Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Welchen Anime habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

Dieses Thema im Forum "Anime Talk" wurde erstellt von Noir, 4. März 2012.

  1. Daelock
    Daelock

    フォーラムの惨劇 Nolife

    Registriert seit:
    17. Feb. 2014
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    45
    AW: Welchen Anime habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Ich habe gerade den Anime "Danna ga Nani wo Itteiru ka Wakaranai Ken (I can't understant what my husband is Saing)" gesehen.

    Der Anime ist gut für Otakus geeignet.
    Das liegt daran, das die Witze größten teils Otakus abgestimmt sind und Otakus diese aufgrund der Anspielungen an verschiedenen, Ich sag mal, auch ziemlich verrückten Bereichen angelegt sind.
    Es wird alles aufgegriffen und ein wenig verarscht. Egal ob NEET, Cross-Dresser, Doujinshi-Liebhaber oder Waifu.

    Aber auch "normalne, alltägliche" Probleme sind zu sehen. Zum Beispiel das Problem mit dem Rauchen in der Schwangerschaft, wenn man betrunken ist und zu einer anderen Person wird oder die Schwiegereltern, die einen nicht sehr gut leiden können.

    Meiner Meinung nach sehr witzig. Leider sind es nur Kurzfolgen mit je 3:30 Minuten pro folge, aber das schmälert nicht die Stimmung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dez. 2014
  2. BANDIMO
    BANDIMO

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    18. Nov. 2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Seirei Tsukai no Blade Dance

    Was für ein mist habe ich mir gerade rein gezogen?
    Da ich der Type der bei Harem's mehr Erwartungen hat, als nur dumme stupfe Weiber die zu sehr auf tsundere machen, schaute ich hier genau auf alles.
    Den mann kann Harme auch andere wiedergeben als den -0815 mist hier.

    Fangen wir doch einfach an:

    Genre
    Actio,Comedy,Drama,Ecchi,Fantasy,Harem,Romance,School,Seinen,Superpowe....

    Warum? Immer und immer wider versucht man viel zu viel in einem Anime zu packen. Ich sage es euch Leute das macht man nur weil man für den Anime kein Ausweg sieht das er gut ankommt. Ein Anime der Eicchi,Harem,Romance und Drama drinnen hat kann nur meistens schlecht werden.Das macht man auch nur weil man keine liebe reinsteckt und damit etwas Geld zu verdienen.

    Story

    Es geht um einen Jungen der wohl der Dämonenkönig ist, bzw. als die Wiedergeburt dessen angesehen wird. Ich sage euch die Story ist wirklich sehr interessant wen man auch mal wirklich davon reden würde. Es wird so extrem um den heißen Brei geerdet das es mich wirklich angekotzte hat.
    Man kommt überhaupt nicht mit der Story voran und die ganzen Klischees...
    mein Gott wie Originell =/.
    Aber auch die Kämpfe waren so uninteressant wie sie nur sein konnten.
    Einfach nur unspektakulärer, bis zur letzten Folge wo der Anime etwas mehr Aktion bekommen hat, als der Held eingreift um seine Freundinnen beizustehen.

    Animation/Bilder:
    Ganz ok aber nichts besonderes.
    Eigentlich störte mich etwas an der Animation aber da ich es selbst nicht beschreiben kann wird es sie auch nicht auf meiner Meinung auswirken. daher 4 sonst eine 2.5.


    Charaktere
    So grau so unspektakulärer so gleich....

    Eine tsundere nach der anderen... und wie immer sind alle so not-geil und lassen "unbewusst" die Hüllen bei dem "Held" fallen.

    [Also wen das wirklich "Seinen" ist, bin ich doch gleich noch mehr Motiviert als sonst nach Japan zu fliegen... wen ihr versteht was ich meine. =P ]

    Aber auch hier fehlen Informationen woher sich die Charaktere untereinander kennen, z.B. der Held und die Direktoren.
    Außerdem sieht man hier genau das es nur ohne Liebe hingerotzt wurde, z.B.
    bei folge 6 18:03-18:10, schaut euch da seine Hand an.
    Für alle die es nicht erkannt haben, der mysteriöse Schwarze Handschuh wurde hier vergessen. Ich fand noch mehr solche Fehler in dem Anime wo man nicht drauf geachtet hat, und wider ein klarer beweis ohne Liebe Produziert und hingerotzt.


    Musik
    OP: Mochte ich überhaupt nicht
    ED: Sehr geil (Hai Hai...Hai Hai Hai :D) hat etwas schottisches an sich.
    Auch die Stimmungsmusik fand ich sehr passenden zu den kämpfen. Auch wen die Kämpfe unspektakulär waren.


    Im großen und ganzen einfach nur ein Anime der hingerotzt wurde, um etwas Geld zu verdienen und somit Unterdurchschnittlich.

    Zetsuen no Tempest


    Es schöner Anime mit viel Philosophie

    Genre
    Action Drama Fantasy Magic Mystery Psychological Romance Superpower

    So wie beschrieben alles dabei.
    Doch wen man zu viele Genre's hat wird es schwer überhaupt irgendwo einen Anfang zu machen.
    Leider konnte man es hier sehr genau beobachten.


    Story
    Ich muss sagen die Story hat Selbstverständlich großes Potential, doch wurde dies nicht voll ausgeschöpft.
    Es wurde einfach viel zu viel um den heißen Brei gelabert und vieles wiederholte sich einfach wider. Ich weiß nicht warum aber da fehlt etwas.

    Animation/Bilder:

    Ich fand die Animation sehr schön gelungen besonder fiel mit das etwas rötlich und den Augen auf.
    Leider verstehe ich nicht warum die da sind.
    Im großen und ganzen OK aber nichts besonderes.

    Charaktere
    Es wurde extrem um den heißen Brei geredet. Ich verband überhaupt nicht mit den Charakteren. Es war als wären alle nur leere Hüllen mit wirklich Interessanten Geschichten doch wurden sie einfach ignoriert oder wirklich falsch verkauft.


    Musik
    Auf die Musik habe ich nicht wirklich geachtet.
    Bei mir bedeutet es das ich es nicht bewusst wahrgenommen haben und damit mich nicht wirklich interessiert hat.


    Fazit
    Ein schöner Anime der sich wirklich selbst oft in die Eier Tritt.
    Dennoch sollte man in gesehen haben.

    Ab hier nur lesen wen ihr alles durchgeschaut habt.

    Im Anime geht es viel um "Logik" dennoch wurde das wirklich für mein Geschmack zu oberflächlich benutzt und damit meine ich nicht das es doch gar keine Magie gibt usw.

    Dennoch gab es wirklich interessante und Philosophische Ansichten der Menschheit z.B.
    Es gab eine Moment wo er darüber redete wie sorglos die Menschen sind und trotz so eine Katastrophe ihr Leben weitergelebt haben bzw. es einfach ignorierten.

    Was mich aber wirklich ergärte das keine von diesen Genies auf die Idee kommt das Aika einfach ihren tot vortäuscht und somit keine Paradox entstehen kann.

    Die Geheimnis waren wirklich sehr lash und ich konnte die rätsel relative früh lösen und das ergärte mich wirklich dolle über ihre "Komplizität".

    Hier noch ein oder Zwei Sachen die wohl wenigen Aufgefallen sind.

    1. Wen euch Blume des Lebens was sagt sohltet ihr genau drauf achten wen sie ihrer Schutz aktivieren.

    2.Es wurden einige Anspielungen auf Tesla's Erfindung gemacht.
     
  3. ManunaM
    ManunaM

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    19. Okt. 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welchen Anime habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Ich hatte zuletzt Trinity Seven gesehen und ich fand ihn nicht besonders aber auch nicht schlecht. Am Anfang hatte er mir schon sehr gefallen, leider gab es im späteren Verlauf kaum Überraschungen und irgendwie fehlte mir so ein bisschen die Glaubhaftigkeit. Aber er ist nicht schlecht, nur leider auch kein Meisterwerk.
     
  4. gbergmann
    gbergmann

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    12. Dez. 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    9
    AW: Welchen Anime habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Btooom! - Action/Sci-Fi/Survival - 2012 - Staffel 1 - 12 Teile (bis dato gibts wohl noch keine Staffel 2)

    Tja, grundsätzlich denke ich das man aus der Grundidee, bombiges Computerspiel meets Reality (ja, nicht ganz neu, und dennoch) eine spannende Serie für den Genrefreund hätte mixen können. Leider ist die weibliche Hauptrolle so dermassen klischeehaft konzipiert, das es sehr schnell nervt. Die pseudoerotischen Handlungsunterbrechungen machen das ganze noch schlimmer. Die Kämpfe jedoch waren oftmals spannend, und die Staffel eine nette (wenn auch belanglose) Kurzweil über die Weihnachtsfeiertage. Gäb es eine 2. würd ich mir diese vermutlich ansehen, so aber kann ich die Serie nicht weiterempfehlen.
    Vermutlich hab ich sie in spätestens ein/zwei/drei Monaten vergessen.
     
  5. Bumaye
    Bumaye

    Allah Otaku König

    Registriert seit:
    9. Sep. 2014
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    18
    AW: Welchen Anime habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Tja und da ist auch Shingeki no Bahamut. Neben YuYuYu sicher die größte Überraschung der Saison. Was aus einem ziemlich schlechten Kartenspiel gemacht wurde ist beeindruckend, dennoch war ich hinten raus nicht mehr hundertprozentig überzeugt.

    Fazit:
    Ich hab mich erst ziemlich gegen Bahamut gesträubt, aber nachdem ich ihm eine Chance gegeben habe war ich doch besonders die erste Hälfte ziemlich begeistert. Rita und Amira sind einfach 2 fantastische Charaktere und auch Bacchus mag ich ganz gern. Kaiser hat mich hingegen nie so angemacht. Etwas schade ist, dass man dem Anime nicht mehr Zeit gegeben hat um die sicherlich große Welt weiter zu erklären. Viele Ideen sind echt witzig und das Opening ist der Knüller. Die Animation wurde hinten raus etwas schlampig, aber nie schlecht. Etwas seinen Charm hat der Anime eingebüßt als er zunehmend ernster wurde, so fand ich auch das Ende eher dürftig.

    Bewertung:
    • Optik: 8/10
    • Animation: 8/10
    • Musik: 9/10
    • Idee: 7/10
    • Charaktere: 12/15
    • Story: 11/15
    • Spaß: 24/30
    • +1 Zombie-Loli-Necromancer wtf?! :D
    =8,0
     
  6. Mavis Lolicon
    Mavis Lolicon

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    22. Sep. 2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welchen Anime habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Bei mir war es Steins;Gate also die Serie und den Film.

    Ich fand den recht interessant und man konnte sogar bisschen sein Hirn ankurbeln damit man so bisschen was versteht .D
    Also gute Story, echt gute Charas also im grunde bin ich zufrieden mit ihn

    Peace Out
    Mavis Lolicon
     
  7. Bumaye
    Bumaye

    Allah Otaku König

    Registriert seit:
    9. Sep. 2014
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    18
    AW: Welchen Anime habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Sport-Anime. Neben Mecha das Genre das mich am wenigsten anmacht. Dennoch habe ich auf 'ner 4 stündigen Fahrt nach Bremen vor 3 Tagen einfach mal Haikyuu! eine Chance gegeben. Dass ich jetzt schon durch bin beweist wohl, dass ich viel Spaß hatte.

    Fazit:
    Es ist geradezu unheimlich wie es der Anime schafft einen 5 Folgen lang mit einem Spiel voll bei der Stange zu halten. Die Charaktere sind auf ihre Art alle fantastisch und zum Teil ist das eine Augenweide. Das zweite Opening und Ending stinken leider gegen die Vorgänger völlig ab. Schwachstelle eines jeden Sport-Anime ist natürlich die Story, denn mit wirklichem Hauptfokus auf dem Sport gibt's einfach nicht viele Möglichkeiten, da hat Haikyuu aber noch das Maximum raus geholt. Insgesamt über weite Stecken ein absoluter Feel-Good-Anime, der zu recht so weit oben in den ganzen Animelisten steht.

    Bewertung:
    • Optik: 9/10
    • Animation: 9/10
    • Musik: 9/10
    • Idee: 7/10
    • Charaktere: 15/15
    • Story: 11/15
    • Spaß: 26/30
    =8,6
     
  8. Nanoc1412
    Nanoc1412

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    30. Dez. 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welchen Anime habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Ich habe Zankyou no Terror angeschaut und der Anime war für mich ein Überadender Anime.
    Die Optik also Graphik ist sehr gut. Der Zeichenstill ist gut nicht mein Favourit, trozdem angemessen.
    Die Story hat Sinn es ist schwer vorauszuschauen was passiert. Somit wird die Spannung gehalten finde ich.
    Der Schluss hat mich faziniert und gepackt. Das ende ist, wie das beim Genre schon steht sehr dramatisch.
    Wenn ihr euch ihn anschaut werdet ihr verstehen. Für mich ein Anime den man sich in gewisser Zeit wieder anschauen kann.
     
  9. Bumaye
    Bumaye

    Allah Otaku König

    Registriert seit:
    9. Sep. 2014
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    18
    AW: Welchen Anime habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Weil die erste Hälfte zu Ende ist und es erst im April weiter geht schon mal eine Zwischenwertung zu Fate/Stay Night: Unlimited Blade Worlks.

    Fazit:
    Das Fate-Franchise ist mir bisher nur aus Fate/Zero bekannt. Außerdem habe ich so ein Viertel der Fate-Route der VN gelesen. Was Ufotable aus diesem Anime heraus holt ist enorm. Rein von der Animation her ist das vermutlich der beste Anime der jemals gemacht wurde. Auch die Musik ist überragend. Besonders "The Illusion" von LiSA als zweites Opening hat's in sich. Gleichzeitig fällt es mir aber schwer eine Verbindung zu den Charakteren aufzubauen. Emiya ist ein ziemlicher 0815 Shounen-MC, Rin die klassische Tsundere, etc. Nur Saber und Ilyasviel mag ich. Von Sakura ist bisher so gut wie nichts zu sehen und [Zero Spoiler] auf ihre Verwandschaft mit Rin wurde auch null eingegangen. [Spoiler Ende] Insgesamt catched mich die Story bisher echt kaum, es ist mehr ein warten auf den nächsten epischen Kampf. Es wäre aber auch gelogen zu sagen, dass ich mich nicht auf jede Folge gefreut hätte.

    Bewertung:
    • Optik: 9/10
    • Animation: 10/10
    • Musik: 10/10
    • Idee: 9/10
    • Charaktere: 11/15
    • Story: 11/15
    • Spaß: 25/30
    • +2 Extrapunkte für göttliche Animation

    =8,7

    Da geht definitiv noch mehr und so wie die VN-Leser schwärmen wird's ja auch noch besser. Bisher finde ich ihn aber insgesamt einen ticken schwächer als Fate/Zero, dass allein durch die Protagonisten schon deutlich erwachsener wirkte und das weniger an klassische Charaktertypen gebunden war. Irgendwo auch klar wenn Gott höchst selbst, also Gen Urobuchi (Madoka, Saya no Uta, Aldnoah.Zero, Psycho-Pass, usw.), die Vorlage geschrieben hat.
     
  10. Daimyo Tokugawa
    Daimyo Tokugawa

    東方の老練家 Animes.so Staff Otaku Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2013
    Beiträge:
    2.108
    Zustimmungen:
    922
    AW: Welchen Anime habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Zuletzt habe ich Working komplett angeschaut. Dieser Anime war für mich sehr amüsant. Ein Anime mit Comedy, Slice of Life und etwas Romance. Ein 17 jähriges Mädchen, das einen kleinen Körper hat und Katanashi statt Takanashi sagt, ein anderes Mädchen, das Androphobie hat und nochmal ein anderes Mädchen, das ständig von ihrer besten Freundin schwärmt.^^
    Alle arbeiten in einem Familienrestaurant, die Wagnaria heißt. Die Filialleiterin ist alles andere als produktiv und ständig nur am Essen.^^ Das Konzept hat mir sehr gefallen und ich musste öfters schmunzeln und manchmal auch richtig lachen. Generell liebe ich Slice of Life in Kombination mit Comedy. Es ist eine leichte Kost und einfach zu verstehen. Anscheinend soll noch eine dritte Staffel erscheinen. Wenn das stimmen sollte, würde ich mich sehr freuen.
     
  11. TakumiUsui
    TakumiUsui

    Ein Halunke Nolife Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. März 2014
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    107
    AW: Welchen Anime habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Bin mit der Monogatari-Reihe fertig, fast fertig, denn mir fehlt noch der Film, welcher eigentlich schon längst draußen sein soll aber hat sich nach bis jetzt verschoben und es kommen keine neue Details, ob der noch gefilmt wird. Jedenfalls haben mir alle Reihen gefallen und ich hab mich tatsächlich in Monogatari verliebt, ich feier den Anime so!
    Es ist nicht für jeden, der Dialoge gerne anhört und Monologe, denn das ist der Kern der Reihen. Koyomi ist mein Lieblings Charakter.
     
  12. Nayhru
    Nayhru

    9.8.2015 Seelenverkäufer Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6. Mai 2014
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    52
    AW: Welchen Anime habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Zetsuen no Tempest

    Story:
    Durch eine Reihe "zufälliger" Ereignisse geraten die Oberschüler Fuwa Mahiro und Takigawa Yoshino mitten eines Konfliktes, dessen Ausgang die Zukunft der Menschheit bestimmen würde. Die Welt folgt der Logik, die dem Baum des Anfangs unterliegt, und dem Kusaribe-Klan zu erhalten gilt. Im Austausch gegen den gewährten Schutz, verfügen die Mitglieder des Klans über die Macht Magie zugunsten ihrer Aufgabe einzusetzen. In Form von Opfergaben, die einer technologischen Entwicklung entsprechen, wird das Maß dieser Kraft gesteigert. Je höher der Grad dieser Entwicklung ist, desto stärker ist die Magie des Anwenders.
    Als sich der Klan entgegen dieser Logik auflehnt, versucht ihre Prinzessin Hakaze Kusaribe ihr Vorhaben der Wiedererweckung des Baumes des Endes Einhalt zu gebieten. Hakaze verkörpert die oberste "Priesterin", die als einzige die Logik des Baumes zu ihrem Gunsten zu nutzen vermag, solange es derer widerspricht. Grund dessen stellt sie eine Bedrohung dar, und wird in ein Exil fernab der Zivilisation verbannt. Ohne die Existenz von Opfergaben ist das Wirken der Magie sehr eingeschränkt. Trotz dessen wird ihr ein Weg eröffnet der eine Aussicht auf Rettung bietet.

    Der Anime baut auf der Theorie auf, dass die Welt und ihre Logik von einer Gottheit bestimmt wird: der Baum des Anfangs. Aufgrund der unahnbaren Macht existiert eine entgegengesetzte Gottheit: der Baum des Endes, die als einzige dessen Macht übersteigt. Es wird angenommen, dass ein vollständiges Erwachen des Baumes des Endes den Untergang der Menschheit zur Folge hat. Diese Grundüberlegung wird zwar ausreichend untermauert, aber im Laufe des Animes wird zu sehr versucht dessen Grundsätze zu unterliegen, obgleich die "wahre Logik" fernab dieser Überzeugung zu finden ist. Diese Diskussionen ist auf Dauer nicht mehr zu Folgen, und die aktuelle Situation wird unnötig überspitzt.
    Die Story an sich ist jedoch sehr.. originell. Über mehrere Episoden musste ich versuchen zu akzeptieren, dass dieser Anime von "Bäumen" und deren "Früchte" handelt. Es wird versucht durch das Zitieren von Shakespeare's Werken Hamlet und Der Sturm dem Anime eine literarische Note zu verleihen. Vermutlich weist der Anime mehrere Referenzen zu diesen Werken auf, die sich mir meiner Aufmerksamkeit entzogen haben. Auf der anderen Seite ist das Konzept der Story simpel: X wird getötet, worauf Y, ohne Rücksicht auf Konsequenzen, nach Rache dürstet. Diesen Charakter verkörpert Mahiro zur Gänze. Bis auf Yoshino empfand ich die Charaktere zu sehr bestimmten Stereotypen folgend. Obwohl die Musik nicht besonders erwähnenswert war passte sie sich dennoch den Szenen an, und fiel nicht störend oder unpassend auf.

    Am Ende jeder Episode konnte ich nicht mehr unterscheiden, ob ich mit meinen Annahmen richtig lag, oder sie in der folgenden Episode zunicht gemacht werden würden. Es stelle sich heraus, dass der absurdeste Gedanke, den Tatsachen entsprach. Aus diesem Grund ist Zetsuen no Tempest ein durchaus gelungener Anime, der mehr Aufmerksamkeit verdient hat. 8/10.

    @BANDIMO:
    Inwiefern würde dies verhindern, dass ein Paradox hervorgerufen werden würde? Aika musste sterben um zu gewährleisten, dass Mahiro und Yoshino mit Sicherheit auf Hakaze treffen, und somit der Untergang der Baumes des Anfangs besiegelt sein würde. Hätte sie ihren Tod vorgetäuscht, dann würde Mahiro nicht ihren Tod rächen, und somit hätte er keinen Grund einem Vertrag mit Hakaze zuzustimmen. Dies wird zusätzlich in Episode 23-24 erwähnt. Abgesehen davon würde sie somit in der anderen Zeitlinie leben, obwohl sie tot sein müsse. Es würde nur in dem Fall kein Paradox enstehen, in dem Aika nach ihren vermeintlichen Tod ihre Existenz aufgegeben hätte, und fernab von Mahiro und Yoshino ein neues Leben begonnen hätte, da dadurch Mahiro's Tatendrang nicht beinflusst wird, und somit der Verlauf der Handlung nicht verändert wird. Trotz dessen würde Aika "tot" sein, da sie nie mehr in ihr Leben zurückkehren kann.
     
  13. Maitake
    Maitake

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    20. Aug. 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welchen Anime habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Ich habe mir letztens Utawarerumono (Heldenlied) angeschaut.

    Die Charaktere sind eher zweischneidig. Von denen bleiben viele blass und entwickeln sich in keine Richtung weiter. Im Gegenteil, einzelne Charakterzüge werden so oft überzeichnet, dass es durchaus nervig wird. Der Hauptcharakter findet sich im Verlaufe der Geschichte in einer Art Harem wieder, ohne dass es jedoch zu irgendwelchen romantischen Anbahnungen kommt (abgesehen von Eluluu, die zwar tiefere Gefühle hegt, diese aber abstreitet).

    Die Geschichte spielt in einer mittelalterlichen Epoche, Krieg zwischen verschiedenen Reichen ist an der Tagesordnung (Juuni Kokki lässt grüßen?). Gegen Ende driftet der Anime jedoch ziemlich ins Mecha-, und Psycho-Genre ab! Da vorher noch von Götter gesandte Wesen und göttliche Magie in die Handlung eingeführt wurde, ist spätestens jetzt die Verwirrung komplett. Man fühlt sich irgendwie an NGE erinnert - ohne dass Utawarerumono in seinem Plot allerdings dessen Qualität auch nur annährend erreicht. Habe ich die ersten Folgen noch verschlungen, konnte ich mir die letzten Folgen nur mit Mühe antun.

    Die Grafik ist für das Produktionsjahr in Ordnung. Die Musik ist stimmig und wird passend eingesetzt. Das Opening ist wirklich hörenswert.

    Mein Fazit lautet: ein klassischer Popcorn-Anime ohne viel Tiefgang mit flachen, berechenbaren Charakteren und einer ebensolchen Story. Dass die Story später dann ins Mecha-Genre abdriftet und das eigentlich gut gestaltete Mittelalter-Setting über den Haufen wirft, macht die Sache nicht besser. Nochmal anschauen werde ich mir den Anime höchstens in ein paar Jahren nochmal, auch da ich ob dessen Seichtigkeit zu keinem Zeitpunkt das Gefühl hatte, irgendwas verpasst oder nicht bemerkt zu haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Jan. 2015
  14. Lubbock
    Lubbock

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    2. Jan. 2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welchen Anime habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Der letzte Anime, den ich gesehen habe war Blood-C, eine wirklich packende Serie, die aber leider etwas Zeit braucht um wirklich in Fahrt zu kommen. Die ersten 4 Folgen sind ziemlich eintönig und langweilig, weshalb viele den Anime droppen. Aber ab Folge 5 wird er immer besser und die letzten 2 Folgen sind das Highlight. Habe mir direkt danach den Film, der die Serie abschließt, bestellt.
     
  15. xxkriegersxx
    xxkriegersxx

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    2. Jan. 2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welchen Anime habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Sankarea, den Anime habe ich mir letztens angeguckt und ich muss sagen der anime hat mich wirklich sehr überrascht. Die Story war spitze und es gab sehr viel spannung. Der Anfang könnte vielleicht etwas "komisch" und langweilig sein aber nach 3-4 folgen ist man richtig drin und man fühlt richtig mit den charakteren. Kann ich nur empfhelen.
     
  16. BulletProof
    BulletProof

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    3. Jan. 2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welchen Anime habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    King of Thorn
    [​IMG]

    Wunderschön gezeichnet und animiert und mit tollen Synchronsprechern (für mich sehr wichtig) und einem mehr als gelungenen Soundtrack (läuft bei mir seit Tagen während der Arbeit auf und ab.
    [video=youtube;fh0LB811rtI]https://www.youtube.com/watch?v=fh0LB811rtI[/video]

    Die Story selber beginnt sehr spannend, düster und beklemmend. Das zieht sich durch den ganzen Film, der kaum nennenswerte Längen hat. Nur gegen Ende hin scheint man sich mit der "Auflösung" ein wenig zu sehr zu beeilen und man wird überflutet mit neuen Informationen, zeitlichen Sprüngen usw. Dem Film hätte eine weitere halbe Stunde sicher nicht schlecht getan.

    8/10
     
  17. Slyer333
    Slyer333

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    31. Dez. 2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    2
    AW: Welchen Anime habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Psycho Pass 2:
    Genre: 9/10
    Story: 9/10
    Animation: 10/10
    Charaktere: 6/10
    Musik: 9/10

    Da ich bereits Psycho Pass 1 gesehen habe, kam ich nicht drum herum auch Psycho Pass 2 zu schauen.
    Das düstere SciFi (Action Drama) Szenario hat mich sofort gefesselt, was auch an der sehr guten musikalischen Untermalung lag.

    Fate/Zero:
    Genre: 9/10
    Story: 9/10
    Animation: 10/10
    Charaktere: 8/10
    Musik: 9/10

    Auch das Setting hat mir sehr gut von den Farben und Charaktere her gefallen.
    Auch mit den geschichtlichen Charakteren war es eine sehr gelungene Abwechslung.
     
  18. Bumaye
    Bumaye

    Allah Otaku König

    Registriert seit:
    9. Sep. 2014
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    18
    AW: Welchen Anime habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Fighting Shounen. Ein nettes Genre für zwischendurch. Unkompliziert, leicht, spaßig... Und dann hab ich Hunter x Hunter (2011) geguckt...

    Fazit:
    Ich will's mal ohne Spoiler machen. Was für ein Knaller! Wie wahrscheinlich sehr sehr viele wurde ich zunächst durch das erste Erscheinungsbild abgehalten, aber nach spätestens 5 Folgen ist da jede Sorge verflogen sich einen dummen Kinderanime anzuschauen, über weite Strecken würde ich das sogar eher in den Seinen-Bereich einordnen. Der Chimera Ant Arc ist für mich easy in die Top3 der besten Shounen Arcs neben dem "Soul Society Arc" von Bleach und dem "Marineford Arc" von One Piece eingezogen. Wahrscheinlich führt er die Liste sogar an. Diese unglaubliche Dynamik zwischen Meruem und Komugi ist eine der besten Sachen die ich bisher begutachten durfte. Aber nicht nur der Chimera Arc macht es. Es gibt eigentlich keinen Arc der irgendwie langweilig oder gleich wirkt. Ständig gibt es neue Ideen, Schachzüge, Charaktere und Kämpfe die für sich schon alle ganz oben mitspielen. Vor allem die Antagonisten, sowie deren unglaubliche Charakterentwicklung sieht man so nur ganz ganz selten. Hisoko, Meruem, Illumi, Chrollo und Neferpitou um nur mal ein paar zu nennen. Die größte Schwäche ist dagegen der viel zu junge MC. Gon ist ja ganz nett, aber er hätte zwingend 2-3 Jahre älter sein müssen damit man ihm das alles abnimmt. Bei Killua klappt es durch den Aufbau des Charakters, bei Gon so gar nicht. Darüber hinaus hat Madhouse aus dem kartoffelig-gezeichneten Manga unglaubliches raus geholt und einen tollen Soundtrack abgeliefert auch wenn ich nicht verstehe warum man für 148 Folgen ein einziges Opening verwendet. Alle 50 Folgen sollte schon ein neues kommen.

    Noch ein wundervolles Bild, dass den Chimera Arc perfekt auf den Punkt bringt:
    [​IMG]

    Und noch die herzergreifende Endcard aus Episode 135: (Major Spoiler)
    [​IMG]

    Bewertung:
    • Optik: 9/10
    • Animation: 10/10
    • Musik: 9/10
    • Idee: 8/10
    • Charaktere: 14/15
    • Story: 15/15
    • Spaß: 28/30
    • +3 Chimera Arc pure Perfektion
    =9,6

    Weil mich Yuuki Yuuna noch etwas sentimentaler gemacht hat bleibt es bei gleicher Punktzahl als Platz 5 in der Signatur.
     
  19. Daimyo Tokugawa
    Daimyo Tokugawa

    東方の老練家 Animes.so Staff Otaku Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2013
    Beiträge:
    2.108
    Zustimmungen:
    922
    AW: Welchen Anime habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Zuletzt habe ich Suzumiya Haruhi no Shoushitsu gesehen, also den Film der ganzen Reihe. Schon zu Beginn war ich sehr erstaunt. Der Film dauert 162 Minuten, recht ungewöhnlich diese Filmdauer. Aber umso besser.^^ Der Film hat die beiden Serien schön komplettiert; die erste Staffel war mehr als verwirrend, weil die Folgen nicht chronologisch waren, die zweite Staffel hat die Endless Eight, was manche Leute anstrengend finden. Der Film war jedoch genial, wie ich finde. Der Film hat mich etwas an Steins;Gate erinnert, da ich Relevanzen dazu gesehen habe. Generell finde ich so "wissenschaftliche", unnatürliche Dinge, die mit Raum und Zeit zu tun habe, äußerst interessant. Alle Figuren, Koizumi, Haruhi, Kyon, Nagato und Asahina, waren so bekannt wie sie es schon immer waren. Ich habe sie alle lieb, da ich sie sehr gut identifizieren kann. Sie sind das Wesentliche an dieser Animewelt.
    Ich finde, dass der Film wie gesagt sehr gut den bisherigen Fortschritt abgeschlossen hat. Bald wird die nächste Staffel, Nagato Yuki-chan no Shoushitsu, beginnen. Ich freue mich schon sehr darauf.
     
  20. FrozZenOnE
    FrozZenOnE

    Otaku König

    Registriert seit:
    18. Juli 2014
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    9
    AW: Welchen Anime habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

    Zuletzt habe ich MM! gesehen.

    Dort geht es um einen Masochisten der seinen Fetisch los werden will und dafür einem Club in seiner Schule aufsucht, der ihm dabei mehr oder weniger gut hilft.

    Ich fand ihn sehr unterhaltsam. Es wae die perfekte Mischung zwischen purer Sinnlosigkeit, Fanservice, Ecchi und Story.
    Oft wird ein Ecchi durch übermäßige Story zerstört (siehe Sora no Otoshimono die Filme, und ein wenig bei To Love-Ru). Aber hier wurde eine kleine Story gewählt und mit viel Ecchi und Sinnlosigkeit gefüllt, was drn Anime zu einem perfekten Ecchi macht.
    Natürlich kam die Romance wieder zu kurz aber das hätte den Anime auch wiederum kaputt gemacht.

    Die Charaktere waren so rechr Standardmäßig. Eben eine Tsundere dir die dem Protagonisten die ganze Zeit auf Maul gibt und eine Moe-Tussi die im laufe drs Animr voll auf drn Typen abfährt.
    Der Unterschied ist einfach, dass sie alle ebenfalls irgendwelche Fetische oder sonstige nicht gesellschaftstaugliche Probleme haben. Der Protagonist war hier auch nicht so ein harter Lappen wie sonst. Er ear eigenltich ziemlich Normal (bis auf seinen Masochismus) und naturlivh richtig durch wie alle andere.

    Ich würde dem Anime für einen Ecchi 9/10 geben.
     

Diese Seite empfehlen