1. Die erweiterte Suche funktioniert wieder. Die LiveSearch ist vorübergehend deaktiviert

Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Zu große Oberweiten

Dieses Thema im Forum "Anime Talk" wurde erstellt von sokei, 23. Feb. 2014.

  1. MonkeyDDixor

    MonkeyDDixor Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    4. Aug. 2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    also mich stört es gewaltig , es gibt animes da denkt man sich die brüste passen nicht mal zu dem charakter , deswegen meide ich viele solcher animes und gucke sie mir alleine wegen den großen brüsten nicht an , kann ja sein das der anime sehr gut ist aber das ist für mich son punkte wo ich sage ne danke ich verzichte
     
    lennart001 gefällt das.
  2. wire1257

    wire1257 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    8. Nov. 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Irgendwie finde ich auch, dass die Brüste immer größer werden
    Aber wenn es noch im Rahmen bleibt, dann kann man es noch vertreten

    Bei One Piece fällt es einem besonders auf, wenn man sich die ersten und dann die letzten Folgen anschaut​
     
  3. Metal_Scheich

    Metal_Scheich Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    4. Okt. 2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Ehrlich gesagt fine ich so unrealistische Oberweiten eher fehl am Platz. Im realen Leben hätten da einige sicherlich gewaltige Rückenprobleme und so wie die Brüste zum Teil in den Anime hüpfen auch ziemliche Schmerzen. Irgendwie stehe ich auch im echten Leben nicht auf eine Partnerin mit so riesigen Brüsten. Ist halt Geschmachssache.
     
  4. LUCASINO

    LUCASINO Premium Spender Premium

    Registriert seit:
    30. Okt. 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Definitiv, fand es in One Piece immer noch im Rahmen aber nachm Time Skip hat man wohl andere Proportionen eingeführt.
    Abgesehen davon find ichs auch bissl mühsam solche übergrosse Dinger in Animes angucken zu müssen...
    Allgemein bin ich kein grosser Ecchi Fan und finde es in Animes wie Food Wars oder Highschool of the Death sowas von unpassend.
     
  5. NahoTakamiya00

    NahoTakamiya00 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    6. Okt. 2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Finde ich auch, dass die immer größer werden. Es ist ziemlich unrealistisch was manche charakter für große Oberweiten haben.
    Es sieht auch nicht mal schön aus. Sondern eher als wenn die Frau einen damit erdrücken will/wird. Wenn in Animes oder Hentais sowas vorkommt, schaue ich sie mir meistens gar nicht erst an, vor allem bei Hentais. In hentais ist es ja noch etwas verständlich. Aber in normalen Animes sollten sie nicht zu groß sein. Kommt aber in den Animes die ich schaue eher selten vor.
     
  6. robbryjo

    robbryjo Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Fan Service. Finde es teilweise übertrieben in manchen Animes. Als Mann muss ich auch sagen es lenkt von der Handlung ab.

    Highschool of the Dead hab ich noch nie gesehen, aber der Anime hat bestimmt nicht so viele Fans wegen der ausgefeilten Story so wie ich das gehört habe. Und damit Fans zu machen finde ich einfach unnötig.

    Die Oberweite zieht einfach manchmal zu viel Aufmerksamkeit auf sich und darunter leidet die Story.
     
  7. Tsukihime

    Tsukihime Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    28. Dez. 2013
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    2
    Monster-Brüste haben bei mir nun wirklich keine Priorität, im Gegenteil. Früher gab es ja immer einen Charakter mit einem ansehnlichen Dekoltee, aber mittlerweile ist das echt nicht mehr schön. Titten, Titten, Titten... Scheinbar gelingt es den Machern nicht mehr, Liebe in Charaktere zu investieren. Müssen halt wieder Milchtüten her, ran, whatever.

    Na ja, wers mag...
    Das macht die Wahl der Animefiguren halt auch nicht leichter.
     
  8. Lolarennt

    Lolarennt Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    9. Feb. 2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Eigentlich gibt es nie zu große Oberweiten, sofern es in der Proportion halt hinhaut. Ich denke oft wird auch einfach übersexualisiert, bisher hat es mir aber nicht so gestört, dass ich wirklich damit Probleme hatte. Es kommt auch darauf an wie ernst sich der Anime nimmt. Bei Komödien stecke ich es besser weg als bei Dramen.
     
  9. Xeasa

    Xeasa Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    29. Nov. 2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    8
    Meiner Meinung nach muss es zum jeweiligen Anime passen,
    wenn ich mir jetzt eine Ecchi, Harem, Romantik Komödie ansehe.. und der Protagonist am besten noch angst vor großen Oberweiten hat.. finde ich es witzig und passend... aber wenn ich jetzt einen Anime ansehe wie "Lost Song: Das Lied der Wunder" muss ich so etwas wirklich nicht haben und wirkt eher unfreiwillig lächerlich. *

    Ich habe auch zu diesem Thema einen Arbeitskollegen befragt...bekam allerdings nur einen Vogel gezeigt.. daraus folgere ich, dass er dies genauso sieht wie ich.

    *
    [​IMG]
     
  10. Stein

    Stein Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    25. Aug. 2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    5
    Fairy Tail waere ohne dicke Hupen etwas weniger populaer geworden. Immer noch besser als der Bloedsinn mit den Flat-Chest-Loli-"Waifus".
     
  11. Cordycepssinensis

    Cordycepssinensis Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    9. Feb. 2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Da weibliche Charaktere oftmals hinfallen wenn sie vor etwas weglaufen^^, sind so große "Airbags" als Puffer sicher hilfreich:). Dennoch finde ich die Titten gigantomano oftmals zu über trieben. Vor allem wenn sie dann noch schön in Szene gesetzt werden, muss ich doch das ein oder andere mal schmunzeln. So richtig stören tun sie mich allerdings nicht.
     
  12. lennart001

    lennart001 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    4. Juni 2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    ich finde ab dem Punkt ab dem es einfach nur unrealistisch wird stört es total. Häufig wirkt es auf mich wie ein ziemlich billiger versuch mehr leute für den anime zu begeistern. Außerdem finde ich das diese unrealistisch übergroßen Brüste auch nicht mehr schön sondern einfach unnatürlich. Natürlich können sich animes gerne dieser technik bedienen wenn sie auch zu dem thema des animes passt. Die animes werden nämlich für die passende Zielgruppe ausgerichtet. Wirklich schlimm wird es erst wenn so was in einem ernsthaften anime auftaucht und stück für stück den eigentlichen charakter des animes pervesiert. Bei sowas habe ich dann auch absolut kein verständnis mehr, schließlich gibt es besser wege des fanservices.
     
  13. Selfieh

    Selfieh Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    26. Feb. 2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    5
    Da ich Ecchi / Romance absolut mag finde ich nicht dass es wirklich ZU Groß sein kann es sei denn sie sind wirklich so gigantisch wie Kürbisse aber das hab ich bisher noch nicht sehen müssen. Ich mag aber eher Kleine Oberweiten die finde ich irgendwie süßer, wobei ich aber auch nix gegen Doppel-D hab, kommt aber denke ich mal bei mir ganz auf die Person an. Kleine Anime-Charaktere sollten jetzt nicht mit Körbchengröße F rumlaufen oder so, das wäre dann wieder too much, wobei ich garnicht weiß ob es sowas wirklich gibt :o

    Ich finde so wie es momentan aussieht mit den Oberweiten in den Animes (Habe gerade Black Clover im Kopf) geht das schon ziemlich fit. Ist aber mittlerweile in jedem Anime für jeden was dabei.
     
    lennart001 gefällt das.
  14. Jim Panse

    Jim Panse Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    21. Sep. 2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    1
    Ich hab glaub ich noch keinen Anime geschaut, nur wegen den großen Hupen. Da gibts ja dann andere Möglichkeiten diese Interessen zu befriedigen.
    Mich stört es aber auch nicht, wenn die Teile etwas üppiger ausfallen, sollte aber eben nicht das enzige sein, weswegen sich der Anime lohnt ;)

    Ich für meinen Teil hätte mir den Anime auch ohne die etwas größeren Möbslein angesehen, alleine wegen des Genres, was in Animes ja noch nich bis zur Unendlichkeit abgearbeitet wurde.
     
  15. addi

    addi Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    10. März 2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    14
    Sie sollten sich zumindest nicht zu viel bewegen, aber etwas über der realen durschnittsgröße dürfen sie schon liegen, wenn der Charakter auch dementsprechend älter aussieht.
    Was ich halt garnicht leiden kann sind die, die wie 10 aussehen und dann mit riesen teilen da ankommen, das find ich richtig abstoßend.
     
  16. Test©

    Test© Kawaii. Otaku König

    Registriert seit:
    7. Dez. 2015
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    85
    Ich empfinde es schon als "unpassend" wenn sie völlig grundlos in übergroße (und dann vor allem völlig offensichtlich) dargestellt werden. Solange es aber noch in einem angemessenem Rahmen bleibt ist für mich eigentlich ziemlich unerheblich wie groß der Weibliche Vorbau in einem Anime dargestellt wird.
     
  17. Rena_Chan

    Rena_Chan Erfahrener Otaku Otaku König

    Registriert seit:
    28. Aug. 2014
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    116
    Ich mag grundsätzlich keine großen. Weder in echt noch in Anime, stehe auf kleine Brüste :yoyo167:
    So ca. dass sie genau in die Hand passen +-
     
  18. Daxzero

    Daxzero Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    20. Apr. 2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Bei vielen Animes wirken große Brüste für mich fehlplatziert. Zum Beispiel hätte ich die großen Brüste bei One Piece nicht gebraucht. Ich hab die Serie immer gerne auf RTL2/Pro7Maxx geschaut, aber nach dem Timeskip waren die Brürste bei Nami und Robin viel zu übertrieben.