Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Könnt Ihr Blut sehen?

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von Daimyo Tokugawa, 12. Okt. 2013.

  1. MacRul3z
    MacRul3z

    #TeamChitoge Seelenverkäufer Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Jan. 2014
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    136
    Ja, macht mir überhaupt nix aus. Hab auch meinen Präsenzdienst beim Roten Kreuz beim Blutspendedienst gemacht also definitiv kein Problem damit xD
     
  2. Cyriix
    Cyriix

    Premium Spender Premium Otaku Experte

    Registriert seit:
    12. März 2017
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Wollte fast lachen als ich die Thread Frage gelesen habe....
    Habe Fleischer gelernt mit Schlachtungen. Habe also schon seehr viel Blut gesehen :P

    Wenn es um mein Blut geht... Ich kann mein Blut zwar sehen und Schmecken, aber als ich während ner Lokalen OP am Großen Zeh nur noch auf den Weißen Blutleeren Onkel und den Knochen geschaut habe wurde mir doch schon ein wenig anders. Naja bin halt ne weichflöte *gg*
     
  3. nickssystem
    nickssystem

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    23. Feb. 2014
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    15
    Juckt mich nicht im geringsten. Da Teile meines Kollegiums regelmäßig nach dem Darwin Award schreien und ich Ersthelfer bin, hab ich mich an so allerhand gewöhnt. Selbst als ich mir den rechten Ringfinger an der Drehbank fast abgerissen hab und der nur an nem Hautlappen hing, fand ich das recht Amüsant :'D .
     
    Yume und HannesLN gefällt das.
  4. carmenspekulektra
    carmenspekulektra

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    6. März 2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    3
    Also Blut zu sehen an sich stört mich nicht. Was ich aber echt nicht ab kann, auch aufgrund der eigenen Historie, ist zu sehen wie sich jemand verletzt. Also umknickt, das Knie verdreht oder sich die Knochen bricht. Allein das zu sehen lässt mich das unmittelbar an mir selber vorstellen und gibt mir Gänsehaut. Ich schau dann immer für den Moment weg, daran können sich ja andere erfreuen^^
     
  5. Mondwoelfin
    Mondwoelfin

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    28. Aug. 2017
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    8
    Bei mir is das iwie cool der Gegensatz^^ Ich kann kein Blut sehen. Das hab ich erst letztes beim Arzt wider gemerkt, als mir blut abgenommen wurde. hab mich sofort leicht schwummrig gefühlt und musste weg sehen. Auf der anderen Seite war damals mein Traumberuf Gesundheits- und Krankenpflegerin. Jetzt, nach drei Jähriger Pause nach abbruch der Ausbildung dorthin, überleg ich wider einen Versuch zu starten in dem Beruf^^ Ich bin so gegensätzlich XD
     
  6. MacRul3z
    MacRul3z

    #TeamChitoge Seelenverkäufer Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Jan. 2014
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    136
    Könnte interessant werden xD Wie oben schon erwähnt ist Blut für mich kein Problem, weder mein eigenes noch das Fremder Leute ^^
     
  7. Horizon
    Horizon

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    10. Nov. 2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    Zum Glück habe ich nicht das Problem mein eigenes Blut oder die eines anderen, mitanzusehen. Aber bei Spritzen sieht das ganze etwas anders aus, d.h. das verabreichen einer Injektion finde ich irgendwie ekelhaft - Angst und Herzrasen machen sich bei mir bemerkbar und am liebsten würde ich einfach nur wegrennen wollen. Ich kann auch nicht auf die Einstichstelle hinschauen, da wird mir schnell kreideblass.
     
  8. Shana:3
    Shana:3

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    19. März 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Blut an sich zu sehen habe ich gar kein Problem mit. Kenne auch niemanden im Bekanntenkreis der deshalb komplett austickt. Wie es aber bei tiefen offenen Wunden ist kann ich selbst nicht sagen wie es mir dabei ergingen würde. Das würde es mir eventuell vielleicht doch etwas übel werden.
     
  9. Kisa1991
    Kisa1991

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    26. Mai 2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    5
    Mit Blut habe ich keine Probleme, muss es ja abhaben können als Frau.

    Beim Blutabnahme ist es dann wieder was anderes, da ist aber nicht das Blut sondern die Nadel die langsam ins Fleisch geht.

    Bei Freunden und so da habe ich dann schon eher das Problem mit Blut aber da heißt es dan Zähne zusammen beissen und durch.
     
  10. bzrkr
    bzrkr

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    27. Juli 2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Also... ich finde Blut eine faszinierende Körperflüssigkeit, ich meine, dortdrin schwimmen so viele Teilchen rum, die essentiel für unser Überleben sind. Hämoglobin, Blutplättchen, Kranheitserregerabwehr usw. Ausserdem hat Blut eine schöne Farbe. Ich muss regelmässig Blut abnehmen lassen und finde das kein Problem. Aber ich kann es nicht ertragen, wenn ich mitansehen muss, wenn sich Leute verletzen.
     
  11. xawaal
    xawaal

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    30. Jan. 2017
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    15
    Bei Blutabnahmen muss ich heute immer liegen, weil mir schnell mal komisch wird.
    Ich habe mich aber schon oft genug so verletzt, dass Blut fließt und da passiert nichts, eben so wenn ich das Blut anderer sehe.
    Vermutlich habe ich eher ein Problem mit Spritzen/der Nadel. ^^
     
  12. Metal_Scheich
    Metal_Scheich

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    4. Okt. 2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Kein Problem, war mal bei der Feuerwehr. Da gab es genus von der roten Suppe zu sehen. Muss aber sagen, daß es bei den Hilforganisationen so "Schminkgruppen" gibt, die machen die Wunden auch ganz schön Realitätsnah. Bei Animes habe ich eigentlich kein Problem, da darf gerne und reichlich das Zeug fliessen. Beim Blutabnehmen schaue ich nicht direkt zu, wenn ich die Kanüle gesetzt bekomme.
     
  13. folgar
    folgar

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    8. Apr. 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Könnt Ihr Blut sehen?

    Blut selbst erstmal ist kein Problem bei mir aber wenn das Kopfkino los geht mit Verletzungen der Innereien etc. dann fall ich um. Wobei dies auch ohne wirkliche verletzung passieren kann, sobald einer anfängt über geschehenes zu reden und ich zu stark dort hin höre kann dies passieren. Aber nicht falsch verstehen nur weil jemand sagt ich hab mir die Hand gebrochen fall ich nicht um:)
     
  14. 0bur
    0bur

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    1. Aug. 2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Nachdem ich den ein oder anderen Unfall hatte und mal mehr mal weniger Blut geflossen ist, geht das bei mir zumindest klar.
    Solange jetzt nicht eimervoll Blut vorhanden ist, kann ich das noch aushalten. Alles weitere ist mir dann glaub ich auch zuviel des guten.. :/
     
  15. MutantS
    MutantS

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    12. Nov. 2016
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    9
    Blut sehen war eigentlich nie das Problem, aber früher hatte ich panische Angst vor Nadeln.
    Bin teilweise dabei ohnmächtig geworden, wobei ich sollte sagen ich bin teilweise NICHT ohnmächtig geworden.
    Aber als ich dann wegen einer Krankheit ins Spital gekommen bin und ich täglich Spritzen bekam, ist es mir eigentlich ziemlich wurst geworden...
     
  16. Kasai93
    Kasai93

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    23. Aug. 2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Also ich kann Blut sehen^^ Hab da wenig probleme, aber aus irgendeinem Grund kann ich neuerdings nicht mehr zusehen wie mir Blut abgenommen wird xD keine Ahnung warum, da das früher nie ein Problem war und auch wenn ich mich verletzte und bluite ist es kein Problem für mich haha
     
  17. Kani
    Kani

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    30. Aug. 2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    3
    Jeder Mensch ist einzigartig, so haben einige Angst davor Blut zu sehen und andere haben kaum Angst. Manchmal mag dies auch behinderlich sein. Also so in manchen Berufsgruppen. Wenn ich denke, dass ich kein Blut sehen könnte. Ohje dann wird es schwer, wenn jemand vor einem auf dem OP Tisch liegt.
     
  18. radicalrabbit
    radicalrabbit

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    26. Nov. 2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    10
    Bisher keine Probleme mit Blut gehabt. Finde es eigentlich auch ziemlich faszinierend - Hämatologie ist ein tolles Fach.

    Wobei mir aber mal schwarz vor Augen wurde, war beim assistieren einer Lumbalpunktion, obwohl das ja nur eine Nadel im Rücken ist. Keine Ahnung, was da mit mir los war. ^^"
     
  19. Geldax
    Geldax

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    23. Dez. 2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kommt darauf an. Damals schnitt ich mir versehentlich mit einem scharfen Buttermesser in den Finger und als ich blutete, wurde mir kurz schwarz vor Augen und ich sah Sterne.
    Ich glaube, mittlerweile ist das mit dem Blut nicht mehr so schlimm. Ich kann es ansehen, ohne dass ich wieder umkippe oder ähnliches.
     
  20. Eminemmile
    Eminemmile

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    26. Dez. 2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Damit hatte ich noch nie ein Problem. Ich verstehe es auch irgendwie nicht, wieso so dermaßen viele Leute Probleme damit haben, dabei ist es einfach die natürlichste Sache auf der Welt. Selbstverständlich meine ich damit nicht riesige Blutfontänen, da dies den Rahmen des Realistischen einfach nur sprengt. Vielleicht hat meine nicht vorhandene Aversion zu Blut einfach nur damit zu tun, dass ich mich als Kind sehr oft verletzt hatte und es fast schon normal geworden war, mein eigenes Blut ständig zu sehen :D
    Wenn es um Krankenhäuser geht.... da weiß ich leider nicht, ob ich in einem OP dabei sein könnte, ohne dass mir leicht schlecht würde. Immerhin wird dort auch auf extremer Basis gearbeitet ^^
     

Diese Seite empfehlen