1. Welcher Anime hat dir in der aktuellen Saison am meisten gefallen? Stimme jetzt für den Anime der Saison im Winter 2020 ab!
    » Wahlen zum Anime der Saison Winter 2020

Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Wann macht ein Manga kein Spaß mehr?

Dieses Thema im Forum "Manga Talk" wurde erstellt von Sayuri, 16. Feb. 2012.

  1. Sayuri

    Sayuri Half-Mermaid & Half-Vampire☆⌒(*^∇゜)v Nolife

    Registriert seit:
    3. Feb. 2012
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    83
    Eine ganz gute Frage, wie ich finde.

    Da ich mir die meisten Manga kaufe anstatt sie online zu lesen (feeling und so) hinter mich oft der Preis daran mir eine Mangareihe weiter zu kaufen. Vor allem nach dem die Preiserhöhung bei Carlsen habe ich mir überlegt vorerst nur Manga online zu lesen. (Hielt aber nicht lange an)
    Ich überlege heute immer noch ob es sich lohnt z.B.bei langen Reihen wie Conan, Inuyasha, One Piece und Naruto ....
    Inuyasha habe ich deswegen nach Band 15 abgebrochen.
    Ich frag mich wann wird mir Naruto aus den Ohren hängen xDD

    Oder.
    Manchmal fängt ein Manga auch viel versprechend an und wird dann zunehmend wirrer oder einfach schlechter. Dann verliere ich auch recht schnell die Lust, weiter zu lesen.

    Was meint ihr ??
     
  2. Harukaze

    Harukaze Erfahrener Otaku Otaku König Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    3. Feb. 2012
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    141
    Ich stimme dir da vollkommen zu, bei mir ist es das gleiche.
    Preiserhöhungen spielen bei mir keine Rolle, aber wenn das gewisse etwas fehlt schau ich auch nicht mehr weiter
     
  3. DarkNasi

    DarkNasi Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    4. Feb. 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir ist das auch so manche mangas sind einfach zu lang find ich^^ aber man liest/kauft trozdem weiter weil man wissen will wie es weiter^^
     
  4. Nyne

    Nyne Unsichtbarer Seishin

    Ich leihe mir wenn dann welche aus und les sie dann auch zu ende :D. Gibt ja nicht all zu viele, außer die Geschichte verliert ihren Reiz ...
     
  5. Haruke

    Haruke しっこmode Animes.so Staff

    Registriert seit:
    26. Jan. 2012
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    38
    Die Angst, wenn man sich Mangas kauft und sie letztendlich nicht wert sind, kotzt mich an. Die Preiserhöhung ist auch ein Fall für sich, da könnte man sich ja Mangas von Bücherreien ausleihen. Doch nur sind sie oftmals nicht da, also die Mangas, die man wirklich auch lesen möchte.
     
  6. Sayuri

    Sayuri Half-Mermaid & Half-Vampire☆⌒(*^∇゜)v Nolife

    Registriert seit:
    3. Feb. 2012
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    83
    Erstens das und zweitens kenne ich es auch so das aus einigen Manga ein Paar Seiten ausgerissen wurden.
    Oft sind es dann Seiten mit Kämpfen oder es war ne Doppelseite die ausgerissen wurden, so geht der Sinn der Story verloren....
    Also ist die Bücherreien keine gute Alternative ~
     
  7. Pikachu

    Pikachu Erfahrener Otaku Otaku König

    Registriert seit:
    7. Okt. 2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    41
    hyho^^,
    nach meinen Erfahrungen , ich kaufe sie auch und lese sie im Internet, ein Manga macht mir hauptsächlich kein Spaß mehr wenn es vorbei ist . Wenn ich eins finde was mir richtig gefällt lese ich es bis zum Ende ,wenn es dann vorbei ist ,denk ich nur noch:kucing_mentok: und dann muss ich mir immer ein neues suchen. Was ich aber nicht mag dran ,dass die guten Mangas ,also nicht alle nur ein par, die Preise hoch sind und ich machmal darauf verzichte ^^
     
  8. Sora-old

    Sora-old Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    7. Sep. 2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    7
    Ohja, das kenn ich.

    Ich lese allgemein seeehr selten Mangas online, sondern kaufe sie mir.
    Ist einfach nicht dasselbe, wenn man es nicht in der Hand hält und dran schnuppern kann. :I

    Inuyasha hab ich bis Band 12, dann fehlen mir da einige Bänder, weil die in meiner Bibliothek einfach nicht vorhanden waren.
    14 hab ich dann noch, und dann nur noch random Bänder aus Frust gekauft, weil ich einfach wissen wollte wie's weiter geht. ._.'
    Irgendwann hab ich's aufgegeben, und jetzt gammeln die in meinem Bücherregal.

    Und dann gibt's da noch die Mangas, wo ich es bis heute bereue, die überhaupt gekauft zu haben.
    Einfach nur enttäuschend.
     
  9. akira

    akira Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    9. Okt. 2012
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    12
    Einge mangas sind so langatmig das es irgendwnn keinen spaß mehr macht sie zu lesen,es sind einfach zu viele bände (da lieste jahre dran) oder der zyklus in dem sie raus kommen ist einfach riesig
    bis etwas interessantes passiert kann man da manchmal lange warten
    dewegen warte ich bis mehrere bänd raus gekommen sind und entscheide dann ob ich sie kaufe
     
  10. marlex

    marlex Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    3. Feb. 2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    15
    Ein Manga braucht bei mir nicht mit Artwork zu punkten, was für mich zählt sind in der Regel nur die Story und die Charaktere.
    Ob ein Manga lange geht, ist mir recht egal, solang die Story interessant und übersichtlich bleibt.

    Abturner ist, wenn man unerwartet mit Walls of Text zugeflutet wird. Beispielsweise HunterxHunter oder Code: Breaker. Oft sind solche übermaßen an Text nichtmal plotrelevant. Wenn das dann häufiger auftritt, kann man recht fix den Faden verlieren, imo.
    Problematisch ist auch, wenn viele Charaktere keinen Wiedererkennungswert haben. Oft wird das dadurch verursacht, dass sich Charaktere im Manga viel zu ähnlich sehen. Beispielsweise Kimi no Iru Machi, Claymore oder auch wieder Code: Breaker.

    Ein guter Manga ist nunmal einer, bei dem eine gute Story erzählt wird, ohne, dass der Lesefluss unterbrochen wird. Wenn man nun lange an komplizierteren Textstellen sitzt oder die Charaktere nicht mehr Unterscheiden kann, ist das einfach nicht gegeben.

    Ich lese übrigens nur online.
     
  11. Sanosuke

    Sanosuke Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    27. Okt. 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Ich überlege mir zwei - wenn nicht sogar drei mal ob ich einen Manga anfange zu sammeln und informier mich ausführlich über ihn, da ich es nicht mag, Mangas abzubrechen bzw. unvollständige Serien in meinen Regalen stehen zu haben. Bisher war dies aber auch zum Glück nicht der Fall, da bei jedem Manga, den ich mir gekauft habe nicht das eingetreten ist, was für mich ein Grund ist, ihn abzubrechen. Wie auch schon oben erwähnt gehören zu den Gründen, dass der Manga immer stumpfer oder wirrer, langweiliger oder zäher wird. Das war bei meinen Sammlungen zum Glück noch nicht der Fall!
     
  12. Rando

    Rando Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    1. Dez. 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also ehrlichbgesagt, fand ich noch kein manga langweilig.

    ich weiß auch nicht, ich verschling die dinger egal wie lang sie sind :D
     
  13. Christopher Stoll

    Christopher Stoll Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    25. Dez. 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die Story künstlich verlängert wird.
     
  14. Sumisun

    Sumisun Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    18. Mai 2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wann macht ein Manga kein Spaß mehr?

    Naja ich finde persönlich, das wenn man liest und an einem punkt ist, wo man keinen spaß mehr hat, der Manga sich nicht gelohnt hat. Habe ich bei Black Butler bis Band 13 gelesen dann viel mir auf das es öde ist.
     
  15. skieZ

    skieZ pillaging in the name of the oni Otaku König

    Registriert seit:
    17. Mai 2013
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    54
    AW: Wann macht ein Manga kein Spaß mehr?

    Wenn die Geschichte stehen bleibt und es einfach nichtmehr vorrangeht....und das Bändeweise. Sonst halt ein blöder Storytwist.
     
  16. Black Star

    Black Star Magier bei Fairy Tail Otaku König

    Registriert seit:
    28. Sep. 2012
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    17
    AW: Wann macht ein Manga kein Spaß mehr?

    Naruto war mein erster Manga ich hab jetzt alle von Band 38 bis 58 und dann hab ich noch angefangen Soul Eater zu lesen. Naruto fing ich an online zu lesen damit ich mich mehr auf Soul Eater konzentrieren konnte. Doch genwann mal hatte ich einfach keine Lust mehr da ich die Story schon durch Games kannte. Ja erst wenn ich Soul Eater, Defense Devil und Shakugan no Shana durch habe fange ich wieder an Naruto zu lesen.
     
  17. Drachentyran

    Drachentyran Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    12. Okt. 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wann macht ein Manga kein Spaß mehr?

    ich finde eine Manger wird öw sobald der nur um etwas zu erklären 4 chapter braucht=.=
     
  18. neo_neo22

    neo_neo22 Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wann macht ein Manga kein Spaß mehr?

    Mangas werden langweilig, wenn manche storyparts zu sehr in die länge gezogen werden ( zB rückblenden die teilweise schon bekannt sind und dann nochmal durch ewiges gelaber oder anderes in die länge gezogen werden).
    beispielsweise fand ich es bei death note lahm, das L durch near und mellow ersetzt wurde. vllt wäre es besser gewesen wenn es mit L länger angedauert hätte, oder wenn N und M ganz andere typen gewesen wären.
    Soll jetzt aber nicht heißen das Death Note schlecht war ^^
     
  19. Sumisun

    Sumisun Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    18. Mai 2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wann macht ein Manga kein Spaß mehr?

    Da stimme ich dir zu neo, ich hätte es Persönlich besser gefunden, wenn L was länger gelebt hätte oder wie du schon sagtes N und M andere charackterzüge hätte.
     
  20. xell17

    xell17 Loli? Seelenverkäufer

    Registriert seit:
    12. Mai 2013
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    24
    AW: Wann macht ein Manga kein Spaß mehr?

    Ich lese ja nicht ganz so viele Mangas, aber was mich extrem stört sind diese Kaugummieffekte.
    Nur um viel Material zu haben werden dann Szenen so in die Länge gezogen, dass man am Ende schon keine Lust mehr hat überhaupt noch weiterzulesen.
    Finde es schade, das so oft die Story auf der Strecke bleibt, obwohl diese vom Grundprinzip her total ansprechend war. Manchmal wäre es besser den Manga einfach
    etwas früher enden zu lassen.
    Kennt man ja auch aus den Endlosanimes um ja nicht dem Manga zu nahe zu kommen.