyer reichen mir die 30 Frames locker aus. (hab noch nicht nachgemessen wie viel, sollte ich vielleicht mal mit fraps machen) Ich bzeweifle das die 512 mehr einen Unterschied von "flüssig" bis "ruckelig" ausmachen. du kannst die Vrams deiener beiden karten nicht einfach adieren, das weist du schon oder? da zählen bei dir nach wie vor im sli "nur" 1,5Gb. Bitte immer auch beachten, das die CPU limitieren kann, der Ram udn die Ges chwindigkeit des Rams.
    Aber das alles sind sowieso immer noch Welten von 3 geschweige denn 3,5GB entfernt, die locker ausreichen
     
  2. Sevion

    Sevion Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    25. Aug. 2014
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    8
    AW: Vorsicht bei GTX 970 kauf (Memory Issue)

    Och nee, schon wieder dieses Thema. Ich fühl mich echt schon wie im Film "Und täglich grüßt das Murmeltier."

    - Nein.
    - Einfach nur nein.
    - Stimmt nicht.
    - Ist so.

    Das menschliche Auge kann Bildraten von 0 (Stillstand) bis ∞ FPS einfangen, da Physik nun mal so funktioniert. Wie viel davon im Gehirn ankommt und von diesem verarbeitet werden kann, kann man nicht diskutieren, da ein Gehirn nicht in Bildern pro Sekunde arbeitet. Das wäre, als würde man die Geschwindigkeit eines Rennpferdes in Kilogram umrechnen wollen. Geht nicht.


    Ja, 72 FPS sind mein "persönliches Minimum". (Jedes Bild wird für die Dauer von 2 Monitor-Refreshs angezeigt.)
    Richtig Spaß macht es aber erst ab 90 FPS.
    Rundum glücklich bin ich bei 144 FPS (Monitormax).

    In Spielen (=interaktiv) nehme ich erst FPS-Raten erst ab 90 als "durchgängig flüssig" wahr. 60 FPS "nur wenn's unbedingt sein muss...", Bei einem 30 FPS-Cap gilt "Alt+F4 und Deinstallieren".
    Bei Filmen (= nicht interaktiv) genügen mir 60 FPS völlig, auf Low-End-Geräten (Handy/Tablet) oder im Kino dürfen es auch weniger sein.

    Das ist bei jedem Menschen anders und jeder muss das für sich entscheiden. Wenn dir 30 FPS reichen, dann bist du genügsam und kannst echt viel Geld beim Hardwarekauf sparen. :yoyo163:


    Ich schrieb oben bereits, dass sie nur 512 MByte VRAM mehr haben. Addiert habe ich da nichts. Und doch, 512 MByte VRAM können je nach Spiel den bedeutenden Unterschied machen.

    Bei der GTX970 verstehen aktuell, du offenbar auch, viele nicht, dass die 4 GByte VRAM sehr wohl "voll da" sind. Gerät ein Spiel aber in die letzten 512 MByte des Grafikspeichers, dann kann das Spiel unter Umständen (wenn es viel im VRAM arbeitet) extrem anfangen zu ruckeln. Viel extremer als ein Spiel, das tatsächlich nur auf einer 3,5 GByte VRAM-Grafikkarte betrieben wird.

    RAM ist in keinem mir bekannten Spiel jemals ein limitierender Faktor gewesen. Zu gering ist sein Einfluss auf die Spürbarkeit von Performance. Selbst ein langsamer RAM beschleunigt Ladezeiten auch nur dann, wenn die Festplatte schnell genug lesen könnte. De facto ist aber selbst der langsamste übliche RAM-Takt immer noch um ein vielfaches Schneller als ein SSD-RAID. Daher nicht diskutabel.

    Wann und ob die CPU limitiert, lässt sich ohne weiteres jeweils prüfen. Bei mir reicht ein Blick auf die Tastatur, ansonsten helfen das RivaTuner Statistics Server Tool.
     
  3. 2fast2die

    2fast2die Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    20. Feb. 2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    AW: Vorsicht bei GTX 970 kauf (Memory Issue)

    Das klingt bei mir genausso wie bei einem Kumpel aus meinem Freundeskreis. Der zeigt uns ein game das bei 50 frames läuft, regt sich darüber auf das das nicht flüssig läuft und wie sitzen dann nur so da und denken, häää???? ist usner Auge Kaput?
    Das scheint echt bei jedem anders zu sein. Nun ja wie du schon sagst, dann spare ich als "normalo" halt eine Menge Geld. Allerdings bin ich mir dann imemr noch nicht sicher ob ihr dann wirklich diese Unterschiede merkt, oder ob ihr euch die mittlwerweile einreded/bilded. Du glausbt gar nicht was man sic hheutzutage alles einbilden kann, wenn man genug daran glaubt. Aber dazu kann ich nichts sagen, vielleicht ist was wirklich bei jedem anders wie bei dem Gehör, dieser besagte Kumpel hat auch schon Netzteile piepen gehört, "hört ihr nicht das piepen?!?!", was wir nicht war genommen haben

    Dazu kann ich nichts sagen. Wenn das wirklich so ist, wie du schilderst, ist das natürlich ein KO Kriterium. Was ich aber bis jetzt so über Anwender bei spielen gelesen habe ist, das die meisten keinen Wahrnehmbaren Unterschied festgestellt haben. Kann natürlich auch sein, das die mit ihren Spielen dann einfach den Vram noch nicht voll ausgenutzt haben. wobei ich mir nicht sicher bin, ob das mit derzeitigen Spielen bei einem normalo mit 23 Zoll HD überhaupt möglich ist.

    Ich weis jetzt nicht wiesehr du dich für Starcraft 2 und für die auf deren Engine basierenden Spiele interessierst. Jedenfalls macht es dort einen merklichen Unterschied, wie schnell der Ram ist, den du benutzt. Ich habe bei Computerbase auch schon Tests gefunden, die wollten dem auch nachgehen, wie viel das ausmacht, da hat man bei selben Settings und allem mit 1333 ram 61 Frames gehabt und mit 2400ram 73 frames. Also 11 frames mehr. Bei CoD hingegen war nur ein Unterschied von 3 Frames zu verzeichnen. Wenn man sich nicht gerade für die langsamsten entscheidet ist alles gut, kann aber wie man sieht einen Unterschied ausmachen!

    Wann die CPU ausbremst ist leider nicht immer ersichtlich. Bei Heroes of the Storm zum Beispiel gingen mit meinem Phenom XII 940 die Frames in Teamfights auf 16 Runter (ein no go) Windows zeigt aber bei den beiden angesprochenen Kernen (Starcraft 2 engine unterstüttz nur 2) nur eine Auslastung von 70 %. Das hängt damit zusammen das windows immer die auslastung verteilt angibt, obwohl die anderen Kerne nicht angesprochen werden. Habe nun neues Board und nen 4790k und siehe da bei selber Grafikkarte 560ti habe ich jetzt in jeder situation 3 mal so viel frames. in Teamfights 45, auserhalb über 100.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Feb. 2015
  4. Sevion

    Sevion Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    25. Aug. 2014
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    8
    AW: Vorsicht bei GTX 970 kauf (Memory Issue)

    FPS
    Am ehesten ziehe ich hier immer den Vergleich zur 3D-Technik;
    viele Menschen können, sobald sie die 3D-Brille aufsetzen, einen 3D-Effekt auch wahrnehmen und sind damit zufrieden.
    Einige können ihn nur sehr schwach wahrnehmen oder es wird ihnen dabei unangenehm und übel.
    Andere setzen sich die Brille auf und nehmen gar keinen 3D-Effekt wahr.

    So ähnlich ist es auch bei unterschiedlichen FPS-Raten: manche sehen mehr, manche nicht.

    Bei einem bekannten "Gamer Gurl" war es sogar so, dass sie früher mit ihrer Grafikhardware nur 15-20 FPS in WoW erreicht hat und sie dies als "flüssig" bezeichnete. Nach einiger Zeit wechselte ich ihre Grafikkarte und sie kam auf 60+ FPS.
    Wochen später drosselte ich im Spiel ihre FPS testweise auf 30 FPS und sie empfand es als totales Daumenkino.
    Ich glaube in meinem Fall war die Entwicklung auch mal ähnlich, ist aber zu lange her alsdass ich mich daran erinnern könnte...

    Starcraft 2
    Gewisse Spiele fallen bei mir aufgrund ihrer Publisher unbeachtet durchs Raster, so auch bei Starcraft 2.
    Starcraft 1 fand ich eh toller.

    Bei solchen RTS-Spielen könnte ich mir, jetzt nur mal grob geschätzt, durchaus eine höhere Nutzung des RAMs erklären. Da werden, anders als bei Call of Nichtschonwieder, im Hintergrund eine ganze Menge Daten je Einheit zwischengespeichert.

    CPU
    Für beste Performance: Kerne entparken nicht vergessen! Tool: Disable-CPU-Core-Parking-Utility
     
  5. 2fast2die

    2fast2die Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    20. Feb. 2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    AW: Vorsicht bei GTX 970 kauf (Memory Issue)

    Auch wenn wir uns schon lange Offtopic befinden :-D, ja sicher gehört auch ein großer Teil zum Gewöhnungseffekt. Genuso wie man einen 30 Zoll Fernseher auf einmal zu klein findet, wenn man einen 46 Zoll seit nem Jahr hatte, obwohl man früher Jahre lang zufrieden einen 46Zoller hatte. Ich denke in meine Games ist es eher so das sie mir nicht großartig auffallen. Weil wenn ich ein Spiel Tage lang gespielt habe, auf dem ich 100 frames hatte, und dann zock ich eins mit 40 Frames stört mich das ja auch kein bisschen. 15-20 FPS währen mir auch viel zu wenig ^^ mit 30 frames meine ich eher die Strategiespiele, bei Spielen mit 3D perspektive wie Rollenspiele oder Egoshoter könnens ruhig auch 40 sein. Ich muss das bei Far Cry wie gesagt unbedingt mal naschschaun, wie viel das ist, hab ja da bis jetzt auch nur 15 min gezockt.

    Ja seit Blizzard zu activision gehört, halte ich auch nicht mehr viel davon. Ich habe das auch nur als Beispiel heranzeogen und Heroes of the Storm finde ich recht gut. Zumindest bis jetzt. Wie die Langzeitmotivation aussieht, weis ich natürlich noch nicht
    Ich habe auch gehört das die bei Starcraft 2 keine "Vererbungsfunktion" bei den Einheiten eingeführt haben, weshalb jede gleiche Einheit trotzdem neu berechnet werden muss und das das viel CPU und Ram kostet.

    :yoyo62:
    gibts ja nicht! Tatsache. Das ist mal ein Tip! Danke! Ich beschäftige mich ja viel mit Rechnern, aber davon hatte ich ja noch gar nichts gehört! Habe mich schon gewundert wieso da bei den HT Threats statt CPU 5,6,7,8 bei 1parkd, 3parkd, 5parked 7parkd steht. Werde ich mal überprüfen wie viel das ausmacht

    edit:
    habe im Internet eine Lösung gefunden, ganz ohne Tool. Sieht kompliziert aus, ist aber ganz einfach
    http://www.heise.de/ct/hotline/Bitte-nicht-parken-1100682.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Feb. 2015
  6. Sevion

    Sevion Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    25. Aug. 2014
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    8
    AW: Vorsicht bei GTX 970 kauf (Memory Issue)

    Noch ein kleiner Hinweis am Rande, weil hier jetzt schon öfter das Wort "Zoll" gefallen ist: Die Monitorgröße hat absolut keinen Einfluss auf die benötigte Rechenleistung; allein die Auflösung ist relevant.
    Die Monitorgröße in Zoll ergibt gemeinsam mit der Auflösung nur die Pixeldichte auf dem Monitor, also wie "klein" die einzelnen Pixel auf dem Schirm sind.
    Die Berechnung des gleichen Bildes auf 1920x1080 auf einem 10"-Display benötigt genauso viel Leistung wie auf einem 42"-Display bei gleicher Auflösung.
    Auf dem 42"-Display kann man dann dafür die Pixel aber auch schon mit bloßem Auge erkennen, auf einem 10" bräuchte man schon eine Lupe.

    Das bedeutet auch, dass ein 1080p-Video auf einem 10"-Display bedeutend schärfer aussieht als auf einem 42"er, weshalb ich persönlich Geräte mit mehr als 24" unnötig finde - solange man alleine davor sitzt und ihn nicht zum Filme gucken mit der Familie im Wohnzimmer aufstellt und man sich deshalb mehrere Meter vom Bildschirm entfernt befindet.
     
  7. 2fast2die

    2fast2die Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    20. Feb. 2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    AW: Vorsicht bei GTX 970 kauf (Memory Issue)

    Ach genau das hatte ich ja total vergessen.
    Ich war mit dem Post noch in den Gedanken von früher zu Zeiten der guten alten Röhrenmonitore. Denn da war es ja so das ein 17" eine Auflösung von 1280x1024 hatte und ein 19" eine Auflösung von 1600x1200 hatte. (zumindest bei meinen). Quasi um auf dem größeren die selbe Schärfe zu haben wie auf dem kleinen. Und das hat dann natürlich mehr Leistung gekostet.
     
  8. Sevion

    Sevion Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    25. Aug. 2014
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    8
    AW: Vorsicht bei GTX 970 kauf (Memory Issue)

    Noch einer, der nicht mal im Ansatz das Problem seines Fehlkaufs verstanden hat; nochmals:
    Diese Methode ist massiv buggy und deshalb auch standardmäßig in Windows deaktiviert.
    Auf einigen Systemen hat sie sich bei mir grundsätzlich nach Aktivierung auf 0% gestellt, was zu noch mehr CPU-Parking führt und sich auch nicht "umstellen" ließ, weil das Feld immer wieder auf 0% zurückfiel.

    Das oben verlinkte Tool, oder alternativ die ebenfalls dort ebenfalls findbare Beta einer v2 des Tools, hat diesen Fehler nicht.
     
  9. Lux49

    Lux49 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    23. Feb. 2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vorsicht bei GTX 970 kauf (Memory Issue)

    Hab eigentlich gemeint, dass es sehr schwer ist die 3,5 GB Grenze unter "normaler" Benutzung zu überschreiten und in meinem Fall auch beim Rendering nicht negativ auffällt.
    Mir ist schon klar, dass es volle 4 GB sind von denen 0,5 langsamer getaktet sind als die restlichen 3,5.
     
  10. Patorikku-kun

    Patorikku-kun Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    24. Feb. 2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vorsicht bei GTX 970 Kauf (Memory Issue)

    "Vorsicht bei GTX 970 Kauf (Memory Issue)"
    Also hört sich ja schon fast so an als ob die GraKa schlecht ist.

    Habe mir diese kurz nach dem erscheinen gekauft und in Sachen P/L war ich sehr zufrieden, auch wenn ich diese kurz darauf wieder zurückgeschickt habe, da ich bemerkt habe das ich doch keine neue GraKa benötige :yoyo38: - zu dem Zeitpunkt war das mit dem RAM aber noch unbekannt.

    Klar man zahlt ja für 4GB RAM - diese bekommt man ja "auch" - nur leider anders als erwartet.
    Wäre das aber mit den 512MB RAM in "reserve" nicht raus gekommen könnte ich wetten das es keinem was ausmachen würde den so oder so die GraKa ist dennoch gut.
     
  11. Sevion

    Sevion Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    25. Aug. 2014
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    8
  12. Sevion

    Sevion Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    25. Aug. 2014
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    8
    AW: Vorsicht bei GTX 970 kauf (Memory Issue)

    Die Titan-X richtet sich, wie ihre Vorgänger, aber auch ausschließlich an die Maximum-Enthusiasten, welche diesen Grafikspeicher dringend nötig haben, wenn sie ein ohnehin bereits anspruchsvolleres Spiel in 4K-Auflösung und gleichzeitigem maximalem AntiAliasing (bspw. 8xSGSSAA) spielen wollen.

    Aussagen wie: "Spiel X benötigt doch gar nicht so viel Leistung" tendieren immer dazu, dass die Person treiberseitige Tweaks am Spiel nicht kennt.
    Wenn man wollte, könnte man die Titan-X sogar mit Crysis 1 auf unter 30 FPS belasten.
     
  13. Thunder

    Thunder Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    13. Nov. 2014
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    8
    AW: Vorsicht bei GTX 970 kauf (Memory Issue)

    benutze ein 4k display oder betreibe downsamplig und dann freust du dich über 12gb speicher.
    die graka ist bestimmt mega geil, aber 1000$ für eine graka auszugeben finde ich auch übertrieben. es ist nun mal eine karte für mega enthusiasten. ich würde mir die karte aber trotzdem nicht kaufen, selbst wenn ich geld hätte wie heu. mit einer 970er wäre ich vollends zufrieden. für full hd reicht die 970er dicke auch ohne 4gb vram!
    da ich momentan einen 15' tft monitor benutze, bin ich soweiso nicht grafikverliebt!
     
  14. galudo

    galudo Erfahrener Otaku Otaku König

    Registriert seit:
    18. März 2015
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    8.472
    AW: Vorsicht bei GTX 970 Kauf (Memory Issue)

    Habe selbst eine GTX 970 EX OC Blackt Edition von Galax und bin mit dieser Grafikkarte rundum zufrieden.
    Für eine Nvidia Grafikkarte sprechen meiner Meinung nach vorallem der Stromverbrauch, heute ungemein wichtig weil der Strom arschteuer ist, Physx / GSync (ok FreeSync von AMD ist weil es auch nur 20€ Aufpreis für den Monitor bedeutet günstiger und auch laut einem Test umfangreicher=unterstützt größeren FPS Bereich), schnelle Grafiktreiberupdates, was man von AMD eben nicht sagen kann und womöglich andere Dinge, die mir gerade aber nicht einfallen.
    Natürlich ist es ärgerlich, dass man nicht das bekommt was einem zuvor versprochen wurde, jedoch kann ich mich glücklich schätzen eine Grafikkarte zu haben, die samt dem kostenlosen Beigabe von The Crew / AC: Unity oder Far Cry 4 daherkam, also ein Spiel konnte man sich damals auswählen.
    Nen kostenloses Mauspad habe ich auch noch erhalten und wenn man bissel schlau war konnte man durch Karte zurückschicken den Code behalten und gleich alle 3 Spiele abstauben ;D
    Ich sags mal so, 3,5GB statt 4GB zu haben zwar ärgerlich, für mich jetzt aber kein Weltuntergang, solange da nicht noch irgendwelche Lügen erzählt wurden.
     
  15. Sevion

    Sevion Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    25. Aug. 2014
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    8
    AW: Vorsicht bei GTX 970 kauf (Memory Issue)

    Technisch betrachtet ist ein "vollständiges auslasten" des Grafikspeichers mit Spielen eh niemals möglich. Bis zum FPS-Einbruch auslasten kann man aber jede heute bekannte Grafikspeichergröße - selbst mit Urgesteinen wie Crysis 1. Für den Speicherhunger von AntiAliasing-Methoden gibt es nach oben hin keine realistische Grenze.

    Und wie ich bereits zuvor hier im Thread schrieb: Die Größe des Monitors (in Zoll) hat für die Grafikleistung absolut keine Relevanz, sondern allein die Auflösung.
     
  16. FreshD

    FreshD Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    12. Apr. 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vorsicht bei GTX 970 Kauf (Memory Issue)

    Also ich verstehe nicht wieso alle diese Karte jetzt so haten. Davor wusste keiner davon und die Karte war gut, und sobald das rauskam haben alle ein Problem damit. Sonst hätte man halt 1GB weniger, da habe ich lieber die letzten 0,5GB langsamer. Und soviel auswirkung auf Performance hat das ja auch wieder nicht (zumindest Gaming Performance). Shadows of Mordor hat bei einer Speicherauslastung von 3,8GB gerade mal 6FPS weniger als eine 980 (zumindest in der Average, die Minimal ist natürlich stärker eingebrochen um ca 10FPS). Ich habe mir eine 970 gekauft, obwohl ich darüber wusste, aber selbst damit ist die Karte noch schneller als die Konkurenz.
     
  17. Kuddel

    Kuddel Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    26. Dez. 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    AW: Vorsicht bei GTX 970 Kauf (Memory Issue)

    Ich hab bei mir eine gtx 970 4g gaming von msi drinn und konnte mich beim zocken eig nochnicht beschweren lief bisher alles ruckelfrei (somin mit den einstellung die ich haben wollte oder experience mir reingebaut hat) die minimum fps liegt eig auch meist im 3 stelligen bereich aber meist hab ich das ehh so eingestellt das er bei 60-70 dicht machen soll vondaher kann ich mich mit der karte nicht beschweren.
     
  18. Coolwars

    Coolwars Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    16. Dez. 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vorsicht bei GTX 970 Kauf (Memory Issue)

    Naja ist schon eine Frechheit, dass man es vorher einfach nicht wusste. Für die aktuelle Generation von Spielen reicht es natürlich noch, aber selbst wenn man nur ein paar Monate vorraus guckt (Oculus usw.) wird der Karte einfach der Saft ausgehen. Vorallem find ich es schlimm für leute die einen Bilmschirm mit WQHD oder höher haben. Sie hätten immerhin eine kleine Entschädigung an die Kunden ausgebeben können, aber naja.
     
  19. al_bundy

    al_bundy Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    20. Jan. 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vorsicht bei GTX 970 kauf (Memory Issue)

    Also mir war das Problem nicht bekannt. Mir ist das eigentlich auch egal da ich keine GTX970 Power brauche. Meine wird ohnehin auf 100W limitiert da ansonsten mein Netzteil abkackt. Dem Sponsor gefällt das kastrieren nicht, aber aktuell gibt es mit diesen Projekt keine andere Möglichkeit.

    Darüber hinaus scheinen die Karten dennoch gut zu funktionieren und werden dennoch ggü Ati bevorzugt.
     
  20. Sevion

    Sevion Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    25. Aug. 2014
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    8
    AW: Vorsicht bei GTX 970 kauf (Memory Issue)

    Wäre auch bedenklich, wenn es anders wäre, wenn man bedenkt, dass die letzte Grafikkarte von ATI in 2009 veröffentlicht wurde.
     

Diese Seite empfehlen