Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Wie seht ihr das? - Gut oder Böse

Dieses Thema im Forum "Philosophie" wurde erstellt von Zeugenius, 20. Juni 2015.

  1. Haxz0r

    Haxz0r T3h Haxz0rz Skillz Nolife

    Registriert seit:
    15. Juni 2015
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    136
    AW: Wie seht ihr das? - Gut oder Böse

    Schwere Frage. Ich denke mal da gibt es keine richtige Antwort.
    Jeder Mensch kommt meiner Meinung nach neutral auf die Welt und entwickelt sich dann halt entsprechend seiner Umgebung.
    So gibt es dann halt Menschen, die schon von klein an viel Hass in sich tragen und andere wiederum, denen das Gefühl erst völlig fremd ist.
    Aber ich glaube, dass jeder Mensch beide Seiten in sich trägt und nicht 100% gut oder böse ist.
     
  2. Vascar

    Vascar Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    24. Aug. 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wie seht ihr das? - Gut oder Böse

    Für mich sind die Menschen eher böse als gut, wenn man daran denkt wie viel Leid eigentlich schon geschehen ist und es weiterhin noch passiert. Jedoch ist die Moral ja eigentlich Ansichtssache, so besitzt jeder Mensch eine eigene Moral, somit gibt es nicht eine "richtige" Moral, nur die Moral der Gesellschaft, von der wir alle geprägt sind. Somit ist alles Ansichtssache und nichts kann man wirklich als "gut" oder "böse" abstempeln, aber würde ich aus meiner eigenen Meinung sagen, dass jeder Mensch "böse" ist und nur für sich lebt und an sich denkt, doch genau das zerstört auch den Menschen.
     
  3. Giovanni

    Giovanni Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    25. Dez. 2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    AW: Wie seht ihr das? - Gut oder Böse

    "Gut" und "Böse" sind in meinen Augen einfach nur Wege für den Menschen um die Taten die er tut zu beschreiben, diese zu erklären. Was ist nun Böse? Das ein einfacher Mensch Äpfel klaut? Das ist dann eine böse Tat oder etwa nicht? Was wenn der Mensch dies nur tut um seine Familie ernähren zu können? Was wenn Sie ohne seine Äpfel sterben? Tut er dann das richtige? In seinen Augen schon. Worauf ich hinaus will. Jeder Mensch oder gar Lebewesen tut das was er für richtig hält. Wir leben in einer Zeit wo uns vorgeschrieben wird was nun "Gut" oder "Böse" ist.

    Schaut euch doch mal One Piece an. In unseren Augen ist Ruffy ein Held. Für viele in der OP Welt ist er ein Schwersverbrecher. mMn berechtigt. Schaut euch mal die Impel Down saga erneut an. Hanibal ist in meinen Augen im Recht. Ruffy lässt unzählige Kriminelle frei nur um seinen Bruder retten zu können. Das dabei viele Verbrecher entkommen und erneut Menschen töten ist ihm egal solange SEIN eigener Bruder dafür nicht ins Graß beißen muss. Das ist eine sehr geile Mentalität wenn Ihr mich fragt. Dennoch die Marine ist keinen deut besser.

    Jeder Mensch begründet seine Taten mit der Moral die er in seinen Leben angeeignet hat. Diese kann für andere Menschen "Gut" für andere wieder "Böse" sein. Letztendlich sind es aber nur "Taten" wenn man die Beschreibung außen vor lässt.
     
  4. markusdamon5

    markusdamon5 Gesperrt Abtrünniger

    Registriert seit:
    2. März 2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wie seht ihr das? - Gut oder Böse

    Es gibt viele Menschen die ,,böse´´ ,manche sind auch ,,gut´´.Es kommt nur darauf an wer es ist. Gut oder Böse kommt auch meist in der Sicht des Betrachters an. (z.B. Soldat der aus dem Krieg kommt ,wird als Held gefeiert ,hat aber mehrere Menschen ermordet .Mörder werden gehasst):yoyo157:
     
  5. Hojobert

    Hojobert Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    15. März 2016
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wie seht ihr das? - Gut oder Böse

    Es gibt genauso wenig gute oder böse Menschen, wie es gute oder böse Delephine gibt. Erstmal unterstellt man beim konzept von gut und böse, dass Menschen über der Natur stehen. Dafür fehlt jeder wissenschaftlicher Beweis, denn Menschen sind ganz eindeutig Produkt der Natur.

    Wie jetzt? Man muss doch sagen können das Hitler ein böser Mensch war?

    Nun er hat viel übel in die Welt gebracht, aber das Konzept von gut und böse würde ich auch hier nicht anwenden. Es gibt kein "über dem Ich stehendes unvierselles Böses" das von ihm Besitz ergriffen hat. Wenn man so argumentiert, macht man es übrigens wie er selbst. Für Ihn waren die Juden das "universell Böse" - und in der NS Zeit hat das Gut und Böse Konzept Menschen überhaupt erst dazu gebracht, viele unschuldige Menschen und vor allem Kinder zu töten. Wie auch sonst kann man Kinder ermorden - das unschuldigste überhaupt. Dazu müssen sie schon DAS Böse verköpern.

    Also bitte verabschiedet Euch am besten von gut und böse Schema. Und Ja auch ohne gut und böse Konzept kann man die Lust der Welt vermehren, ohne die Übel in der Welt zu verschlimmern. Warum das so ist, wird in anderen Bereichen der Philosophie thematisiert.
     
  6. rice4ever

    rice4ever Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    AW: Wie seht ihr das? - Gut oder Böse

    warum menschen böse werden liegt nicht an ihrem eigenen Wesen, sonder an dem zu was sie gemacht werden. Schüler werden schlechter, wenn der Lehrer meint dass sie schlechte Schüler sind. Menschen foltern Menschen, wenn sie keine Verantwortung dafür tragen müssen. Umgekehrt werden sie auch kaum helfen wenn sie nicht direkt dazu aufgefordert werden. Gut und böse ist lediglich eine Wahrnehmungssache. Seltsamerweise fassen wir das als gut auf, was uns selbst keinen Vorteil bringt, sondern jenes als böse. In einer Gesellschaft ist das auch dringend nötig! wie aber Zimbardo zeigte ist der eigene Antrieb, das einzuhalten bei den meisten eher schwach, bei einigen sehr stark. Das wiederum hängt aber auch von den Erfahrungen ab, die derjenige so macht und wie er sie selbst bewertet hat.
     
  7. spymatiak

    spymatiak Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    22. Mai 2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wie seht ihr das? - Gut oder Böse

    An dieser Stelle würde ich gerne die Philosophen Hobbs und Rousseau zitieren. Rousseau meinte der Mensch wäre gut, bloß Gesellschaft mache ihn böse (Ungerechtigkeit, Besitz etc). Hobbs meinte der Mensch hätte 3 Grundinstinkte die ihn böse machen: Konkurrenz, Misstrauen und Ruhmsucht

    Damit musste ich mich jedenfalls in der Schule auseinandersetzen. Ich glaube allerdings, dass der Mensch weder gut oder böse ist. MMn ist jeder das Ergebnis seiner Entscheidungen und so entscheidet man selbst, ob man gut oder böse ist.
     
  8. rmax67

    rmax67 Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    12. Feb. 2016
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    65
    AW: Wie seht ihr das? - Gut oder Böse

    Legende:

    Oberschicht = Reiche Menschen (Hoher Lebenstandard)
    Mittelschicht = Menschen mit Normalhohem Einkommen (Mittlerer Lebenstandard)
    Unterschicht = Menschen mit wenig einkommen oder Hartz4 (Unterer Lebenstandard)

    Dadurch das die Gesellschaft jeden Menschen aus der Unter und Mittelschicht dazu zwingt höchstleistungen zu erbringen um sich und seine Familie zu ernähren führt das zum großteil zu Entscheidungen die für die Menschen in der Umgebung dieser Menschen meistens zum Nachteil verlaufen. Da die Umgebung dieser Menschen ja ebenfalls aus Mittelschichts und Unterschichtsmenschen besteht hält die Masse sich gegenseitig klein. Dazu kommt dann noch die dämliche spaltung in Polititsche Lager, die nur dazu führt das niemals eine kritische Masse erreicht werden kann um den Wohlstand aller Menschen zu verbessern. So bekriegen sich die Menschen dann gegenseitig und merken nicht das das nur noch zur verschlechterung ihrer Lage beiträgt, statt sich zusammenzuraufen, differenzen beizulegen und dafür zu sorgen das sich die Gesellschaft verändern kann. Daher ist es auch nicht verwunderlich das sich die Mittel- und die Unterschicht gerne von der herrschenden Politik indoktrinieren lässt. Das sorgt dann noch zusätzlich dafür das diese beiden Schichten der Obrigkeit also der Reichen Oberschicht hörig sind. Die reiche Oberschicht dagegen nutzt in einer Demokratie ihre Stellung aus und lenkt die Politik zu ihren gunsten. Da es dieser schicht an Geld und Freizeit nicht mangelt ist das einzige was denen noch fehlt die Macht über das System. So lenken sie die Politik dann so, das die Reichen immer reicher und die Mittelschicht irgendwann wegfällt und mit zur Unterschicht wird. Das Land ist durch die Macht und Geldgier der Reichen nun zu einem Wirtschaftlichen Billiglohnsektor geworden, wo großflächig Billiglohn 400 - 450 € Jobs angeboten werden. Nicht genug um Familien zu ernähren. Die Folge ist das das dort ansässige Volk irgendwann aufhört Kinder zu bekommen und die Geburtenrate sinkt. Jetzt haben die Oberschichtler aber ein Problem, es bleibt arbeit liegen und der Umsatz bricht ein denn es gibt nicht mehr genug Leute die beschäftigt werden können. Jetzt wird wieder die Macht über die Politik benutzt um Leute aus dem Ausland anzuwerben, denen verspricht man dann alles wovon sie nur Träumen und dem derzeitigen Volk in diesem Land sagt man es kommen demnächst Fachkräfte die die Jobs besetzen wo Mitarbeiter fehlen. Natürlich erzählt man dem Volk im Land das genaue gegenteil und macht die neuen Fachkräfte dann am besten zu hilfsbedürftigen Flüchtlingen. Im laufe der Zeit sind dann die neuen Fachkräfte eingetrudelt und es stellt sich heraus, das diese doch nicht das sind was man dem Volk versprochen hat. Nein stattdessen führen diese neuen "Fachkräfte" dazu das der Staat auf einmal mit kosten überlastet wird. Natürlich propagiert man dies nicht öffentlich um keine unsicherheit und Panik im Volk auszulösen. Das führt soweit das dieser Staat kurz vor dem Zusammenbruch steht, das einzige was ihn jetzt noch retten kann ist der Hassaufbau gegen diese neuen "Fachkräfte" um diese aus dem Land zu jagen. Was man dem Volk auch verschweigt ist das die neuen Fachkräfte gar keine sind sondern Diebe, Schmarozer, Vergewaltiger und Schlechter. Die sich nehmen was sie wollen und sich an keine Gesetze halten, das geht dann bis zu dem Punkt gut, solange sich das noch als "Einzelfälle" vertuschen lässt. Die Oberschicht, die ja von all dem nicht betroffen ist wird die Medien weiterhin so lenken das möglichst nichts durchsickert und die Polizei wird ebefalls zum schweigen gebracht, da man jetzt das große Geld wittert. Denn mit diesen Leuten lässt sich ein neuer Krieg entfachen an dem man mehr verdienen kann als mit Möbeln, Elektronik, Tee oder anderen Sachgütern. Also wird alles getan um noch mehr "Fachkräfte" ins Land zu holen, es wird sogar in Aktionen im Ausland eingegriffen um ein mögliches Ziel zu haben was man angreifen kann. Die vernichtung Ethnischer Gruppen im Ausland würden dann zu einem Bürgerkrieg in eben diesem Land führen, die mit der Vernichtung des leben Volkes einhergeht. Die lage kann damit für die Oberschciht nicht besser sein, denn sie bekommt im Gegenzug nicht nur eine unmenge an Geld sondern auch noch ein "geschändetes" Volk was noch höriger ist als vorher schon. To Be Continued . . .

    Was soll diese kleine aber feine villeicht auch wahre Geschichte damit ausdrücken. Es sind nicht die Armen und Normaldenkenden Menschen die die Gesellschaft schlecht machen, es sind die Menschen die Reich- Macht und Geldgierig sind die den Hals nicht voll bekommen und die mehr Zeit haben als ihnen gut tut. Diese Menschen sind solche die sich mit erst gar nicht mit den Mittel oder Unterschichtlern abgeben sondern nur ihre persönliche Ziele verolgen ohne gewissensbisse zu haben. Jeder Mensch in der Unter oder Mittelschicht möchte das es ihm besser geht und ist meistens bereit dafür alles zu tun, auch entscheidungen zu treffen die für andere eben schlecht sind. Beispielsweise wenn jemand ne beförderung bekommt, weil er Leute Kündigt und in die Armut treibt. Gerichtsvollzieher die sich nicht Bohne darum scheren das sie Menschen ihr zuhause Wegnehmen (obwohl nur 1 Rate bei der Bank nicht bezahlt). Wer es noch nicht weiß: "Geld entsteht aus dem nichts", wer jemand deshalb Obadachlos macht verdient meiner Meinung nach das Gleiche schicksal. Aber der Witz ist ja der, der Gerichtsvollzieher hat ja selber Angst den Job zu verlieren also macht er einfach wie ihm aufgetragen.

    Und deshalb ist die Welt so schlecht und einige Menschen in unserer Umgebung so böse. Zum einen weil viele das große ganze nicht erkennen. Und zum anderen weil sie Angst haben ihre Arbeit zu verlieren.
     
  9. syth

    syth Damn Daniel Otaku König

    Registriert seit:
    27. Jan. 2016
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    15
    AW: Wie seht ihr das? - Gut oder Böse

    Tagchen

    Weder noch. Der Mensch ist neutral und wird durch seine Umgebung zu dem was er ist. Die Situation um ihn herum, die Mitmenschen etc. machen ihn entweder gut oder böse. Schlecht erzogene Kinder sind häufig auch keine gute Mutter/kein guter Vater. Ein Neugeborener ist kaum böse oder gut. Die Erziehung spielt hier eine wichtige Rolle.

    Eigentlich muss man sich auch fragen was böse und was gut ist. Gut und böse existiert nur bei uns Menschen und nicht in der sonstigen Natur, würde ich behaupten. Zwei erfundene Kategorien um eine Tat eines Menschen zu bewerten. Ach ich weiche ab :D
     
  10. RutenRudi

    RutenRudi Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    4. Aug. 2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wie seht ihr das? - Gut oder Böse

    Gut und Böse, Moral und Ethik sind alles Konstrukte, die der Mensch geschaffen hat.
    In der Tierwelt ist das jagen, töten und essen eines Tieres normal - manche Methoden würden wir aber eher als böse bezeichnen. Aber ist es das? Es ist der Kreislauf des Lebens.

    Ob etwas gut oder böse ist, hängt auch ein wenig von der Betrachtung ab. Des einen Freud, ist des anderen Leid.

    Ich denke auch wie
    , dass wir grundlegend erst einmal neutral sind. Und ab da versucht man eben, das Beste draus zu machen, in welche Richtung das auch immer geht :)
     
  11. Terrorhasii.x3

    Terrorhasii.x3 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    21. Mai 2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    AW: Wie seht ihr das? - Gut oder Böse

    Ich persönlich denke, dass man gut und böse nicht definieren kann. Man kann höchstens sagen, ob etwas, nach dem Großteil der Bevölkerung, moralisch gut oder schlecht ist.

    Interessant wird es auch, wenn man es auf die Politik bezieht.

    Oder beispielsweise auf die Glaubenskriege (oder jede andere Art von Kriegen ...). Jeder denkt, dass er zu den "Guten" gehört und gegen die "Bösen" kämpft, nur weil er es so gelernt hat.

    LG: RedShanks
     
  12. Yume

    Yume Λ K U M U Seelenverkäufer

    Registriert seit:
    10. Apr. 2016
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    245
    AW: Wie seht ihr das? - Gut oder Böse

    Also... mMn muss man zwischen zwei Dingen unterscheiden:


    1.) Der Charakter
    Dieser ist bei jedem Menschen anders, und die markantesten Wesenszüge sind definitiv gegeben. Unsere Reaktionen werden reflexartig geleitet, durch einen Chemiecocktail, der individuell auf uns zugeschnitten ist. Es ist also angeboren wie humorvoll wir sind, denn es ist angeboren, wie schnell wir etwas lustig finden oder ob wir das in einer bestimmten Situation überhaupt tun. Der Mensch ist ein höchst komplexes Wesen, da ist es nicht weiter verwunderlich, dass es unvorstellbar viele mögliche Konstellationen von Charakteren gibt.
    Insofern, um die Frage zu beantworten, glaube ich dass Naivität, (als Gutmütigkeit getarnt) Glaube/Hoffnung bzw generell Optimismus, ausgeprägter (nicht schwarzer, zynischer/sarkastischer) Humor und Empathie in der Kombination (einzeln bringen sie wohl nicht sehr viel) zu einem Charakterbild beitragen würden, den außenstehende als durchweg positiv wahrnehmen würden.
    Arroganz/Hochmut, Abgeschottenheit, Pessimismus, Sarkasmus/Zynismus&Schadenfreude und Exzentrik würde man, kombiniert, wahrscheinlich als grundlegend schlecht/böse wahrnehmen.

    Ich sehe das ein bisschen anders. Ein Beispiel: Wie viel Zuneigung eine Person empfinden kann (zB. in einer Beziehung) ist zwar von grundauf gegeben, trotzdem kann man lernen Momente, Entscheidungen von anderen Personen bzw andere Personen im Ganzen und andere Gegebenheiten wertzuschätzen. Man kann sozusagen lernen, zufrieden bzw zufriedener zu sein. Dazu spielt allerdings der äußere Einfluss auch eine große Rolle. Wo wir schon bei

    2.) wären: Der äußere Einfluss
    Welche Entscheidungen wir treffen, also wie wir uns Verhalten, hängt sehr stark davon ab, mit welchen Menschen wir verkehren. Leute, auf die solche Dinge eher geringen Einfluss haben, sind meistens sehr exzentrisch, aber auf der anderen Seite auch sehr beneidenswert.
    Bestimmte Menschen bzw ein bestimmtes Umfeld würde eine bestimmte Entwicklung bei einem Bestimmten Charakter sicher so gut wie unmöglich machen. Das ist mMn auch der Hauptgrund, warum Freundschaften oft nach einer bestimmten Zeit enden.

    Bezogen auf die Frage des TS: Viele grausame Handlungen auf der Welt, passieren natürlich aufrund von Entscheidungen, die irgendwer trifft / getroffen hat. Jemand, der andere Menschen umgebracht hat/ umbringt, ist aus seiner Sicht wahrscheinlich gar kein schlechter Mensch, zumindest nicht, wenn er dazu nicht gezwungen wurde oder es nicht aus Versehen passiert ist. Das ist mMn einfach ein genetischer Defekt (ähnlich zB Pädophilie) oder eben, ein durch äußere Einflüsse erschaffenes Trugbild. Bestes Beispiel momentan: ISIS
    Junge Menschen ermorden ihre Familienmitglieder und sind anschließend noch stolz darauf und der Meinung, das richtige getan zu haben.
     
  13. Serienjunkie

    Serienjunkie Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    10. Aug. 2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    AW: Wie seht ihr das? - Gut oder Böse

    Ich glaube eher böse, böse sein macht Spass es ist einfach so.
    Wenn man eine gewisse macht hat z.b. Klassensprecher dann benutzt man sie ja lieber für böses. Ich finde es aber garnicht schlimm wenn man innerlich böse ist solange man jetzt keinen Amoklauf macht und einen feigen Ausweg nimmt.
    Wieso sollte der Mensch überhaupt von Natur aus gut sein?
     
  14. GFHotakusenpai

    GFHotakusenpai Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    4. Sep. 2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Meiner meinung nach gibt es kein gut oder böse. Jeder Menschen hat gute und schlechte seiten, es hängt von jedem selbst ab welche seite er zum vorschein brinngt. Es gibt ja auch Schurken in serien die eigentlich was gutes wollen nur den falschen weg einschlagen. Was man auch nicht vergessen darf "das Licht kann nicht ohne die Dunkelheit exestieren und die Dunkelheit nicht ohne das Licht".
     
  15. nickssystem

    nickssystem Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    23. Feb. 2014
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    15
    Ganz einfach.

    Ob etwas Gut oder Böse ist, liegt im Auge des Betrachters. Die Frage solte eher lauten:

    Was IST Gut und Böse.

    Ergründet man nun diese Frage, wird man feststellen das die Sichtweise eines Jeden sich unterscheidet. Denn, jeder definiert Gut und Böse anders.
     
  16. MacRul3z

    MacRul3z #TeamChitoge Seelenverkäufer Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Jan. 2014
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    135
    Das Eine gibt es nicht ohne das Andere. Es wird immer gute und immer böse Menschen geben. Wenn du mir erzählen willst das ein Mann der 50+ Menschen getötet hat, Las Vegas diese Woche, im inneren ein guter Mensch ist muss ich dich leider enttäuschen. Das ist eben der Punkt, wenn es nur gute Menschen gibt wie soll man dann definieren was böse ist? Du siehst auf was ich hinaus will?

    In einigen Sachen kann ich meinen Vorrednern zustimmen. Was IST Gut und Böse, diese Frage liegt eben im Auge des Betrachters. Und das @Grom zu diesen Thema ein wahrlich literarisches Meisterwerk abliefert war zu erwarten aber kann ihm auch da zustimme, dass man auf alle Fälle zwischen dem Charakter und dem äußeren Einfluss unterscheiden muss. Der Mensch ist nicht von Natur aus böse, er entwickelt sich mit der Zeit zu dem was er ist.
     
    Yume gefällt das.
  17. Test©

    Test© Premium

    Registriert seit:
    7. Dez. 2015
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    376
    Ich würde sagen: Weder noch.

    Gut und böse sind meiner Meinung nach keine generellen Werte, sie hängen immer von den eigenen Wertvorstellungen ab. So kann zum Beispiel der böseste Mensch in den Augen einer anderen Person plötzlich der größte Gutmensch sein (oder eben umgekehrt). Gerade solche Sachen wie die Erziehung oder das Umfeld können einen großen Einfluss auf die Entwicklung der eigenen Wertvorstellungen haben. Natürlich hat sich im Laufe der Zeit ein "ungefähres" Bild von gut und böse gebildet, aber wie gesagt, jeder sieht das anders.
     
    Sejiro gefällt das.
  18. Sakuya

    Sakuya Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    29. Juli 2016
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    36

    Ich sehe das genau so wie test
     
  19. Sejiro

    Sejiro

    Registriert seit:
    11. Apr. 2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    9
    Ohoo der Herr ist ein Intellektuleller :dragon32: aber ja stimm ich dir vollkommen zu.

    Meiner Meinung nach hatten die Ägypter in diesem Fall eine recht treffende Besinnung. Sie sahen das Gélan als das Böse das soviel heißt wie Hämisch sein & Katagéan stand gerade für die offenherzige Ehrlichkeit (Spaß haben) als das Gute.
     
  20. Albrecht

    Albrecht Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    27. Mai 2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Also ich habe bis heute kein grundsätzliches Beispiel für Gut oder Böse(Schwarz/Weiß, Yin/Yang usw.) gefunden da es das in diesem Sinne einfach nicht gibt. Wenn zum Beispiel ein Löwe ein menschliches Kind auffressen würde wäre es aus Sicht des Löwe etwas ganz normales Alltägliches wenngleich aus Sicht der menschlichen Mutter Hass und Groll gehegt werden würde. Letztendlich ist alles nur eine Frage der Perspektive und subjektiv. So jedenfalls meine Ansicht nach.
     
    llll gefällt das.

Diese Seite empfehlen