1. Die erweiterte Suche funktioniert wieder. Die LiveSearch ist vorübergehend deaktiviert

Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Entscheidungshilfe: Grafikkarte

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von helloplaya, 7. Dez. 2014.

  1. helloplaya

    helloplaya Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    8. Jan. 2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Heyho leute,

    mal ne frage an unsere grafikart experten hier ^^ möchte meine alte gtx460 nun endlich mal eintauschen gegen was neueres und schnelleres.

    empfohlen wurde mir diese : PowerColor-R9-270-OC-TurboDuo-AMD-Radeon-R9-270-20-GB-256.

    meine frage ist jetzt hat euch? habt ihr selbst schon diese graka in der hand gehabt oder hat gewisse ahnung ob diese sich auch wirklich lohnen würde?

    es sollte halt nicht den preisrahmen von 160€ sprengen.
     
  2. Freeker

    Freeker der nicht Langweiler Otaku Gott Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    98
    AW: Entscheidungshilfe: Grafikkarte

    Bei einer GTX 460 auf eine R9 270 umzusteigen macht in meinen Augen nicht viel Sinn. Dafür ist der Unterschied einfach zu gering. Kumpel von mir hat die sich vor einem Jahr gekauft und letztens wieder abgegeben. Vieles war zwar auf High möglich aber Luft nach oben war da nicht mehr.

    Am besten fährst du noch ein wenig weiter mit der GTX 460 und sparst noch auf ein schnelleres Modell
     
  3. Yaranaika

    Yaranaika Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    3. Nov. 2013
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    3
    AW: Entscheidungshilfe: Grafikkarte

    Schließe mich @Freeker an. Spare lieber ein bisschen und lege dir später eine bessere Grafikkarte zu. Die GTX 460 ist zwar mittlerweile nicht mehr "the yellow from the egg" aber man kann damit noch einigermaßen zocken.
     
  4. Kyroja

    Kyroja Erfahrener Otaku Otaku König

    Registriert seit:
    4. März 2013
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    10
    AW: Entscheidungshilfe: Grafikkarte

    Mit deiner Preisvorstellung bist du an AMD gebunden, der Unterschied von einer GTX460 und einer R9 270 ist enorm.
    Du kannst mit dieser jetzt auch keine Spiele auf Ultra ausführen aber diese ist um einiges besser als die GTX460.
    Sowiso kommen immer neue Grafikkarten und Spiele Engines raus, wen du nicht unbedingt alles auf den höchsten Settings spielen möchtest,
    aber dennoch neue Spiele ausführen willst und diese mit einer angenehmen FPS spielen willst, würde ich dir aufjedenfall zu dem kauf raten.
     
  5. mp42

    mp42 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    19. Dez. 2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    4
    AW: Entscheidungshilfe: Grafikkarte

    @Kyroja
    damit du mich erstmal hasst, du warst doch beim Thema WLAN oder LAN.... Rotwerd,....Knirsch bin ein wenig ausgerastet... Kannst dir ja meine Antwort anschauen... hust... nicht stinkig seien...^^

    Also.... ich stimme zwar zu, dass es einen Leistungssprung gibt von GTX 460 zu R9 270 aber von GTX 460 zu GTX680 (gebraucht) ist viel viel Größer... Und kriegt man schon etwas günstiger leider nicht mehr 160€ aber 200€!!! Ansonsten mein Tip SAPPHIRE Vapor-X Radeon R9 280X Tri-X OC für 240€ ist zwar auch etwas teuerer als 160€.... Ansonsten kann ich dir anbieten für 140€ incl versand kriegste über mich eine GTX670 die nun übertatktet lief seit 2 Jahren!! sprich auf dem Niveau einer GTX 680 und ist von professionellen Leuten betrieben worden!

    LG
    mp42
     
  6. zutunu

    zutunu Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    5. Jan. 2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Entscheidungshilfe: Grafikkarte

    @TE: Darf ich fragen was du für einen Prozessor hast?
     
  7. Buschkilla

    Buschkilla Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    9. Dez. 2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    AW: Entscheidungshilfe: Grafikkarte

    ich befürchte ja das es dir nicht wirklich weiterhilft da es deinen Preisrahmen sprengt aber die PowerColor-R9-290 TurboDuo ist eine Karte die ich uneingeschränkt empfehlen kann. Für 160€ wirst du leider keine Neuware finden die eine Investition wirklich lohnt.
    Ich sehe da nur 2 möglichkeiten, zum einen mehr Geld in die Hand nehmen oder zum anderen auf eine gebrauchte Karte ausweichen.
    Ich persönlich scheue mich vor dem Kauf einer gebrauchten, aber das muss jeder selber für sich entscheiden.
     
  8. Redeyed

    Redeyed Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    24. Dez. 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Entscheidungshilfe: Grafikkarte

    Ich würde mir niemals eine AMD Carte kaufen da die Treiber von AMD sehr wenige Spiele Unterstützt. Fraglich ist ja auch wofür du die Graka nutzen möchtest.
     
  9. Thunder

    Thunder Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    13. Nov. 2014
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    8
    AW: Entscheidungshilfe: Grafikkarte

    so ein (...) habe ich ja noch nie gelesen. wo holst du den deine erkenntnisse her, erleuchte uns bitte?
    der wichtigsten unterschiede für gamer zwischen amd und nvidia ist der preis und der verbrauch. es gibt spiele, die mit nvidia karten besser laufen und es gibt spiele, die mit amd karten besser laufen. das heißt aber noch lange nicht, dass die grafikkarte, die bei dem jeweiligen spiel schlechter läuft schlechter ist.
    ich will damit sagen, dass es wohl vollkommen egal ist, ob er sich eine nvidia oder amd karte kauft. mit keiner marke stellt er sich so schlecht, wie du es uns weis machen willst.
    da ich aber hier auf fanboy gewäsch antworte, beende ich diese wohl sinnlose diskussion gleich!
     
    Redeyed gefällt das.
  10. benkra

    benkra Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    4. Jan. 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Entscheidungshilfe: Grafikkarte

    Von meiner seite aus kann ich die GTX 770 Jetstream von nvidea (oder irgend nem anderen hersteller, die GTX serie haben schließlich mehrere im angebot) empfehlen.
    Technische daten hab ich grade nicht zur Hand aber ich selber hab mit der bisher noch keine Probleme gehabt.
    Ich Arbeite beruflich als 3D-Artist mit dieser Karte und was die Leistung beim Rendern andgeht kann ich ihr nur mein wohlwollen zusprechen (weiß nicht ob dir das noch was hilft, aber alternativ könnt ich auchnoch sagen das bisher alle games auf Ultra einstellung liefen....außer Skyrim mit allen Grafikmods und ENB, da geht auch die in die Knie ^^)
    LG
    benkra
     
  11. Redeyed

    Redeyed Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    24. Dez. 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Entscheidungshilfe: Grafikkarte

    @Thunder Wieso ziehst du aus meinem Urteil heraus das ich behaupte das nix auf der AMD Carte laufen würde, bei einer Treiberoptimierung zum Spiel kriegt man mehr FPS heraus als ohne. Ich beziehe mein Urteil aus dem Gekauften Spiellizenzen zum Optimierung der Treiber.Da hat Nvidia wohl mehr Kohle da reingesteckt als AMD.Zu der GPU und der Taktrate einer Graka habe ich auch nicht gesagt kein Grund dich so aufzuregen :onion113:
     
  12. Buschkilla

    Buschkilla Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    9. Dez. 2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    AW: Entscheidungshilfe: Grafikkarte

    @Redeyed Ich verstehe deinen Post ehrlich gesagt auch nicht, sicher gibt es weniger Spiele die für AMD optimiert sind, allerdings muss man dann auch sehen das eine AMD bei gleichem Preis mehr Leistung hat als eine Nvidia, von daher gleicht sich das mehr als aus.
    Ich habe eigentlich fast immer Nvidiakarten gehabt und bin vor 4 Monaten auf AMD umgestiegen, einfach nur mal zum testen und ich muss sagen das ich sehr glücklich mit der AMD bin. Preisleistung ist auf jedenfall TOP.
     
  13. Redeyed

    Redeyed Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    24. Dez. 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Entscheidungshilfe: Grafikkarte

    Jetzt brauche ich aber eine Erleuchtung welche GraKa hast du und hast du sie mit den Nvidia Carten verglichst ? Bedenke AMD als CPU Hersteller währe 2012 schon Bankrott gewesen wegen Intel, Von daher aus verstehe ich die aussage nicht Was hast du verglichen hast ?Den Benchmark den GPU Arbeitsspeicher die Taktrate ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Jan. 2015
  14. mp42

    mp42 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    19. Dez. 2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    4
    AW: Entscheidungshilfe: Grafikkarte

    @Redeyed...

    Ich danke dir erstmal für deine Rechtschreibung...
    Und 2.

    Nvidia Fanboys (Die strikt in der Meinung sind, dass alles was Nvidia produziert grundsätzlich besser ist, ohne realistische Vergleiche zu setzen) gehören gesteinigt.. Sinnbildlich natürlich nur....*oder, hmm*
    Spaß bei Seite!
    Zum Thema Treiber sage ich nur mal kurz..hust...hust..... Multimonitoring....hust.....Eyefinity....hust....hust.... XDMA....hust...hust.... Kantenglättung und AF Detaillevel ....hust...hust.....Mantle....hust...hust.... Omega Treiber....hust....hust...

    Also hör mir bloß auf mit Nvidia und Treiberperfektionist.... Weißt du wieviele Treiber von Nvidia mist waren? Und wie lange es gedauert hatte, bis sie einen gefixed hatten oder mal einen neuen herausgebracht hatten? das sehr sehr lange Konzept des monatlichen Treibers von AMD hatte echt einen Sinn und war ungeschlagen vom gefixe und verbessern....

    Und vorallem was entscheidend Wichtig ist außerhalb des Treibers ist der Preis, wie viele über mir schon erwähnten, ein großes Plus von AMD und zu 90% stimmt das P/L Verhältnis bei AMD, was man bei Nvidia nicht sagen kann! Das eine AMD mehr Strom benötigt und pro Watt nicht an der Leistung eines GM204 herankommt, liegt an verschiedenen Punkten... und Maxwell ist echt ein gelungenes Gesamtpaket und der aktuelle Treiber ist auch richtig gut, aber Verurteile niemals AMD dafür und sei dankbar, dass es AMD gibt! Man sieht es ja bei Intel, was es bringt, wenn die Konkurrenz sich auf SoCs und Co stürzt anstelle im reinen Desktop bereich weiterzuarbeiten und vorallem im Highend Segment ....
     
    Thunder gefällt das.
  15. Freeker

    Freeker der nicht Langweiler Otaku Gott Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    98
    AW: Entscheidungshilfe: Grafikkarte

    AMD Treiber die letzte nvidia Treiber waren alle mist. Hab die letzten 6 Jahre amd Karten verwendet und hatte nie Probleme mit den Treibern.
    Aber die Frage ist woran du festmachst das der Treiber scheiße ist. Nur weil Spiele nicht laufen heißt das nicht der der Treiber nicht funktioniert. Oft liegt es einfach daran das Spiele für Nvidia oder AMD optimiert sind. Derjenige ist dann natürlich entscheidend an der Entwicklung des Spiels beteiligt wohingegen der andere Hersteller doof aus der Wäsche schauen muss und dann kurz vor release noch irgendwas zusammenbauen muss.
    Auch der leistungsunterschied ist nicht einfach so zu definieren da die Karten ja unterschiedliche Bauweisen haben und in verschiedenen Bereichen halt besser oder schlechter sind...

    @mp42
    Mach mal bitte dein Postfach leer wenn ich auf deine pm antworten soll ^^
     
    Redeyed gefällt das.
  16. Buschkilla

    Buschkilla Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    9. Dez. 2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    AW: Entscheidungshilfe: Grafikkarte

    @Redeyed schau dir doch einfach mal Benchmarks im Internet an, wenn eine Nvidiakarte und eine AMD gleich teuer sind ist die AMD meist schneller. Etwas an Taktraten ablesen zu wollen ist eh schwachsinn. Und was soll den nun die Aussage mit Intel und AMD? Das CPUs besser sind ja der Meinung bin ich auch, aber das es AMD schlecht ging lag eben an der CPU-Sparte und nicht bei den GPUs.
     
  17. Tyroler

    Tyroler Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    28. Sep. 2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    4
    AW: Entscheidungshilfe: Grafikkarte

    Finde es ja Faszinierend wie aus einer Simplen Frage so eine Diskussion entbrennen kann!

    Also mal so ganz am Rande angemerkt: beide Hersteller haben ihre Vorzüge.

    AMD: Günstig in der Anschaffung und wohl die beste wahl wenn man mit mehr als einem Monitor spielen will gerade so 4 Monitorsettings sind bei AMD wesentlich besser zu bewerkstelligen, die schnittstelle Mantle und auch diverse andere optimierungen innerhalb der Treiber sind Top. und manche modelle hatten einen schalter um in ein übertacktetes bios zu wechseln. so wurde ohne kosten ein teureres Modell daraus.

    nVidia: Viel Leistung bei geringem Stromverbrauch im verhältnis, oft bereits im Referenzdesign leiser als die meisten AMD, seit ein paar Jahren wirklich gute Treiber mit der Gameexpireience erweiterung wirklich pracktisch um die richtigen einstellungen zu treffen. 3D mit dem passenden Monitor vorrausgesetzt.

    Nachteile sind bei AMD der sehr hohe stromverbrauch, die hohe Wärmeentwicklung

    Nachteil nVidia: Teuer.

    für was man sich entscheidet ist immer geschmackssache baue systeme mit beiden Herstellern drin!

    wenn man euch so ließt, könnt man fast an den krieg zwischen xbox und ps gamern glauben, wer das bessere system hat!

    wenn du zahlen sehen willst geh auf GPUBoss dann hat jeder rein technische Zahlen.

    ich persönlich würd jetzt erst mal etwas warten und den markt beobachten, immerhin ist erst die neue GTX960 herausgekommen und das drückt die preise der aktuellen Karten auch!
     
    mp42 gefällt das.
  18. toter Fisch

    toter Fisch Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    10. Jan. 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Entscheidungshilfe: Grafikkarte

    Hallöchen,
    ich habe mir ein paar Post durchgelesen und schon merkt man, dass es sich hier nicht um ein geeignetes Forum handelt. Ich empfehle dir ein anderes zu suchen, falls du auf Kommentare anderer User basierend eine kaufen willst.

    Nomal etwas Senf: Ich selbst habe die 270X Vaptor-X von Sapphire. Deine angegebene ist nicht die optimale Wahl. Da kannst du eher eine aus der 7800er Reihe kaufen, die ist nämlich nur umgelabelt. Die 270X ist eine aufgeborte Version. Wenn du da Details wissen willst, so schau dir entsprechende Hardwaretest an.

    Warum überhaupt AMD? AMD bietet dir in Hinsicht auf OPENCL, OPENGL und speicherintensives GPU-Computing von Haus aus Vorteile - brauchst du das nicht, reicht auch NVidia (hat dafür CUDA) - ist aber bei gleicher Leistung teurer. Meine Grafikkarte ist auch unter Vollast flüsterleise und in einem Barebone... ich render damit halt gerne und spiele weniger.

    Kleiner Tipp: reine AMD-Zusammenstellungen sind effektiver, als Intel+AMD-Grafik bei GLEICHER Systemnennleistung in GF/Zeit.
     
  19. ANg3el

    ANg3el Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    26. Jan. 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Entscheidungshilfe: Grafikkarte

    Das macht-gehabe zwischen AMD und Nvidia ist in meinen Augen einfach nur noch Image und Marketing-gehabe.

    Die 2 Firmen sind von der Qualität identisch, nur bei den Treibern und der Ausstatung erkennt man heutzutage noch Unterschiede.
    So wie früher,wo ein Hersteller mit einem neuen Produkt der Konkurenz soviel überlegen war,ist vorbei.

    Ob du jetzt eine AMD 290RX hast oder eine GTX Titan, macht keinen Unterschied mehr,es sei denn du willst im 4K spielen mit 3 Monitoren.
    Da hier das die wenigsten wollen, ist es weniger eine Glaubensfrage,sondern eher was du dafür ausgeben willst.

    Und bei 160 Euro und einer vorhandenen GTX 460 stellt sich mir sowieso die frage warum du umsteigen möchtest.
    Mit 160 Euro bekommst in Moment nichts,wo es sich lohnen würde umzusteigen.
    Die Leistung von deiner 460er und einer neuen 160 Euro karte ist zu gering als dass sich die 160 Euro lohnen.

    Ich hab ne bessere Idee.
    Sollte dein Motherboard SLI unterstützen kauf dir eine 2. 460er. Der Leistungsprung verdoppelt sich und du kannst vorhandenes benutzen.
    Vor allem lohnt sich dann auch PhysX anzuschalten,da deine 2. 460er die Grafikberechnung des PhysX übernimmt.
    Und die Mikro-Ruckler,die am Anfang von SLI waren,sind mittlerweile durch bessere Treiber und Forschung wesentlich weniger geworden.

    Und selbst wenn dein Motherboard kein SLi unterstützt,bei 160 Euro legste 20 oder 30 Euro obendrauf und du hast ne 460er und SLI.
    Meiner Meinung,das beste was du machen kannst.

    Alles andere wäre in meinen Augen rein sinnlos.
     
  20. Lux49

    Lux49 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    23. Feb. 2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    AW: Entscheidungshilfe: Grafikkarte

    So darfst du nicht denken! Nur weil du dann zwei GTX 460 hast, hast du weder doppelten VRAM noch doppelte Performance! Außerdem ist SLI bei manchen Spielen wieder ein Problem, weil dann am Ende doch nur eine Karte genutzt wird. (s. Java)

    Ich würde dir empfehlen, je nach Budget, die GTX 750 Ti oder die GTX 760 zu nehmen. Bei der GTX 750 Ti wäre der Leistungssprung, Benchmarks zufolge, um etwa 40%, bei der GTX 760 in etwa das doppelte. Auf videobenchmark.net findest du übrigens gute Vergleiche. Für die 100€ bekommst du so viel Performance mehr, dass es sich meiner Meinung nach mehr rentiert, diese zu kaufen.