Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Was haltet ihr vom Trend Cloudgaming?

Dieses Thema im Forum "Talk about" wurde erstellt von Zhugeliang7, 15. Dez. 2019.

  1. Erziraphael
    Erziraphael

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    18. Feb. 2020
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Ich halte absolut nichts von Stadia und Co. Diese Dienste sind nur ein weiterer Angriff auf Konsumerrechte. Man wird überhaupt keinen Zugriff mehr auf die Spieldateien haben. Damit sterben Mods, Fan-Patches und Fixes. Wer aus dem Konsolensegment kommt, mag darauf natürlich verzichten kommen, aber: Die Hardware hinter Cloudgaming ist immer noch nicht wirklich ausgereift. Die ganzen Inputlags werden sie aus dem System kaum verschwinden lassen können. Nicht mit der derzeitigen Technologie un der Übertragung von Controller bis es endlich am Server von Stadia ankommt. Es wird aber wohl so oder so vermehrt jetzt forciert werden und angeboten. Garantiert auch mit Exklusivverträgen.
     
    Virgel gefällt das.
  2. Meisterdetektiv1412
    Meisterdetektiv1412

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    28. Feb. 2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Ich bin auch kein Fan davon und hoffe, dass Cloudgaming sich nie durchsetzen wird. Abhängig vom Internet möchte ich keine Spiele spielen und bisher ist Stadia auch nicht erfolgreich. Ich hoffe auch, dass viele Menschen das nicht unterstützen werden, denn am Ende bestimmt das Verhalten der Konsumenten den Markt und die Industrie.
     
  3. Mr_MerlinH
    Mr_MerlinH

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    28. Mai 2020
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Liebe es immer noch meine eigene konsole/pc zu haben allein wegen dem inputlag der bei cloudgaming zurzeit noch sehr spürbar auftritt. Daher verwende ich aktuelle maximal playstation now, aber auch nur wenn ich das game nicht auf die ps4 runterladen kann also z.B. PS3 spiele. wenn ich nicht zu faul wäre würde ich aber auch eher meine PS3 wieder aufstellen XD
     
  4. dark.jeff.hardy
    dark.jeff.hardy

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    9. Juli 2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    Ich nutze einen Cloudgaming Anbieter schon ca. 1 Jahr. Für PC Games, der Dienst nennt sich "Shadow".

    Man hat einen Vollwertigen Desktop Gaming PC, den man von vielen Geräten aus benutzen kann(iPad, iPhone, Android Geräte, PC..).
    Ich hatte jetzt vlt. 2 mal Probleme mit dem Dienst, ansonsten läuft alles Top! Und ich kann von der Arbeit aus zocken in der Pause!
    Zudem ist mein eigentlicher Gaming PC vor 2 Wochen gestorben und das rettet mich gerade ein wenig.

    Bei Konsolen sehe ich das ganze aber anders. Als Kind der 90er bin ich es gewöhnt das ich die Spiele in der Hand habe und nicht nur Digital! Am PC hab ich das Aufgegeben weil das nicht mehr möglich ist, aber bei Konsolen kaufe ich alles Retail!
     
  5. supersonik
    supersonik

    Zero Hero Premium Nolife Uploader

    Registriert seit:
    7. Jan. 2018
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    13.223
    naja speicherplatz ist unzureichend
    sie garantieren keine bandbreite nicht weil sie es nicht können nein weil sie es nicht wollen
    nur sinnvoll mit 100k+ leitung

    für gelegenheitsspieler (wobei ich mich da frage warum man die wartezeit und monatliche gebühr in kauf nimmt wenn man 2 mal im monat spielt xd) vllt etwas wer aber viel spielt oder mehr mit einem pc macht als spielen völlig sinnlos.
     
    Virgel gefällt das.
  6. dark.jeff.hardy
    dark.jeff.hardy

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    9. Juli 2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    2
    @supersonik
    Hab zusätlich 500GB Platte, für Games reicht mir das völlig. Wenn ich ein Spiel durch habe, fliegt es wieder runter.
    Natürlich muss man eine passende Leitung haben, aber Privat habe ich eine 500k Leitung und an der Arbeit 100k. Keine Lags oder ähliches spürbar.

    Ich zocke jeden Abend darauf und eben auch von Unterwegs. Klar muss man abstriche machen wie zB nur 12GB.. aber ich hatte auch immer einen richtigen Gaming PC. Zahle jetzt 12,99€ weniger als für nen Netflix Abo, daher gönn ich mir sowas halt zum Ausweichen. Lag zB letztes Jahr mehrere Wochen im Krankenhaus/Krankenbett da war das Gold wert :)
     
  7. LikLike
    LikLike

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    14. Juni 2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    IMO ist es eine Niche, die auch vor großen Herausforderungen stehen wird. GeForce Now ist an sich ja eine gute Idee, z.B. falls der PC auch temporär ausfällt oder man sehen will ob ein GPU-Update Sinn macht. Aber dank dem Labyrinth des Licensing haben die ja momentan mit einigen Publishern zu kämpfen.
     
  8. eldios
    eldios

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    20. Mai 2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Halte die Zeit in Deutschland auch noch nicht für gekommen mit Blick auf die Internetgeschwindigkeit in den meißten Haushalten. Und ich würde mir Sorgen machen, was die tatsächlich für Daten beim zocken, von mir im Hintergrund laden.
     
  9. Dureal
    Dureal

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    9. Sep. 2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Deine Daten kriegen die sowieso, wenn sie wollen, glaub mir. Da is der Kram, den sie über Cloud-Gaming sehen können, wirklich noch das geringste Problem.

    Bin da allgemein aber auch noch sehr altmodisch. Einige Spiele kaufe ich mir digital, aber bei richtig tollen habe ich auch gerne echte Discs in den Händen. Vor allem ist damit auch garantiert, dass ich die immer wieder spielen kann, egal was passiert.
     
  10. Kayaba
    Kayaba

    Premium Spender Premium Otaku Experte

    Registriert seit:
    24. Nov. 2018
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    16
    Wir in Zukunft wohl immer mehr werden, was ich aber auch gut finde. So braucht man sich vielleicht nicht immer die neuste Konsole kaufen oder die neusten Teile für seinen PC sondern bezahlt Summe x für sein Cloudgaming und hat immer die beste Performance. Was dazu noch fehlt in DE ist halt eine gute Infrastruktur. Naja mal sehen wie die Zukunft aussieht.
     
  11. Cadomura
    Cadomura

    Strohhutpirat Otaku König

    Registriert seit:
    20. Feb. 2015
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    16
    Ich persönlich bin ein großer Freund von Retail Spielen und Konsolen, daher werde ich wahrscheinlich auch kein Cloud Gaming in naher Zukunft nutzen. Eine Digital Only Konsole werde ich mir ebenfalls nicht zulegen.
    Aufgrund der aktuell im Schnitt verfügbaren Internetleistung in Deutschland kann ich zu Cloud Gaming auch noch nicht viel sagen.

    Ich denke es ist für Leute, die sehr gutes Internet haben oder Länder wie Südkorea sehr sinnvoll. Man braucht nur einen TV und vielleicht eine kleine "Konsole" inkl. Controller und kann eine Menge Games spielen. Objektiv gesehen finde ich das sogar ganz gut.

    Wenn es um Gamestreaming im Allgemeinen geht, bin ich jedoch ein Fan von. Zumindest dass ich auf meiner Vita oder meinem Smartphone PS4 Spiele spielen kann. Das geht natürlich auch nur mit sehr gutem WLAN und wenn die PS4 per LAN Kabel verbunden ist.
    :onion114:
     
  12. rabbit
    rabbit

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    18. Dez. 2019
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    12
    Ich hab mir mal den Cloud Gaming Anbieter "Shadow" angesehen.
    Ich hab das Glück eine gute Glasfaser Leitung zu besitzen. Deshalb hatte das ganze sehr gut funktioniert. Getestet hab ich 1 Monat lang. Was mir bei Shadow sehr gut gefallen hat, das ich dort mein einen "Desktop" hatte mit Windows10 und nicht nur Spiele Installieren konnte.

    So gut der Test auch lief, 100% begeistert bin ich davon dennoch nicht. Ich bin eher der Freund von "lieber haben, als brauchen". Hab lieber meine eigene Hardware direkt neben mir stehen.
     
  13. dunken
    dunken

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    8. Sep. 2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Die Internetgeschwindigkeit von manchen Orten ist immer noch rückständig. Vielleicht wird das in 10 Jahren mal interessant und ein Zukunftsmusik.
     
  14. smoke_haze
    smoke_haze

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    23. Jan. 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    5
    Ich halte auch nichts davon. Es soll angeblich auch nicht so sauber laufen wie versprochen. Ich bleib da eher bei einer herkömmlichen Konsole, PS5 kommt ja bald :)
    Hatte vor kurzen noch aktiv Destiny gezockt und ich weiß das Stadia jede Menge Probleme und Abstüze verursacht hatte.
     
  15. Miharu
    Miharu

    Premium Spender Premium Otaku Novize

    Registriert seit:
    27. Sep. 2015
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    17
    Wenn man bei Cloudgaming jetzt von Dingen wie PlaystationNow spricht, dann halte ich davno nichts. Ich habe selbst bis auf die Spiele von früher, die ich sowieso nicht übern Online-Store ziehen kann, alles auf der Platte. Lädt schneller und kann auch schneller switchen. Wer garantiert, dass die genannten Spiele auf ewig über die Cloud spielbar sind und nicht irgendwann wegen zu geringer Nachfrage verschwinden?

    Außerdem: Input-Lag und Latenz sind extrem wichtig und solange auch nur das kleinste Dorf keine entsprechende Anbindung ans Internet hat(Speed, Ping), solange bleibt Cloudgaming auch eine Nische. Denn deine Internetverbindung nutzt du ja nicht nur für Game-Inhalte, sondern nebenbei auch für Anderes. Vielleicht willst du Musik hören oder Youtube währenddessen laufen lassen. Streaming und Upload? Wird schwierig, wenn die Verbindung größtenteils schon fürs Cloudgaming draufgeht.

    Also ich seh das Ganze skeptisch...
     
  16. TakumiUsui
    TakumiUsui

    Ein Halunke Nolife Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. März 2014
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    106
    Cloudgaming ist schon was cooles und kann in der Zukunft, wenn in Deutschland die Internet-Infrastruktur mal ausgebaut wurde auf 10 GBIT pro Sekunden. :P
    Jedoch wird das noch sehr viel Zeit in Anspruch nehmen, in anderen Ländern ist das ja gar kein Problem auch mit der Latenz. Jedenfalls denke ich auch irgendwann wird es mit dem Cloudgaming sehr beliebt sein, gerade für Leute, die am Smartphone große Spiele A-Triple Titels spielen wollen oder nur am Laptop, denn das ganze spart echt viel Akku, dann braucht man auch keine Grafikkarte im Laptop mehr wirklich., die Strom frisst oder starke Cpus. Wichtig wird der Netzwerkadapater in der Zukunft.

    Bin da eigentlich optimistisch. Klar am Anfang braucht halt sowas seine Zeit und Weile, bis das ganze funktionieren kann ...

    Ich selbst, bin jetzt eher der Computergamer und möchte halt mich nicht an einen Abo festmachen, jedoch wenn wir in der Zukunft Internetverträge mit Cloudgaming kombinieren oder in Handyveträge. Wäre das ziemlich cool.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2020
  17. TheNoobdoob
    TheNoobdoob

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    4. Juli 2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss gestehen das Cloud-basiertes Gaming durchaus seinen Reiz hat, wenn die Internetverbindung gut genug ist. Für jemand der nicht bereit ist den vollen Preis für Spiele auszugeben wäre dies dann eine akzeptabele Möglichkeit, da ja nur ein "relativ geringer" Monatsbeitrag fällig wäre. Ich würde es wahrscheinlich nur für Spiele die nicht im FPS/RTS Segment einzuordnen sind, nutzen. Für Spiele wie COD/Battlefield oder ähnliches ist es wahrscheinlich nicht zu gebrauchen.
    Für mich bleibt es bei einem eigenen PC mit akzeptabeler Hardware :)
     
  18. reloxx
    reloxx

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    27. Juli 2020
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Auch heute schon streame ich meine Games von meinem Haupt Server mittels Moonlight auf einen Laptop oder Handy mit Controller und bin begeistert.
    Ich kann von überall alles spielen was ich will und das nahezu Lagfrei. Neben Emulatoren habe ich auch klassische Spiele drauf.

    Tropico 6 am Laptop, Mario Kart 8/Smash Bros im Emulator oder NFS am Handy.

    Für solche Spiele reicht die Latenz vollkommen aus. Bei Ballerspielen hat man aber ganz klar nen Nachteil.

    Wenn Google Stadia dass so hinbekommt, kann das echt interessant werden. Ich habe Stada selbst bei einem Freund ausprobiert aber mein Moonlight lief da noch mit weniger Latenzen.
    Stadio steht ja auch noch am Anfang, also mal abwarten.

    Allerdings bin ich kein Fan von solchen Abos bei dem Spiele kommen und gehen.
     

Diese Seite empfehlen