Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Diskussion The Legend of Heroes - Cold Steel

Dieses Thema im Forum "Talk about" wurde erstellt von Test©, 11. Nov. 2020.

  1. Test©
    Test©

    Bombay Sapphire Premium Nolife

    Registriert seit:
    7. Dez. 2015
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    754
    The Legend of Heroes - Cold Steel

    [​IMG]
    Herausgeber: NIS America (PAL), Marvelous Europe (PS4), Xseed Games (PC)
    Entwickler: Nihon Falcom
    Genre: RPG
    Erstveröffentlichung: 26.September. 2013
    Plattformen: PS3, PS4, PSV, NSW, Windows
    Story & Trailer:



    Wie ich vor Kurzem erfahren habe, erscheint der neueste Teil der Cold Steel Reihe bereits im kommenden Jahr für den PC. Passend zu diesem Anlass wollte ich eigentlich noch einmal die Reihe in Angriff nehmen, war mir aber unsicher, wo genau man damit anfängt. Den ersten Teil der Cold Steel Reihe habe ich bereits beendet und in Trails in the Sky hatte ich auch schon einige Stunden investiert (jedoch nie beendet). Kann ich nun direkt mit Cold Steel weitermachen oder geht mir damit zu viel verloren und ich sollte doch lieber direkt bei Trails in the Sky anfangen?
     
    Daimyo Tokugawa und Virgel gefällt das.
  2. Daimyo Tokugawa
    Daimyo Tokugawa

    東方の老練家 Animes.so Staff Otaku Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2013
    Beiträge:
    2.021
    Zustimmungen:
    876
    Mir fällt ein, dass ich eigentlich Diskussionsthreads zu diesen Spielen erstellen wollte. Ich schaue mal, wann ich das bewerkstelligen kann.

    @Test© Trails of Cold Steel hat den Vorteil, dass die einzelnen Einträge recht einsteigerfreundlich sind. Die Spiele sind in sich schlüssig, daher kann man sie durchaus spielen, ohne die Einträge von Trails in the Sky gespielt zu haben. Worin die ganze Saga von The Legend of Heroes (Eiyuu Densetsu auf Japanisch) glänzt, ist das Worldbuilding. Alle Teile spielen im selben Universum. Die Teile vor Trails in the Sky kenne ich zwar nicht, aber ab Trails in the Sky spielen alle Teile auf dem Kontinent Zemuria in etwa zur selben Zeit. Die drei Trails in the Sky-Spiele spielen im Königreich Liberl, die zwei Crossbell-Spiele im Stadtstaat Crossbell und die vier Trails of Cold Steel-Spiele im Kaiserreich Erebonia. Die Handlung in den Trails in the Sky-Spielen spielt in Liberl, die vor den Ereignissen in Crossbell und Erebonia stattfindet. Chronologisch folgt dann Crossbell und dann Erebonia, wobei sich einiges überschneidet, da bestimmte Handlungselemente von beiden Seiten gezeigt werden. Crossbell ist da besonders interessant, weil es ein großes Handelszentrum auf dem Kontinent ist. Das Komplizierte ist allerdings, dass Crossbell zwischen dem Kaiserreich Erebonia und der Republik Calvard liegt, die miteinander in Konflikt stehen.
    Das neue Spiel, das vor kurzem in Japan erschienen ist, ist sozusagen ein Übergangsspiel von Erebonia zu Calvard. In Calvard werden die nächsten Spiele ihre Handlung haben. Zemuria ist allerdings noch größer. Es gibt da noch die Sonderwirtschaftszone Jurai, North Ambria, die Heilige Stadt Arteria, das Fürstentum Remiferia, Leman und Ored. Die Welt ist riesig und lebendig, da nach bestimmten Storyabschnitten so gut wie jeder NPC was Neues zu sagen hat. Meistens beziehen sich die Dialoge auf die Geschehnisse in ihrer Vergangenheit und Gegenwart, daher finde ich diese Spiele so immersiv.


    Ich sollte wirklich mal Diskussionsthreads erstellen. :yoyo38:
     
    Test© und Virgel gefällt das.
  3. Test©
    Test©

    Bombay Sapphire Premium Nolife

    Registriert seit:
    7. Dez. 2015
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    754
    Ja, jedoch habe ich schon öfters gehört, dass man in den Sky Teilen einiges an Hintergrundstory sieht, welche gerade für den zweiten und dritten Cold Steel Teil wichtig sein soll. Umgekehrt soll es dafür in der Cold Steel Reihe auch einige kleinere Spoiler zu den Sky Spielen geben. Und genau diese Tatsache hat mich bisher vom weiter spielen abgehalten. Einerseits wollte ich mit Cold Steel weitermachen, da ich diese Reihe ansprechender fand, andererseits wollte ich mich jedoch nicht zu sehr für die Ereignisse in der Trails in the Sky Saga spoilern lassen und deshalb daran den Spaß verlieren.

    Die Spiele, welche die Crossbell Saga behandeln, haben ebenfalls mein Interesse geweckt. Allerdings wurden die besagten Spiele bisher leider noch nicht lokalisiert. Vielleicht passiert das ja noch, wenn ich die Spiele bis zu dem entsprechenden Punkt gespielt habe. Ansonsten muss ich auf einen der Fan-Übersetzungen zurückgreifen.

    :yoyo25:
     
  4. Daimyo Tokugawa
    Daimyo Tokugawa

    東方の老練家 Animes.so Staff Otaku Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2013
    Beiträge:
    2.021
    Zustimmungen:
    876
    @Test© Als The Legend of Heroes-Fan kann ich dir natürlich empfehlen, auch die Trails in the Sky-Spiele zu spielen. Lohnt sich auf jeden Fall. Die Fanübersetzungen von Trails from Zero und Trails to Azure (die Crossbell-Spiele) sind natürlich auch sehr empfehlenswert. Ein Storyabschnitt von Trails of Cold Steel III spielt auch in Crossbell, daher wäre es nur gelegen, wenn man die Crossbell-Spiele gespielt hat.

    Die Diskussionsthreads sind schon in Erarbeitung, es dauert noch ein Weilchen. :yoyo38:
     
  5. FIRST--LAW--FANTASY
    FIRST--LAW--FANTASY

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    8. März 2014
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe bis jetzt die drei Trails in the Sky Teile und Cold Steel 1 und 2 durch, Teil 3 folgt in den nächsten Wochen, gefolgt von Teil 4 wenn er Frühjahr 2021 auf Steam rauskommt (bin PC-Spieler). Bin auch total gespannt auf die Crossbell Spiele, soweit ich gehört haben sollen die ja auch bald einen Port im Westen bekommen. Ich liebe die Trails-Spiele so sehr, diese Spiele und die Xenoblade Reihe von Monolith sind für mich die einzigen Spiele auf den Niveau der goldene Zeit der JRPGs (Final Fantasy 6-10, Chrono Trigger, Xenogears etc.). Ausnahmen wie Octopath Travelor bestätigen die Regel ;)

    Kann jedem nur empfehlen diesen Spielen eine Chance zu geben (und bei Trails in the Sky den Voice Patch auf Steam zu installieren, dann sind alle Dialoge vertont).
    Oh, und Laura Arseid ist Best Girl, ohne Diskussion ;)
     
  6. Daimyo Tokugawa
    Daimyo Tokugawa

    東方の老練家 Animes.so Staff Otaku Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2013
    Beiträge:
    2.021
    Zustimmungen:
    876
    Virgel und Test© gefällt das.
  7. Test©
    Test©

    Bombay Sapphire Premium Nolife

    Registriert seit:
    7. Dez. 2015
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    754
    Spielen werde ich sie auf jeden Fall noch, die Frage ist nur, ob ich sie vor oder nach den Cold Steel angehen werde. :yoyo38:

    Die Xenoblade Reihe sowie Xenogears sind ebenfalls tolle spiele, da stimme ich dir zu.
    Chrono Trigger und Octopath Travelor habe ich noch auf meiner Liste, wobei ich gehört habe, dass gerade
    Octopath Travelor ziemlich viele anstrengende bzw. nervige grinding Passagen enthalten soll.

    Du hast nicht zufälligerweise einen Link zu dem besagten Voice Patch oder? :yoyo167:

    Mich würde einmal interessieren, in welcher Reihenfolge ihr die Reihe gespielt habt.
     
    Virgel gefällt das.
  8. Daimyo Tokugawa
    Daimyo Tokugawa

    東方の老練家 Animes.so Staff Otaku Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2013
    Beiträge:
    2.021
    Zustimmungen:
    876


    Ich kam mit The Legend of Heroes in Kontakt, als Trails of Cold Steel für den PC erschien. Davor hatte ich schon mitbekommen, dass Trails in the Sky die Vorgeschichte zu Trails of Cold Steel darstellt, hatte mich aber eine Zeit lang geweigert, da die Grafik nicht so meins war. Irgendwann habe ich mich dann aber dazu entschlossen, dieser Reihe eine Chance zu geben. Ich habe es kein bisschen bereut. Die Story, die Charaktere und die Atmosphäre haben mir sehr gefallen. Es ist mein Favorit unter den JRPGs. Das Besondere ist ja, dass die Spiele zusammenhängend sind. Sie bauen aufeinander auf. Trails in the Sky, Trails in the Sky SC, Trails in the Sky the 3rd, Trails from Zero, Trails to Azure, Trails of Cold Steel, Trails of Cold Steel II, Trails of Cold Steel III, Trails of Cold Steel IV und Hajimari no Kiseki erzählen eine Geschichte aus mehreren Perspektiven.

    Ich habe zuerst Trails in the Sky gespielt, danach folgten Trails in the Sky SC und Trails in the Sky the 3rd. Daran anknüpfend begann ich mit Trails of Cold Steel und Trails of Cold Steel II, da die Fanübersetzungen von Trails from Zero und Trails to Azure noch nicht abgeschlossen bzw. zufriedenstellend waren. Als Trails of Cold Steel III in Nähe rückte (23. März 2020 für Steam), habe ich mit den Crossbell-Spielen begonnen. In chronologischer Reihenfolge natürlich, zuerst Zero, dann Azure. Danach folgte Trails of Cold Steel III. Mit Ungeduld warte ich auf Trails of Cold Steel IV, zumal die PS4-Version im Westen schon letzten Monat erschienen ist. Wie in anderen Beiträgen schon genannt, gibt es in Trails of Cold Steel IV eine Menge Minispiele, am meisten freue ich mich auf Pom! und Vantage Masters. In Trails of Cold Steel II gab es auch Snowboarden; es wäre schön, wenn es das auch in IV geben würde.

    Das Ende von Trails of Cold Steel III war vielleicht der größte Cliffhanger, den ich je gesehen habe. Ein großer Faktor, der zu meiner Ungeduld beiträgt.
     
    Virgel und Test© gefällt das.

Diese Seite empfehlen