Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Welche Art von Hiragana habt ihr gelernt?

Dieses Thema im Forum "Hiragana" wurde erstellt von Matsumoto, 29. Mai 2017.

  1. Matsumoto
    Matsumoto

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    7. Juli 2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin japanologie Student, und uns wurde entgegen jeglicher Logik beigebracht, NICHT das übliche "ki" zu schreiben, wie man es in jedem Lehrbuch sieht, sondern die uralte Variante mit der langen Schlaufe. Ich persönlich hatte dann lange Zeit Probleme mit den verschiedenen Schriftzeichen und musste im Endeffekt beide Varianten lernen.

    Studiert jemand von Euch auch japanisch an der Uni, wie war es bei euch?

    Lg
     
  2. Daimyo Tokugawa
    Daimyo Tokugawa

    東方の老練家 Animes.so Staff Otaku Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2013
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    838
    Es gibt quasi 2 Varianten der Hiragana, einmal in Druckschrift und einmal in Schreibschrift. Das obere ist die Druckschrift und das untere die Schreibschrift.





    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Monkey d Natsu gefällt das.
  3. jackent
    jackent

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    28. März 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte japanisch drei Jahre lang bis zum Abitur in der Schule. Unsere Lehrerin (Matsuo-sensei) hat uns beide beigebracht, bis heute war mir der Unterschied allerdings nicht bewusst (Schreib- und Druckschrift). Ich glaube sie hatte eine andere Erklärung dazu, könnte aber sogar an der Schreib-, Druckschriftvariante anschließen. Ich für meinen Teil benutze tatsächlich noch die Druckschriftvariante, seltener aber auch die Schreibschrift. Wieder etwas gelernt!
     
  4. Monkey d Natsu
    Monkey d Natsu

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    10. Aug. 2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    3
    Wie cool ist das denn, bei euch wurde in der Schule japanisch angeboten? Die Möglichkeit hätte ich auch gerne gehabt.

    Und @Daimyo Tokugawa vielen Dank für diese beiden Tabellen. Anhanddessen weiß ich das ich Hiragana in Druckschrift lerne.
    Dazu auch gleich eine Frage wenn sie hier nicht reinpasst, änder ich den Beitrag und stelle die Frage im Manga Forum, nun zur Frage:
    Ich habe mir dieses Jahr aus Japan Mangas gekauft um ein wenig zu üben. Vorerst muss ich jedoch auch ein paar Vokabeln drauf haben, reichen trotzdem die Hiragana Schriftzeichen aus um Mangas lesen zu können? Ich habe gehört das man Katakana vor allem verwendet für ausländische Begriffe und da sich Mangas auch viel auf Englische Begriffe stützen dachte ich, ich muss mir vorher die Katakana auch noch reinziehen? Hat jemand schon Erfahrungen damit sammeln können?
     
  5. Makoto2
    Makoto2

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    30. März 2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    4
    @Monkey d Natsu Du machst jedenfalls absolut keine Fehler damit, die Katakana noch ganz schnell zu lernen. Es stimmt dass die Katakana hauptsächlich für ausländische Begriffe genommen werden, diese werden aber auch ein paar mal für japanische Wörter als Stilmittel verwendet, ansonsten auch für andere fachlichere Begrifflichkeiten, welche so vorkommen können. Du wirst auch die Erfahrung machen dass sie keinesfalls so selten sind, dass du die Schrift vernachlässigen könntest/solltest.

    Ja, du kannst auch ohne Katakana üben, solltest die Katakana allerdings so bald wie möglich nachziehen, um nicht unnötig Lücken zu hinterlassen (Katakana flüssig lesen zu lernen dauert einfach nur länger, kommen aber garantiert in jedem Text vor). Sind ja eigentlich auch schnell gelernt. Im Optimalfall hast du noch eine Lesehilfe/Furigana in deinen Manga.

    Aber nicht vergessen: Früh übt sich. Halte dich nicht daran auf, bloß, weil du die Katakana noch nicht kannst.
     
    Monkey d Natsu gefällt das.
  6. Oda Nobunaga
    Oda Nobunaga

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    15. März 2017
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    11
    Ach ja, die zweifache Ausführung der Hiragana. Das hat mich am Anfang etwas verwirrt, aber ich bin einfach davon ausgegangen, dass es verschiedene Varianten gibt und habe stur alle gelernt. Jetzt schrecken die mich nicht mehr.
    Bei den Katakana nerven mich tsu/shi und so/n, da diese sich zum Verwechseln ähnlich sehen, vor Allem, wenn die Katakana "künstlerisch verunstaltet" wurden.
    Prinzipiell kann ich also alle Kana lesen, aber mit der Geschwindigkeit hapert es noch. Es fehlt halt an Übung. Vielleicht sollte ich mir mal einen einfachen Manga besorgen (Doraemon z.B. ist auf Grundschulniveau) und lesen, lesen, lesen.
     

Diese Seite empfehlen