Welcome to our Community
Wanting to join the rest of our members? Feel free to sign up today.
Sign up

Frage Wurdet ihr schonmal als "weeb" bezeichnet ?

Test©

Kami-sama
Otaku Gott
Ex-Mitarbeiter
7 Dez. 2015
1.142
1.491
118
Das einzige mal das mich jemand als Weeb bezeichnet hat war im Internet und das auch eher aus Spaß. Im "echten" Leben ist so etwas bisher noch nicht vorgekommen. In meinem Umfeld weiß aber auch keiner das ich Animes schaue oder Musik aus dem japanischen Raum höre.
 

Diabolus.60

Otaku Novize
4 Jan. 2019
21
63
13
Ich muss zugeben ich kannte das Wort/Wörter bis grade auch nicht, und wurde so auch noch nie bezeichnet ob im Internet oder im echten leben obwohl mein Umfeld weiß das ich Animes schaue und Mangas lese. Mich habe irgend wie alle immer nur als Nerd abgestempelt das wars dann aber auch wieder.
 

Starless

Otaku Novize
4 Dez. 2020
36
21
0
Was ist eigentlich das weibliche Pendant zu "Weeb"? :D Oder werden die auch einfach als Weebs bezeichnet?

Ich lese das fast immer nur in Bezug auf männliche Anime-Fans. Es gibt aber auch genug weibliche Anime-Fans... ich empfinde "Weeb" jetzt auch nicht wirklich als abwertend, auch wenn es wohl meistens so gemeint ist von Demjenigen, der es ausspricht. Das kommt aber halt meistens von Menschen, die generell mit Animes nichts anfangen können. Darauf würde ich dann nicht allzu viel geben. Gibt halt immer Menschen, die Interessen und Hobbys anderer irgendwie abwerten oder schlechtreden wollen.

Ich wurde jedenfalls noch nie irgendwie speziell betitelt wegen meinem Interesse an Anime & Manga. Nur wenn ich für bestimmte Charaktere mal zu sehr geschwärmt habe, wurde ich halt als Fangirl oder so bezeichnet, aber das ist ja nichts anime-spezifisches.
 

zeromp3

Otaku Novize
5 Dez. 2020
20
0
0
24
Nein so wurde ich noch nicht bezeichnet.
Ich selber würde auch mich nicht als "Weeb" bezeichnen.
Ich würde es "akzeptieren" wenn mich jemand als "Otaku" beschreiben würde, wobei es dann in dem Fall für sowohl Anime als auch Gaming gelten würde, denn generell stecke ich nun mal viel Zeit und Geld in diese beiden Dinge, aber mich selbst als "Otaku" (oder "Weeb") bezeichnen würde ich mich nicht.
 

BioHazmatz

Otaku Novize
18 Nov. 2017
22
1
3
Das Wort habe ich tatsächlich noch nie gehört... was soll es denn bedeuten? Also die tatsächliche Wortbedeutung, nicht wofür es als Bezeichnung eingesetzt wird.
Ich kenne eigentlich nur "Nerd", aber das als Bezeichnung für alles Mögliche...
 

Yoshimitsu

Otaku König
25 Mai 2021
196
236
48
Da niemand weiß, dass ich Anime gucke, wurde ich noch nicht als Weeb bezeichnet. Meine Profile die ich so habe sind meistens auch nicht Anime bezogen. Ein Nerd wurde ich aber schon mal genannt.^^
 

MutantS

Godfather
Seelenverkäufer
12 Nov. 2016
459
549
93
49
in Linz beginnt´s
Klares Nein.
Ich kannte diesen Ausdruck bisher nicht wirklich.
Früher hätte ich mich eher als Otaku gesehen, heute vierleicht maximal als japanophil, allerdings nicht in dem Sinn, das ich dort leben möchte,
sondern, ich schätze was sie erreicht haben, die Qualität ihrer Produkte, das nicht (mehr) die Weltherrschaft anstreben und natürlich Animes.
Wodurch unterscheide ich mich von Weebs, ich möchte vielleicht mal das Land besuchen (war mir 1999 leider verwehrt), aber dort nicht wohnen.
Ich mag normalerweise kein J-Pop und Japaner und Japanerinnen finde ich bis auf Ausnahmen nicht wirklich attraktiv.
Da gibt´s hübschere Asiaten, sofern man das mag.
 

keineahnungking

Otaku Novize
13 Juli 2021
20
0
0
22
Ich kenne das Wort vor allem von englischsprachigen Twitch-Streamern. Zu mir persönlich hat noch nie jemand dieses Wort gesagt. Es wird vor allem als abfälliger Ausdruck gegen Animefans eingesetzt. Obwohl es auch Leute einfach so benutzen, ohne negative Konnotation. Aber grundsätzlich ist ein Begriff aus dem englischsprachigen Internet würde ich sagen.
 

U.S. Grant

Otaku Experte
25 Aug. 2019
118
449
63
Äh, nein. Ich wusste vor einer geraumen Zeit nicht, was dies bedeutet, bis ich die Bedeutung herausgefunden habe. Leider fehlt mir, um mich dazu zu qualifizieren leider, dass ich keine Mangas oder Figuren sammle.

Nebenbei bemerkt, als erstes, als ich jemals über den Begriff gestolpert bin hab ich es mit weed verwechselt.
 

uppermoonakaza

Otaku Experte
28 Jan. 2022
82
19
8
Nein wurde ich definitv noch nicht, allerdings vermute ich mal ganz stark das die Personen die mich kennen ebenfalls keine Ahnung haben das es diesen Begriff überhaupt gibt. Denn wenn ich die Beschreibung richtig verstanden habe dann könnte ich mich selbst durchaus so bezeichnen. Ich würde ja sowieso gerne mal wissen wo diese Begriffe immer herkommen.
 

SolidAnya

Otaku Novize
20 März 2023
20
2
3
Also im privaten Bereich weiß eigentlich kaum einer, dass meine Interessen mitunter bei Animes liegen. Ist jetzt auch nicht so, dass sich mein Lebensstil stark von den anderen unterscheidet. Würde auch meinen, dass mein Umfeld das Wort "weeb" vermutlich nicht kennt und dementsprechend auch nicht zuordnen könnten. Ich würde mehr mit "nerd" rechnen. Im Discord fällt aber scherzhafterweise hin und wieder das Wort "weeb" bei gleichgesinnten.