Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Seid Ihr mit Eurem Leben zufrieden?

Dieses Thema im Forum "Soziales Leben" wurde erstellt von Daimyo Tokugawa, 25. Okt. 2013.

  1. llll

    llll ヴァストローデ Animes.so Staff

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    758
    Ich habe nicht die Absicht dich als Person anzugreifen, jedoch gehen mir diese pauschalisierten Standardaussagen auf die Nerven. Es trifft von Zeit zu Zeit einfach jemanden, Deal with it! Da du behauptest zufrieden zu sein, wird es dich wohl nicht weiter kümmern. :yoyo113:

    Was denn nun? :yoyo125:

    Oh, weil Deutschland das Maß aller Dinge ist und du wahrscheinlich so viele andere Kulturen wirklich kennst und verstanden hast? Dir geht es wie vielen: Ihr habt keinerlei Ahnung davon, was hinter den Kulissen abläuft. Das Spiel ist überall dasselbe, lediglich die Regeln sind anders. Letztlich seid ihr in eurem Land aufgewachsen und auf Dauer nichts Anderes gewohnt, wodurch diese Illusion zustande kommt.
     
  2. Jukka

    Jukka Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    14. Feb. 2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Keine Sorge, bei einem solchen Thema gibt es eh die untschiedlichsten Meinungen, an denen man auch mal mehr oder weniger aneinander Eckt. Aber ist es nicht auch falsch jemanden pauschal nach "Standardaussagen" einzuordnen ohne denjenigen zu kennen? :)

    Denn pauschal zu sagen, ich wisse nicht, was in der Welt abläuft ist falsch. Die Welt ist nunmal ungerecht, ändert dennoch nichts daran das wir es hier in Deutschland im vergleich zu anderen Ländern immernoch mit am besten haben. Das hat auch nichts mit der "Nation" an sich zu tun sondern wie du es schon sagtest mit den Regeln ^^

    Ich bin nur auf die Frage, wie mir mein Leben gefällt eingegangen, keine unnötigen Ausschweifungen oder "Mir gehts zwar grade gut aber die Welt ist schlecht" ;)

    Ach und da du es genau wissen wolltest, Bei dem Thema gilt für mich:
    Gut = Ziemlich Gut = Super = [belibiges postives Wort] = Zufrieden sein
     
  3. Near

    Near Delivery God Nolife

    Registriert seit:
    25. Okt. 2014
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    260
    Ja und ich schätze das muss man auch irgendwie.
    Natürlich bin ich nicht 100%ig zufrieden, jeder hat ja irgendwo sein Kreuz zu tragen. Solange man damit irgendwie klar kommt und es akzeptiert, so wie es ist, kann man schon mal positiv nach vorne blicken. :)
    Es passiert echt viel scheiße im Leben, da kann ich jeden hier verstehen und ich würde mein leben auch als alles andere als perfekt beschreiben.
    Durch meinen Umzug hab ich mein eigentliches Hobby (Skateboarden) quasi aufgegeben, weil ich einfach nicht mehr dazu gekommen bin und mir auch die Leute dazu gefehlt habe, da ich hier niemanden dafür hatte. Das hat mich ziemlich frustriert, aber nun hab ich mich offenbar im Cosplay wiedergefunden. xD
    Denn sind da natürlich noch Familie und Freunde, die nicht fehlen dürfen. :3
     
  4. MutantS

    MutantS Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    12. Nov. 2016
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    8
    Vor 2 1/2 Jahren mußte ich meinen die Wohnung wechseln, weil meine Familie meinte sie brauchen eine größere Wohnung. Zu allen Unglück mußte ich auch noch an eine andere Dienststelle wechseln, was mir so überhaupt nicht behagte.
    Also von einer guten Wohngegend in eine Schlechte, von einem guten Arbeitsstandort zu einem wo ich eigentlich nicht angebunden sein wollte.

    Seit kurzen bin ich wieder zufrieden, weil ich eine komplett neue Arbeit aufgenommen habe.
    Ich mußte nach 25 Jahren was komplett Neues lernen und hab´s geschafft.
    (Jetzt habe ich teilweise mit Japanern zu tun...) ;)

    Mit meiner Familie bin ich natürlich sehr zufrieden, hab eine tolle Frau, zwei Kinder.
    Auf Junior, weil der technisch sehr gut drauf ist und z.Z. viel in der Welt herumkommt.
    Und natürlich meine süße Tochter, die man am liebsten immer knuddeln will...

    Ein bisschen mehr Geld wäre nett...:onion1:
     
    llll gefällt das.
  5. Test©

    Test© Premium

    Registriert seit:
    7. Dez. 2015
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    376
    Es geht, natürlich gibt es Dinge die ich an meinem Leben gerne ändern würde (wer hat die nicht?) aber so im großen und ganzen bin ich eigentlich schon zufrieden mit meinem Leben. Und selbst wenn nicht ich habe ja noch genug Zeit um die Ding die mir nicht gefallen anzugehen und zu ändern.
     
  6. Virgel

    Virgel Schweigsamer Wächter Animes.so Staff Premium

    Registriert seit:
    8. Juli 2015
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    283
    Kann nicht behaupten das ich mit meinem Leben zufrieden bin, kann jetzt aber auch nicht klagen das es mir schlecht geht.
    Gibt ein paar Dinge die ich ändern will / muss aber dies erfordert eine Menge Zeit.


    Das sagst du so in deinem jugendlichem Leichtsinn, aber die Zeit vergeht schneller als dir lieb ist und plötzlich ist keine Zeit mehr da.
    Man denkt immer, man hätte alle Zeit der Welt wenn man jung ist, aber das ist leider nicht der Fall wenn man etwas ändern will sollte man damit so früh wie möglich anfangen.
     
    Yume und llll gefällt das.
  7. Test©

    Test© Premium

    Registriert seit:
    7. Dez. 2015
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    376
    Kann ich mir denken, es kommt mir vor als wäre ich gestern noch 18 gewesen, dabei ist das schon ein paar Jahre länger her. :yoyo167:
    Ich wollte damit eigentlich nur sagen dass es nie zu spät ist etwas zu ändern wenn man unzufrieden ist.
     
  8. Virgel

    Virgel Schweigsamer Wächter Animes.so Staff Premium

    Registriert seit:
    8. Juli 2015
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    283
    Verstehe schon was du meinst, aber "nie" ist leider auch wieder relativ. Denn irgendwann kommt der punkt wo es leider zu spät ist, deshalb sagte ich ja lieber sofort bzw. so früh wie möglich damit anfangen es zu ändern.
     
    llll und Test© gefällt das.
  9. llll

    llll ヴァストローデ Animes.so Staff

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    758
    Speziell an @Test© und @Virgel ein ZItat aus meinem Lieblingsfilm.
    ""Irgendwann...Irgendwann wird mein Traum wahr werden"...eines nachts wirst du aufwachen, und feststellen, dass es zu spät ist...dass sich dein Traum in Luft aufgelöst hat. Dein Wunsch wird sich nicht erfüllen, denn auf einmal bist du alt. Und nichts ist passiert...und es wird auch nichts mehr passieren, weil du es sowieso nie machen wolltest. Du schiebst deinen Wunsch in irgendeine Ecke deines Hirns, lehnst dich in deinen Sessel zurück und lässt dich den Rest deines Lebens vom Fernseher hypnotisieren." – Vincent (Collateral)


    Nun zu mir: Absolut nicht!

    Ich denke täglich über meine Existenz nach und reflektiere jede meiner Handlungen aus verschiedenen Sichtweisen. Ich merke auch, wie ich mein Wissen über mich, den Menschen und der Psychologie erweitere und ich das alles immer besser verstehe. Aus logischer, realistischer Sicht ohne jegliche Emotionen.

    Ich passe nicht in diese Welt. Ich bin wie ein Fremdkörper, zu anders, als dass die meisten wirklich mit mir klarkommen, zu desinteressiert, als dass es jemand versuchen würde. Ich erwarte auch nichts mehr vom Leben, was soll noch kommen? Dass was ich will werde ich nie erreichen. Ich habe es so oft kalkuliert, es gibt keine logische Situation, in der das zutreffen wird. 10 Tage vollkommene Zufriedenheit und als preis der Tod? Deal. Der Vorteil, wenn einem das eigene Leben egal ist, ist, dass man einen anderen Blick auf die Welt bekommt. Umwelt, Klima, Krieg? Interessiert mich nicht. Da ich wohl sadistisch veranlagt bin, erfreut es mich, wenn sich der Pöbel aufregt und leidet. Australien brennt? So soll es wohl sein, das Leben ist nicht fair. Wenn es mir gelingt meine Maske anzulegen, dann bin ich desinteressiert und arrogant. Diese Rolle liegt mir. Regeln und Normen? Sei‘s drum, ich mach was ich will. Altersvorsorge oder Zukunftspläne? Die Gegenwart ist das was zählt. Und es geht um mich, nur um mich. Hab eh nix mehr zu verlieren.

    Die Welt hat mich zu einem rücksichtslosen, asozialen Wesen gemacht. Aber was soll‘s. Keiner hat das Recht auf irgendwas. Es ist wie es ist. Wenn dies meine Rolle ist, dann ist das wohl so. Könnte natürlich alles schlimmer sein, ein Kindersklavendasein in einer Mine um Aluminium zu gewinnen. Wie gesagt, es gibt keine Gerechtigkeit. Eines Tages ist es mit mir vorbei, mit der Erde, mit dem Universum.


    Everything has its wonders, even darkness and silence. And I learn, whatever state I may be in, therin to be control. - Helen Keller


    Ein Grund warum ich Chris Miles und Lance Butters so sehr mag ist, dass deren Texte Passagen enthalten, die exakt auf mich zutreffen. Das trifft auch auf einige Texte von Linkin Park zu. Um nicht den Rahmen zu sprengen, lasse ich die arroganten Passagen mal weg.

    Und glaub mir mal, ich wär auch gerne anders
    Nur kann das nicht abstellen, wer kann das schon wirklich
    Ich sicherlich nicht, sicher, ob ich nicht bald ausflipp?
    Yeah, Bitch, viel mehr braucht's nicht
    Und wenn der Ausweg ist, dass ich draufgeh
    Dann nehm' ich mir 'n Zimmer mit einer echt guten Aussicht


    - Chris Miles (Welcome 2 Hell 4)


    Für den Augenblick alles gut und lass mich geh'n, wenn das alles ist, was ich seh
    Will ich sterben, nur merken wie's ist, wenn man lebt
    Und ich zähle die Tage runter und weiter und weiter


    - Chris Miles (Of Course)


    Diese Dinge sind tief in mir drin
    Seh' kein'n tieferen Sinn, wofür sind wir bestimmt?
    Für buckeln und buckeln und buckeln
    Und abends nachhaus komm'n, auf gar nichts mehr Lust hab'n
    […]
    Hatte da nicht viel, doch was hab' ich jetzt, Mann?
    Ich bin immer noch nicht sesshaft
    Wie soll ich mich zurücklehn'n, wenn ich Stress hab'?
    Jaja, in paar Jahr'n wird's besser
    Hab' ich mal gesagt, nur hat sich nichts dran getan
    Und jetzt schau mich an, ich bin komplett am Arsch
    Hab' ich nicht auch gesagt, dass ich klüger als die alle bin?
    Was ist los? Mittlerweile schmeiß' ich alles hin
    Bin nicht depressiv, reflektier' nur pessimistisch
    In der Hoffnung, dass mich das alles einfach irgendwie halt nicht trifft


    - Lance Butters (Mag sein)


    There's something inside me that pulls beneath the surface
    Consuming, confusing
    […]
    Crawling in my skin
    These wounds, they will not heal


    - Linkin Park (Crawling)


    I don't know what's worth fighting for
    Or why I have to scream


    - Linkin Park (Breaking the Habbit)


    I want to heal, I want to feel,
    What I thought was never real
    I want to let go of the pain I felt so long (erase all the pain 'til it's gone)
    I want to heal, I want to feel
    Like I'm close to something real
    I want to find something I've wanted all along
    Somewhere I belong


    - Linkin Park (Somewhere I belong) [/spolier]
     
    Test© und Virgel gefällt das.
  10. gdsatan

    gdsatan Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    26. Jan. 2014
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    25
    Na stimmt aber das muss ja jeder schultern und sein Päckchen und klarkommen, wer damit nicht klarkommt, stürzt doch ab ist meine meinung
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2020
  11. llll

    llll ヴァストローデ Animes.so Staff

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    758
    Jetzt nochmal auf deutsch bitte. @gdsatan
     
  12. MutantS

    MutantS Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    12. Nov. 2016
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    8
    Er meint du bist am Arsch...
    (Ist aber nur seine Meinung, nicht meine):cici30:
    By the way, ich hasse es auch wenn sich der Pöbel wegen alles und allem Wahnsinnig machen läßt. Corona, wie geil. Da bleibt eine gewisse Gruppe weg...:onion52:
     
  13. YuSmart

    YuSmart Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    22. Dez. 2018
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    21
    Kann mich nicht beklagen. Habe mir aber auch lang genug den Arsch dafür aufgerissen. Bin nun näher an der 30 als an der 20, wohne seit September 2019 in meiner Traumwohnung (~80qm Penthouse in Naturlage,+ ~25qm Dachterasse, Neubau Aug. 2019, Erstbezug), fahre mein Traumauto und muss mir generell finanziell keine Sorgen machen. Weder jetzt noch sonst wann. Ich arbeite mittlerweile relativ wenig und bin mehr unterwegs als je zuvor. Ich bin tatsächlich nach über 5 Jahren über meine Ex hinweg und habe somit auch die letzte gedankliche Blockade eliminiert. Ich bin jeden Tag dankbar für meine komplette Freiheit. Keine Personen an die ich mich binden muss, keine ekeligen Kinder, nichts. Zero Verbindlichkeiten. Dafür ist kein höheres non-existentes Wesen verantwortlich, sondern Ich. Da bin ich immens stolz drauf.
    Mit dem Sport geht es auch wieder steil bergauf und die 15 Kilo die ich aus reiner Faulheit von Juli - Dezember zunahm sind auch schon wieder abgespeckt. Bin endlich wieder dauerhaft bei der ketogenen Ernährung angelangt und fühle mich pudelwohl in meinem Körper.
    Ich glaube das einzige was mich momentan nervt ist der Covid-19 Blödsinn. Musste 'ne Auslandsreise absagen. Find ich doof.
     
  14. homura

    homura kleine Sekirei Otaku Gott

    Registriert seit:
    23. Juli 2013
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    242
    Nee bin ich nich...
    Arbeitstechnisch bin ich gelangweilt und auf der Suche mach was neuem... ich hasse den Handel :yoyo43:

    Privat läuft nix.. aber hey wenigstens mag mich mein Körper zurzeit und lässt ein paar Kilos los die sich vorher sehr hartnäckig festgesetzt hatten :dragon58:

    Ich versuche mich generell zurzeit etwas anders zu entwickeln aber diese Entwicklung braucht Zeit... ich habe schon ein paar positive Erfahrungen gemacht aber naja...

    Auch genervt bin ich von der Situation mit dem ganzen corona... ich finds lächerlich wie sich manche Menschen aufführen
     
  15. Near

    Near Delivery God Nolife

    Registriert seit:
    25. Okt. 2014
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    260
    Ich war mir so sicher, das @llll diesen Thread erstellt hat, doch er war es nicht :yoyo38:
    B2T: Wie könnte ich mit meinem Leben zufrieden sein?
    Klar gibt es gute Seiten, ich habe eine schöne Wohnung, eine spannendes Hobby, wohne in einer coolen Stadt, kann mir das meiste Kaufen, was ich haben will, oder habe es bereits... ABER solange ich für jemanden Arbeite und von Gehalt zu Gehalt arbeite und davon abhängig bin kann und will ich nicht zufrieden sein. Da muss definitiv noch was kommen. :yoyo154:
     
  16. arnolddennid

    arnolddennid

    Registriert seit:
    30. Okt. 2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Ich bin mit mein Leben zufrieden ich habe einen Guten Job in den ich mich weiter entwickeln darf eine Freundin die ich liebe das einzige was momentan stört ist das ich nicht zu meinen Eltern darf durch den Coronavirus ist die ganze Stimmung gereizt jeder geht jeden auf den Keks und man kann nichts unternehmen.
     
  17. HitzHitz

    HitzHitz Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    4. Apr. 2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe bei mir bemerkt, wie es normalerweise mit zunehmendem Alter so ist, dass man gelassener wird. Und je weniger ich brauche bzw. umso mehr ich davon Abstand genommen habe, an all meinen Ansprüchen festzuhalten, umso zufriedener bin ich geworden. Denn das Leben ist nunmal nicht perfekt.
     
  18. Samildánach

    Samildánach Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    12. Apr. 2020
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    4
    Als Kind, wenn ich einen Wunsch äussern durfte ( Sternschnuppe, Geburtstagskerzen... ) , wünschte ich mir, glüchlich und zufrieden leben zu dürfen.
    Sollte ich mit dem Rechtsbeistand meines Geist aus der Flasche aneinander geraten weil er darauf bestehen könnte, das wären zwei Dinge, würde ich glücklich wählen.
    Aktuell gibt es Dinge die mich dazu bringen, mich in eine Unzufriedenheit zu steigern, doch sobald ich mir dessen bewusst werde, kann ich mich wieder beruhigen und geeignete Massnahmen ergreifen.
    Die aktuelle Situation sollte mich eigentlich wie so viele andere in eine Existenzangst treiben, doch entweder ist es meine selektive Wahrnehmung oder das naive Kind in mir, dass mich zuversichtlich sein lässt.
    Also kurz auf den Punkt gebracht: habe ich Sehnsüchte und Wünsche, bin aber glücklich im Moment.
     
  19. derhäcker

    derhäcker Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    26. März 2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    6
    Im großen und ganzen schon, es gab ein paar fragwürdige Entscheidungen (zB nicht für meine Schulabschlüsse zu lernen), aber im großen und ganzen ist es ok. Im Sommer '18 hat mir leider eine Krankheit einen Strich durch die Rechnung gemacht, das hat ein paar Pläne zerstört. Aber jetzt hab ichs akzeptiert und schreite wohlwollend in die Zukunft ^^
     
  20. Hoernchen

    Hoernchen Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    2. Nov. 2013
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    27
    Nein. Mehr kann man da nicht zu sagen.
     

Diese Seite empfehlen