Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

The Waking Dead - A Telltale Game Series

Dieses Thema im Forum "Game Reviews" wurde erstellt von Nexus777, 28. Aug. 2015.

  1. Nexus777

    Nexus777 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    31. Juli 2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Hallo miteinader! Ich würde euch gerne ein Spiel empfehlen mit dem bekannten Namen "The Walking Dead". Die meisten von euch haben es sicherlich schön gehört. Jedoch hat dies nichts mit einem Cashgrab Lizenz Blödsinn zu tun, sondern bietet eine gute Story mit markanten Charakteren.

    Das Spiel ist aufgeteilt in 5 Episoden, die man jeweils spielen muss. Pro Episode fallen etwa 2 Stunden Spielzeit an. Das Besondere an dem Spiel ist, dass man entscheiden kann, was man sagt/tut und somit einen Einfluss in die Geschichte hat. Dies gibt einem das Gefühl von Autonomie und Variation in der Geschichte. Die Charaktere reagieren auf dich und das sorgt für sehr viel Spannung und Vorsicht(man will ja nichts falsches sagen:D)

    Jedenfalls kann ich das Spiel jedem unverbindlich empfehlen, es ist wirklich ein Meisterwerk. Beim Ende kamen die ein oder anderen manly tears zum Vorschein. Lasst euch von der Comic Grafik oder dem Point-and-Klick Fakt nicht stören. Telltale Games ist noch einer der Firmen, die wirklich mit Herz arbeiten und das merkt man auch.

    Peace!
     
  2. DJamboo

    DJamboo Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    5. Aug. 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    AW: The Waking Dead - A Telltale Game Series

    Für alle "The Walking Dead" Fans ein muß!!!

    Die Story iss einfach mal Hammer & Stellenweise richtig schokierend!
    Vorallem welches Ausmaß die eigenen Entscheidung nehmen können!
    Ich wollte oft irgendwas wieder rückgängig machen, doch das Spiel reißt Einen weiter..
    Und man hat oft das Gefühl nicht die kontrolle über das geschehen zu haben!

    [video=youtube;iLX79XLi408]https://www.youtube.com/watch?v=iLX79XLi408[/video]
    Gruß
     
  3. Kioyuu

    Kioyuu Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    11. Nov. 2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: The Waking Dead - A Telltale Game Series

    Das sicher beste The walking dead Spiel.

    Man hat das ganze Spiel lang schwierige Entscheidungen zu treffen die den Handlungsverlauf leicht verändern.

    Das Spielkonzept scheint auch sehr erfolgreich zu sein und wird mittlerweile in immer mehr Titel implementiert.
     
  4. Alucard1412

    Alucard1412 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    14. Dez. 2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: The Waking Dead - A Telltale Game Series

    Mir gefällt das Spiel auch sehr gut. Gute Story und schwierige Entscheidungen. Was ich alledings etwas schade finde, dass die Unterschiedlichen Entscheidungen nicht mehr Auswirkungen auf die Story haben. Aber trotzdem kann ich die Walking Dead Spiele nur jedem Empfehlen. Ich freu mich schon auf den neuen Teil mit Michonne.
     
  5. Freeker

    Freeker der nicht Langweiler Otaku Gott Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    98
    AW: The Waking Dead - A Telltale Game Series

    BTTF war mein erstes Telltale Game. Seit dem hab ich fast jedes ihrer Spiele gespielt die danach erschienen.
    Zu letzt Borderlands. Und das war meiner Meinung nach viel besser als TWD. Naja Offtopic...

    Zum Spiel, ich kenn bis heute die Serie nicht, weshalb ich hier keinen Vergleich ziehen kann. Aber auch ohne die Serie zu kennen, kann man das Spiel ruhig spielen.
    Die Art wie man hier spielt war mir zwar nicht ganz unbekannt da es das gleiche Gameplay ist war/ist wie in BTTF, aber das komplette Storytelling war mir neu zu dem Zeitpunkt.
    Von der Story her war TWD wirklich klasse. Allerdings neigen Telltale Games dazu, dass man beim zweiten durchspielen enttäuscht wird.
    Ich hatte das Spiel ein zweites mal durchspielen wollen da mir ein Charakter leider unterwegs weggestorben ist. Dummerweiße war es total egal wie man sich vorher entscheidet. Man konnte den Charakter einfach nicht bis zum Ende hin überleben lassen.
    Die Art und weiße wie TG hier mit den Gefühlen des Spielers spielt ist beeindruckend. Wenn man sich voll vom Spiel mitziehen lässt fallen einem Entscheidungen manchmal echt schwer.
    Aber gerade die Entscheidungen waren manchmal schwierig da man nur kurz Zeit hatte sich zu entscheiden. Das ist z.B. in "Life is Strange" besser gelöst.
    Der Cel-Shading Optik passt zum Spiel und auch generell zu den TG Games. Vor allem bei Borderlands hats perfekt gepasst.
    Im großen und ganzen ein super Spiel und ich freue mich schon auf die nächste Season. Leider kommt vorher wieder ein etwas Sinnfreier DLC.a
     
  6. Anifire

    Anifire Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    31. Aug. 2013
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    2
    AW: The Waking Dead - A Telltale Game Series

    Ich fand Twd ebenfalls genial. Hab beide staffeln geliebt,obwohl ich nix mit der Serie anfangen kann. Es ist einfach unglaublich wie schnell.solche computerfiguren einem ans Herz wachsen können. Und ja auf keinen Fall 2 mal durchspielen, das nimmt die Illusion. Der rote Faden ist vom Spiel vorgegeben. Man entscheidet eher wie man sich um ihn rum bewegt
     
  7. OrganicPanic175

    OrganicPanic175 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    28. Mai 2018
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Die Telltale Series Spiele genießen mittlerweile ein hohes Ansehen. Die Comic Grafik hat ihren eigenen Charme und Reiz und passt grundsätzlich auch zum Spiel. Eigene Entscheidungen zu treffen ist ebenfalls mit an Bord. Außerdem ist die Umsetzung gut, Story ist spannend. Kann die Series nur jedem empfehlen
     
  8. Chickenrider

    Chickenrider Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    12. Apr. 2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    4
    Ich habe alle drei Telltale Walking Dead Spiele mit Clementine durchgespielt - mehrmals. ^_^

    Die Spiele sind unglaublich immersiv, eher interaktive Geschichten als Spiele. Emotional aufwühlend. Motivierend. Ständig steht man vor einem moralischen Dilemma, muss schwierige Entscheidungen fällen.

    Die häufigste Kritik ist, dass man das Geschehen nicht wirklich beeinflussen kann. Mich persönlich stört das nicht. Bei welchem Spiel kann ich denn das Geschehen wirklich beeinflussen? Entweder ich habe eine Sandbox, dann gibt es keine Story, oder ich habe eine Story, dann kann ich nicht selbst bestimmen, wie die Geschichte sich entwickelt. Wenn ich am Anfang die Wahl habe, gehe ich nach Norden, Süden, Ost oder West, dann heißt das, die Autoren müssen statt einer Geschichte vier schreiben. Wenn in die Erstellung des Spiels 1000 Programmierstunden investiert werden, bleiben somit für jede Variante nur noch 250 Stunden, je mehr Varianten ich implementiere, je mehr Einfluss der Spieler hat, desto schlechter wird zwangsläufig die Qualität. Ich kann nicht Masse und Klasse gleichzeitig haben.

    Hier setzt Telltale - zu Recht wie ich meine - voll auf Qualität und schränkt dafür die möglichen Varianten des Geschehens ein. Hätten sie es andersrum gemacht, wäre das Spiel nicht besser sondern schlechter geworden. Hier braucht es eine willentliche Aussetzung der Ungläubigkeit, ein so tun als ob. Das brauche ich aber auch um einen Star Wars Film zu gucken.