1. Die erweiterte Suche funktioniert wieder. Die LiveSearch ist vorübergehend deaktiviert

Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Wie hoch ist die Chance beim downloaden erwischt zu werden?

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von MutationACE, 3. Aug. 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MutationACE

    MutationACE Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    15. Nov. 2015
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    Ich mache mir zurzeit extrem Sorgen ob es möglich ist beim dowloaden von animes auf file sharing seiten erwischt zu werden..

    Kann man erwischt werden? Wie hoch ist die chance? Was passiert dann? Ist hier das schon jemand passiert?

    Wie kann ich das Risiko umgehen?


    Gruss und danke schonmal
     
  2. Grom

    Grom S Ø U L Σ Λ T Σ R Seelenverkäufer

    Registriert seit:
    10. Apr. 2016
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    207
  3. llll

    llll ヴァストローデ Animes.so Staff

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    549
    Ja kann man, du kannst allerdings auch jeden Tag sterben. Kannst das Risiko verringern, durch die Vermeidung von Torrents und OCH-Nutzung wie Share-Online. Mehr brauchst du nicht. Einen VPN kannst du nutzen, ist aber unnötig.

    Was passiert wenn die dich doch erwischen? Dann kann es richtig teuer werden oder es geht gleich ab in den Knast.

    Das Uploaden ist weitaus "gefährlicher" als das Downloaden und Leecher sind auch eher uninteressant. Da gibt's nichts zu holen.
     
  4. MutationACE

    MutationACE Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    15. Nov. 2015
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    1
    M
    meinst du mit dem ersten satz dass och dienste gefährlich sind? Oder ist das so gemeint dass man och dienste sicher sind und man torrents vermeiden sollte?
     
  5. llll

    llll ヴァストローデ Animes.so Staff

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    549
    Torrents sind gefährlicher und sollten gemieden werden, meiner Meinung nach. OCH sind sicherer. Die Wahrscheinlichkeit erwischt zu werden liegt bei nichtmal einem Prozent. Kenne auch niemanden der erwischt wurde und ich habe mit Leuten zutun die aktiv leechen, seit mehreren Jahren. Mich eingeschlossen.
     
  6. MutationACE

    MutationACE Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    15. Nov. 2015
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    1
    Das selbe bei mir ich bin schon lange Pirat, hab schon zu der rapidshare/saugstube zeit angefangen.. dürften 10 jahre sein

    Früher natürlich wenig

    BIn inzwischen bei 10 terabyte anime und 4 terabyte normalen serien und filmen angelangt
     
  7. so1k

    so1k ☣️ Anti-Spam-Bot & Troll vong Dienst ☢️ Animes.so Staff Premium

    Registriert seit:
    31. Aug. 2014
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    443
    Private torrent tracker sind genau so sicher wie OCHs. Daneben gibt es btw noch Usenet und die bisweilen vergessene und schrumpfende Fxp community. Xdcc gibt es auch noch.

    Abmahnungswellen gibt es eigentlich nur über öffentlichen Trackern. Oder wenn sowas wie kinox in die Hände der Staatsanwaltschaft Gerät und sie die Seite in einen honeypot verwandeln.

    Wie mein Vorredner sagte, ist in erster Linie aber der Upload das entscheidende, für den download können nämlich nur marginale Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden und vor allem ist es über nicht öffentliche Mittel auch noch deutlich kostenintensiver den download nachzuweisen.


    Wie man sich absichert, dazu gibt es einige Threads hier, einfach mal suchen.
     
  8. llll

    llll ヴァストローデ Animes.so Staff

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    549
    Es wurde alles gesagt!

    [​IMG]
    @so1k :yoyo137:
     
    so1k gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.