Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Nachrichten aus dem Saarland (Saarland News)

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von Sora no Uta, 18. Mai 2020.

  1. Sora no Uta

    Sora no Uta Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    3. Juni 2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    SAARLAND NEWS:

    Sitzerath - Lästerten die Laukötters über die Pohlkötters?

    Laut Angaben von Zeugen (u.a. den Niedermeyers) sollen die Laukötters auf einer Grillparty am Samstag möglicherweise über die Pohlkötters gelästert haben. Die Niedermeyers meinten sie hätten das Gerücht gehört wie die Westermanns angeblich gesagt hätten, dass die Bauers gehört hätten wie die Laukötters über die Pohlkötters gelästert haben sollen. Die Westermanns hingegen schießen zurück und meinen sie können sich an nichts erinnern. "Diese Niedermeyers haben doch nicht alle Tassen im Schrank" meinte ein Familienmitglied der Westermanns. Die Bauers hingegen seien sich nicht mehr sicher, ob es nun tatsächlich die Laukötters oder möglicherweise doch der 3. Sohn der Eberhardts gewesen ist, welcher über eine ähnliche Stimme verfügt. Die Kriminalpolizei bittet um die Mithilfe von Zeugen.
     
    blubbso gefällt das.
  2. Virgel

    Virgel Schweigsamer Wächter Animes.so Staff Premium

    Registriert seit:
    8. Juli 2015
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    283
    Möchtest du uns etwa sagen, dass dies so, aus einer Tageszeitung stammt?
     
    llll gefällt das.
  3. Sora no Uta

    Sora no Uta Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    3. Juni 2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    +++ BREAKING NEWS !!! MAISKOLBEN BEI NONNWEILER GESTOHLEN !!! +++

    Soeben ereilte uns die Meldung, dass 2 Maiskolben aus einem Maisfeld bei Nonnweiler entwendet wurden. Die Familie Pfeffersack, welche die Besitzer des Maisfelds sind, schalteten umgehend die Behörden ein. "Ich zähle jeden Morgen die Ernte. Es müssten heute genau 2896 Maiskolben sein, doch es waren nur 2894. Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt, dachte ich mir da", sagte ein Familienmitglied der Pfeffersacks. Die Siechelmanns, welche die Nachbarn der Pfeffersacks sind, verdächtigten zunächst die Schimmelpfennigs. "Diese Schimmelpfennigs waren schon immer ganz komische Kaffeetrinker", fügte er hinzu. Doch ausgerechnet die zunächst verdächtigten Schimmelpfennigs machten eine tatrelevante Entdeckung. Sie fanden die 2 Maiskolben verfault in einem Müllcontainer unweit des Tatorts. Der ältere Pfeffersack, welcher die Hauptverwaltung des Feldes übernimmt und auch die Ernte zählt, gestand ein: "Nun gut. Zugegeben bin ich gestern abend noch mal zur Überprüfung unbrauchbarer Ernteerzeugnisse aufs Feld gegangen. Ein paar Wacholder könnte ich da wohl schon intus gehabt haben". War es nun tatsächlich Sachbeschädigung oder gar das "Opfer" selbst, welches die Maiskolben entsorgte? Hinweise, die mit der Tat (oder Nicht-Tat) in Verbindung stehen, bitte an die Polizeidienstbehörde weiterleiten.
     

Diese Seite empfehlen