Welcome to our Community
Wanting to join the rest of our members? Feel free to sign up today.
Sign up

Frage Suche Interne Festplatte von WD

Natsuki

Otaku Novize
23 Mai 2013
23
0
1
Hallo alle zusammen,

ich suche für meine Anime Datensammlung eine neue interne Festplatte am liebsten von WD.
Ich weiß das es von WD verschiedene Festplatten gibt wie die WD Blue, WD Red, WD Red Pro, WD Red Plus & WD Black

Welche davon könnt ihr mir empfehlen und welche sind am besten geeignet.
 

Misuzu

Otaku Novize
19 Juli 2014
48
140
33
1. Warum WD?
2. Wie groß soll die Platte sein?
3. Wie wird sie eingesetzt? Nur befüllen oder auch abrufen? Wie viele Zugriffe? Etc …
4. Steckt sie im Rechner oder im NAS?
 

Natsuki

Otaku Novize
23 Mai 2013
23
0
1
1. Meine externen Festplatten habe ich auch von WD und mit denen bin ich sehr zufrieden.
2. Die Festplatte sollte entweder 4TB oder 6TB groß sein.
3. Hauptsächlich zum befüllen.
4. Die Festplatte wird für den Desktop Speicher verwendet.
 

Misuzu

Otaku Novize
19 Juli 2014
48
140
33
Ok, also einfach aus dem Bauch heraus, weil du bisher gute Erfahrungen hattest? Gibt halt günstigere Hersteller mit ähnlicher Qualität. Wenn es eine WD sein soll würde ich in deinem Fall auf eine WD Blue setzen. Günstiger gehts mit einer Seagate IronWolf. Alternativ könnte man auch die Toshiba N300 ins Auge fassen.
 

Misuzu

Otaku Novize
19 Juli 2014
48
140
33
WD Red sind NAS Platten (welche meine beiden anderen vorgeschlagenen Platten auch sind). Natürlich kannst du auch zu einer Red greifen, aber die ist langsamer als die Blue.

Die Red, Red Plus und Red Pro unterscheiden sich in dem, was sie können. Eine normale Red ist dementsprechend das kleinste Modell (von den Features) und nur für kleine RAID Systeme mit 2/4 Bays ausgelegt. Plus für 8 und Pro für 24, wenn ich mich gerade nicht irre. Die Pro dürfte zudem auch mehr rpm haben, eben so schnell wie die Blue bzw meine 2 anderen Vorschläge. Aber das ist komplett an dem vorbei, von dem, was du benötigst. Man benötigt eben keinen Ferrari für die 30er-Zone. Was aber nicht heißt, dass das nicht auch ginge. Wenn du bereit bist mehr Geld auf den Tisch zu legen, kannst du natürlich auch zu einer WD Red Pro greifen.
 

Stoneman

Uploader
Otaku König
1 Juni 2013
236
520
93
Sachsen
aus eigener Erfahrung (hatte zeitweise 8 HDD im Einsatz ohne RAID) kann ich dir sagen, dass die unterscheide für deine Verwendung zu vernachlässigen sind. schaue dir einfach die Datenduschsätze der Möglichkeiten an und die preise. wenn eine platte mit mehr Datendurchsatz kaum teurer ist kann man die ja nehmen, ansonsten eher die günstigste.

Man könnte noch anmerken, dass die NAS Festplatten lauter sein könnten, was am Desktop vielleicht nicht gewünscht ist aber die unterscheide der Lautheit halten sich in grenzen. eher Vibrationen sind da interessant, wobei mir dafür keine werte bekannt sind.


ich würde auch eher modernere kaufen als alte.
Western Digital WD Desktop Everyday 4TB, SATA 6Gb/s, retail (WDBH2D0040HNC) ab € 96,99 (2024) | PC Games Hardware (PCGH) Preisvergleich Deutschland: Preisvergleich <-- die ist z.b. schon seit über 10 Jahren am Markt

Western Digital WD Red Plus 4TB, SATA 6Gb/s (WD40EFPX) ab € 99,90 (2024) | PC Games Hardware (PCGH) Preisvergleich Deutschland: Preisvergleich <-- die erst 2 Jahre
 

Vexz

Otaku König
1 Sep. 2013
181
102
43
34
Bayern
Ich war immer sehr großer Fan von HGST, aber die wurden dann von WD gekauft. Die Platten von WD unter diesem Namen sind aber immer noch sehr gut. Die heißen in der Regel sowas wie "Ultrastar" oder "Deskstar", je nachdem, was das für eine Platte ist. Günstig sind die aber nicht. Aber es gilt eben das Sprichwort: "Wer günstig kauft, kauft zwei mal." Und nicht nur ist dann die HDD kaputt, sondern auch noch die Daten futsch. Deshalb besser nicht bei den Platten sparen. Einfach mal hier gucken.
 

s0ngbird

Otaku Amateur
17 Feb. 2024
1
0
1
Ich weiß das es von WD verschiedene Festplatten gibt wie die WD Blue, WD Red, WD Red Pro, WD Red Plus & WD Black

Welche davon könnt ihr mir empfehlen und welche sind am besten geeignet.

Abend Natsuki! :3

WD hat tolle Sticker, in Grün/Blau/Schwarz/Gold - die bewirken das die Festplatte mehr kostet aber sonst nichts...
Wichtige Eigenschaften sollten sein "heliumgefüllt" das bringt im Vergleich kühle und leisere Festplatten.
Eine Empfehlung von mir wäre die: Toshiba MG09ACA mit 18TB oder auch die Seagate Exos X - X16 10TB

Wenn es Unbedingt eine WD sein muss -> Western Digital Elements Desktop mit 8TB
Du zerstörst das Gehäuse und verlierst die Garantie, aber das ist günstiger als die Platte von WD mit den schönen roten Sticker...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

MgOjk5

Otaku Amateur
30 März 2024
2
0
0
Ich weiß, dass das mehr ins Geld geht, aber wenn man schon so viele Daten speichert, wäre zumindest eine 2-Bay-NAS eine Überlegung wert. Nicht, dass die mühsam gesammelten 18TB eines Tages durch einen Festplatten-Fehler verschwunden sind.
 

Venkix

Otaku Amateur
13 Jan. 2024
6
2
3
Ich hab persönlich gute Erfahrungen mit Seagate gemacht, laut Statistiken von so manchen Händlern haben wohl Toshibas eine der geringsten Fehlerquoten. Würde also eher zu einer Toshiba raten, oder wie s0ngbird schon gesagt hat eine Seagate Exos X16 - die nutze ich momentan auch in meinem Medienserver.
 

panagel

Otaku Novize
2 Feb. 2024
22
9
3
Habe beruflich im Server WD Platten und im NAS Seagate Platten im 24/7 betrieb. Zusätzlich diverse Clients.
Privat habe ich eine WD MyBook Live seit ca. 15 Jahren im Einsatz
Ausfälle hatte ich bisher keine, bis auf die USB Platte die mir das Treppenhaus runter gefallen ist...

Selbst der 386er, der quasi im Dauereinsatz war lief ohne Probleme bis zum Schluss.

Für Filme würde ich inzwischen auf etwas größer 10 TB gehen.

Peter
 

hanspeterkanye

Otaku Novize
9 Apr. 2024
20
5
3
Ok, also einfach aus dem Bauch heraus, weil du bisher gute Erfahrungen hattest? Gibt halt günstigere Hersteller mit ähnlicher Qualität. Wenn es eine WD sein soll würde ich in deinem Fall auf eine WD Blue setzen. Günstiger gehts mit einer Seagate IronWolf. Alternativ könnte man auch die Toshiba N300 ins Auge fassen.
Von Toshiba würde ich aus persönlicher Erfahrung ganz abraten. Ich hatte weil sie günstiger waren mir 3 mal eine geholt und die hatten entweder nicht die kompletten Geschwindigkeiten oder sind tatsächlich defekt gegangen einmal. Habe 2 Seagate Barracuda Platten mit jeweils 2 TB die bestimmt schon 60.000 Betriebsstunden haben und noch nie Probleme.