Welcome to our Community
Wanting to join the rest of our members? Feel free to sign up today.
Sign up

Empfehlung AnimeBibliothek - Eigenes Programm zum verwalten von Animes

Lotosdenta

Otaku Novize
7 Dez. 2013
37
1
0
AW: AnimeBibliothek - Eigenes Programm zum verwalten von Animes

4267 schrieb:
Was auch ganz cool wäre, vor allem bei meinem Fall gerade wenn er nur nen Teil der Animes lädt und dann abstürzt, dass man die AB-Informationen, die schon zugeordnet worden, auch wieder im Programm löschen kann.
 

Sinmson

Otaku Experte
31 Aug. 2013
53
47
0
Bonn
AW: AnimeBibliothek - Eigenes Programm zum verwalten von Animes

4267 schrieb:
Was auch ganz cool wäre, vor allem bei meinem Fall gerade wenn er nur nen Teil der Animes lädt und dann abstürzt, dass man die AB-Informationen, die schon zugeordnet worden, auch wieder im Programm löschen kann.

Zur Liste hinzugefüt.
War das der Fehler bei dir?
 

Rena_Chan

Treues Mitglied
Seelenverkäufer
28 Aug. 2014
395
429
63
Friedberg
AW: AnimeBibliothek - Eigenes Programm zum verwalten von Animes

"Hast du den Haken in den Einstellungen bei "Animes in Playlist starten" ein oder nicht?
Falls ja, schau mal in die FAQ, falls nicht, brauchst du ein Programm mit dem du die Episoden abspielen kannst.
z.B VLC Media Player, diesen musst du auch als Standartplayer für Videofiles speichern
Gehe zur irgendeiner Episode -> Rechtsklick - > Eigenschaften -> Öffnen mit "Ändern" -> Dein Standartprogramm auswählen" - Sinmson 18.07.2015, 23:24 ^^

Ja, also den Haken hatte ich nicht, habs dann rein getan kam trotzdem dasselbe, Stanadrtplayer ist Media Player Classic Home Cinema
 

Sinmson

Otaku Experte
31 Aug. 2013
53
47
0
Bonn
AW: AnimeBibliothek - Eigenes Programm zum verwalten von Animes

Ja, also den Haken hatte ich nicht, habs dann rein getan kam trotzdem dasselbe, Stanadrtplayer ist Media Player Classic Home Cinema

Komisch, wenn du normal die Episoden abspielen willst (doppelklick) geht es? (Also im Explorer nicht im programm)
Hast du auch eine Episode ausgewählt (wer weiß :) )
 

Rena_Chan

Treues Mitglied
Seelenverkäufer
28 Aug. 2014
395
429
63
Friedberg
AW: AnimeBibliothek - Eigenes Programm zum verwalten von Animes

Komisch, wenn du normal die Episoden abspielen willst (doppelklick) geht es? (Also im Explorer nicht im programm)
Hast du auch eine Episode ausgewählt (wer weiß :) )

Ja also wenn du dieses Fenster daneben meisnt, dass man aufklappen kann, die ist immer weiß wo sonst man die Episode auswählt, k.A

EDIT:
Ja hab rausgefunden, das man erstmal da auf Season 1 klicken muss :yoyo38:
so jetzt geht's
 
  • Like
Reaktionen: Sinmson

Sinmson

Otaku Experte
31 Aug. 2013
53
47
0
Bonn
AW: AnimeBibliothek - Eigenes Programm zum verwalten von Animes

Ja also wenn du dieses Fenster daneben meisnt, dass man aufklappen kann, die ist immer weiß wo sonst man die Episode auswählt, k.A

Ne, ich meine, wenn du in den Ordner gehst, in dem die Folgen sind, und auf eine Folge doppelklick machst.
Öffnet sich dann dein Standartplayer und startet die Folge?

ps. Nimm mal bitte zu den testen den Haken bei "Animes in Playlist laden" raus :)
 

Rena_Chan

Treues Mitglied
Seelenverkäufer
28 Aug. 2014
395
429
63
Friedberg
AW: AnimeBibliothek - Eigenes Programm zum verwalten von Animes

Ne, ich meine, wenn du in den Ordner gehst, in dem die Folgen sind, und auf eine Folge doppelklick machst.
Öffnet sich dann dein Standartplayer und startet die Folge?

ps. Nimm mal bitte zu den testen den Haken bei "Animes in Playlist laden" raus :)

Jup hab ich gemacht, jetzt geht's auch, davor kam sogar Cannot Render the file
bei allen anderen geht's aber wenn ich dieses TVDB gehe, stürzt es wieder aber nur bei Claymore
 

Sinmson

Otaku Experte
31 Aug. 2013
53
47
0
Bonn
AW: AnimeBibliothek - Eigenes Programm zum verwalten von Animes

Jup hab ich gemacht, jetzt geht's auch, davor kam sogar Cannot Render the file
bei allen anderen geht's aber wenn ich dieses TVDB gehe, stürzt es wieder aber nur bei Claymore

Wann stürtzt es ab?
Bei welchem Schritt?
Schritte:
1.Animes werden geladen
2.Ich klicke auf "Show Details", weil der Anime nicht automatisch erkannt wurde
3.Ein Fenster öffnet sich
4.Ich gehe in das Tab "TheTVDB"
5.Ich klicke "Load"
6.Ein Fenster öffnet sich
7. Ich suche den Anime
8. Ich habe den Anime gefunden und klicke auf speichern
9. Ich klicke auf "Alle speichern"
 

Rena_Chan

Treues Mitglied
Seelenverkäufer
28 Aug. 2014
395
429
63
Friedberg
AW: AnimeBibliothek - Eigenes Programm zum verwalten von Animes

Wann stürtzt es ab?
Bei welchem Schritt?
Schritte:
1.Animes werden geladen
2.Ich klicke auf "Show Details", weil der Anime nicht automatisch erkannt wurde
3.Ein Fenster öffnet sich
4.Ich gehe in das Tab "TheTVDB"
5.Ich klicke "Load"
6.Ein Fenster öffnet sich
7. Ich suche den Anime
8. Ich habe den Anime gefunden und klicke auf speichern
9. Ich klicke auf "Alle speichern"

beim letzten Schritt, nun ab jetzt soagr wenn ich das Programm immer öffn und es ladet bis zur häfte stürzt es auch ab
 

Sinmson

Otaku Experte
31 Aug. 2013
53
47
0
Bonn
AW: AnimeBibliothek - Eigenes Programm zum verwalten von Animes

beim letzten Schritt, nun ab jetzt soagr wenn ich das Programm immer öffn und es ladet bis zur häfte stürzt es auch ab

Kann es sein, dass es immer bis zu einem bestimmten Anime lädt und sich dort aufhängt?
Wenn ja? Ist der Ordner gesperrt?
Ist die Ordnerstruktur in dem Ordner richtig?
 

Trimethylhexan

Otaku Novize
18 Juli 2015
21
2
0
AW: AnimeBibliothek - Eigenes Programm zum verwalten von Animes

Ich habe bisher schon mehrmals nach einem Programm wie deinem gesucht, doch leider stoßt man meist auf nichts außer leere udn anderen sinnlosen Posts.
Dafür freu ich mich umso mehr über dein Projekt und werde es, sobald ich kann, runterladen und ausgiebig testen :D

Ich hoffe dir macht das Projekt noch lange Spaß und ich hoffe, dass die Entwicklung auch gut vorankommt.^^
 
  • Like
Reaktionen: Sinmson

Rena_Chan

Treues Mitglied
Seelenverkäufer
28 Aug. 2014
395
429
63
Friedberg
AW: AnimeBibliothek - Eigenes Programm zum verwalten von Animes

Kann es sein, dass es immer bis zu einem bestimmten Anime lädt und sich dort aufhängt?
Wenn ja? Ist der Ordner gesperrt?
Ist die Ordnerstruktur in dem Ordner richtig?

Also kurz davor gin alles, habe nichts geändert nur etwas später nach dem schließen des Programms und erneuten öffnen wo ich dann Quelle laden geklickt habe, hat s eben ca. bis zur hälfte geladen und dann eben abgekratzt. Davor konnte ich wie gewohnt auch immer laden
 

Lotosdenta

Otaku Novize
7 Dez. 2013
37
1
0
AW: AnimeBibliothek - Eigenes Programm zum verwalten von Animes

Also Rena_Chan scheint das selbe Problem wie ich zu haben. Quelle wurde hinzugefügt und alles wurde geladen, eventuell noch in den Ordner Season 1 verschoben.
Programm geschlossen und neugestartet. Quellen geladen. Beim Laden schmiert das Programm an irgendeiner Stelle ab.
An den Rechten kann es eigentlich bei mir nicht liegen, Season Ordner konnten erstellt werden und auch die AB-Informationen bis zum Absturz wurden größtenteils erstellt, außer es gab mehrere Treffer auf einen Namen.
Hat sonst noch wer dieses Problem?
 

Sinmson

Otaku Experte
31 Aug. 2013
53
47
0
Bonn
AW: AnimeBibliothek - Eigenes Programm zum verwalten von Animes

Update von 1.0.0.6 auf 1.0.0.7

Changelog:


Version 1.0.0.8 (19. Juli 2015) - fix
-------------------------------

- Bugsplat gefixt, welches die Anime Bibliothek nicht starten ließ


Version 1.0.0.7 (19. Juli 2015)
-------------------------------

- Bugsplat gefixt, welches enstand, wenn man ohne auswahl einer Episode etwas abspielen wollte
- Suchleiste wurde geändert
- Groß / Kleinschreibung wird nicht mehr beachtet
- Funktion hinzugefuegt zum Sortieren nach "Gefundene Animes" / "Nicht gefundene Animes"
- Cover(-bild) und Banner(-bild) werden nun im Ordner "$Animetitel/AB-Informations/Images" gespeichert
- Es wird ein Hinweis angezeigt, dass man den Standart-Video-Player beachten soll, wenn man im Menue "Animes in Playlist starten" aktiviert
- Funktion hinzugefuegt, die den Ordner "$Animetitel/AB-Informations/" mit allen unterordnern loescht
- Funktion hinzegefuegt, die den Ordnernamen in den Animtitel umbenennt
- Warnung: Wenn man dies tut, ist der Pfad in der Datei "MediaSources.ini" nicht mehr aktuell. Deshalb sollte man die Quellen loeschen und neu hinzufuegen.
- Bugsplat gefixt, welcher entstand, wenn man einen Anime hatte oder suchte, mit dem Wort "Blood"
- Funktion hinzugefuegt, die einen Anime ueber die ID suchen kann (falls es nicht normal gefunden wird)
- Layout des Fenster "Quelle hinzufuegen" verbessert
- Funktion hinzugefuegt, wodurch der Nutzer Bugsplat-Nachrichten an den Entwickler schicken kann (Menue -> Bug melden)
 
Zuletzt bearbeitet:

Sinmson

Otaku Experte
31 Aug. 2013
53
47
0
Bonn
AW: AnimeBibliothek - Eigenes Programm zum verwalten von Animes

Update von 1.0.0.8 auf 1.1[\B]

Sooo...Ich hatte/habe seit über einer Woche kein Internet und konnte deshalb nichts wirklich updaten ;(.
In der zwischenzeit hat sich so einiges getan, ich habe viel mehr Abfragen zur Fehlervermeidung eingebaut und ein paar Features hinzugefügt.
Besonders viel Zeit und Lust habe ich um die Uhrzeit jetzt auch nicht mehr was großes dazu zu schreiben, deshalb, schauts euch an, ich hoffe es passt erstmal.
Ich werde mich auf jeden Fall in den nächsten 2 Tagen nochmal melden und habe bis dahin vielleicht Funktionen zum automatischem umbennen von Folgen hinzugefügt und den restlich kleinkrams erledigt.


Changelog

Version 1.1.0.0 (30. Juli 2015)
-------------------------------

- Der Fenstermodus laesst sich jetzt in den Einstellungen einstellen
- Die Animes koennen nun auch als Kacheln angeordner angezeigt werden und nicht mehr in einer Liste
- Viele Probleme wurden gefixt, bei den das Programm gecrasht ist
- Die Suchfunktion fuer Animes ueber den Namen wurde kurzzeitig deaktiviert
- Die Suchtunfktion Fuer Animes ueber die ID wurde hinzugefuegt
- Die Einstellungen wurden ueberarbeitet
- Es koennen einem nun die Episoden angezeigt werden, Anime -> ShowDetails -> Episoden anzeigen
- Alle Werte des Animes koennen nun geaendert werden (Beschreibung, Genre, etc), jedoch wird dies noch nicht gespeichert (naechstes Update)
- Es wurde eine Funktion hinzugefuegt, die es ermoeglich Animedateien automatisch umzubennen in ...S00E000....
- Die Funktion Animedateien automatisch umzubennen wurde deaktiviert.

NICHT VERGESSEN!

BUGS BITTE INS FORUM, AN MICH, ODER EINFACH DIE "Bugsplat melden" FUNKTION IM PROGRAMM BENUTZEN.

DANKE
 

Rikune

Otaku Experte
16 Aug. 2014
92
5
13
Münsterland/NRW
AW: AnimeBibliothek - Eigenes Programm zum verwalten von Animes

Ein sehr schönes Programm, suche so was auch schon lange :D
Die Ideen dahinter sind auch nicht schlecht :)
Kann es aber noch nicht ausgiebig testen, da ich noch bis Ende nächster Woche weg bin ^^
 

Ulfhednir

Otaku Novize
2 Aug. 2014
36
4
8
Ort
AW: AnimeBibliothek - Eigenes Programm zum verwalten von Animes

Ich möchte ja kein Miesepeter sein und finde deine Arbeit selbstverständlich sehr löblich, aber trotzdem muss ich an dieser Stelle trotzdem kritisch hinterfragen:
Warum sollte man kein XBMC/KODI, Plex oder in meinem Fall die Videostation von meinem NAS verwenden? Das sind alles Programme die sich in der Praxis seit einigen Jahren bewährt haben und auch tiefgreifende Unterstützung mit Mobile Devices wiederfinden.

Stattdessen eine mit C# kompilierte .exe-Datei von einem User der hier im Forum 50 Beiträge hat. Deinem Programmierkönnen in allen Ehren, aber ich sehe hier aktuell keinen Mehrwert, im Gegenteil sehe ich hier auch eine gewisse Gefahr für andere User, die leichtsinnig jede xbeliebige .exe-Datei im Internet herunterladen und sich dann wundern, warum ihr Rechner verseucht ist.
 

thor17

Otaku Experte
17 Juli 2013
55
3
8
die unbekannte Dimension
AW: AnimeBibliothek - Eigenes Programm zum verwalten von Animes

Also zunächst mal großes Lob an dich, die Screenshots sehen ja schonmal nicht schlecht aus und auch wenn ich mir hier so durchlese, was für Funktionen dein Programm bietet muss ich sagen, echt große Klasse!
Nach sowas hab ich auch schon gesucht, zwar für alle Videos, egal ob Anime, Filme, Serien usw. aber dennoch finde ich es super, dass es jetzt immerhin schon etwas für Animes gibt^^
Das mit der Open Source Sache solltest du dir wirklich durch den Kopf gehen lassen, ich fänd's toll, wenn das Projekt Quelloffen wird, dann wird es sicher ähnlich erfolgreich wie VLC, JD und co.
Abgesehen davon, nutzt ja nicht jeder M$ Produkte. Auf meinen Rechnern läuft nur noch Ubuntu.
Aber wie auch immer das Projekt weiterläuft, ich wünsche dir jedenfalls viel Erfolg und viel Spaß beim Programmieren, ich weiß selbst sehr gut, wie man sich da an Endlosprojekten festbeißen kann... ;D
 

Sinmson

Otaku Experte
31 Aug. 2013
53
47
0
Bonn
AW: AnimeBibliothek - Eigenes Programm zum verwalten von Animes

Soooo....Hier mal ein Update von mir aus:

Ich finde momentan gerade keine Zeit dort wirklich voran zu schreiten.
Ich lerne gerade einfach viel zu viel und zu schnell um dies alles umzusetzen.
Ich schau mir mein Projekt an und muss weinen, nicht weil es schlecht ist oder zu viel Arbeit.
Aber was ich dort tat, war Misst. Ich habe einfach drauflosgeschrieben, immer neue Funktionen ergäntzt und mich mit den alten Problemen nicht befasst.

Was heißt das jetzt fürst Projekt?

Ich höre nicht auf, das ist mein Hobbyprojekt und "irgentwann" wird es "fertig".
Ich muss es jedoch neu aufbauen. Ich habe keine Struktur, das Programm läuft nicht synchron, es wird also Aufgabe für Aufgabe abgearbeitet.
Es ist schlicht und weg veraltet. Meine Art des verschachtelung ist auch "kacke", das System ist veraltet und wird nicht mehr genutzt.
Ich müsste also "alles" nochmal umschreiben, das dauert aber eine Zeit, also werde ich das Projekt neu anfangen.

Ich übernehme die Grundidee und Funktionalitäten.
Auch Design wird übernommen, jedoch freue ich mich über weitere Design vorschläge von vlt euch Designer.
Schreibt mir doch mal euere Ideen, ich überlege dann ob ich dies umsetzen kann.
Davor muss der Kern jedoch erstmal funktionieren.

Ich werde versuchen es so kompatibel wie möglichen zu schreiben (Win 7,8,8.1, 10).

Das zum Projekt.

Falls es noch wen interessiert, hier noch etwas zu meiner Situation:
Ich meine Schulferien gehen zu ende und ich habe dort sehr viel gelernt, im bezug auf Informatik.
Ich versuche immer mich weiter zu bilden, doch ohne mal mit "richtigen" Informatikern zu arbeiten / helfen etc.
komm ich nicht schnell vorwärts, da dieses Internet lernen auch nachteile hat...

Es gibt eine große "Programmierer Messe" namens "Basta", dort werden Seminare und praxis Workouts angeboten,
die Ticketpreise sind jedoch exorbitant hoch und für mich nicht realisierbar als Schüler / Abiturient.
Ich habe also eine Mail an den Support geschrieben und nach einer ermäßigung gefragt, ihn meinen Wissenstand erklärt etc.
Jedoch bekam ich die Antwort, dass diese Messe nur für "forgeschrittene" Programmierer sei und ein Schüler wie ich dort nichts zu suchen hätte.

Naja, das finde ich etwas schade, vorallem da ich mir die Seminare mal angeschaut (Internet) habe und sie eigentlich gut und verständlich fand.
Ich werde mich jetzt weiter mit dem Thema Multithreading und wpf mvvm einarbeitet und beibringen.
In der Zeit kann ich auch nicht an dem Projekt weiter arbeiten.

Das duümmste ist echt, dass ich dort nicht hinkann, dass ärgert mich.
Naja, vielleicht nächstes Jahr.

Sinmson