1. Aktuell funktioniert unser Image Proxy nicht mehr ordnungsgemäß, sodass keine Bilder mehr angezeigt werden. Wir kümmern uns darum!

Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Nerd Philosophie

Dieses Thema im Forum "Computer & Technik" wurde erstellt von so1ko, 8. Juli 2017.

  1. so1ko
    so1ko

    ☣️ Anti-Spam-Bot & Troll vong Dienst ☢️ Seelenverkäufer Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    31. Aug. 2014
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    427
    Hier kann über alles, was in Richtung #Fanboy, #Lügenpresse oder #Aluhut ausartet, diskutiert werden. Wahrt aber einen anständigen Ton und versucht eure Sichtweise mit Fakten zu untermauern (nein, nur das Wort "Fakten" in den Raum zu werfen ist kein Fakt).

    [Für den zukünftigen Leser: Der Thread wurde aus

    Suche tester für mein Programm

    abgetrennt]
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2017
  2. Windwusel
    Windwusel

    Invisible Otaku König

    Registriert seit:
    25. Jan. 2015
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    46
    Ich wünsche mir Apps für alle wichtigen Systeme. Das sind macOS, iOS, Linux, Android und Windows.
    Speziell diese App betreffend: Warum nur MAL und nicht das in Deutschland ebenso populäre anisearch?
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2017
    KiritoDerSchwertKämpfer und llll gefällt das.
  3. so1ko
    so1ko

    ☣️ Anti-Spam-Bot & Troll vong Dienst ☢️ Seelenverkäufer Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    31. Aug. 2014
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    427
    Seit wann sind macOS und Linux wichtig xdddddddd (Nein, ich möchte nicht drüber diskutieren, musste aber wirklich hart lachen)
    iOS kostet zum Entwickeln afaik. Ansonsten gibt es doch dutzende Apps für MAL. Weitere Seiten schließt der TE ja nicht aus.
    Wenn man in den Source guckt, sieht das auch mehr nach PoC / Testprogramm aus. Warum gleich für mehrere Plattformen entwickeln, wenn man es erst mal auf einer fertig stellen will?
     
  4. KiritoDerSchwertKämpfer
    KiritoDerSchwertKämpfer

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    30. Mai 2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    4
    @Windusel MyAnimeList ist eig nur so früh drin weil die API sehr einfach ist. Und anisearch hat leider garkeine freizugängliche API. Soll jetzt aber nicht heißen das Anisearch später nicht hinzukommt !
     
  5. Windwusel
    Windwusel

    Invisible Otaku König

    Registriert seit:
    25. Jan. 2015
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    46
    Linux um eine eventuelle Automatisierung zu implementieren wenn man über einen eigenen Server auf Linux Basis verfügt. macOS ist mit Windows das wichtigste Desktop OS. Genau wie es bei den mobilen Plattformen iOS und Android sind.

    Wenn ich etwas gutes entwickeln möchte dann möchte ich eine gesamte Zielgruppe bedienen können. Eventuell auch mehr um mehr Marktwert zu erreichen. Nicht zwingend von Anfang an aber auf Dauer gesehen in jeden Fall.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2017
    llll gefällt das.
  6. KiritoDerSchwertKämpfer
    KiritoDerSchwertKämpfer

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    30. Mai 2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    4
    Das Problem ist aber meist das nicht Jedes betriebs auf jede Programmiersprache hört so wird ein Andriod betriebssystem niemals auf C# hören, man müsste alles extra für das OS programmieren, bei Windows und linux ist das schon einfach,denn man kann Linux dazu bringen auf Programme zu hören die für Andere Betriebssysteme gemacht sind, was bei iOS nur mit Viruellen machinen möglich ist. "Und wenn man etwas gutes entwickeln will sollte man das erstmal auf 1 Betriebssystem schaffen bevor man sich um die Anderen kümmert (MeineSichtWeise)". z.b Der grund warum ich Windows gewählt ist ganz einfach, weil die Meisten nutzer bei Windows sind. Und Linux "Meistens" für Server verwendet wird.
     
  7. Windwusel
    Windwusel

    Invisible Otaku König

    Registriert seit:
    25. Jan. 2015
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    46
    Da widerspreche ich dir nicht. Aber nicht nur speziell dein Programm sondern allgemein genommen. Hast du noch vor für andere Systeme zu entwickeln?

    Für macOS und iOS brauchst du Objective-C oder Swift. Wenn du die App in C# geschrieben hast ist der Weg nicht mehr so weit. Android nutzte mal Java. Ob das noch immer so schlecht ist was das betrifft weiß ich nicht. Bin bei Android schon länger nicht mehr so tief in der Materie weil einfach nicht tragbar.
     
  8. so1ko
    so1ko

    ☣️ Anti-Spam-Bot & Troll vong Dienst ☢️ Seelenverkäufer Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    31. Aug. 2014
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    427
    "evtl" "wenn" => selbst diskreditiert, weil Vermutungen statt FAKTEN.
    So nebenbei geht das auch mit Windows (Stichworte Aufgabenplaner, IIS, Win Server, etc pp usw usf).
    Actually, bevor man über diesen Punkt reden könnte, müsstest du erstmal zeigen, was in Punkto "Anime Organizer" nur per Linux realisierbar wäre und vor allem relevant wäre. Abgesehen von der MAL / whatever Schnittstelle ist das ein ganz gut offline-funktionierendes Tool und eben auch dafür gedacht. Ansonsten gibt es eben MAL.
    Solange das aber nicht geklärt ist, fällt dieser Punkt unter "Verallgemeinerung" und ist damit kein zulässiges Argument.
    Joa, Windows mit 71-88% Marktanteilen und OSX mit 4-11% (Betriebssysteme: Marktanteile im Überblick, Betriebssysteme: Windows 10 steigert Marktanteil auf 24,4 Prozent | ZDNet.de, Betriebssysteme - Marktanteile weltweit bis Mai 2017 | Statistik), wodurch OSX natürlich sehr attraktiv ist für den Enduser - und für Entwickler erst recht. Aber jop, wenn man im Vergleich zum Platzhirschen nur 1/20 - 1/7 seines Marktanteils erzielt, ist man definitiv wichtig, weil ... ?
    Nie geleugnet, ist eine fade Behauptung von dir.
    Wenn ich etwas gutes entwickeln möchte, erstelle ich erst mal einen Prototypen - und das auf der Plattform, auf der ich mich wohl fühle. Eventuell erreiche ich dann auch mehr Marktwert, wenn die gereifte App auf eine größere Zielgruppe losgelassen wird statt instabile Versionen auf allen Plattformen. Oder ich belasse es bei einer Plattform, weil ich das so möchte.
    P.S.: Hier spricht ein Entwickler.

    Das hat btw Firefox 64bit gemacht (um nur mal ein spontanes, mega großes Projekt zu nennen - Mozilla Firefox – Wikipedia).
    Vorteil? Ganz klar: Weniger Wartung, weniger Kundentrübung, weniger Aufwand, weniger Kosten (entfällt hier wohl), etc.
    Nachteil? Gar keiner! Das Programm befindet sich offiziell noch im Entwicklungsstadium, cross-device wurde nicht angepeilt (wie ich vorher anmerkte - mit Mono kann man es ja unter Linux versuchen und anscheinend auch unter OSX OSX | Mono , cross-platform wäre also möglich). Und als *nix-user sollte man doch eh gewohnt sein dauernd packages zu installieren, von daher, ob jetzt Mono gebraucht wird oder nicht sollte irrelevant sein. Ich habs jedenfalls nicht getestet, aber du, mein lieber Aluhutfreund, kannst es doch machen :) Seit Mono ist C# doch kein Win-only mehr.
    #Fakten
    Persönliche Anfeindungen, bullshitting und Geflame - aber kein einziger Verweis auf eine Statistik und zudem noch Fehlinformationen zum Procedere, was die Softwareentwicklung betrifft. Was genau sind nochmals deine Fakten? :yoyo137:
    Was hat das eine mit dem anderen mit dem anderen mit dem anderen zu tun? Was nutzt du denn als mobiles Betriebssystem? Symbian? [​IMG]

    tl;dr: Große Töne schwingen kannst du, dass du 24/7 einen Aluhut aufhast, sieht man an deinen anderen Posts. Aber was Fakten sind, solltest du vllt erstmal nachschlagen, bevor du mit dem Wort um dich wirfst.

    Edit: oh well, xamarin gibt es ja tatsächlich noch Mobile App Development & App Creation Software - Xamarin womit auch die Frage C# und mobile geklärt wäre.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2017
    llll gefällt das.
  9. llll
    llll

    ヴァストローデ Administrator Animes.so Staff Otaku Gott

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    1.001
    F-ck, jetzt wird es doch ein 1112 Post. :yoyo95:
    [Muss wohl einen alten Beitrag löschen]
    Doch das hier amüsiert mich zu sehr, als dass ich mich raushalten möchte. [​IMG]

    Windows ist leider am meisten verbreitet von allen, das bedarf keiner wahllosen Statistik von irgendeiner x-beliebigen Quelle, deren Richtigkeit im Zweifelsfall auch nicht nachgewiesen werden kann. Demzufolge lohnt es sich hier am meisten. Ich selber bevorzuge Mac OS ganz klar, aber die Zielgruppe wird dort noch weitaus kleiner sein als der Gesamt Anteil der Nutzer. Mac OS wird eben hauptsächlich zum produktiven Arbeiten oder von Casuals verwendet, beide haben wenig bis kein Interesse an diesem Programm. Ansonsten stimme ich so1k’s erstem Beitrag zu, und nur diesem.

    @Windwusel Wenn man etwas Gutes entwickeln möchte, dann muss man sich mit der Materie auskennen. Wenn man das nicht tut – und iOS ist einfach anders als Windows – dann kommt dabei nicht Gutes bei rum. Außerdem muss man nicht die gesamte Zielgruppe bedienen können, vor allem, weil dies hier ein freiwilliges Projekt ist.

    Warum diskutiert ihr nicht etwas direkter über Mac OS und iOS sowie Android und Windows? Das ist immer einen Lacher wert, da kann ich mich zurücklehnen und genießen. Am Ende des Tages weiß ich was ich habe und kann über euch nur lachen, vor allem über Android Nutzer mit ihrem Laggy Smartphones.

    Und das nächste Mal noch ein paar Mal mehr das Wort "Aluhut", so1k. Nicht dass man noch zu sehr auf seine verbliebene Privatsphäre achtet und sich vollkommen von Personalisierungen und Werbung isoliert. Was wird dann nur aus dem Menschen? :yoyo98:

    Die Konzerne wollen natürlich auch nur unser Bestes, genauso wie unsere Politik in unserem schönen demokratischen System nur im Interesse des Volkes handelt. :yoyo113:
     
    Lasted edited by : 9. Feb. 2018
  10. Windwusel
    Windwusel

    Invisible Otaku König

    Registriert seit:
    25. Jan. 2015
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    46
    Es ist alles im Grunde Allgemein gemeint. Bezieh dich nicht nur auf dieses Programm.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2017
  11. so1ko
    so1ko

    ☣️ Anti-Spam-Bot & Troll vong Dienst ☢️ Seelenverkäufer Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    31. Aug. 2014
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    427
    Der Thread wurde wegen massivem OT aus dem anderen Thread abgetrennt. In dem anderen Thread geht es um ein bestimmtes Programm und nicht um die Allgemeinheit - es besteht aber offensichtlich das Interesse daran auch allgemein zu diskutieren.

    Lohnt sich nicht, sowas läuft auf persönliche Präferenzen hinaus => sinnlos über die Meinung anderer zu diskutieren. Ich mein, dass die Diskussion hier überhaupt erst entstanden ist, liegt ja daran, dass @Windwusel mit dem Wort #Fakten um sich wirft, aber keinen einzigen aufgezeigt hat, sondern das komplette Gegenteil [​IMG]
    Man kann natürlich in allem das Böse sehen, ohne auch nur annäherend Beweise zu haben. Oder man gibt sich Mühe selbst Beweise aufzutreiben. Oder man macht es sich einfach und bedient sich der #Lügenpressen-Army :yoyo98:
    Dass die Konzerne die Daten verarbeiten und verkaufen und so ihr Geschäftchen mit machen, ist bekannt. Aber was sind schon Daten?
    Wie ich gestern in der SB bereits sagte, wenn das Wort "Daten" und "sammeln" fällt, kommt der typisch westliche "Anti-Datenkraken"-Heini aus seinem Loch gekrochen - ohne überhaupt zu wissen, um was es geht. Hab es ja gestern XRA9 gezeigt, dass man ganz einfach identifizierbar ist, sofern man wie der 0815 User im Internet surft (trotz Ad- und Tracking-Blockers) - die Tracking-Daten, die dabei anfallen, sind dann nicht nur die Allgemeinen (IP etc) sondern können tatsächlich zum Markieren genutzt werden.
    Und weiter? Welchen Nachteil hast du davon? Die Vorteile liegen ja auf der Hand. Es ist nicht so, dass deine geheimen Konversationen, deine Passwörter oder sonst was abgegriffen wird. Und wenn du regelmäßig deinen Browser schließt und die IP änderst, wird es verdammt schwer ein laufendes, verknüpfendes Profil über dich anzulegen (außer du machst es freiwillig, z.B. mit nem Google-Acc), womit das Tracken wiederum seinen Sinn verliert. Klar, ein temporäres Tracking-Profil über dich entsteht und du hast da weitgehend keine Kontrolle darüber - aber das ist nunmal der Preis für "kostenlos".
    tl;dr: Daten != Daten. Diese Wut gegen "Datenkraken" und diese Pseudohaltung "ich will Privatssphäre" ist immer unbegründet. Daten, die zum high lvl profiling genutzt werden (können), werden in der Regel durch die Nutzer bereitwillig freigegeben (ob bewusst oder unbewusst ist ne andere Geschichte). Man will alles nutzen, aber nichts dafür zahlen. So funktioniert das aber irgendwie nicht :yoyo98:
    Darüber hast du nicht zu entscheiden. Siehe Einleitung. Abgesehen davon etwas sehr fadenscheinig, wenn man einen Indie-Dev mit allgemeiner, vollkommen themenfremder Praxis konfrontiert. Dass dein Post der erste OT Post in der Diskussion ist, ist nunmal so. Ist jetzt aber klar markiert, dass es abgetrennt worden ist.
    Also noch mehr OT im OT, der nicht mal begründet ist, sondern einfach dumm in den Raum geworfen, während ich mir die Mühe gemacht habe meine Aussagen vollständig zu belegen. Ja doch, du hast echt n Peil davon was #Fakten sind. Ich mein, nachdem ich dich sogar explizit aufgefordert habe, Fakten zu nennen, tust du es dennoch nicht. Weiß nicht, wie du darauf kommst darüber urteilen zu können, wer unbelehrbar ist und wer nicht. Jemand, der #Fakten nennt oder jemand, der nur flamen kann.
    ^qed

    Edit: @Windwusel TE bin nun ich. Jetzt liegt es an dir zu zeigen, dass du kein kleines Kind bist :cici13:
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2017
    llll gefällt das.

Diese Seite empfehlen