Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Könnt Ihr Blut sehen?

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von Daimyo Tokugawa, 12. Okt. 2013.

  1. MacRul3z

    MacRul3z #TeamChitoge Seelenverkäufer Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Jan. 2014
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    138
    Ja, macht mir überhaupt nix aus. Hab auch meinen Präsenzdienst beim Roten Kreuz beim Blutspendedienst gemacht also definitiv kein Problem damit xD
     
  2. Cyriix

    Cyriix Premium Spender Premium

    Registriert seit:
    12. März 2017
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Wollte fast lachen als ich die Thread Frage gelesen habe....
    Habe Fleischer gelernt mit Schlachtungen. Habe also schon seehr viel Blut gesehen :P

    Wenn es um mein Blut geht... Ich kann mein Blut zwar sehen und Schmecken, aber als ich während ner Lokalen OP am Großen Zeh nur noch auf den Weißen Blutleeren Onkel und den Knochen geschaut habe wurde mir doch schon ein wenig anders. Naja bin halt ne weichflöte *gg*
     
  3. nickssystem

    nickssystem Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    23. Feb. 2014
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    15
    Juckt mich nicht im geringsten. Da Teile meines Kollegiums regelmäßig nach dem Darwin Award schreien und ich Ersthelfer bin, hab ich mich an so allerhand gewöhnt. Selbst als ich mir den rechten Ringfinger an der Drehbank fast abgerissen hab und der nur an nem Hautlappen hing, fand ich das recht Amüsant :'D .
     
    Grom und HannesLN gefällt das.
  4. carmenspekulektra

    carmenspekulektra Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    6. März 2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    3
    Also Blut zu sehen an sich stört mich nicht. Was ich aber echt nicht ab kann, auch aufgrund der eigenen Historie, ist zu sehen wie sich jemand verletzt. Also umknickt, das Knie verdreht oder sich die Knochen bricht. Allein das zu sehen lässt mich das unmittelbar an mir selber vorstellen und gibt mir Gänsehaut. Ich schau dann immer für den Moment weg, daran können sich ja andere erfreuen^^
     
  5. Mondwoelfin

    Mondwoelfin Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    28. Aug. 2017
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    8
    Bei mir is das iwie cool der Gegensatz^^ Ich kann kein Blut sehen. Das hab ich erst letztes beim Arzt wider gemerkt, als mir blut abgenommen wurde. hab mich sofort leicht schwummrig gefühlt und musste weg sehen. Auf der anderen Seite war damals mein Traumberuf Gesundheits- und Krankenpflegerin. Jetzt, nach drei Jähriger Pause nach abbruch der Ausbildung dorthin, überleg ich wider einen Versuch zu starten in dem Beruf^^ Ich bin so gegensätzlich XD
     
  6. MacRul3z

    MacRul3z #TeamChitoge Seelenverkäufer Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Jan. 2014
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    138
    Könnte interessant werden xD Wie oben schon erwähnt ist Blut für mich kein Problem, weder mein eigenes noch das Fremder Leute ^^
     
  7. Horizon

    Horizon Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    10. Nov. 2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    Zum Glück habe ich nicht das Problem mein eigenes Blut oder die eines anderen, mitanzusehen. Aber bei Spritzen sieht das ganze etwas anders aus, d.h. das verabreichen einer Injektion finde ich irgendwie ekelhaft - Angst und Herzrasen machen sich bei mir bemerkbar und am liebsten würde ich einfach nur wegrennen wollen. Ich kann auch nicht auf die Einstichstelle hinschauen, da wird mir schnell kreideblass.
     
  8. Shana:3

    Shana:3 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    19. März 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Blut an sich zu sehen habe ich gar kein Problem mit. Kenne auch niemanden im Bekanntenkreis der deshalb komplett austickt. Wie es aber bei tiefen offenen Wunden ist kann ich selbst nicht sagen wie es mir dabei ergingen würde. Das würde es mir eventuell vielleicht doch etwas übel werden.
     
  9. Kisa1991

    Kisa1991 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    26. Mai 2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    4
    Mit Blut habe ich keine Probleme, muss es ja abhaben können als Frau.

    Beim Blutabnahme ist es dann wieder was anderes, da ist aber nicht das Blut sondern die Nadel die langsam ins Fleisch geht.

    Bei Freunden und so da habe ich dann schon eher das Problem mit Blut aber da heißt es dan Zähne zusammen beissen und durch.
     
  10. bzrkr

    bzrkr Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    27. Juli 2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Also... ich finde Blut eine faszinierende Körperflüssigkeit, ich meine, dortdrin schwimmen so viele Teilchen rum, die essentiel für unser Überleben sind. Hämoglobin, Blutplättchen, Kranheitserregerabwehr usw. Ausserdem hat Blut eine schöne Farbe. Ich muss regelmässig Blut abnehmen lassen und finde das kein Problem. Aber ich kann es nicht ertragen, wenn ich mitansehen muss, wenn sich Leute verletzen.
     
  11. xawaal

    xawaal Premium Spender Premium

    Registriert seit:
    30. Jan. 2017
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    6
    Bei Blutabnahmen muss ich heute immer liegen, weil mir schnell mal komisch wird.
    Ich habe mich aber schon oft genug so verletzt, dass Blut fließt und da passiert nichts, eben so wenn ich das Blut anderer sehe.
    Vermutlich habe ich eher ein Problem mit Spritzen/der Nadel. ^^
     
  12. Metal_Scheich

    Metal_Scheich Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    4. Okt. 2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kein Problem, war mal bei der Feuerwehr. Da gab es genus von der roten Suppe zu sehen. Muss aber sagen, daß es bei den Hilforganisationen so "Schminkgruppen" gibt, die machen die Wunden auch ganz schön Realitätsnah. Bei Animes habe ich eigentlich kein Problem, da darf gerne und reichlich das Zeug fliessen. Beim Blutabnehmen schaue ich nicht direkt zu, wenn ich die Kanüle gesetzt bekomme.