Welcome to our Community
Wanting to join the rest of our members? Feel free to sign up today.
Sign up

Welche LKs hattet ihr beim Abitur? Wann habt ihr oder werdet ihr euren Abi machen?

myzterioux

Otaku Novize
8 Jan. 2016
20
1
3
Hallo, da ich gerade mein Abi mache und spontan hier bin wollte ich mal in die Community fragen wer noch sein Abitur macht oder gemacht hat, welche LKs ihr habt/hattet und wann ihr euer Abi macht/gemacht habt. Ich fange dann mal an :yoyo80:

Biologie und PoWi (Politik und Wirtschaft) als Leistungskurs und mache mein Abi (wenn alles gut läuft :yoyo164:) noch dieses Jahr.
Wer ist nächster? :)
 

SpewingHorse

Otaku Amateur
9 Juli 2015
9
1
0
Hamburg
AW: Welche LKs hattet ihr beim Abitur? Wann habt ihr oder werdet ihr euren Abi machen?

Abi ist bei mir schon ein paar Tage her. Jahrgang 2011 mit LK Mathe und Geschichte.
Wenn du dieses Jahr machst sind die Prüfungen ja so ziemlich jetzt. Wie läufts? Schon was geschrieben?
Ist ja eigentlich nicht mehr viel zu vergeigen wenn man es bis zu den Abschlussprüfungen geschafft hat.
Außer du musst um einen NC kämpfen. Dann ist natürlich Streß pur.
 

n0rth

Otaku Novize
7 Juni 2016
20
2
3
AW: Welche LKs hattet ihr beim Abitur? Wann habt ihr oder werdet ihr euren Abi machen?

Also ich habe vor ein paar Wochen mein Abitur mit den LKs Mathematik und Englisch gemacht. Mich persönlich stört es irgendwie massiv, dass das jedes Bundesland so unterschiedlich händelt, insbesondere wenn man bedenkt, dass die Gleichwertigkeit eines Abschlusses immer wichtiger wird, da es deutlich internationaler zugeht. Daher irgendwie ärgerlich, wenn man hört, dass einem das Abitur in Bremen bspw. quasi nachgeschmissen wird (nichts gegen Bremer, ist auch nur das, was ich gehört habe) wohingegen in anderen Bundesländern massive Durchfallquoten sind und in denen die Abiturprüfungen aus anderen Bundesländern als Übung in Klasse 11 genutzt wird (!)

Bei mir ist aber soweit alles sehr rund gelaufen und ich hoffe natürlich auch bei allen anderen, die das lesen. ^^
 

Yuka

тнε wıccαn
Otaku König
29 Juli 2016
335
159
48
Hab meine Abi dieses Jahr gemacht und meine LK's waren Mathe und Wirtschaft.
Mathe lief unterirdisch schlecht.. lag vlt auch daran, dass ich absolut nichts dafür getan habe. Der Rest war alles im zweistelligen Berich, also kann ich damit ganz gut leben. ^^
 

Lyn

Otaku Novize
9 Sep. 2017
24
43
13
feheroes.gamepedia.com
Mein Abi habe ich vor ... ein paar Jahren gemacht.
Meine Leistungskurse waren Englisch und Geschichte.

Englisch weil es total einfach war und Geschichte weil ich es sooooo interessant finde/fand.

Natürlich habe ich es mir aber so angepasst, dass ich kein Mathe mit im Abi hatte.
Weil Mathe einfach ein große Schwäche von mir ist, die aber wie durch Zufall gar nicht meine Programmierer Arbeit beeinflusst :s
 

Tobalex

Otaku Novize
23 Feb. 2016
22
1
0
Mein Abi ist jetzt ein Jahr her. Mathe und Geschichte als LKs. Ja das ABI verlief dann auch dementsprechend nicht so toll :D Mathe habe ich mich irgendwie bis zur letzten Frage durchgequält und am Ende sind doch ein paar Punkte noch dabei raus gekommen.Geschichte ist ja nur reine Fleißarbeit und ging dementsprechend.

Ansonsten lief das ABI ganz gut. War im Endeffekt sehr entspannt bis auf Mathe.
 

famoon

in love with the moon
Seelenverkäufer
7 Okt. 2013
355
21
18
East Blue
Ich habe letztes Jahr mein Abi beendet. Hatte es nachgeholt.
Meine LK´s waren Kunst und Mathe :yoyo119: hat wirklich Spaß gemacht, besonders Kunst. Mathe auch, aber im zweiten Jahr wurde es immer schlimmer, sodass ich ein wenig meine Freude daran verloren habe^^ die ersten Jahre Mathematik waren wirklich schön.
Sprachen oder Geschichte, Physik usw. waren nie meine Stärken.
 
Zuletzt bearbeitet:

ZRUF

Otaku Novize
20 Sep. 2017
22
5
0
Mein Abi ist dann doch schon einige Jahre her und ich war wirklich kein Musterschüler.
Gut man könnte auch sagen, dass ich die faulste Sau auf diesem Planeten war.

Meine LKs waren aber Physik und Wirtschafts & Rechtslehre. Naturwissenschaftlichem Gymnasium sei dank. Als Neusprachler hätte ich die Kombi garnicht wählen können.
Generell hatte ich mir ja vorgenommen ein gutes Abi zu schreiben. Aber durch unfaire Behandlung durch eine Lehrkraft und der damit einhergehenden Verhinderung des Plans, habe ich dann meinen Einsatz deutlich reduziert und lieber wieder gezockt, bin saufen gegangen und hab die Anwesenheit im Unterricht vermieden. Am Ende hat es dann trotzdem gereicht und da ich nichts mit NC studieren wollte war es auch nicht so schlimm.
Dafür hab ich dann mein Studium vergeigt. Das war dann wohl die Retourkutsche. Inzwischen habe ich aber dank Abendstudium auch einen Abschluss. So dass alles gut ist. :-)
 

MadDrago

Otaku Amateur
19 Sep. 2017
4
2
0
Düsseldorf
Oh man, trau mich ja fast gar nicht, bei soviel "jungem Gemüse" hier, das Jahr meines Abitur Versuchs zu nennen. ;-) Nur soviel, es war ein paar Jahre vor der Jahrtausendwende.

Ich habe mich mit Englisch und Deutsch als LKs, Mathe und Geschichte als GKs am Abi versucht. Bin aber leider auch in der Nachprüfung erfolgreich gescheitert.
Mit meinem Fach-Abi bin ich bisher allerdings auch gut zurecht gekommen. ;-)
 

Raku

#TeamChitoge
Seelenverkäufer
Ex-Mitarbeiter
28 Jan. 2014
575
139
43
Österreich
Als Österreicher möchte ich wissen was diese LK's sind ^^

Ich hab meine Matura (Ösi für Abi) in den Fächern: Programmieren, Netzwerktechnik Security, Deutsch, Mathe, Englisch, Religion gemacht.
 

homura

kleine Sekirei
Otaku Gott
23 Juli 2013
1.191
260
28
29
Österreich
Habe nie matura gemacht :tuzki14: Hab nach schule direkt ne lehre angefangen.. klar hätt ich da die matura nebenbei mitmachen können aber eig ininteressiert sie mich nich
Ich bin mir nich mal sicher was die mir im beruflichen Leben überhaupt bringt..

Achja ich war eine starke lernerin also hätte ich damals sogar in ne schule weitergehen können wenn ich wollte aber ich wusste (und weiß auch heute) nie was ich eigentlich wollte.
 

llll

ヴァストローデ
Administrator
Animes.so Staff
Otaku Gott
16 Juli 2014
1.475
1.417
113
GZ an alle mit Abitur/Matura, muss gleich etwas OT werden. Habe meinen respekt davor verloren und fidne es immer wieder amüsant, wenn Leute zu mir sagen, damit stehen dir alle Türen offen. In der Theorie mag das stimmen. :yoyo87:
Leistungskurse: Deutsch, Mathematik, Informatik; Wirtschaft und Informationsverarbeitung.

Auch wenn @n0rth nie antworten wird, hat er recht. Das Abitur ist eine Shitshow die seines gleichen sucht. Zentralabitur ist dann der größte Witz, den man mir erzählt hat. Wenn ich mir anschaue, dass einige Mathematik, Deutsch, Englisch, Informatik, Wirtschaft usw. als LK haben und dort Prüfungen schreiben müssen im Vergleich zu Kunst, Religion, Gestaltung und was es sonst noch alles gibt, dann wird’s richtig lustig. Vor allem aber die einzelnen Schulen an sich. Da wird man durchgeschleift, sodass man in den Abschlussprüfungen 1 – 4 Punkte schreiben kann und man kommt trotzdem durch, dank den Vornoten. Somit schafft fast jeder sein Abitur, was zur Inflation des Abiturs führt.

Das Ende vom Lied erlebt ein Kumpel von mir jeden Tag. Bis auf ihn sind alle in seiner Ausbildung (Fachinformatiker) Abiturienten und vollkommen Weltfremd, dümmer als er und benehmen sich wie Kinder. Ein Recruiter, den ich kenne, hat mir ebenfalls geschildert, dass er sich fragt wie manche seiner Bewerber das Abitur überhaupt geschafft haben. Und wenn ich auf meine Klasse Rückblicke, dann frage ich mich das auch.

In der 13. Klasse haben dann selbst unsere Lehrer die Zuversicht verloren. Mit fünf Punkten war man deutlich über dem Schnitt [in Deutsch], mit einem Punkt in Physik war man durch und war besser als die Hälfte [8 Punkte mündlich Standard], Spanisch haben 80% des Kurses als Unterkurs einkalkuliert und in Englisch hat der Lehrer selber gelacht, wenn er Hausaufgaben aufgeben wollte. Machte ja eh niemand. Und Informatik bestand zu mindestens 60% aus FailArmy auf YouTube, weil der Lehrer keine Lust hatte. Mit Aussagen wie „Seid froh, dass ich mir nicht in Deutsch habt, da hättet ihr alle Unterkurse, ich kann einfach nicht unterrichten“ hat unsere Lehrerin in BWL auch nicht gegeizt.

Das traurige daran ist, dass das nicht mal ein Einzelfall ist und dass die Fachoberschule noch tiefer im Niveau sein kann.
 
  • Like
Reaktionen: Raku

nuggl

第四の 神祖
Otaku Novize
17 Nov. 2015
45
14
8
41
Niedersachsen
Damals habe ich lediglich den qualifizierten Realschulabschluss gemacht und dann meine Ausbildung zum ITSE gestartet. Nach der Bundeswehr, und mit finazieller Unterstützung eben dieser, habe ich dann aber noch auf dem zweiten Bildungsweg meine Fachhochschulreife im Bereich Technik gemacht, um studieren zu können. Da waren die vier Prüfungsfächer Physik, Mathematik, Deutsch und Englisch. Zusätzlich gab es dann noch ein paar weniger wichtige Fächer, die zwar Noten gaben, aber nicht geprüft wurden.
 

Schaedeldecke

Otaku Experte
10 Juli 2016
52
16
8
Als Leistungskurse hatte ich Physik, Mathe und Erdkunde. Die weiteren Prüfungsfächer waren Chemie und Latein.
War eigentlich alles ganz nett und man kam auch ohne Lernen mit hohen Punktzahlen durch die Prüfungen, nur bei Latein war es manchmal nicht so schön, aber ich brauchte eine Sprache in ein Prüfungsfach und dann war Latein noch das beste.
Wenn jemand einen einfachen LK sucht kann ich nur Erdkunde empfehlen, auch ich habe es genommen, weil ich was einfaches wollte. Das stimmt auch, die Probleme die man da betrachtet sind trivial ersichtlich, mit ein ganz bischen rationalem Verstand ist alles offensichtlich und die hausaufgaben konnte man damals in (einer) CS:GO halbzeitpause machen. (Zumindest im Vergleich zu Physik oder Mathe)
 

ZRUF

Otaku Novize
20 Sep. 2017
22
5
0
@llll

Mit der Inflation des Abiturs gebe ich dir absolut recht. Das hat allerdings mehrere Gründe:

1.) Schlechte Lehrer: Lehrer die den Unterrichtsstoff nicht vermitteln können, können natürlich auch keine wirklich schwierigen Prüfungen stellen. Im Schulalter sind wohl die wenigsten schon soweit sich alles selbst zu erarbeiten, wie es in der Uni manchmal vonnöten ist.
2.) Eltern: Die Helikoptereltern, die nicht akzeptieren können, dass ihre Lendenfrucht eine faule Pflaume ist sind der Tod einer angemessen Bewertung. Da wird den Lehrern und Schulen mit Anwalt oder Kultusminister gedroht bis selbst der dümmste noch eine 3 bekommt, obwohl die Leistung nur ungenügend war.
3.) Das System selbst: Hier sagte einmal einer meiner Lehrer sehr passend: "Schule hat nichts mit Intelligenz zu tun, sondern damit wie gut man sich an das System anpasst." Und damit hatte er absolut recht. Die Flachpfeifen, die nur auswendig gelernt haben und stur die Lehrbücher - teilweise sogar wortwörtlich - runterbeten, bekommen immer eine eins, egal ob sie verstanden haben worum es geht oder nicht. Da Mathe in der Schule auch nur Rechnen ist, funktioniert das sogar in den naturwissenschaftlichen Bereichen. Die Schüler, die sich gedanken gemacht haben und Dinge hinterfragen werden dafür abgestraft, weil sie eben nicht stur das Lehrbuch widergeben.
Die Folge ist jedoch, dass mit ein bisschen Training wirklich nahezu jeder Depp das Abi schaffen kann. Man muss den Kindern nur eintrichtern worauf es ankommt um sich da durchzumogeln.

In Kombination sind alle 3 Faktoren eigentlich eine echte Katastrophe. Vor allem wenn die Kombination zusammenkommt: von Helikoptereltern betüddelde Flachpfeife, welche von unfähigen Lehrern nie geprüft wurde, aber dank der Einfachheit des Systems das Auswendiglernen hinbekommen hat.

Persönlich konnte ich mich dem System nie sonderlich gut anpassen. Ich hatte schon immer meinen eigenen Kopf. Und dazu kam dann aber noch die Eigenschaft, dass vieles für mich leichter ist, wenn ich es mir selbst erarbeite, als wenn ich es mir von irgendwem vorbeten lassen muss. Auch dafür ist Schule nicht geeignet.
 
  • Like
Reaktionen: Sora und llll

Test©

Kami-sama
Otaku Gott
Ex-Mitarbeiter
7 Dez. 2015
1.142
1.491
118
Ich hab nie einen Leistungskurs belegt da ich nach dem Realschulabschluss direkt von der Schule abgegangen bin. Damals hatte ich keine Lust mehr auf lernen und wollte mir lieber schnell einen Job suchen, eventuell hätte ich mich heute anders entschieden. Je nachdem wie es die Zeit zulässt und ob es sich noch lohnt überlege ich mir aber ob ich es vielleicht doch noch nachhole.
 

ptr.zwgt

Otaku Novize
14 Apr. 2020
23
3
0
34
Ich habe mit Mathe und Informatik einfach die beiden Fächer gewählt die mir die besten Noten bringen. Am Ende war es eigentlich egal weil man in den LKs nicht so viel mehr lernt als in den GKs und das meiste muss man an der Uni danach sowieso wieder auffrischen.
 

llll

ヴァストローデ
Administrator
Animes.so Staff
Otaku Gott
16 Juli 2014
1.475
1.417
113
Je nachdem wie es die Zeit zulässt und ob es sich noch lohnt überlege ich mir aber ob ich es vielleicht doch noch nachhole.
Das befreit dich nicht aus dem Riesenrad. Wenn man ernsthafte Chancen sieht sein Leben dadurch zu verbessern, dann tu es. Aber im Prinzip achtet nach x Jahren im Beruf keiner mehr auf das Zeugnis. Außer langweilige deutsche Unternehmen, die konservativ sind. Da amcht es aber auch keine Lust zu arbeiten.
 
  • Like
Reaktionen: Test©