Welcome to our Community
Wanting to join the rest of our members? Feel free to sign up today.
Sign up

Wie seid ihr auf Animes gekommen?

bunny-san

Otaku Novize
16 Apr. 2021
20
3
3
Pokemon. Wir hatten damals alle die Spiele auf den Gameboys gezockt, und dann später auch die Serie geschaut. Und dann liefen natürlich auch Dragon Ball und One Piece im TV. Wobei ich mit Dragon Ball nie wirklich warm wurde. Bei den Filmen eher die Mainstream Sachen wie Chihiros Reise ins Zauberland oder Prinzessin Mononoke.
 

mc-mongo-bongo

Otaku Novize
9 Feb. 2016
20
0
0
Für mich war es früher immer ein Highlight, wenn ich von der Schule nach Hause kam und nach gemachten Hausaufgaben RTL2 einschalten durfte^^ Deswegen bin ich mit Detective Conan, Bayblade, Inu Yasha, One Piece und Dragonball Z groß geworden und würde es nicht missen wollen :) Im höheren Alter kamen dann auch die typischen MTV Nacht-Animes dazu wie Agent Akira und Golden Boy :D Und da meine Freundin (seit über 8 Jahren zusammen) auch Animes cool findet, wird das sich das wohl auch nie ändern^^
 

Lolen10

Otaku Novize
21 Juni 2021
21
0
6
Meine ersten Berührungen mit Anime hatte ich mit Pokemon. Aber so richtig mit Anime in Berührung gekommen bin ich glaube ich mit the seven Deadly Sins. Und diesen Anime fände ich einfach so gut, dass ich mir einfach nur mehr Anime geben wollte.
 

MutantS

Godfather
Seelenverkäufer
12 Nov. 2016
455
544
93
49
in Linz beginnt´s
Ich glaube, das war "Taro, der Drachenjunge", wo ich mich danach zum ersten Mal dafür interessiert habe, ob es mehr von dem guten Stoff gib.
Das was glaube ich 1991, außerdem waren auch die "Saber Rider" im Fernsehen und die hatten auch schon den eher den Stil der mir bis heute als Animestil gefallen hat.
1993 habe ich dann mit "Urotsukidoji - Legend of the Overfiend" gezielt meinen ersten Anime als VHS gekauft und dann ging´s dahin...
 

respektive

Otaku Novize
4 Juli 2021
21
1
3
25
Vor einigen Jahren hat mir ein Freund Death Note empfohlen, welchen ich dann komplett geschaut habe. Allerdings habe ich danach recht lange nicht mehr Animes geschaut. Erst vor ca. 5 Jahren als ich angefangen habe mehr japanische Games zu spielen, habe ich so richtig zu Animes gefunden
 

keineahnungking

Otaku Novize
13 Juli 2021
20
0
0
22
Direkt neben meinem Gymnasium gab es eine große Bibliothek. Dort hab ich dann Mangas entdeckt und Sachen wie One Piece und Yu-Gi-Oh gelesen. Da wir zu Hause keinen Fernseher hatten, bin ich erst später auf Anime gestoßen. In den Mangas wurde oft von den Anime-Adaptionen geredet und zu Beginn hab ich bekannte Serien wie Death Note gesehen.
 

kolwe-x

Otaku Novize
12 Juli 2021
20
1
0
Anno 1997 so um den Dreh fing es richtig an. Damals noch auf RTL2 mit Pokémon, Sailor Moon und natürlich Dragonball.
Letzt genannter ist auch dafür verantwortlich, dass ich quasi zum Otaku wurde. DB wird immer einen besonderen Platz in meinem Herzen einnehmen ^^.
 

tomvonhassel

Otaku Novize
11 Okt. 2014
20
1
3
AW: Wie seit ihr auf Animes gekommen?

Ich habe das Anime schauen begonnen durch das normale Fernsehen. Naruto und one Piece zum Beispiel. Später dann habe ich mich im Internet darüber schlau gemacht wie viele Animes es überhaubt gibt. Nach und nach bin ich dann ein immer größer werdender Fan dieser Art von Filmen geworden. Seit Jahren bin ich nun ein leidenschaftlicher Seher von Animefilmen und Serien und kann nicht genug davon bekommen.
 

RrRrRrR

Otaku Novize
19 Sep. 2021
20
1
0
33
Das war ein langer weg, wenn cih ehrlich bin.

Angefangen hat alles wie ich früher bei meinen Opa auf Jettix und den anderen Sender das Anime Nachmittagsprogram verfollgt habe.
Serien iwe One Piece, Pokemon und besonders Yu-Gi-Oh habe ich geliebt. Nach einer Zeit hab ich das Medium aus dem Auge verloren.

Jahre später, so um 2015?! hab ich mir gedacht "Was ist dieses Sword Art Online und wieso sagen viele es ist so gut?". Und naja, der rest ist Geschichte.
 

Dany196

Otaku Novize
24 Sep. 2021
21
7
0
15
Ich habe als Kind Serien wie Naruto oder One Piece auf RTL2 geschaut. Da bin ich aber nicht wirklich zum "Fan" geworden. Einmal hab ich als Kind auch bei einem Kumpel ein paar Folgen Elfenlied gesehen und war danach sogar ziemlich verstört. Ist immerhin keine Kinderserie.

Es fing alles an, als ich mir dann als Jugendlicher einfach aus ner Laune heraus Naruto Shippuden reingezogen habe, was ich damals noch nicht gesehen hatte, da es als Kind nur Naruto Classic gab. Die Serie war dann so geil, dass ich noch eine schauen musste. Und spätestens nach dem 5. Anime war es dann geschehen um die guten Schulnoten haha :D
 

Spittfaia

Otaku Novize
18 Juli 2014
23
5
8
Vermutlich wie die meisten hier über RTL-2, Tele5 oder MTV.
Nach Schulschluss erstmal Hausaufgaben links liegen gelassen und von 14-17 Uhr erstmal Animes geschaut.
Die Hausaufgaben wurden danach dann natürlich nachgeholt ;-)
 

kayrock91

Otaku Experte
29 Nov. 2021
145
576
93
32
Allgäu
die ersten Begegnungen waren damals zur Schulzeit als das ganze noch auf RTL2 oder Tele5 lief. Nach der Schule erstmal nach Hause und dann den TV eingeschalten. Pokemon, Digimon, Ranma 1/2, Dragonball, die Kickers etc. War so gesehen auf jeden Fall ne bessere Unterhaltung als der Schrott, der heute so um diese Uhrzeit auf RTL2 läuft.
 

CitizenAnimes

Otaku Novize
26 Juni 2021
21
0
1
Mir hat ein guter Freund The Visions of Escaflowne gegeben und irgendwie hat mich das gepackt. Danach habe ich ein paar andere Animes angeschaut, doch leider waren die so überhaupt nichts für mich. Viel zu "kindisch". Dann lieh mir besagter Kumpel ein paar Jahre später Cowboy Bebop aus. Dann folgte Samurai Champloo und ich war ein Anime-Fan.
 

Lagger73

Otaku Novize
11 Dez. 2021
20
1
3
25
Wie viel Leute habe ich durch RTL2 mit Anime schauen angefangen. Die erste Animes von mir waren Dragon Ball, One Piece, Naruto und Digimon. Später wurde ich durch das Internet mit diversen anderen Animeserien bekannt.
 

mrein

Otaku Novize
2 Jan. 2022
20
6
3
Meine erste Begegnung war Pokémon. Aber dies habe ich irgendwie gar nicht richtig als Anime wahrgenommen. Vor etwa einem Jahr habe ich dann auf Netflix das Bild von "Um ein Schnurrhaar" gesehen und irgendwie musste ich mir den dann irgendwie anschauen. In der Zeit dazwischen hatte ich irgendwie eine art Ekel schon vor Personen die Animes schauten, ich fand die immer ganz komisch (warum ich mir das dann überhaupt angeschaut habe weiß ich nicht. Die Süße Katze hat mich irgendwie überzeugt). Auf jeden Fall war das mein erster wirklich bewusster Anime und seitdem habe ich bereits über 100 gesehen xD
 

Snappynator

Otaku Experte
14 Mai 2016
62
16
8
Deutschland
Ohje... . Ob ich schon auf diese Frage schon beantwortet habe, weiß ich nicht, aber ich schreibe dazu trotzdem eine Antwort zu diese Frage... .

Als ich in der Schule nur noch schlechte Noten schrieb, haben meine Eltern mich sofort auf die "Schülerhilfe" geschickt. Bei der Schülerhilfe hat ein Student gedacht, und mich dabei gefragt, ob ich ein Japaner wär. Ich habe darauf seine Frage beantwortet und gesagt, dass ich Vietnamese bin. Warum er gefragt hatte, war halt, dass er zurzeit Japanisch lernt und gehofft hatte, dass ich ihm vielleicht beim Japanisch lernen helfen könnte. Der Grund: Er war ein großer Anime-, Manga- und Japan-Fan. Er hat mir empfohlen, den Anime-Serie "Full Metal Panic" anzuschauen. Als ich Zuhause war, habe ich es mir natürlich angeschaut, und fand es einfach geil... . xD

Und ja, so kam ich beim Anime schauen. :)
 
  • Like
Reaktionen: MutantS

minimal

Otaku Novize
24 Apr. 2022
24
6
3
34
Ein Freund hat mir diese Seite empfohlen und meinte Hier bekommt man über alles Infos und das man sich mit den Mitgliedern gut verbinden kann und die Community sehr gut ist. ich bereue es bis jetzt nicht mich hier angemeldet zu haben und freue mich noch weiterhin auf einen guten zusammen halt =)
 

BlackHazor

Otaku Novize
22 Apr. 2022
21
15
3
Auch ich wurde in damals durch RTL2 in die Welt der Animes eingeführt. Immer nach der Schule hing man vor dem Fernseher und konnte fast durchgängig bis zum Abend Animes schauen. Besonders Serien wie Pokemon und Dragonball hat in meiner Generation einfach jeder geschaut! An die Zeit als Pokemon für den Gameboy rauskam war der Hammer. Einfach jeder im Bus hat gezockt. So wie heute alle ein Smartphone in der Hand haben war es zu dieser Zeit einfach nen guter alter Gameboy xD
 

kira95

Otaku Novize
17 Nov. 2021
35
6
8
34
das erste Mal habe ich es im Fernsehen gesehen, mit Dragon Ball & Dragon Ball Z. Vielleicht habe ich andere gesehen, an die ich mich nicht erinnere (wenige), aber von da an habe ich dank des Internets Death Note gesehen, ich erinnere mich, dass einer darin gesucht hat google und das erste, was auftauchte, Du hast es heruntergeladen, in schrecklicher Qualität, haha, jetzt kann ich sie dank meines Wissens in maximaler Qualität sehen.