1. Aktuell funktioniert unser Image Proxy nicht mehr ordnungsgemäß, sodass keine Bilder mehr angezeigt werden. Wir kümmern uns darum!

Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

[Projekt] Anime CMS

Dieses Thema im Forum "Computer & Technik" wurde erstellt von Kyroja, 2. Aug. 2013.

  1. Kyroja
    Kyroja

    Otaku König

    Registriert seit:
    4. März 2013
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    10
    Guten Tag liebe Community,

    ich habe mal etwas nachgedacht und bin auf den Entschluss gekommen ein CMS** für Anime Streaming Seiten zu programmieren.
    Alles natürlich professionell und sicher gescriptet.
    Nur fehlen mir die Ideen bzw. ich habe keinen genauen Aufbau und da dachte ich mir da wäre die Community hier ganz nützlich.
    Also kurz und knapp: Ich würde gerne mit der Animes.so Community ein Anime CMS** erstellen.

    Das CMS** wäre kostenpflichtig und ein Anteil würde wegen eurer Hilfe als Spenden an Animes.so gehen.
    Natürlich wird auch überall verzeichnet das es in Zusammenarbeit mit Animes.so erstellt wurde (Auf Deutsch: Werbung).

    Nun würde ich jetzt gerne wissen ob sich so etwas überhaupt lohnt und was ihr davon haltet?!

    ** CMS: Content Management System (Wikipedia)
     
  2. Azathoth
    Azathoth

    Läuft~ Ex-Mitarbeiter Otaku König

    Registriert seit:
    27. Mai 2012
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    247
    AW: [Projekt] Anime CMS

    Streaming Seiten gibts doch schon wie Sand am Meer, wozu noch die 195. Seite?
    Was hätte deine Seite, das andere nicht haben?
     
  3. Kyroja
    Kyroja

    Otaku König

    Registriert seit:
    4. März 2013
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    10
    AW: [Projekt] Anime CMS

    Die meisten Streaming Seiten benutzen Wordpress oder Blogger, beides ist eig. nicht für sowas gemacht worden.
    Und wen mal eine Seite ein eigenes Script hat, ist es verbuggt, schlecht gecodet und unübersichtlich.
    Dieses CMS wäre NUR für Streaming Seiten gedacht.
     
  4. Azathoth
    Azathoth

    Läuft~ Ex-Mitarbeiter Otaku König

    Registriert seit:
    27. Mai 2012
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    247
    AW: [Projekt] Anime CMS

    Nunja das interessiert wohl die wenigsten, die Leute wollen bloss Anime schauen, mehr nicht. (:
    Ist nicht böse gemeint, will dir bloss ersparen das du dir umsonst Arbeit machst.

    Aber wenn du es trotzdem machen willst, es ist deine Zeit.
    Wofür genau brauchst du denn Ideen?
     
  5. Kyroja
    Kyroja

    Otaku König

    Registriert seit:
    4. März 2013
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    10
    AW: [Projekt] Anime CMS

    Es geht ja nicht direckt um die Besucher.
    Weil das CMS genau dafür wäre könnte ich z.B ein 1Click system coden wo du ganz easy und einfach die Folgen hinzufügen kannst.
    Alles wäre einfach genau dafür gemacht.

    Ideen dafür wie man es schön einfach und übersichtlich machen kann, welche funtionen es haben soll und vorallem was nicht fehlen darf.

    Wie gesagt es ist ja nur eine Idee und ich frage ja euch ob sich das lohnt, ich schaue was heute hier noch so geschreiben wird und dann
    entscheide ich ob ja oder nein.

    €dit: Ich könnte die ganze Seite auch mit Ajax schreibe. das man wie z.B bei Facebook fast nie die Seite neu laden muss,
    ich mache das schon Jahre lang und kann so gut wie alles realisieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Aug. 2013
  6. Donigeka
    Donigeka

    Kami-sama Otaku Gott Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Juli 2013
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    275
    AW: [Projekt] Anime CMS

    Ich selber sehe die Nuetzlichkeit des Projektes irgendwie nicht. Schon gar nicht in Richtung der Vermarktung, was du ja irgendwie vor hast.
    Aus anderer Sicht mag ich solche Projekte, da ich selber gerne an so etwas herum bastle und hier und dort ein bisschen mit Code durch die Gegend werfe.
    Wenn du Lust dazu hast so etwas zu machen, bin ich der letzte der etwas dagegen hat und werde bestimmt auch mal eine Idee einwerfen. Meine Projekte zielen allerdings immer darauf, dass ich selbst im Zuge der Durchfuehrung noch etwas lerne, das fertige Endprodukt ist fuer mich meistens unwichtig.
    Wenn du wirklich nur das Endprodukt als Ziel hast und damit etwas erreichen willst, wuerde ich mir doch eher etwas anderes vornehmen.
     
  7. Kyroja
    Kyroja

    Otaku König

    Registriert seit:
    4. März 2013
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    10
    AW: [Projekt] Anime CMS

    Ich wüsste nichtmehr was ich noch lernen könnte, wie gesagt ich mache das Beruflich (sprich es gibt bei mir kein: Ich kann das nicht) und würde das nebenbei machen.

    Mit dem CMS möchte ich ja nicht reich werde und auf hohen Profit bin ich nicht aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Aug. 2013
  8. Donigeka
    Donigeka

    Kami-sama Otaku Gott Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Juli 2013
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    275
    AW: [Projekt] Anime CMS

    Dann kommen wir mal ab von dem "Warum" und "Wieso" Kram.

    Ein Vorschlag von mir waere eine hohe Individualiserungsmoeglichkeit. Die (einfache) Unterstuetzung von Themes sollte schon gegeben sein. Im Normalfall wollen Leute, die solch eine Seite betreiben nicht, dass es wie 08/15 aus dem Baukasten zurecht gebastelte Seite ist. Der Aufbau sollte da also schon recht dynamisch sein. Vielleicht ein modulares Prinzip oder Aufbau durch diverse Widgets mit der Moeglichkeit eigene Widgets einzubringen.

    Schoen waere natuerlich auch eine moeglichst fluessige Bedienung der Seite, bei der moeglichst wenig die Seite neu geladen werden muss. Wirkt meiner Meinung nach edler. Wahrscheinlich kann man da ja ein bisschen was mit jQuery/Ajax zaubern. Ruby on Rails waere eigentlich auch eine geile Unterlage, allerdings wird da dann schon wieder schwerer es an den Mann zu bringen.
     
  9. Kyroja
    Kyroja

    Otaku König

    Registriert seit:
    4. März 2013
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    10
    AW: [Projekt] Anime CMS

    Die Seite würde ganz auf PHP, Javascript (jQuery, Ajax) basieren und Datenbank wäre Mysql.
    Bei einem guten CMS sind Plug-In und Template (meinst du mit Theme) Systeme Vorraussetzung sprich das hätte man nicht vorschlagen müssen ^^
     
  10. Azathoth
    Azathoth

    Läuft~ Ex-Mitarbeiter Otaku König

    Registriert seit:
    27. Mai 2012
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    247
    AW: [Projekt] Anime CMS

    Ein Script, dass die Infos/Cover zu den Anime Serien automatisch von Anisearch bezieht ist ganz praktisch und erspart Arbeit.
     
  11. Kyroja
    Kyroja

    Otaku König

    Registriert seit:
    4. März 2013
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    10
    AW: [Projekt] Anime CMS

    wäre mit cUrl möglich, ich sollte aber davor bei Anisearch nachfragen ob die das genehmigen.
     
  12. name_noch_nicht_gefunden
    name_noch_nicht_gefunden

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    16. Juni 2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    11
    AW: [Projekt] Anime CMS

    soll das Projekt OSS sein?
     
  13. Kyroja
    Kyroja

    Otaku König

    Registriert seit:
    4. März 2013
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    10
    AW: [Projekt] Anime CMS

    Was meinst du mit OSS ???
     
  14. Sairenji
    Sairenji

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    8. Aug. 2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    8
    AW: [Projekt] Anime CMS

    ich denk mal er meint opensource :D
    ich betätige mich mal als "leichenschänder"
     
  15. Hikaze
    Hikaze

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    7. Dez. 2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    9
    AW: [Projekt] Anime CMS

    Ich selbst habe auch sehr viel Erfahrung mit Web Interfaces wobei mein Fachgebiet zwar eher in den Game Interfaces steckt kann ich dir aufjedenfall, vorallem für eine Streaming Seite moderne Bedienung und Einfachheit in der Komplexität empfehlen.

    Bsp. da dies ein CMS sein soll muss dieses vom Käufer als Endbenutzer frei veränderbar sein, also von den ganzen Rechten: Wer darf hochladen? Wer darf schauen ? Wer darf.. und und und

    Außerdem bsp. für das Hochladen von Videos wäre ein Moderner Drag & Drop Uploader wohl eher das beste dieses sollte Filenamen erkennen und Filtern wie z.B. bestimmte Fansubgruppen etc. das diese dann falls gefunden wurden in das Übersetzerfeld eingetragen werden. Dies erspart Zeit und es würde alles ganz flink gehen, außerdem wie bereits oben erwähnt, sollte der Benutzer Kontrolle haben und auch selber dann Subgruppen hinzufügen können.

    Die Qualität etc. sollte auch schön aus der Datei gefiltert werden so kannst Du schon sofort beim hochladen der Datei bestimmte Felder füllen ohne das ständig der Benutzer etwas daran machen muss.

    Falls du die einverständnis von Anisearch erhalten solltest könntest Du ja auch immer automatisch Anime von dort aus beziehen wo nur Noch die Folgen für hinzugefügt werden müssten oder von anderen Seiten gezogen werden.
    Edit# Als PlugIns wären z.B. weitere Animelisten etc. aufzubauen das ganze wäre dann nicht mehr nur noch Streaming sondern eine ganze Community
    Listen beispiel. Benutzer könnten sich die Anime die schauten von MyAnimelist laden etc. so könntest Du immer mehr PlugIns erlauben die auch ganz simpel eingebaut werden könnten diese suchen lediglich von anderen Seiten und fügen das gefunden ebenfalls in irg. eine Tabelle oder sonstiges ein
    Grüße,
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dez. 2013
  16. morpheus
    morpheus

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    11. Mai 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    AW: [Projekt] Anime CMS

    Meine Meinung dazu ist: Wieso extra ein CMS "nur" für diesen einen Zweck programmieren wenn man bereits vorhandene System verwenden kann die eine bereits ein extrem große Community haben. Als gutes Beispiel wäre da "Drupal" zu nennen ;)
     
  17. name_noch_nicht_gefunden
    name_noch_nicht_gefunden

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    16. Juni 2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    11
    AW: [Projekt] Anime CMS

    Ich hab ganz vergessen das ich hier mal geantwortet habe ja ich meine Open Source da wir hier einige Projekte haben und die sich ergänzen können.

    Mein Ziel ist ein voll offline funktionierende WebApp wie zb. hier unhosted web apps: example apps
     
  18. Animelo
    Animelo

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    3. Jan. 2015
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    9
    AW: [Projekt] Anime CMS

    Was ich für meinen Teil nicht versteh: Du willst ein CMS für Anime Streamings basteln, welches kostenpflichtig sein soll. Wer ist jetzt Dein Kunde!? Leute, die Streamingseiten anbieten, oder der Endbenutzer, der einfach nur Animes gucken will!?
     
  19. Kyroja
    Kyroja

    Otaku König

    Registriert seit:
    4. März 2013
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    10
    AW: [Projekt] Anime CMS

    Weiß nicht ob ich es noch anfangen soll ^^
     
  20. staxru
    staxru

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    6. Juli 2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    AW: [Projekt] Anime CMS

    An sich eine super Idee und bestimmt auch nützlich für viele viele Seiten.. jedoch ist der enorme Zeitaufwand für sowas einfach nicht machbar.. du musst dir überlegen wenn du ein CMS machst brauchst du das Backend dafür das braucht regelmäßige Sicherheitsupdates es braucht Support etc. wenn du dafür Geld verlangen willst dann brauchst du schon fast ein größeres Entwicklerteam und ob es dann so an Popularität gewinnt ist die andere Frage die einzige Lösung wäre ein per Spenden finanziertes OpenSource CMS ich denke wenn du wirklich vor hast das zu machen, wüde bestimmt auch die Community hinter dir stehen wenn du jetzt sagst ja ich mach das als Projekt neben bei für mich als Übung oder einfach nur weil du lust drauf hast dann mach es und fang einfach mal an damit Designtechnisch kannst du danach immer noch was machen und ändern aber du brauchst erst mal das Grundsystem ich glaube das wäre alleine alles zu aufwändig
     

Diese Seite empfehlen