Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Was haltet ihr von Lizenzierungen?

Dieses Thema im Forum "Anime Talk" wurde erstellt von Harukaze, 8. Feb. 2012.

  1. Ikari-sama

    Ikari-sama Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    25. Apr. 2015
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    7
    AW: Was haltet ihr von Lizenzierungen?

    Bezogen auf die das öffentliche sharing ist es zwar schwerer an den gewünschten Anime zu kommen, allerdings gibt es genug Seiten, die trotz der Lizenzierung noch sharen. Ich stehe neutral dazu. Einerseits fehlen manchen vlt. einfach die Mittel um Anime zu kaufen und wollen gern in den Genuss kommen, anderseits geht dadurch Profit auf Seiten der Studios verloren.
    Ich unterstützte die Lizenzierung, weil die Animateure natürlich auch ihr Gehalt bekommen müssen.
     
  2. Imilya

    Imilya Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    27. Apr. 2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    AW: Was haltet ihr von Lizenzierungen?

    Grundsätzlich sind Lizensierungen natürlich sehr gut da sie ja auch irgendwie was einnehmen müssen um weitere Staffeln zu Produzieren.
    Allerdings sind die Blue-ray's und DvD's meistens ziemlich teuer und somit auch nicht leicht zu kaufen zb. wenn man noch gar kein Geld verdient oder eher weniger.
    Da ist natürlich das downloaden für die Schauer der Anime vorteilhafter.
    Wenn einem der Anime wirklich sehr gut gefallen hat dann kann man sich natürlich auch zb. die Blue Ray's oder DvD's holen. ^^
     
  3. kybant

    kybant Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    25. März 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin bei Lizenzierungen immer zwie gespalten. Je nach Zeitpunkt der lizenzierung blöd oder gut, blöd wenn es mitten in der Season oder sogar davor lizenziert wird und gut wenn es halt irgendwann danach kommen. Dazu kommt das die Disk in Deutschland eigentlich unbezahlbar sind und noch meist über ein komplettes Jahr sich erstrecken bis diese mal fertig sind und man alle Volumes hat.
    Über die qualität von Dubs lässt sich ja streiten, ich finde man sollte auch mal den Sub der Publisher ankreiden da diese immer grottig sind gerade wenn man sie mit FanSubs vergleicht.
     
  4. Aly

    Aly Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    13. Dez. 2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Zensierungen sind für den A****. Sie haben Dragonball GT dadurch vollkommen ruiniert. Die Serie kann man sich auf jeden Fall nicht mehr auf deutsch anschauen, da einfach zu viel geschnitten wurde. Das sind glaube ich ungefähr 8 Folgen die gar nicht erst ausgestrahlt worden sind. Natürlich muss man die Kindern vor unpassenden Szenen schützen. Man sollte einfach nicht übertreiben.
     
  5. CureDiamond

    CureDiamond Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    8. Jan. 2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde Lizenzierungen ganz gut. Solange die Stimmen zu dem entsprechenden Charakter passen und alles entsprechend gut übersetzt wird, ist alles in Ordnung. Dadurch kann man den Anime in diesem Land noch bekannter machen. Man kann froh sein, dass dieser Anime, den man schon vorher kannte, auf Deutsch lizenziert wurde. Da muss man nicht mehr mit irgendwelchen Untertiteln oder so gucken. Aber manche Anime Lizenzierungen finde ich natürlich nicht gut. Ich mag es auch nicht, wenn die Melodie von einem Lied oder so geändert wird.
     
  6. Gaara34

    Gaara34 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    18. Aug. 2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    7
    Jede Lizenzierung begrüße ich sehr. Ich habe nichts gegen FanSuber und finde das manche sogar sehr gute Arbeit machen. Aber mit einer Lizenzierung unterstützt man einfach die Arbeit, wenn man natürlich auf den offiziellen Seiten konsumiert. Ich finde sogar, es sollten mehr Anime Lizenziert werden. So kommen mehr Menschen in den Genuss von Anime. Natürlich hat man dann sehr viele Anbieter, die Anime zeigen.
     
  7. Animegott

    Animegott Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    1. März 2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    7
    AW: Lizenzierungen... Okay oder Schlecht?

    Ich finde Lizenzierung an sich gut aber wenn es dann nur die 1 Staffel auf Deutsch kommt dann wider nicht aber im Grunde finde ich das gut weil dadurch die Anime nach uns kommen in eine Deutsche ton bekommen und ich sie mich im Regal Stellen kann.
    Auf der Angern Seite ist das für die Fansuber nicht gut da die ihre subs dann löschen müssen da manche Fansubs besser sind wie die von der Wersen Blu-rays aber das ist ja ein anders Thema.
     
  8. LUCASINO

    LUCASINO Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    30. Okt. 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
    Ist halt normal, dass es Lizensierungen gibt.
    Hab aber nix dagegen wenn die Animes hierzulande auf Bluray erscheinen mit guten Tonspuren und Qualität.
    Fan Subber haben trotzdem noch viel Material an dem sie arbeiten können und dafür bin ich denen nach wie vor dankbar seit Jahren.
     
  9. Test©

    Test© Bombay Sapphire connoisseur Otaku König

    Registriert seit:
    7. Dez. 2015
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    99

    Eine Lizenzierung durch einen Deutschen Anbieter bedeutet nicht immer sofort das es einen Deutschen dub / Blu-ray release für den Anime geben wird. Es gibt auch fälle in denen es nur einen Sub in Deutscher Sprache gibt.

    Zum Thema selbst:

    Lizenzierungen an sich sind eigentlich nichts schlechtes, Animes werden damit einer breiteren Masse zur Verfügung gestellt und es werden dadurch mehr Einnahmen geschaffen die dann in ein eventuellen Nachfolger fließen können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Okt. 2019
  10. pallbearer

    pallbearer Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    15. Mai 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Ich persönlich bin dankbar über jede Lizenzierung inkl. Veröffentlichung auf DVD/BluRay/usw. ... noch viel dankbarer bin ich dann über komplette Staffeln als Release in einem schönen schmalen Formfaktor, da mir in meinen Filmregalen immer wieder mal der Platz ausgeht.
     
  11. Fernandez

    Fernandez Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    3. Okt. 2019
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Was ne Frage. Nur mit Lizenzierungen verdienen die Macher der Anime überhaupt Geld in unserem Markt. Man kann natürlich darüber streiten, was der Lizenznehmer dann mit dem Produkt macht (u.a. Synchro und Untertitel) und wie er es veröffentlicht (z.B. welcher Streaminganbieter). Aber die Lizenzierung ist der einzige Weg.
     
  12. Ramirez

    Ramirez Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    20. Okt. 2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    9
    Heutzutage braucht man lediglich eine Kreditkarte um über amazon.co.jp völlig unkompliziert die japanischen Fassung zu importieren. Die sind lediglich etwas teurer als die deutschen, dafür aber nicht mit medium bis schrecklichen Dubs und Subs verschandelt. Nahezu jede Liezens ist ein tragischer Verlust, da die Firmen sich nur darum scheren eine schnelle Mark zu machen und nicht ein top Produkt abzuliefern (das habe ich sogar aus erster Hand erfahren dürfen). Ohne die Lizenzen im deutschen Raum, gäbe es noch eine vernünftige Fansubber Szene und gute Untertitel. Es ist mir sowieso schleierhaft wieso alle deutschen Fansubs vernünftig Honorifics hatten aber dann mit dem aufkommen von Crunchyroll und Co die ganzen offiziellen Subs diese diese wieder weggeschmissen haben...
     
  13. Test©

    Test© Bombay Sapphire connoisseur Otaku König

    Registriert seit:
    7. Dez. 2015
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    99
    Was Fernandez sagt kann man so schon stehen lassen. Nur weil man heutzutage relativ einfach etwas Importieren kann, bedeutet das nicht das dies automatisch die bessere Methode ist. Bei einem Fansub ist es meines wissen nach egal ob der Anime Lizenziert wurde oder nicht, er wird sich immer in einer "Rechtlichen Grauzone" bewegen. Der einzige Vorteil bei nicht Lizenzierten Animes ist eben das es hier im Land niemanden gibt der sich darum kümmert.

    In den meisten Fällen erscheint ein Anime hier ja sowieso erst im O-Ton mit Untertitel und dann irgendwann mal mit Deutschen Dub. Natürlich gibt es hier und da mal Fälle in denen es hätte besser laufen können, aber die Situation als "Fatal" bzw. "Katastrophal" zu bezeichnen finde ich dann doch wieder übertrieben.
     
  14. supersonik

    supersonik Maschine Premium

    Registriert seit:
    7. Jan. 2018
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    5.253
    lachi DE fansubber und ihre krasse zuverlässigkeit ?
    (schon klar das da niemand dann bezahlt wird aber disziplin und pünktlichkeit hat so gut wie keine gruppe gezeigt seit ich ende 2014/anfang 2015 dabei bin)
    eine episode pro jahr ?
    oder doch wieder mittendrin abbrechen (und das waren nicht immer weils gerade lizensiert wurde und die buxe voll war)

    dubs sind teils gute teils weniger gute dabei.

    die szene entwickelt sich so gut in die richtige richtung,
    viele lizensierungen damit physische medien rüberkommen und einfach zugänglich gemacht werden.
    und das alle bds minderwertigeres videomaterial als englische oder japanische bds ist absoluter nonsens.

    scheinst ziemlich mad zu sein, was willst du dann überhaupt in der szene lul
     
  15. Ramirez

    Ramirez Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    20. Okt. 2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    9
    Ja die release Zyklen ließen durchaus zu wünschen übrig.

    Vom Video Material hatte ich eigentlich nicht gesprochen sondern von den medicore bis schlechten Dubs und miesen PGS Subs ohne Typset. und wenn es mal Typset gibt, dann ist es gleich Hardsub und somit unbrauchbar.

    Naja eigentlich schaue ich vieles ohne Subs und wenn nur mal mit den ebenfalls schlechten offiziellen englischen als klein Stütze. Die deutschen releases sind nur für archivierte Sachen von mir von Relevanz weil ich dort möglichst perfekte Fassungen haben will mit allen verfügbaren dubs/subs in bester Qualität.
     
  16. Test©

    Test© Bombay Sapphire connoisseur Otaku König

    Registriert seit:
    7. Dez. 2015
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    99
    Hält dich ja keiner davon ab die lizenzierten Animes mit Original Dub und Deutschen Subs zu schauen wenn dir der Deutsche Dub nicht gefällt. Ich denke die meisten werden das hier so machen. Das dir die "Art" der Subs nicht gefällt und sie dann direkt schlecht sein sollen finde ich schon ziemlich verallgemeinert.

    Dann bist du so oder so auf eine Lizenzierung angewiesen, denn so auf die schnelle fällt mir keine Gruppe ein die mal eben einen kompletten Anime als "Fan Projekt" Synchronisiert hat.
     
  17. kuropengu

    kuropengu Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    8. Okt. 2019
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde Lizenzierungen grundsätzlich auf jeden Fall okay und sehr gut - einfach, weil es dann eine offizielle Version gibt, und man mit dem Kauf ja auch die gesamte Industrie unterstützt. Versteh natürlich, dass die Preise sehr teuer sind, und einige dann weiter auf andere Quellen ausweichen. Was die Synchros betrifft finde ich, dass die viel besser geworden sind. Ich bin noch geschädigt von den früheren, schlechten Synchros und hab deswegen alles mit OmU geschaut. Neulich hab ich dann mal in ner Werbung eine Synchro gesehen und war echt positiv überrascht. Ist natürlich immer Geschmackssache.

    Fansubber helfen auf der einen Seite natürlich sehr, bestimmte Serien erstmal hier bekannt oder bekannter zu machen. Daran muss man auch denken. Ist halt immer schwierig, viele Dinge sind ja rechtlich auch nicht so einfach :( Kenne mich damit auch überhaupt nicht aus, wo dann Grauzonen sind und wo nicht etc.

    Insgesamt gibt es aber heute ja auch viele Online-Streaming-Seiten, die Lizenzen halten und nicht so teuer sind. Das finde ich gegenüber früher wirklich eine gute Entwicklung :)