1. Aktuell funktioniert unser Image Proxy nicht mehr ordnungsgemäß, sodass keine Bilder mehr angezeigt werden. Wir kümmern uns darum!

Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Wollt Ihr mal nach Japan reisen?

Dieses Thema im Forum "Japan Talk" wurde erstellt von Daimyo Tokugawa, 5. Sep. 2013.

  1. Kirito25
    Kirito25

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    27. Dez. 2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Hi Leute.Zu diesen Thema würde ich mich auch gerne äußern.Ich war letztes Jahr ab Mitte Mai in Japan mit Kumpel für 3 Wochen dort.Wir hatten es geschafft quer durch japan zu fahren viele Orte zu besichtigen bis nach Wakanai.Von dort dann einmal runter und sogar in Okinawa gewesen mit der Fähre.Wir hatten Hotels vor Ort erkundigt wie viel es Kostet und Konten dann Entscheiden weiter zu suchen oder es zu nehmen.Um von einem Punkt zum anderen schnell zu Reisen Empfehle ich euch einen Japan Rail Pass.Der ist meistens mit dem Shinkansen den man fahren kann.Für dieses Jahr oder fürs nächstes Jahr möchte ich wieder dorthin wieder für 3 Wochen:yoyo85:.Wenn ihr fragen habt zu Orten oder dergleichen kann ich einen extra Thema aufmachen mit Bildern,Tipps,Erfahrungen:yoyo25:
     
  2. Nyarlathotep
    Nyarlathotep

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    4. Jan. 2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ob ich nach Japan reisen möchte, würde ich erstmal verneinen. Die Situation vor Ort ist mir zu stark auf Verharmlosung und Ähnliches ausgelegt und die Gefahren sind auch nicht gerade gering.

    Trotzdem würde ich wiederum gerne auch die Sehenswürdigkeiten, die Kultur und die Leute sehen. Zudem wäre es mir dann auch wichtig, dass ich wenigstens ein wenig Japanisch kann und nicht so ein Touri bin.
    Mit einer Sportaktivität könnte ich mir so eine Reise auch gut vorstellen (Wandern, Paragliding etc.) :)
     
  3. Varkoo
    Varkoo

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    22. Mai 2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ja allerdings hab ich gehört, dass es dort ziemlich teuer sein soll. Zumindest, wenn man unmittelbar in der Nähe einer Großstadt ein Hotel buchen möchte. Aber das wäre definitiv mal ein Traum von mir die Kultur und das Essen von Japan zu erleben und auch einfach um mal zu sehen, wie realitätsnah Japan in den Animes dargestellt wird. :D
     
  4. Juckz
    Juckz

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    22. Feb. 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Aufjedenfall bin momentan am Geld sparen sodass ich 3-4 Woche Rundreise machen kann mit meine Freunde.
    Selbst meine Kollegen die bereits in Japan mal waren sagten zu mir schon mal sollte einmal im Leben dort gewesen sein da es es sehr schönes Land ist
     
  5. Lugiano
    Lugiano

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    21. Feb. 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Kaum ein anderes Land verbindet Tradition und Moderne in einem so extremen Kontrast wie in Japan. Es ist auf jeden Fall eine Reise wert. Aber wie schon bereits gesagt, es ist sehr teuer und muss man muss gut gespart haben. Gerade wenn man Aktivitäten im Bereich Anime/Manga ausleben möchte. Außerdem sollte man schon die japanische Sprache ein wenig beherschen, da selbst mit Englisch die Verständigung eher schleppend ist. Aber das tut man gerne, wenn man sich "einen Traum" erfüllen möchte.
     
  6. leyka
    leyka

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    22. März 2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ich war schon einmal für 2 Monate da, allerdings 'nur' in Tokyo und der nahen Umgebung. Beim nächsten mal, was wahrscheinlich erst nach 2020 sein wird, würd ich gerne mal mehr vom traditionellen Japan und seiner Natur sehen, daher ist Kyoto mein nächstes Ziel. Es wäre zudem eine tolle Erfahrung in Osaka die verschiedenen kulinarischen Spezialitäten zu probieren und in Kobe das berühmte Beef :) Dann würd ich gern mal nach Okinawa und Yukushima, wo der Wald liegt, der für Prinzessin Monoke als Inspiration diente. Es gibt einfach so viele Orte mit eigenen Besonderheiten, dass man selbst bei einer Rundreise nicht alles schaffen könnte.
     
  7. darksera
    darksera

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    12. Aug. 2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ich plane mit einem Freund in 2 Jahren mindestens 1 Monat da zu bleiben =) Schauen uns jetzt auch schon viele Blogs an mit Tipps und Tricks ^^ Japanisch lerne ich auch noch nebenbei etwas und er kann gut Englisch :D Hoffen, dass wir uns da nicht zu sehr verirren.

    Planen die Orte selbst die wir bereisen nur grob.. wollen eher sowas wie eine Rucksack Tour unternehmen ^^ Von Hotel aus alles Erkunden und sobald wir weiter wollen im nächsten Ort über Internet schonmal gucken welches Hotel, buchen, hinfahren, einchecken und weiter mit dem Rucksack die Stadt/Dorf unsicher machen :D
     
  8. llll
    llll

    ヴァストローデ Administrator Animes.so Staff Otaku Gott

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    1.000
    @darksera Mit Englisch kommt ihr dort nicht weit. Die Japaner können das nicht besonders gut und wollen auch nicht wirklich vor anderen zeigen, dass sie es nicht können. Status und vor allem Stolz ist in Japan sehr wichtig für das Volk. Mimik/Gestik und Zeichensprache ist da eher eine Hilfe. Bei Jugendlichen reicht es auch gerade so aus um sich grob zu verständigen. Da die aber recht freundlich sind, ist das nicht ganz so problematisch. Zumindest wenn ihr euch nicht vollkommen dämlich anstellt.
     
  9. alexking
    alexking

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    11. Apr. 2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Einmal nach Japan zu reisen wollte ich son immer, Freunde habe ich auch die auch es mögen würden. Die ganze Kultur, die Frundlichen Menschen und das Manga/Anime Geschehen zu erlebe war schon immer ein Träumchen. Aber ich sehe es als ein großes Problem, dass man niemanden verseht und dass dich so gut wie niemand verseht auch wenn man Englisch kann. Auch die Reise an sich ist sehr Kostenaufwendig und sooo ein langer Fulug würde mir glaube ich auch nicht all zu gut tun. Trotzdem würde ich irgendwann all dies auf mich nehmen und mal nach Japan reisen.
     
  10. darksera
    darksera

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    12. Aug. 2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    @llll Das mit dem Englisch hab ich auch schon mal gehört. Jugendliche sollen es wirklich auch nur sogut können wie ich gerade mal ^^ Darum lerne ich ja noch die wichtigsten Sachen auf Japanisch. Wörterbuch wird auch noch mit eingepackt, Google Übersetzer und verschiedene Apps werden uns hoffentlich immer zu Ziel führen ;)

    Trotzdem Danke für die Hinweise!
     
  11. Baum55
    Baum55

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    29. März 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich war schon einmal im Rahmen eines Urlaubs in Japan. Damals war ich primär in Tokyo und den entsprechenden Umland. Eine einfach wunderbare Gegend mit toller Kultur. Nur sind 3 Wochen zu wenig um einen tieferen Einblick dort zu bekommen.
    (Essen, Kultur, Philosophie)

    In Zukunft möchte ich wieder dorthin reisen und auch einmal die anderen Gegenden und bedeutenden Städte sehen. Besonders würden mich die anderen Inseln Japans neben Honshū interessieren (Hokkaidō, Shikoku, Kyūshū).
     
  12. Haxz0r
    Haxz0r

    T3h Haxz0rz Skillz Nolife

    Registriert seit:
    15. Juni 2015
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    136
    Japan steht definitiv auf meiner Liste für die nächsten Reiseziele.
    Möchte mir sehr gerne mal Tokio und Akihabara ansehen, oder das Ghibli Museum, den One Piece Freizeitpark uvm. :dragon13:

    Vorher muss ich aber noch min. zwei andere Dinge abhaken. Mal sehen wann es dann endlich nach Japan geht.
     
  13. Traenchen
    Traenchen

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    16. Dez. 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich war bereits zwei mal in Japan. Einmal nur in Tokyo und einmal Rundreise Tokyo, Kyoto, Osaka. Die schönsten Urlaube die ich jemals hatte. Das Land ist total faszinierend. Die Sprachbarriere ist riesen groß aber auch das macht es eben auch aus. Beim ersten mal war ich alleine dort und kannte mich gar nicht aus. Im alleingang 16 Tage lang Tokyo zu erkunden und kennenzulernen ist gleichzeitig die einsamste aber auch eine der schönsten Erfahrungen die ich bisher hatte. Auch wenn einen niemand versteht, sind sie alle sehr hilfsbereit. Ich kann es jedem nur wärmstens empfehlen, der drüber nach denkt. Sobald es geht möchte ich wieder dort hin.
     
  14. ExoFrece
    ExoFrece

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    23. Okt. 2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde auch echt gerne mal nach Japan reisen und mir alles bzw. viel mal ansehen.
    Hauptsächliche natürlich wegen Anime aber auch wegen der Kultur, würde auch gerne mal das Kirschblütenfest ansehen.
    Habe zum Thema Japan eine Frage gibt es einen Reiseführer? ich habe da nämlich so das Gefühl als würde ich sonst in ein Paar Fettnäpfchen treten aber mit voller Wucht :D
     
  15. xXShadXx
    xXShadXx

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    9. Mai 2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Das wär schon eins der wenigen Reiseziele die ich habe. Mal von dem Anime Stuff abgesehen hätte ich große Lust das ganze Essen zu probieren und mir mal die kleinen Städte ansehen. Ohne Reiseführer würde ich mir das aber schon ziemlich schwer vorstellen, lediglich mit Russisch, Deutsch und Englisch. Für Unterricht bin ich mir ein wenig zu Faul, da ich schon ziemlich große Probleme mit Französisch hatte <.<.
     
  16. Piwi
    Piwi

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    27. Dez. 2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin auch derzeit am Überlegen, nächstes Jahr im Frühjahr nach Japan zu reisen. Mich interessiert dort vor allem die Kultur und die ganze Landschaft. Wollte auch eine 10-14 tägige "Rundreise" machen und mir einfach "alles" ansehen. Tokyo steht dabei auch auf dem Reiseplan, jedoch nicht als Hauptpunkt. Wollte mir im ersten Schritt die Kultur geben, Tempel besuchen usw. und anschließend dann Richtung Nerd-Mekka aufbrechen, vielleicht die großen Firmen wie Nintende, Capcom usw einmal abgrasen und schauen, was man so erleben kann. Werde mir gleich auch mal alles durchlesen, was ihr hier so an Erfahrungen geschrieben habt (bisher nur grob überflogen). Ist zwar bis zum wirklichen Termin noch etwas hin, aber schaden kanns ja nicht :D
     
  17. xawaal
    xawaal

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    30. Jan. 2017
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    16
    Ja. Habe diesen Wunsch ca. seit meinem 13./14. Lebensjahr. Damals habe ich mir immer noch vorgestellt eines Tages sogar ganz nach Japan auszuwandern, weil ich dachte hier zulande hat man absolut keine Chance, wenn man Mamngazeichnerin werden will. Da es mir dabei aber sowieso nicht um das Geld geht, komme ich inzwischen damit klar, dass nicht hauptberuflich zu machen. ^^
    Wenigstens einmal nach Japan reisen möchte ich dennoch unbedingt und werde mir diesen Traum sicher noch erfüllen, wenn ich denn hinsichtlich meiner Angst vor dem Fliegen über meinen Schatten springe. Dieses Unbehagen bei längeren Flugreisen ist immer noch so eine Blockade bei der ganzen Sache. ^^ Wenn ich im Auto eine Panikattacke bekomme, fährt man halt irgendwo ran und steigt aus bis es besser wird, aber im Flugzeug kann ich ja mal eben nicht einfach rausspringen, da würde ich bei einer Attacke mir eingesperrt vorkommen, was diese noch verschlimmern würde und das schreckt mich auf dem heutigen Standpunkt so sehr ab, trotz der Träumerei und Sehnsucht... aber eines Tages. :D
     
  18. Yuriko
    Yuriko

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    5. Juni 2017
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    6
    Ich war bereits acht Mal in Japan. Sieben Mal zum Urlaub und ein Mal habe ich dort einen Sprachkurs gemacht und war drei Monate dort. Ansich war der Aufenthalt in Japan immer super. Es hatte Spaß gemacht, ich hatte sehr viel erlebt. Für mich standen die Menschen, die Kultur und vor allem die Sprache immer im Vordergrund. Aber irgendwie wird man auch mit Anime und Manga konfrontiert. Selbst auf den Sehenswürdigkeiten findet man Anime und Manga Kram. Trotz meiner ganzen Aufenthalte dort habe ich leider noch immer nicht alles gesehen, das auf meiner Liste steht. Ich hatte zwar immer einen genauen Plan, was wann gemacht würde, aber meist kam irgendwas dazwischen. Vor allem in Kyoto und Tokyo hatte ich immer das Glück, dass etwas dazwischen kam und ich daraufhin die gesamte Reiseplanung über den Haufen geworfen hatte.

    Alles was ich bisher nicht machen konnte wird alles bei der nächsten Reise nachgeholt und ich freue mich heute schon drauf, auch wenn der Termin noch nicht ganz sicher ist :D
     
  19. cLam
    cLam

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    6. Juni 2017
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Da ich hier neu bin und dieses Thema eigentlich für jeden Japan/Anime liebhaber ein muss ist, würde ich mich gerne auch mal dazu äußern.

    Also ich hab schon seit ich 15 Jahre Alt bin, den Traum nach Japan zu reisen. In welchem Umfang genau wusste ich viele Jahre nicht. Nun bin ich mittlerweile 27 Jahre und will immer noch nach Japan reisen, nur ergab sich die Gelegenheit irgendwie all die Jahre nicht so richtig. Ich hatte noch bis Anfang dieses Jahres den Plan mit jemanden aus meinem Studium eine 3 monatige Reise zu machen. Der Plan war 2 Monate WWOOFing (bei Gastfamilien arbeiten und kostenlos übernachten/essen) und dann 1 Monat das Land zu bereisen und erkunden. Leider wurde aus diesem Plan nichts, wegen Umstände die ich jetzt hier nicht nennen möchte. Jetzt ist mir lediglich der Plan übrig geblieben das ich entweder mit einem Freund oder evtl. mit meiner künftigen (noch nicht in Sichtweise) Frau als Flitterwochen dort hinreise. Dann aber max. 3 Wochen.

    Also der Wunsch ist auf jedenfall immer noch da.
    Sorry wenn das etwas zu viel von meiner Lebensgeschichte ist. :3
     
  20. tommythekid
    tommythekid

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    26. Juli 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    @cLam

    Ich würde einfach alleine hingehen. Hab das letztes Jahr auch so gemacht und null Probleme gehabt. Ich glaub das es sogar das ziemlich beste war das ich je gemacht habe. Alleine bist du an niemanden gebunden und du kannst mal echt nur für dich sein. Flugticket und Rail Pass besorgen und es kann schon losgehen. Ich hab mir zuvor eine Route ausgemacht mit den Städten die ich besuchen wollte und hab mir dann grob ausgedacht wie lange ich dort bleiben möchte. Gednächtigt habe ich in Hostels, was ich jedem nur empfehlen kann. Ich habe wirklich tolle Leute kennengelernt mit denen ich immer noch im Kontakt stehe.
     
    MacRul3z gefällt das.

Diese Seite empfehlen