Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Auto fahren bei Nacht?

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von kazumamon, 5. Juli 2015.

  1. llll
    llll

    ヴァストローデ Animes.so Staff Otaku Gott

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    854
    Es wird hier zu Off-Topic, das kann nicht länger geduldet werden. :yoyo98: :yoyo91:

    @Sora und @Yuka
    Wir könnten einen eigenen Thread eröffnen mit dem Thema "Erfahrungen/Erlebnisse beim Autofahren". :dragon18:
    Wenn bis 20:00 nichts kommt, gehe ich davon aus, dass kein Interesse besteht. :dragon43:
     
    Sora gefällt das.
  2. folgar
    folgar

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    8. Apr. 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Auto fahren bei Nacht?

    Länge strecken fahre ich sofern möglich nur in der Nacht da es leider tagsüber nur noch eine torture ist. Da ich Schichtarbeiter bin habe ich am liebsten die Fahrzeit nach der Spätschicht gegen 21:30 bis 22:00. Straßen sind recht leer und man ist fix dort wo man hin will. Wochenende ist ein anderes Thema da ist leider zu jeder Zeit viel Verkehr mit außnahme nach der Nachtschicht was mir sehr gefällt in dem fall. Früher war dies auch der Fall unter der Woche, aber mitlerweile kann man froh sein wenn man um 5:30-6:00 schnell von der Autobahn runter ist. Zeichen von Stau sind bereits überall zu sehen und man kommt teilweise nur mit 80Km/h auf der linken spur voran.
     
  3. 0bur
    0bur

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    1. Aug. 2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Finde es toll Abends mit dem Motorrad/Auto durch die Stadt zu fahren.Bevorzugt ist natürlich eine Wetterlage bei der keine Bäume ausgerissen werden oder es sich so anfühlt als wäre man im Regenwald :D.
    Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen in der Hinsicht, dass im Radio halt derzeit wenig gutes läuft. Dann lieber doch per Aux und Handy über Spotify, chillige beats so in Richtung LoFi Hip-Hop. Das ist extrem entspannend und man kriegt keinen Kollaps bei der Fahrt.

    Abseits davon fahre ich halt, wenn ich fahren muss. Ich mag es nur nicht morgens zu fahren, weil es meistens voll ist auf den Straßen und das viel schlimmere Übel in meinen Augen, die anderen Straßenverkehrsteilnehmer sind noch meistens im Halbschlaf.....
     
  4. MutantS
    MutantS

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    12. Nov. 2016
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    9
    Hatte mal einen Toyota Yaris, mit dem konnte man mit der 1. auf 55 und mit der 2. 105 fahren.
    Völlig ausreichend für den Stadtverkehr... :D Endgeschwindigkeit 190, nur unser Twingo ging noch schneller...

    Früher bin ich total gerne in der Nacht gefahren, da hatte ich aber noch Autos wo eine richtige Anlage eingebaut war, nicht so was wie Bose, Harman/Kardon usw.
    War total chillig. Egal welches Wetter, bin immer gefahren.
    Heute fahre ich nur noch wenn ich muss, horche aber dann auch gerne richtig laut Musik, was man mit dern komischen Serienanlagen so rausbekommt.
    Ach ja und in der Nacht muss ich meine Brille absetzten, dann sehe ich besser...
     
  5. Test©
    Test©

    Bombay Sapphire Premium Nolife

    Registriert seit:
    7. Dez. 2015
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    763
    Bisher hatte ich noch keine außergewöhnlichen Erlebnisse während einer Nachtfahrt, aber für mich ist es immer viel angenehmer abends bzw. nachts als Tagsüber zu fahren. Das liegt zum Großteil einfach daran das die Straßen dann einfach leerer sind als Tagsüber und man dann besser und einfach von A nach B kommt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Feb. 2020
  6. llll
    llll

    ヴァストローデ Animes.so Staff Otaku Gott

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    854
    Nicht nur besser, sondern auch schneller. :yoyo25:

    Sonntags bei warmen Temperaturen mit offenem Dach cruisen finde ich mittlerweile genauso schön wie in der Nacht fahren. Nachts in der Stadt fällt mir sehr schwer, da ich mich bei roten Ampeln und der Geschwindigkeitsbegrenzung echt beherrschen muss. Landstraßen und Autobahnen sind leer und dank Blitzerapp und der doch sehr offensichtlichen Scheinwerfer der Polizeiautos kann ich den VTEC Bereich von meinem Auto fühlen.

    :yoyo119:

    Mehr als eine Person kann ich ohnehin nicht mehr mitnehmen. Zweisitzer haben schon was. :yoyo113:
     
    Test© gefällt das.
  7. lovealarm18
    lovealarm18

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    29. März 2020
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    5
    Ich fahre liebend gerne nachts Auto. Vor allem, wenn es warm draußen ist und sternenklarer Himmel zu sehen ist.
    Dann mache ich immer das Dach auf und genieße die Abendluft. Meistens fahre ich immer irgendwo hin, parke dort, lege meinen Sitz zurück und entspanne eine Zeit lang und denke über verschiedene Dinge nach. (Kennt ihr das, wenn man 5x überprüft, ob auch wirklich die Türen zu sind, bevor man die Augen zu macht? )
    Generell hilft mir das Autofahren beim Nachdenken sehr viel.

    Bin ich die einzige, die so etwas macht?
     
    llll gefällt das.

Diese Seite empfehlen