Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Das Remastern von Videospielen

Dieses Thema im Forum "Talk about" wurde erstellt von kneztrez, 17. März 2018.

  1. kneztrez

    kneztrez Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    21. Dez. 2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Was haltet ihr davon?
    Großer Dienst der Entwickler für die Fans oder lediglich raffgierige Gewinnmaximierung?
    Vielleicht bin einfach ein Purist, aber wenn ich die "aufpolierte" Grafik von Final Fantasy 6 fürs Handy denke graust es mir, zumal diese Version dann auch noch auf PC portiert wurde. Brr.
    Die lächerliche schlechten HD Versionen von der Silent Hill Reihe, die teilweise Beta-versionen jener Spiele basieren. Ach je.
    Ich sinne gerade über gute Beispiele von gelungen Remasters nach, doch fällt mir da nichts wirklich ein.
    Gespannt warte ich auf Dark Souls HD, doch will ich mir nicht zu viel erhoffen, da gemoddete varianten alter Spiele oftmals besser als offizielle Veröffentlichungen sind und im Vergleich für nur 'n Appel und 'n Ei erhältlich sind.
    Freue mich über euren Input!
     
  2. Fayt1989

    Fayt1989 Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    3. März 2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    3
    Ich bin oft ganz klar dagegen ! Ich persöhnlich kaufe auch keine wenn ich das Spiel schon gespielt habe reizt es mich nicht mehr. Da spiele ich lieber neue Spiele die auf den Markt kommen. Manche Spiele sind aber als remake durchaus gut gemacht und bieten Spielern die zu Jung sind ein Blick auf manche meister Werke. Ich muss auch sagen auf das Secret of Mana Remake auf PS4 habe ich mich sehr gefreut weil der 3 Player CooP dort viel einfacher ist als damals auf dem SUper Nintendo wenn man den Adapter nicht hatte. Wobei ich auch gehofft hatte das sie das SPiel etwas weiter entwickeln und wurde entäuscht -.-
     
  3. Shinigami-Light

    Shinigami-Light Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    17. März 2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Da gehen die Meinungen natürlich auseinander. Ich bin aber der Meinung, dass es durchaus Sinn machen kann ein altes Videospiel zu remastern. Ich denke da zum Beispiel an die gute alte Dragon Ball Budokai Tenkaichi Spielereihe. Ich als Hardcorefan von Dragon Ball würde mir die Remastered Version sofort kaufen.
    Da ich sehr viel Zeit an der Playstation 2 mir diesem Game verbracht habe, würde ich wahrscheinlich auch genauso viel Zeit damit verbringen, wenn ich es auf einer aktuellen Konsole wie der Playstation 4 oder der XboxOne spielen könnte. Viele haben vielleicht keine funktionierende Playsation 2 mehr zu Hause stehen und können es daher nicht mehr zocken. Die Auflösung wäre ja dann in 1080p und auf der XboxOne oder der PS4 Pro vielleicht sogar 2160p also 4k. Da ginge dann für mich ein Traum in Erfüllung. Das Gameplay, die Story und die Charaktervielfalt sind bisher ungeschlagen.
     
  4. bhb_lugge

    bhb_lugge Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    19. März 2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Solange es sich nicht um reine Ports handelt sondern die Entwickler sich richtig Mühe geben, die Grafik zu verbessern und die Auflösung hochzudrehen und am besten noch das Gameplay zu erweitern/verbessern - why not?
    Majoras Mask auf dem 3DS hat neben verbesserter Grafik (zumindest mir gefällt sie gut, darüber kann man aber streiten) auch verbessertes Gameplay. Das Tagebuch der Bomber ist nun viel übersichtlicher und besser aufgebaut, die Lieder muss man sich nicht auswendig merken, sondern kann man "abspielen" und auch die Bossgegner wurden angepasst, und teilweise komplett verändert. Trotzdem behält das Spiel seinen alten Glanz noch bei mit dem 3 Tage System.
    Nur ein Beispiel von vielen, aber wie gesagt, wenn man erkennt, die haben sich Mühe gegeben und wollen mir nicht nur das Geld aus der Tasche ziehen, dann finde ich solche Neuauflagen gut :D
     
  5. Youjosenki

    Youjosenki Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    25. Sep. 2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Man muss sich immer vor Augen halten das es sich um eine Firma handelt, also ist meistens der Gedanke um noch mehr Geld damit zu verdienen.
    Aber ich persönlich halte davon nicht viel, siehe CoD 4, außerdem finde ich das Remastern extrem frech wenn man dafür sogar noch Geld verlangt.
    Bleiben wir mal beim CoD 4 beispiel, warum sollte ich nochmal 20€ für das spiel an sich + DLC's die nochmal 10-15€ kosten und alten STANDARD Maps beinhalten bezahlen, ich finde das eine absolute Frechheit von den Entwicklern.
    Eine Remasterd Version sollte kostenlos für alle sein die das Original gekauft haben, alles andere ist nur freche Geld macherei.
     
  6. S.Kelevra

    S.Kelevra Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Je nach Politik des Publishers meiner Meinung nach sogar sehr berechtigt.

    Ich finde gerade Spiele, die nicht mehr auf neuer Hardware laufen sind berechtigt überholt zu werden. Es gibt so viele gute Spiele, die einfach nicht mehr richtig laufen oder wenn überhaupt auch nur auf Auflösungen laufen die eine Zumutung für jeden sind.
    Was ich allerdings auch gar nicht haben kann bei sowas, ist ( wie bei meinen Vorrednern schon) wenn Leute die das Original besitzen sich das nochmal kaufen müssen. Da sollte mindestens ein Preisnachlass drin sein, wenn nicht gleich ein kostenloses Angebot für diejenigen die ohnehin schon mal Geld dafür ausgegeben haben.
     
  7. egon1st

    egon1st Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    11. Okt. 2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    4
    ich halte nichts von der remaster /remake flut der letzten jahre.
    da war nicht viel gutes dabei.
    meistens lagern die publisher das remastern aus an irgendwelche kleinen unbekannten studios und dementsprechend seelenlos sind dann auch die ergebnisse.
    scheint aber ne schöne einnahmequelle zu sein für die studios, deswegen gibt es immer mehr davon.
    ich frage mich, wer die immer kauft.
    man ruiniert sich damit nur die guten erinnerungen an das original spiel von damals.
     
  8. fcgoten

    fcgoten Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    25. Feb. 2016
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss persönlich sagen, dass ich mich auf das Remak von Final Fantasy VII sehr freue.
    Es ist eines der Rollenspiel, was ich mehrmals durchgespielt habe, um alles im Spiel zu erreichen. Sogar um alle ultimativen Status Werte zu erreichen.
    Zu den Remaster: kommt ganz auf das Spiel an. wenn es sich um spiele handeln, die mich sehr bewegten, dann sehr gerne. Da habe ich zum Beispiel Final Fantasy X HD und Metal Gear HD Collection.
    Ich finde es gut, wenn man ältere Spiele, die einem etwas bedeuten, auf den neuen Konsolen in besserer Grafik spielen kann.
     
  9. Chad Thundercock

    Chad Thundercock Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    19. März 2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    6
    Wenns halt mal die richtigen Games mit nem Remake treffen würde, anstatt den für die Dumm-Masse produzierten Dreck. Ich warte zB. schon ewig auf ne HD Version von Gothic und Vampires the Masquerade: Bloodlines, weil ich die damals so gut fand. Mit Dark Souls hat jetzt mal ein gutes Spiel Glück gehabt, und es steht auch bei mir auf dem Wunschzettel weil ichs noch nicht gezockt hab, aber generell sind Remakes wirklich einfach nur Beutelschneiderei einer kreativ-sterbenden Spieleindustrie.
     
  10. Daisy.Duck.

    Daisy.Duck. Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    16. Apr. 2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    ich hätte gerne ein remake von Need for Speed Underground 2, es war einfach eines der besten rennspiele.
    Aber EA hat sich ja schon dazu geäußert keine Remakes zu machen.
    Das finde ich schon sehr schade, das es ja von Most Wanted schon ein Remake gab.
     
  11. caKe

    caKe Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    4. Mai 2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kommt halt immer auf das Spiel an und in welcher Qualität es remaked wird. Wichtig finde ich auch die Zeit zwischen den Original und dem Remake. Ein Spiel das erst kurz draußen ist brauch nicht sofort ein Remake und stinkt sehr nach abzocke *hust*Skyrim*hust* .Bei Spielen, die allerdings lange nicht mehr gespielt habe und die nicht alt zu gut gealtert sind, begrüße ein Remake. Man kann es also schwer sagen ob Remakes nun gut oder schlecht sind. Jeder muss das für sich selbst entscheiden ^^.
     
  12. lennart.mueller

    lennart.mueller Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    13. Mai 2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde es eigentlich keine schlechte Sache, wenn ein paar Sachen bedacht werden. Remasters sind natürlich kein Ersatz für neue Spiele, sie sollten eher zusätzlich erscheinen. Jeder kennt doch Spiele aus der Jugend, bei denen man sich freut, wenn sie mit aktueller Grafik nochmal gespielt werden können. Ich denke z.B. aktuell an Crash Bandicoot oder Spyro. Außerdem muss man halt auch echt bedenken, dass gerade jüngere Zocker viele Spiele gar nicht kennen, für die ist das doch auch schön, wenn sie diese Spiele auf ihren aktuellen Konsolen spielen können.
     
  13. Multiplex

    Multiplex Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    23. Juni 2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke, es kann durchaus Sinn machen, bei manchen Remastern wird ja nicht einfach nur die Aufloesung hochgeschraubt, sondern z.T. auch Animationen/Gameplay-Elemente etc. neu gestaltet/hinzugefuegt, ich denke da z.B. an die Metro Redux Spiele.
    Prinzipiell wuerde ich bei einem Spiel eher erwaegen, das Remaster als das Original zu spielen, wenn ich es vorher noch nicht gespielt habe und das Remaster keine besonderen Probleme aufweist.
    The Last Of Us z.B. sieht meiner Meinung nach auf der PS4 viel besser aus, als auf der PS3, dazu laeuft es dank 60FPS viel fluessiger, wurde ein leichtes bisschen redesigned und auf den neuen Dualshock angepasst. Und es gibt eine 30FPS Option fuer Nostalgier ^^
     
  14. Gero

    Gero Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    14. Aug. 2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    An sich eine super Sache wenn es auch richtig gemacht wird und nicht überteuert auf den Markt gebracht wird. Die alten Klassiker mal in schön spielen zu können ist einfach schön auch wenn man den Grafikunterschied garnicht sieht wenn man das alte nicht noch mal starten weil man bzw ich es immer mit super Grafik in Erinnerung habe :D Bei manchen Spielen dürften sie sogar noch ein wenig am Gameplay machen aber bei den meistens sollen sie nur Grafik und Effekte machen. Ich würde mich über ein Dungeon Keeper Remake freuden da es mein Lieblingsspiel damals war *-*
     
  15. test20

    test20 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    7. Dez. 2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Das kommt immer drauf an wie es gemacht wurde, ein Beispiel wie man es richtig macht ist zb. Der Kingdom Hearts Remix für die PS4. Hier bekommt man nun die Möglichkeit alle Teile der Serie die es momentan gibt auf der aktuellen Generation zu genießen (mit verbesserten "Spezifikation"). So kann man sich perfekt auf die bald erscheinende Fortsetzung vorbereiten.
    Hätte der Remix noch die Deutsche synchro und statt den 2 Filmen die richtigen Spiele dabei wäre er rundum perfekt.

    Ein Beispiel wie man es nicht ganz so schön löst ist wohl der erschienenen Final Fantasie VI Port. Hier wurden wohl einfach die Handy Versionen auf den PC Portiert, mehr nicht.
     
  16. D15c05

    D15c05 Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    1. Feb. 2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Remasters sind toll, wir haben nicht genug. Ich hoffe wir bekommen Ni no Kuni remaster für PS4 und auch FF13 bald, ich hab meine PS3 nicht mehr und kann beide nicht mehr spielen. Ich weiss dass leute FF13 hassen aber ich personlich hab es gern gespielt. Dass Entwickler damit auch mehr Geld verdienen stört mich überhaupt nicht
     
  17. Chaosmyxin

    Chaosmyxin Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    4. Aug. 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde Remasters an sich auch gut.
    Es gibt viele Spiele die ein Remaster durchaus verdient hätten.
    Nur sollte man doch einige Richtlinien aufstellen. Bzw. eine klare Beschreibung angeben. Einfach nur die Grafik aufpolieren wär mir bei den meisten Spielen zu wenig (Resident Evil 4z.B.) .
    Inventar und Steuerung an heutige Standards anpassen, Dialogfehler überarbeiten vielleicht sogar mehrere Teile einer Serie in ein Spiel integrieren ( in einem Menü wie bei .hack//GU z.B.) sollte schon drin sein.
    Wenn man dann noch ein paar Goodies oder gar zusätzlichen Inhalt reinbringt bin ich auch bereit das ganze wie ein Vollpreis Spiel von heute zu bezahlen.
     
  18. Sherry

    Sherry Momoiro no Hime 桃色の姫 Seelenverkäufer

    Registriert seit:
    28. Okt. 2014
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    72
    Es kommt auf das Remaster an.
    Ich freue mich z.b. riesig auf das Remake von RE2. Neue Grafik, neues Charakterdesign, leichte Änderung des Gameplays (glaube ich zumindest, will da aber nichts falsches jetzt sagen xD)
    Die Bilder sehen super aus und da ich kein Fan von alten Videospielen bin (da bin ich Grafik Nazi xD) kommt mir sowas gerade recht.
    Auch wenn man keine Konsolen für bestimmte Spiele besitzt und das Spiel neu überarbeitet (auch Ports, für viele ein Segen, solange sie ordentlich laufen) für die aktuellen Konsolen oder den PC raus kommt. Habe mir z.B. damals den ToS Port für Steam sofort gekauft, obwohl ich es schon für den Gamecube besitze. Alleine schon weil es die original Version ist mit original OP und allen Cutscenes.
    Was ich dann aber wieder etwas enttäuschend finde ist dass Tales of Vesperia neu rauskommt. Was es schon für die 360 gab. Da hätten die Entwickler vielleicht lieber ihr Augenmerk auf noch ältere Teile legen sollen die hier in EU garnicht erschienen sind zum Beispiel.

    Bin auch sehr auf FF7 gespannt, was sie dort mit dem Gameplay machen, da gab es ja leider schon negative Stimmen ^^" Aber dafür gehe ich davon aus dass sie mit der Grafik begeistern werden.
    Ich habe aber weder RE2 noch FF7 jemals gespielt, daher vielleicht auch meine Begeisterung dafür.
     
  19. Revy

    Revy Erfahrener Otaku Otaku König

    Registriert seit:
    6. Juni 2013
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    14
    Persönlich hatte ich mich mega auf FFX Remastered gefreut, da ich damals das Spiel nur bei einer Freundin auf ihrer Ps2 spielen durfte, weil ich selber keine hatte. Es jetzt auf der PS4 spielen zu können gibt mir natürlich ein Stück Nostalgie zurück ;) das gleiche gilt für Resident Evil!
    Wiederum freue ich mich auch extrem auf FFVII !!!!

    Ansonsten denke ich, dass hauptsächlich der Gedanke der Gewinnmaximierung dahinter steckt, ber naja...
     
  20. llll

    llll ヴァストローデ Animes.so Staff

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.166
    Zustimmungen:
    491
    Man muss unterscheiden zwischen Remaster und Pseudo-Remaster.

    Remaster als solches sind eine gute Sache, weil alte Spiele meistens besser sind als neue, nur ist die Technik veraltet. Wenn das gut gemacht wird, dann kann man ein gutes Spiel in guter Optik erleben. Ich finde sowas eigentlich immer cool.

    Was gar nicht geht sind Pseudo-Remaster. Bestes Beispiel Bioshock. Der Unterschied von Original zu Remaster ist so marginal, dass sie es auch hätten lassen können. Ebenfalls Final Fantasy, die einfach „HD“ oder „Remaster“ an den Namen hängen, das Spiel aber genauso scheisse aussieht wie immer.


    Dass dahinter Profit als Antrieb steckt ist normal, jedes Unternehmen strebt Gewinnmaximierung an. Die Zeiten, in denen man mit Leidenschaft entwickelt hat, für echte Spieler, sind vorbei. Jetzt muss die Masse angesprochen werden.

    @Sherry FFVII ist kein Remaster, das ist ein Remake. Da werden grundlegende Elemente verändert, sodass das Spiel sich doch stark vom Original unterscheidet. Gespannt bin ich ebenfalls. Die fangen leider quasi von vorne an, weil sie unzufrieden sind. Aber lieber so, als Dreck auf den Markt schmeißen wie EA es tut.