Welcome to our Community
Wanting to join the rest of our members? Feel free to sign up today.
Sign up

Frage Wurdet ihr schonmal als "weeb" bezeichnet ?

NinjaRell

Otaku Experte
3 Juni 2016
63
8
8
Irgendwo neben Köln
Hallo liebe community,


ich mache gerade mein Fachabitur als Informationstechnischer Assistent kurz. ITA.
Heißt also wir haben keine Standard "Schreibhefte", sondern Laptops und keine Bücher oder so´n Kram.
Da wir sehr häufig SOL ( Selbst Organistiertes Lernen) haben und dabei meistens keine Lehrer anwesend sind, lerne und übe ich in dieser Zeit Japanisch und lese mich was durch das Forum hier durch.
:yoyo38:.

Doch seid ein paar Klassenkameraden das gesehen haben, bezeichnen sie mich als "weeb" (nur Spaßeshalber).
Jetzt zu meiner Frage, wurdet ihr schonmal so gennant oder kennt ihr überhaupt das Wort "weeb" ?
Ich kannte das Wort vorher nicht.

Erklärung für Unwissende:
Ein Weeb ist eine Person die besonders auf Anime, Manga und Figuren steht.
Personen die in der japanische Kultur interessiert sind und soweiter.
 

Near

Phantom Thief
Nolife
25 Okt. 2014
713
271
63
Hamburg
www.instagram.com
AW: Wurdet ihr schonmal als "weeb" bezeichnet ?

Klar ist schon vorgekommen, aber eher von Leuten, die es nicht beurteilen können bzw. den Unterschied zwischen Otaku und Weeaboo/Weeb nicht kennen. Da es aber nie jemand böse gemeint hat habe ich da kein Stress mit, wieso auch. Ich mag schließlich Animes, Mangas, cosplaye, sammle auch Figuren, trage ab und an ein Anime T-Shirt. Und solange das keiner böse meint, habe ich da kein Problem mit ^^
Mein Lieblings Spitzname war „Captain Anime“ :yoyo38:
 

Monkey

Gesperrt
Abtrünniger
Seelenverkäufer
22 Dez. 2015
461
104
0
Moris Detektei
AW: Wurdet ihr schonmal als "weeb" bezeichnet ?

Also ich wurde noch nie, außer auf Facebook, von irgendjemanden als "Weeb" bezeichnet. Das dürfte wahrscheinlich daran liegen, dass meine Klassenkameraden dieses Wort überhaupt nicht kennen. Auch wenn. Es wäre mir mehr oder weniger egal, wenn mich jemand als "Weeb" "beleidigt". Für mich ist es auch keine Beleidigung.
 

llll

ヴァストローデ
Administrator
Animes.so Staff
Otaku Gott
16 Juli 2014
1.475
1.417
113
AW: Wurdet ihr schonmal als "weeb" bezeichnet ?

Nicht als Weeb, sondern als Weaboo als abwertende Bemerkung. Allerdings nur bei Steam und nicht im "realen Leben", dort kann mir sowas eigentlich nicht passieren. Ich habe zwar kein Anime Profil, aber aufgrund eines Avatars und chinesischen Schriftzeichen auf meinem Profil hat es wohl ausgereicht. Gut, der Typ hatte mich zuvor als Hacker in Counter Strike bezeichnet, da musste er sich wohl was Neues suchen um mich zu "beleidigen". Stört mich nicht, ich belustige mich anhand solcher Leute.

Außerhalb rede ich nur mit bestimmen Leuten über Anime, da passiert sowas nicht. Selbst wenn, es würde mich nicht stören. Um solche nervige Situationen zu vermeiden, rede ich einfach nur mit wenigen über sowas und es interessiert mich auch nicht was andere denken.
 

Lutschbirne

Otaku Amateur
9 Juni 2016
19
1
0
AW: Wurdet ihr schonmal als "weeb" bezeichnet ?

Nein, als "Weeb" wurde ich noch nie bezeichnet, kannte das Wort auch noch gar nicht. Kenne aus dem jap. nur "Otaku" und wurde früher wenn überhaupt "Freak" genannt und habe das immer als Ehre empfunden ;) Habe auch in manchen Games das zu meinem Tag-Namen gemacht.

Weiß wer genau den Unterschied zwischen Weeb und Otaku und könnte ihn mir bitte erklären?
 

exterminus

((-- dragonlord --)) ... ;))
Nolife
9 Dez. 2013
652
88
28
AW: Wurdet ihr schonmal als "weeb" bezeichnet ?

hm ... nope ... wurde noch nicht als weeb bezeichnet

hm Otaku würde ich sagen mehr der Fan Typ
und der Weeb ist mehr der dumme kindliche Nachmacher von Wörtern aus den japanischen und denk es ist cool wenn er 100 mal am Tag kawaii sagen kann.
Denke aber je nachdem wer es zu dir sagt kann beides abwertend sein, die meisten Menschen sind halt intolerante A..löcher

noble hat da mal ein relativ gutes Video dazu gemacht
[video=youtube;Wt5vLk6sENc]https://www.youtube.com/watch?v=Wt5vLk6sENc[/video]
 
Zuletzt bearbeitet:

homura

kleine Sekirei
Otaku Gott
23 Juli 2013
1.191
260
28
29
Österreich
AW: Wurdet ihr schonmal als "weeb" bezeichnet ?

Nein.
Ich habe dieses Wort gerade zum ersten mal gelesen. und seine Bedeutung hab ich auch gerade erst erfahren
Auch als Otaku hat man noch nie bezeichnet.

Kann aber daran liegen das ich nich gerade herausposaune was meine Vorlieben sind - es wissen nur paa Leute von meiner Anime-Leidenschaft

Und selbst würd ich mich auch nich als einer einstufen xp
 

Aki-san

Otaku Experte
23 Juni 2014
60
2
0
AW: Wurdet ihr schonmal als "weeb" bezeichnet ?

Also bis eben habe ich noch nie von dem Wort gehört und mal ehrlich - wer sich so gut mit solchen Begriffen auskennt, ist wahrscheinlich selbst ein Weeb oder Otaku. :D

Ich wurde noch nie so genannt, gehe mit diesem Thema aber auch nicht hausieren. Ebenso wie mit dem Zocken. Die meisten kennen sich mit der Materie überhaupt nicht gut genug aus um sich eine neutrale bzw eine eigene Meinung zu bilden. Viel einfacher ist es die Vorurteile der Gesellschaft zu übernehmen.

Wenn mich jemand gezielt danach fragt, ob ich Animes schaue etc., dann bekommt derjenige auch eine ehrliche Antwort und was er dann damit macht ist ganz alleine seine Sache.
 

Nijazi2000

Otaku Experte
9 Aug. 2015
91
8
0
Deutschland :P
myanimelist.net
AW: Wurdet ihr schonmal als "weeb" bezeichnet ?

Einmal wurde ich von einem Typen unter Facebook-Kommentaren auf einer Animeseite Weeb genannt als ich erzählte wie viele Anime ich schon gesehen habe. Ich verstehe bis jetzt nicht warum. Ich passe nämlich null das Schema eines Weeaboos. Weder verwende oder verwendete ich vereinzelte japanische Wörter noch andere Charakteristiken eines Weebs. Ich wette, der Typ kennt nicht mal die Bedeutung dieses Wortes. :D
Im "real life" passierte dies bis jetzt noch nicht. Ich denke das wird auch so bleiben. Ich schaue zwar ständig Anime oder lese Manga, aber wie ein Weeb verhalte ich mich nun wirklich nicht. Obwohl, sollte jemand mich wie der Typ auf Facebook so bezeichnen ohne die Bedeutung des Wortes zu kennen, dann wäre das im Bereich des Möglichen, wobei das trotzdem sehr unwahrscheinlich ist. :P
 

Un?kn0wn

Otaku Amateur
27 Aug. 2016
2
1
0
AW: Wurdet ihr schonmal als "weeb" bezeichnet ?

Also, ich würd sagen "weeb" ist die Steigerung von Otaku.

Otakus: Anime Liebhaber
Weebs: Anime Fanatiker

Stimmt nicht Weeb ist dabei noch sehr herabsehend bzw. beleidigend. Weebs versuchen die japanische Kultur zu imitieren bzw. tun so als ob sie japanisch wären. Dabei beleidigen sie die japanische Kultur und ihre eigene damit aber.

Bsp: Irgendwo gab es mal ein Schminkvideo wie man sich schminkt das man halb japanisch aussieht. Dabei wird das asiatische Aussehen auf wenige Aspekte beschränkt, was beleigend für diese Leute ist. Das Video wurde mittlerweile auf YouTube gesperrt.

Gegenbeispiel: Cosplay z.B auch als Europäer - Man imitiert diese Rolle grenzt sein persönliches Ich aber von der imitierten Rolle ab. -> Ein Kind das sich als oder so Räuber verkleidet ist nicht auch gleich selbst gewalttätig -> Kein Weeb

Anderes Gegenbeispiel:
Die findest Anime so toll das du Japanisch lernst. Nach einigen Jahren fliegst du nach Japan und verhältst dich wie wenn du Japaner wärst und sprichst mit relativ gutem Japanisch -> Kein Weeb, da er Ahnung von der Kultur hat und dabei deren Kultur mit falschen Eindrücken nicht beleidigt. Da wäre es unverschämter zu sagen man möchte z.B. Einen Stuhl wenn am Boden sitzend gegessen wird. Wer relativ gutes Japanisch spricht kann auch japanisch reden. Wer nur die "Worte" desu, ka, arigatō, etc kann also nur halbe Sätze mit Wörtern die er aus Anime aufgeschnappt hat soll er es lieber lassen und Englisch reden.

-> Weebs bzw Weeaboos sind keine positiven Fans oder Fanatiker sondern Menschen die schamlos versuchen eine Kultur zu imitieren von der sie keine Ahnung haben.

Auch allgemein z.B. an den Threadersteller:
Weeaboo als Fan oder Fanatiker zu sehen meiner Meinung nach nicht richtig.
 

Kushikime

Otaku Experte
9 Feb. 2016
52
5
8
Somewhere
AW: Wurdet ihr schonmal als "weeb" bezeichnet ?

Unter Freunden werde ich ab und zu als weeb bezeichnet, das ist dann aber nicht ernst gemeint, sondern soll witzig sein. Das gleiche mache ich ja auch bei ihnen. Aber von Leuten die ich nicht kenne kam sowas noch nicht. Liegt denke ich daran, dass man als Außenstehender schlecht erkennen kann das ich ein Anime Fan bin.
 

NinjaRell

Otaku Experte
3 Juni 2016
63
8
8
Irgendwo neben Köln
AW: Wurdet ihr schonmal als "weeb" bezeichnet ?

31413 schrieb:

uiuiui.. danke für diesen informativen Beitrag :yoyo113:

Wusste ja selbst nicht genau was damit gemeint war, aber nach dieser
Erklärung würde ich jetzt bei mir sagen das ich kein Weeb bin, da ich wie in deinem Beispiel
wirklich versuche Jap. zu lernen und nicht desu! desu! durch die Gegend rufe, wie die Leute die mich damit
aufziehen bzw. um mich zu nerven.
:yoyo38:

LG
 

Bloody Shion

Otaku Experte
31 Aug. 2013
73
47
8
Hesse
AW: Wurdet ihr schonmal als "weeb" bezeichnet ?

Ich wurde in online Games schon ein paar mal so genannt. Allerdings nicht weil ich irgendwas "Weeb" mäßiges gesagt oder getan hab, sondern ganz einfach wegen meinem Steam Profilbild und Profilhintergrund.
Das Wort kenne ich Twitch sei dank schon eine ganze Weile. Auf Twitch ist das ganze auf manchen Streams schon zu einem Meme geworden. Sobald auch nur irgendwas ansatzweise mit Anime in Verbindung gebracht werden kann legt der Chat los. :yoyo87:
Besonders wenn dann auch noch an Subsunday's (Spiele die von den Zuschauern gewählt werden, welche der Streamer dann für eine Stunde lang zocken muss) Anime mäßige Spiele kommen, wie dieses Wochenende Attack on Titan.
Kam aber auch schon alles mögliche dran bei manchen Streamern *hust* Sodapoppin *hust* Nekopara *hust* welches inzwischen eines der gebannten Spiele ist glaube ich.
 

Pyscho Knuffi

Fujiwara no サイコ
Seelenverkäufer
3 Okt. 2013
571
129
43
25
Gensokyo
yuri-glory.tumblr.com
Ne noch nie. Mal von ab das ich das Wort bis jetzt noch nie gehört habe.
Hatte meist immer Leute um mich die was darüber wissen wollten.

Naja und wenn, würde mich kein Stück jucken. Ich mein, wenn sie es so sehen wollen dann nur zu. Vorurteile aus einem Menschen zu entfernen ist extrem schwer und erfordert Zeit und für Leute die ich nicht mal kenne solch eine mühe zu machen ist sinnlos. Daher einfach ignorieren oder, da es eh meist im Internet der Fall zu sein scheint, Blocken.
 

Sora

Romantiker
Nolife
19 Apr. 2015
662
353
28
Als "weeb" wurde ich noch nie bezeichnet. Das wirkt auf mich ähnlich wie das Wort "Otaku."

Weeabo wurde ich hingegen bereits genannt. Was ist ein Weeabo?

Personen, die sich ebenfalls dafür interessieren, mit dem Zusatz, dass sie ein paar japanische Wörter können und sich dadurch zur Kultur hingezogen fühlen. Sich dadurch stark bemerkbar nach außen machen.

Alles schwachsinnige Wörter, die von irgendwem erfunden wurden. Gibt ja genug davon.

Ich liebe Anime, mag Manga und die japanische Sprache sagt mir zu. Das sind meine Interessen, doch irrelevante Kennzeichnungen dazu interessieren mich nicht.

lG~
 

syth

Damn Daniel
Otaku König
27 Jan. 2016
166
15
18
25
Schweiz in Basel
Nein.

Mein Bruder nennt mich manchmal so, aber das ist eher Spass (so wie ich ihn auch so nenne ^^). Ein Weeb ist meines Erachtens, aufgrund der von Un?kn0wn genannten Gründen, eine Witzfigur, da diese keinen Respekt vor Kulturen hat und dieser nur billige Nachahmer ist.
Ich sehe halt allg. Animes als Unterhaltung und nicht als "mein Leben", sondern höchstens ein Teil davon, eine Alternative zu normalen Serien. Deshalb kann ich solche Weebs nicht verstehen.
 

Near

Phantom Thief
Nolife
25 Okt. 2014
713
271
63
Hamburg
www.instagram.com
Sind weeb und weeaboo nicht das selbe?
Klar das ist das selbe und die eigentliche Bezeichnung,für das, was wir hier Otaku nennen, da Otaku in Japan eher ein Schimpfwort ist, ist dort Weeabo/Weeb geläufiger bzw. netter.
Seit ich mit dem Cosplay angefangen habe auch in der neuen Wohnung etwas mehr Anime Wallscrolls hängen und Figuren stehen habe kommt das schon öfter vor, dass ich so bezeichnet werde. Aber das hat bis jetzt noch niemand böse gemeint, also sollen sie nur ^^