Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Musik-Streaming-Dienste

Dieses Thema im Forum "Musik & Sound" wurde erstellt von ddll, 27. Okt. 2013.

  1. Juliander
    Juliander

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    7. Nov. 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Musik-Streaming-Dienste

    Ich habe Spotify Premium und bezahle gerne die 10 Euro im Monat. Das ist so ein Luxus den ich mir gönne. Dafür habe ich die App aber auch fast rund um die Uhr am laufen. Gerade wenn man mit Freunden Musik hört und sich jemand einen Song wünscht den er nicht auf dem Handy hat ist das immer ganz nützlich. Und natürlich die Funktion, dass man Lieder runterladen kann um sie dann offline zu hören.
     
  2. Whootpecker
    Whootpecker

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    5. Dez. 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Musik-Streaming-Dienste

    Ich benutzte auch Spotify, aber Premium nutz ich immer nur in bestimmten Monaten in denen ich auch viel unterwegs bin und zurzeit gar nicht weil mein Handy Schrott ist. Deswegen wenn ich jetzt unterwegs bin benutz ich mein altes Handy und hör mir die Mp3s einfach an die ich auf dem Pc hab. Aber sonst hör ich mir meine selbst erstellte Spotify playlist an
     
  3. pixelz
    pixelz

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    14. März 2015
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    AW: Musik-Streaming-Dienste

    Also wenn Streaming dienste dann wirklich nur Spotify, die Vorschläge bei Spotify für neue titel ist ganz gut. So kann man sich dann wirklich ne gute Playliste erstellen die man sogar wiederum exportieren kann. Ich hab auch mal das angebot von Google getestet, hat mir aber dann doch nicht unbedingt zugesagt.

    Mfg Pixelz
     
  4. eston
    eston

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    27. Apr. 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Musik-Streaming-Dienste

    Ich find Spotify und Soundscloud ganz praktisch und nutze sie ab und zu mal. Was allerdings etwas nervig geworden ist, ist die ständige Werbung mittendrin. Dafür hat man aber Zugang zu Songs die anderswo (wie bei Youtube wegen der GEMA) gesperrt sind.
     
  5. firenox89
    firenox89

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    30. Dez. 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    AW: Musik-Streaming-Dienste

    Ich hör daheim meistens Musik über Youtube, wenn man entsprechende Channel abonniert hat (xkito) sind die Vorschläge auch ziemlich brauchbar(kann jetzt nur für die elektronische Richtung sprechen ^^). Seit diesem Monat habe ich nun ein Smartphone mit LTE und wollte das auch unterwegs machen. Über Youtube ist das aber unnötiger Traffic verbrauch weil man das "Video" ja mit streamt. Bin dann zu Soundcloud gewechselt und muss sagen die Vorschläge sind soooo viel schlechter, ich hoffe das bessert sich über die Zeit...
    Aber Akku verbrauch ist in Ordnung und mit meinen 2GB Traffic komm ich im Monat hin (1 Stunde Täglich sonst über WLAN).
     
  6. Sevion
    Sevion

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    25. Aug. 2014
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    8
    AW: Musik-Streaming-Dienste

    Bin ich ein altes Eisen, wenn ich mir meine Songs noch immer in Dateiform auf's Handy ziehe?
    Laufende Kosten wie für Spotify will ich mir nicht aufhalsen, zumal ich ungern Kompromisse in der Klangqualität hinnehmen will und daher immer mehr auf reine FLAC-Alben umsteige. Da können Streaming-Dienste bisweilen leider nicht mithalten.

    Aber wenn, dann würde ich wohl am ehesten mir meine Musik aus der eigenen Cloud streamen.
     
  7. unknown5731
    unknown5731

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    21. Nov. 2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    8
    AW: Musik-Streaming-Dienste

    Ich nutze eigentlich nur Spotify (die Gratisversion) auf meinen Handy und Laptop. Habe vor einiger Zeit aufgehört Radio zu hören, da mir die immer wiederholenden Tracks und die Werbung auf den Geist gegangen sind.
    Ich bin einer der Menschen, die sich nicht wirklich für einen Musikstil entscheiden können und daher kommt mir die große Musikauswahl sehr gelegen. Ich denke, dass man mit Spotify nichts falsch machen kann und man über das bisschen Werbung hinwegsehen kann.
     
  8. Alveus
    Alveus

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    21. Nov. 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Musik-Streaming-Dienste

    Hauptsächlich Soundcloude.
    Kann aber auch den Streaming Dienst von Google (Google Play Music) sehr empfehlen! :)
    Mit Spotify kann ich mich hingegen überhaupt nicht anfreunden! :'D
     
  9. Test©
    Test©

    Bombay Sapphire Premium Nolife

    Registriert seit:
    7. Dez. 2015
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    510
    Ich selbst benutze Spotify. Damit ist es viel einfacher die Musik zwischen den einzelnen Geräten zu verwalten und man hat seine Playlisten überall immer auf den selben stand. Bisher konnte ich auch fast immer alles finden was ich gesucht habe, für den Rest habe ich dann Youtube benutzt. Nebenbei bietet Spotify auch solche praktischen Features wie das "Künstler Radio" oder die "Playliste der Woche". Beides hat mir schon öfters bei der Entdeckung neuer Songs geholfen.
     
  10. llll
    llll

    ヴァストローデ Animes.so Staff Otaku Gott

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    795
    Ich habe Spotify, auch wenn ich es dank einem Glitch kostenlos nutzen konnte, deinstalliert. Ich supporte keine Unternehmen, die ein Gendersternchen verwenden und die nervigste Werbung überhaupt produzieren. SPotify ist in meiner HOST-File blocked. Abschaum wie die haben kein Recht in meinem Reich zu sein.

    Old School Downloads, das meiste gibt es eh nur bei YouTube oder Soundcloud. :yoyo158:
     
    Kayaba gefällt das.
  11. Test©
    Test©

    Bombay Sapphire Premium Nolife

    Registriert seit:
    7. Dez. 2015
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    510
    So etwas hab ich ja noch nie gehört. Hat das einen bestimmten Grund das Gendersternchen für dich ein Problem darstellen oder ist das einfach nur eine persönliche Präferenz?
     
  12. llll
    llll

    ヴァストローデ Animes.so Staff Otaku Gott

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    795
    Die gesamte Begründung warum das überhaupt existiert und die gesamte Ideologie dahinter ist in meinen Augen nichts weiter als Abfall. Diese ganzen beschissenen Snowflakes heulen rum, es nervt mich. Die müsste alle mal ein paar Monate in ein Kriegsgebiet. Von denen die zurückkommen, das wären nicht viele, wäre sicher einige vernünftiger.
     
    Kayaba gefällt das.
  13. U.S. Grant
    U.S. Grant

    Premium Spender Premium Otaku Novize

    Registriert seit:
    25. Aug. 2019
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    6
    Ich nutze keine Musik-Streaming-Dienste. Wenn ich Musik hören möchte, nutze dazu Winamp. Da mein Musikgeschmack nicht dem Mainstream entspricht, habe ich Zweifel sowas bei Musik-Streaming-Diensten finde.
     
  14. Kayaba
    Kayaba

    Premium Spender Premium Otaku Experte

    Registriert seit:
    24. Nov. 2018
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    19
    Kann @llll nur Zustimmen. Nutze vorallem Youtube und Soundcloud (einfach eine super Quallität). ansonsten habe ich viele Alben auch auf meinem NAS.
     

Diese Seite empfehlen