Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Japan im Krieg mit Deutschland, Österreich/Ungarn

Dieses Thema im Forum "Japan" wurde erstellt von MutantS, 27. Okt. 2019.

?

Hättet ihr es gewusst?

  1. Ja

    4 Stimme(n)
    66,7%
  2. Nein

    2 Stimme(n)
    33,3%
  3. Vielleicht

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. MutantS
    MutantS

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    12. Nov. 2016
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    9
    Kaum einer wird wissen, das im 1. Weltkrieg mit Japan und seinem Verbündeten Großbritannien Krieg geführt wurde. Ich bin selber erst vor 2-3 Jahren tiefer in diesen Thema eingetaucht, da es erst jetzt gute und vernünftige Bücher dazu gibt. Wikipedia Artikel gibt´s hier: Belagerung von Tsingtau – Wikipedia ist nun Stand heute 105 Jahre her.
    Österreich war zufällig mit dabei, da natürlich die Bündnistreue eher dem Nachbarn als dem fernen fremden Freund. Obwohl der Freundschaftsvertrag mit Japan älter ist als Deutschland alt ist. Grund dafür war der eher zufällig anwesende Kreuzer SMS Kaiserin Elisabeth im Hafen von Tsingtau.
    Berühmt geworden ist auch der Flieger von Tsingtau, Gunter Plüschow Gunther Plüschow – Wikipedia
    Folgende Bücher sind interessant dazu:
    https://www.amazon.de/Abenteuer-Fli...SVQ2Q8C6G51&psc=1&refRID=A589CPP1RSVQ2Q8C6G51
    Ich bin zwar kein Freund von Amazon, da dies aber eine Eigenpublikation ist und vermutlich auch noch ungekürzt im Gegensatz zu vielen anderen Publikationen und außerdem nicht in Fraktur nachgedruckt...

    Japan im Krieg gegen Österreich-Ungarn 1914-18

    Mit der S.M.S. Kaiserin Elisabeth in Ostasien
     
  2. JoanKartright
    JoanKartright

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    5
    Jop ich hatte in der Schule Geschichte und da hatte mich das schon interessiert, nur leider hatten die Lehrer keinen Dunst davon und man musste sie fast belehren, aber das ist ein anderes Thema ;-))
    Ich finde es schade, dass sich wenig Lehrer aus meiner Zeit keine Mühe mehr geben oder gegeben haben, um den Schüler/innen noch was beizubringen das auch ihnen gefällt, sie bähten nur das herunter was ihnen vorgegeben wird oder was wenig Mühe macht!
    Das ist nun mal so wenn man ihn dem Land lebt die schei**e bebaut haben und nicht mehr so gerne darüber reden wollen.
    Mein Mann ist Deutscher und ich bin eine Össi, jetzt könnt ihr euch sicherlich vorstellen welche Themen gerne und auch ungerne diskutiert werden!

    LG JoanK
     

Diese Seite empfehlen