1. Aktuell funktioniert unser Image Proxy nicht mehr ordnungsgemäß, sodass keine Bilder mehr angezeigt werden. Wir kümmern uns darum!

Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Biete Programm zur schnellen und einfachen Folgenbenennung [MERU]

Dieses Thema im Forum "Computer & Technik" wurde erstellt von Kurotaku, 25. Feb. 2020.

Schlagworte:
  1. Kurotaku
    Kurotaku

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    13. Jan. 2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    12
    MERU - Massive Episode Rename Utility

    Ich habe mal aufgrund meiner extremen Downloadsucht ein C# Programm geschrieben, welches mir das benennen vereinfachen sollte.
    Sicher werden auch viele andere ein derartiges Programm sicher brauchen daher stelle ich es hiermit mal zur verfügung.

    Es ist recht simpel gestrickt und doch relativ umfassend.

    Das Format für die Folgennamen ist so aufgebaut: {Serienname} - {Zusatz z. B. S02E}{Zahl} - {Folgenname}
    Die Folgen werden damit auch von Plex Servern erkannt.

    Größtenteils ist das Programm selbsterklärend sonst.
    Das Programm ist zwar in Englisch, liegt aber nur an meiner unentschlossenheit welche Sprache ich verwenden will. Kann ja sein das ichs mal wo anders auch veröffentliche :D

    Funktionen:
    - Die Lupe öffnet fernsehserien.de und sucht nach dem eingegeben Seriennamen.
    Ich empfehle immer fernsehserien.de zu nutzen, da man mit STRG und der Linken Maustaste die Episoden Namen markieren kann, ohne dabei den Rest dabei mitzukopieren müssen.

    - Start episode ist die Zahl mit der Begonnen wird, ist "First file is start episode" nicht aktiviert, wird ab der Datei ausgegangen, die oben steht.
    Dies eignet sich für größere Serien bei denen man alle paar Wochen ein paar neue Episoden im Ordner dazu bekommt.

    - Episode Number length erhöht die Anzahl der Stellen der Episoden.
    (Beispiel mit der Zahl 4 ist die Episode 22 dann 0022)

    - Das Programm erkennt Standardmäßig 9 Dateitypen so lange "Custom filetype" nicht aktiviert
    Diese sind mkv, mp4, avi, mpg, wmv, mov, flv, sfw, m4v, rm.
    Ist die Checkbox aktiviert, kann man auch andere Dateien umbenennen, dafür werden aber die anderen dann nicht erkannt!

    - Und zuletzt das besondere daran, es kann mit den Sonderzeichen umgehen die weder Linux noch Windows in Dateinamen erlauben.
    Die Zeichen
    :?/\"*<>
    werden ausgetauscht durch ähnliche Symbole
    ꞉?⧸ ⧹|"*<>

    Download
    Version 1.1.3:
    Mega
    Uploaded

    Wenns Probleme oder Fragen gibt meldet euch einfach.
     

    Anhänge:

    • MERU.png
      MERU.png
      Dateigröße:
      14,2 KB
      Aufrufe:
      22
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2020
  2. Kurotaku
    Kurotaku

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    13. Jan. 2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    12
    Version 1.1:
    - Veränderung der anordnung der Felder
    - Custom Filetype wird ausgeblendet solange es deaktiviert ist
    - Man kann die Alternativen Symbole jetzt auch deaktivieren sodass ? : " usw. gelöscht werden aus den Zeichen
    - Felder vergrößert bzw. Schrift angepasst damit man bei Startepisode und Pfad nicht sofort in mehrere Zeilen schreibt

    Version 1.1.1
    - File extensions mit großen Buchstaben werden jetzt auch beachtet und .m4v wird jetzt auch beachtet.

    Version 1.1.3
    - Kleinere Bugfixes und Anpassungen
    - Wird mit Tab durch die einzelnen Felder durchgeklickt werden die Texte darin Markiert um sie schneller zu überschreiben
     
    Lasted edited by : 8. Sep. 2020
    Type-0 und Virgel gefällt das.
  3. Kurotaku
    Kurotaku

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    13. Jan. 2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    12
    Version 1.1.4
    - Farbe gefixt, habe custom Windows Theme daher war das bei mir Schwarz und heute hat sich erst jemand gemeldet :D

    Mega
    Uploaded
     
    Type-0 gefällt das.
  4. Skywing
    Skywing

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    14. März 2021
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Nützliche Sache, spezialisiert auf Serien.
    Ich nutze für sowas im Allgemeinen eine kleine aber feine Tool-Sammlung, die leider noch nicht so bekannt ist, wie sie müsste: Die Microsoft Power Toys. Ich denke IRGENDWANN werden einige davon auch Bestandteil von Windows, aber das kann noch ne Weile dauern. Bisher ist das nur eine Zusammenstellung von einzelnen kleineren Entwicklern aus der Community und teils von Microsoft selbst.
    In den Power-Toys enthalten ist das kleine Programm Power-Rename, dieses lässt sich per Explorer-Erweiterung (Rechtsklick) aufrufen und unterstützt allerlei Möglichkeiten zu Massenbenennung inklusive Regular Expressions.

    Dein Tool ist natürlich trotzdem gut und das hier soll nur als Hinweis dienen, dass es sowas auch für z.B. Filme/Fotos/Ebooks oder was man noch an Massendateien hat gibt.

    -Ich hab das jetzt einfach hier angehängt, weils Thematisch passt. Alternativ kann ich natürlich auch einen neuen Beitrag dazu machen, wenn du das hier als Changelog für MERU halten möchtest.
     

Diese Seite empfehlen