1. Die erweiterte Suche funktioniert wieder. Die LiveSearch ist vorübergehend deaktiviert

Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Welche App zum Chatten nutzt ihr?

Dieses Thema im Forum "Mobile Geräte" wurde erstellt von Lujei, 8. Aug. 2015.

  1. Schindow

    Schindow ehem. Baschti1989 Otaku Novize

    Registriert seit:
    18. Feb. 2015
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    7
    also ich bevorzuge mittlerweile Line man kann chaten wie in whatsapp per telefon nummer oder über eine ID vergleich mit icq
    dies nutze ich für zb für meine SAO Memory Defrag Gruppe . wesentlich umfangreicher als Whatsapp und hübsche Sticker wie SAO Sticker hat es auch :), kann ich nur empfehlen
     
  2. Haxz0r

    Haxz0r T3h Haxz0rz Skillz Nolife

    Registriert seit:
    15. Juni 2015
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    129
    Ich habe eine lange Zeit lang nur Skype benutzt. Oder x-fire für Games, welches es inzwischen nicht mehr gibt.
    Das war so nach der ICQ-Zeit. :'D
    Aber inzwischen hab ich mich auch daran gewöhnt, dass man um WhatsApp (fast) nicht mehr herum kommt.
    Hat einfach so gut wie jeder und es ist schon recht praktisch.
     
  3. Pitou

    Pitou Erfahrener Otaku Otaku König

    Registriert seit:
    3. Jan. 2016
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    81
    Ich benutze nur WhatsApp und Dicord. Facebook habe ich vor 3-4 Jahren "gelöscht" und Skype benutze ich auch seit 5-6 Jahren nicht mehr.

    Keine Ahnung ob man das noch mitzählen kann, aber ich habe noch die Steam-App, dort werde ich auch häufig angeschrieben.
     
  4. Crank_inactive

    Crank_inactive Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    8. Dez. 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ich benutze hauptsächlich Whatsapp, da einfach die meisten meiner Kontakte über Whatsapp erreichbar sind. Außerdem finde ich es sehr einfach und simpel.
    Telegramme verwende ich ab und zu, da finde ich die "Geheimer Chat" - Funktion super. Mittlerweile hat sich auch Snapchat bei mir eingeschlichen, einfach weil man über ein Bild häufig viel mehr aussagen kann und die Bilder gleich gelöscht werden bzw. keinen Speicher verbrauchen und man sie nicht alle einzeln wieder löschen muss.
     
  5. Oda Nobunaga

    Oda Nobunaga Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    15. März 2017
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    11
    Achtung: WhatsApp-Nutzer machen sich potentiell strafbar.
    Urteil: Weitergabe der WhatsApp-Kontaktdaten ist illegal – droht eine Abmahnwelle?
    Selber schuld, wenn man anderer Leute Daten ungefragt an so ein unethisches Unternehmen verschenkt!

    Ein Glück, dass ich Wire.com verwende, welches Edward Snowden empfohlen hat. Video-, Audio- und Text-Chat in einem mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, offenem Quellcode und der Möglichkeit, es auf seinem Server zu installieren. Zudem gibt es eine Security- und Datenschutz-Whitepaper sowie von unabhängigen Unternehmen durchgeführte Audits.
    Eine eMail-Adresse reicht aus und schon kann man auf Windows, Linux, Mac, Android und iOs munter losquatschen.
     
  6. cLam

    cLam Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    6. Juni 2017
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Also ich benutze WhatsApp und Threema.

    Threema wird für Familie und enge Freunde genutzt, wo die Privatsphäre Privat bleiben soll.

    WhatsApp für alle weiteren Kontakte (weil es leider immernoch jeder Benutzt)

    Wobei ich mir mit Threema mittlerweile auch nicht mehr sicher bin, ob es ein so sicherer Dienst ist. Wenn jemand meine Daten hacken (spionieren) will, wird er es auch tun können. Leider :/
     
  7. Yuka

    Yuka тнє нєямιт. Otaku König

    Registriert seit:
    29. Juli 2016
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    113
    Whatsapp.
    Hatte zwar schon andere Apps wie Line, aber es ist ziemlich umständlich, da sehr weniger Kontakte diese App haben und jeden erstmal davon zu überzeugen ist auch recht mühsam.
     
  8. trap

    trap Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    26. Juli 2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Da die meisten WhatsApp benutzen ist dies meine Hauptapp.
    Telegram ist nicht sicher wie man weiß, bei Threema weiß man nicht genau wie sicher es ist und der "sicherste" Messenger ist Signal, da ist auch der Fall dass es open source ist und WhatsApp und andere Clients diese Verschlüsselung ebenso benutzt, nur modifiziert und mit mehr Metadaten. Die einzigen Daten, die Signal speichert ist 'Account created on' und 'Last online'. Das sind die EINZIGEN Sachen was Signal speichert, premiumhafter geht es nicht (Quelle: Signal is Most Secure Messenger, 'Useless Data' Obtained by FBI Proves It All).
    Ansonsten benutzen auch viele kik, da man dort nicht die Handynummer (Wie bei manch anderen Messenger) weitergeben muss.
     
  9. Tetris-Kun

    Tetris-Kun Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    29. Juli 2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    3
    Whatsapp den Klassiker jeder hat es von meinen Kontakten es mittlerweile nichts mehr und am Desktop-Pc halt Discord oder TeamSpeak3 am Laptop nutze ich Skype weil ich es praktisch für Gruppen Calls finde oder nutze ein VoIP.

    Also ich nutze aktuell Discord und Whatsapp beides kostenfrei und leicht zu bedienen meine Meinung nach.

    Bearbeitet: Also Facebook habe ich auch und Twitter nutze ich eigentlich nur für die Leute die kein Whatsapp oder Discord haben sonst relativ für News
     
  10. tommythekid

    tommythekid Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    26. Juli 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Zum Chatten benutze ich Whatsapp, den Chat bei Instagram und LINE. Wobei ich letzteres nur mit Freunden aus Asiatischen Länder verwende da dies dort mehr verwendet wird.

    Bei Facebook hab ich keinen Account, bin da ein wenig Paranoid.

    Zum Zocken verwende ich gerne Teamspeak oder auch Skype, mit Discord hab ich noch relativ wenig zu tun gehabt.
     
  11. MacRul3z

    MacRul3z #TeamChitoge Seelenverkäufer Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Jan. 2014
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    137
    Puh das wären so einige ^^ meine bevorzugte App am Handy ist Telegram, da einige meiner Freunde sich jedoch vehement weigern Telegram zu benutzen komm ich um Whatsapp leider nicht herum. Neben Telegram und Whatsapp verwende ich auch Hangouts und den Facebook Messenger. Auf dem PC verwende ich hauptsächlich die Desktop Version von Telegram und eben Facebook. Zum miteinander quatschen finde ich mich immer auf dem Teamspeak Server eines Kumpels ein, auf dem ich Admin Rechte genieße. Ansonsten dürfts das gewesen sein.
     
  12. Lyn

    Lyn Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    9. Sep. 2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    39
    Ich benutze ein paar verschlüsselte Messenger-Apps: Wire und Wickr.
    Nicht weil ich etwas zu verstecken habe oder weil ich etwas illegales betreiben möchte, aber weil meine Sachen, meine private Sphäre wirklich meine und privat bleiben soll. Egal um was es geht.

    Jedoch, wie die meisten hier, muss ich auch WhatsApp benutzen. Warum? Weil es nun mal jeder benutzt. Und es bringt nichts wenn man seinen Eltern erklärt warum es unsicher ist usw. Die haben sich daran gewöhnt und die werden die Hände nicht mehr davon lassen ...
     
    Oda Nobunaga gefällt das.
  13. famoon

    famoon in love with the moon Seelenverkäufer

    Registriert seit:
    7. Okt. 2013
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    19
    hmmm, ich benutze nur whatsapp, weil es all meine Freunde und die Familie nutzen. Anders komme ich da nicht rum. Aber eigentlich habe ich auch nichts zu verbergen. Wichtige Sachen tausche ich mit den Menschen persönlich aus und nicht beim schreiben ^^ Ich finde, dass Manche ein wenig übertreiben mit ihrer "Privatsphäre". Aber jedem das seine. <3
     
  14. Oda Nobunaga

    Oda Nobunaga Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    15. März 2017
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    11
    Mitgegangen, mitgehangen. Eine legale WhatsApp-Nutzung ist nicht möglich. Wenn man WhatsApp nutzt, stimmt man dem Upload des eigenen Adressbuchs zu und schwört gleichzeitig, dass man sich die Erlaubnis der Opfer eingeholt hat. Bei Ärger ist man dann der Gelackmeierte.
    Das hält Zuckerberg übrigens von euch

    Du hättest also nichts dagegen, hier deine Nutzerkonten und Passwörter aufzulisten, damit wir uns davon überzeugen können, dass du auch wirklich nichts zu verbergen hast? Wie großzügig und transparent.

    "Zu argumentieren, dass man sich nicht um das Recht auf Privatsphäre schert, weil man nichts zu verbergen habe, ist nichts anderes, als wenn man konstatiert, dass man sich nicht um freie Meinungsäußerung schert, weil man nichts zu sagen hat." -Edward Snowden



    Ich teste gerade Tox auf meinem richtigen Linux-Smartphone (Sailfish OS).
     
    Sevion gefällt das.
  15. Georodin

    Georodin Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    17. Juni 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Irgendwo machen wir uns immer gläsern @Oda Nobunaga > btw bei deinem Namen bekomme ich gleich wieder lust auf Total War Shogun 2^^
    Ich nutze WhatsApp für banales, Telegramm für diverse Gaming-Gruppen und weil mein Bruder dort sehr frequent erreichbar ist und für die wirklich privaten Sachen nutze ich Signal. Nicht zu vergessen noch der FB-Messenger

    LG
     
  16. famoon

    famoon in love with the moon Seelenverkäufer

    Registriert seit:
    7. Okt. 2013
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    19
    Mittlerweile ist viel Zeit vergangen, somit sehe ich in Moment wieder alles ganz anders, aber lieben Dank für deine Worte. Es stimmt was du sagst, nur wissen die wenigsten was wirklich hinder den Kulissen stattfindet. Egal was wir benutzen, sei es der Computer, E-Mails, SMS... alles ist nicht sicher, ALLES!
     
  17. .ass

    .ass Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    26. Mai 2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    23
    Zunächst nutzte ich hauptsächlich Skype und IRC, aber seit es Discord gibt, is das meine Lieblingschatsoftware, ersetzt bei mir aber auch meistens Teamspeak. Möchte besonders hervorheben, dass man Discord durch Bots um viele tolle Funktionen erweitern kann, was für größere Gruppen sehr praktisch ist. Z.B. Spamschutzbots, Rankingbots, Musikbots etc.
     
  18. Misuzu

    Misuzu Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    19. Juli 2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    127
    Bei mir war es einfach Whatsapp, weil es jeder hat... So dämlich das auch ist.
    Da nun allerdings offiziell angekündigt wurde Werbung in Whatsapp einzubauen, werde ich in nächster Zeit zu einem anderen Messanger wechseln. Mir ist es dann egal wer mitzieht und wer nicht. Sollen die Leute sich doch mit Werbung bombadieren lassen ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2018
  19. so1ko

    so1ko ☣️ Anti-Spam-Bot & Troll vong Dienst ☢️ Animes.so Staff Premium

    Registriert seit:
    31. Aug. 2014
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    445
    Quelle?
     
  20. Sgoku

    Sgoku Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    24. Nov. 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir wurden die meisten Sprach und Textchats, von Discord abgelöst. Ich finde die oberfläche sehr schön, die Server sind stabil und es ist leicht einen größere Gruppe organisiert miteinander kommunizieren zu lassen. Eigentlich benutze ich neben Discord nur Whatsapp, was sich auf Reallife Freunde und Familie beschränkt.