Welcome to our Community
Wanting to join the rest of our members? Feel free to sign up today.
Sign up

Filler - Ein Werk des Teufels oder gar nicht so schlimm?

llll

ヴァストローデ
Administrator
Animes.so Staff
Otaku Gott
16 Juli 2014
1.475
1.421
113
Filler kommen nicht im Manga vor, nur im Anime, weil die Handlung selber nicht fortgesetzt wird [aus welchen Gründen auch immer]. Damit ist das klar definiert @Hydron und lässt keinen Spielraum. Wie du aber schon genannt hast können auch FIller sinnvoll umgesetzt werden. Mehr Informationen z.B. über die Vergangenheit eines Charakters sind immer eine gute Wahl um den Anime besser zu verstehen. Leider gibt es aber auch das Gegenteil.
 

Hydron

Otaku Novize
19 Apr. 2015
22
0
0
@黑暗的暗影领主
Da magst du schon Recht haben
Eine Rückblende ist aber nicht gleich ein Filler..... Wenn man den Manga nicht gelesen hat ist es bei einigen Folgen nicht so einfach zu erkennen was es ist.
Somit stellt sich also schon die Frage "was ist ein Filler und was nicht?"

Sorry... keine Ahnung wie man deinen Namen markiert :-D
 

Shadowa

Otaku Novize
9 Feb. 2014
20
0
1
Bayern
Bei One Piece ist mir erst aufgefallen das Filler drin sind als ich die Mangas gelesen habe. Dort fand ich sie gut, habe sie im Manga dann eher sogar vermisst.

Nervend find ich es nur wenn dadurch die Handlung fortlaufend wieder gestoppt wird kaum das sie Fahrt aufgenommen hat.

Es gibt aber auch Animes da hätte man einige Filler einbauen können damit die Serie etwas länger geht und man mehr Spaß dabei hat.
 

lordheart

Otaku Novize
22 März 2015
21
1
0
Salzburg
MAh, ich hasse filler.... ok so, so schlimm sind die (teilweise) auch nicht. Wenn die fillers nur ab und zu kommen, und gute Geschichten beitragen, passen die auch. Das Problem kommt, wenn fillers öfter vorkommen als das Geschichte selbst.... Detektiv Conan zum Beispiel hat fast nie das Haupt Geschichte. One piece hat naturlich auch das problem, und reden wir nicht von Naruto... Man verliert den lust irgendwann eine Geschichte zu lesen wenn die Geschichte fast endlos auf Pause gesetzt ist und nur filler kommen. Wenn ich so lange fur eine Ende warten will denn lese ich Tore die Erde oder Die simarillion oder so eine langes Buch.
 

Robin88

Otaku Novize
27 Aug. 2013
20
0
0
Ich finde Fillerepisoden gar nicht so schlecht, wenn sie zeitlich passen oder nicht zu lange dauern. Bei Bleach z.B. passte ein ein Fillerarc zeitlich gar nicht hinein. Bei Naruto gehe mir mir die Filler teilweise zu lange. One Piece und Fairy Tail hatten meiner Meinung nach bisher Filler die zeitlich und inhaltlich passten und die auch gut waren.
 

ippo

Otaku Novize
7 Dez. 2013
23
0
1
Filler Folgen an sich sind nicht so schlimm meiner Meinung nach. Wenn diese Folgen die Story ergänzen und diese auch noch richtig eingesetzt werden dann finde ich sie gut. Gutes Bsp. finde ich ist da One Piece. Die Filler hier gehen meist nicht so lang und sind meist gut in die Story intigriert. Ein nicht so gutes Bsp. dafür ist Naruto. Die Filler hier sind an sich gut aber sind zum Schluss hin nicht gut in die Story intigriert wurden ( Bsp. Chunin Prüfung während der 2,5 Jahre ).
Problem ist natürlich auch das viele den Manga lesen und beim Anime einfach zu ungeduldig werden weil sie einen bestimmten Moment sehen wollen.
ich freue mich einfach am Ende wenn die Folge gut ist.
 

Crunch

Otaku Amateur
21 Dez. 2014
10
0
0
Ich persönlich stehe Fillern mit gemischten Gefühlen gegenüber. Bin gerade dabei bei One Piece wieder auf den aktuellen Stand zu kommen und habe direkt bei dem ersten neuen Filler wieder aufgehört, weil ich mich nicht dazu durchringen kann die Filler-Folgen zu schauen, sie jedoch auch nicht einfach skippen will, weil sie ja doch interessant sein können. Bei Naruto war es mir aber doch so extrem, dass ich dann konsequent die Filler übersprungen habe, da ich Shippuuden sowieso nur noch schaue um das Ende der Story zu erfahren. Der Anime gefiel mir in letzter Zeit nicht mehr so wie früher. Glücklicherweise schaue ich generell nicht so viele von den Infinite Animes (One Piece, Naruto, Bleach und Co.) deswegen halten sich die Filler auch immer in Grenzen, wenn sie denn überhaupt vorkommen. (13 Ep. Animes ftw! :DD ) Um zum Fazit zu kommen:
Filler sind okay, jedoch sollte es nicht übertrieben werden!
 

Sylenca

Otaku Novize
28 Jan. 2017
20
3
0
24
Nehmen wir Naruto (der Herr der Filler) als Beispiel:
Bei Naruto habe ich wie viele andere nach einer Zeit die Filler geskippt.
Jedoch habe ich in jede Folge mindestens 5 Minuten reingeschaut, da nicht jeder Filler kompletter Müll ist.
Es gibt auch einige Perlen unter den Fillern, die man angeschaut haben sollte, weshalb ich es nicht bereue in jede Folge reingeschaut zu haben.
 

Roxas Hearts

Otaku Novize
25 Jan. 2017
22
1
0
32
Ich muss zustimmen Naruto hatt viele Filler, von denen die Meisten bis fast alle überflüssig beziehungsweise einfach nur mist sind. Viele Langzeit Animes haben Filler aber diequalität der Filler ist von Anime zu Anime unterschiedlich. Manch haben nicht nur Filler-Folgen sondern Filler-Arcs oder Staffeln. Bei Bleach zhum beispiel sind die Filler-Arcs wie dei Zanpakuto Arc, trotzdem interressant und schön sich anzusehen.
Kurzum Filler sind sowohl ein Segen als auch ein Fluch.
Eskommt ganz auf den Anime und den inhalt der Filler an.
 

Arekusu

Otaku Experte
24 Mai 2014
66
4
8
Ich finde Füllerfolgen überhaupt nicht schlimm wenn sich diese im Rahmen halten. Wenn man allerdings eine Serie mit mehr als 100 Folgen hat und davon 20 Folgen Füller sind dann nervt mich das tierisch
 

Chickenrider

Otaku Novize
12 Apr. 2017
20
4
0
In der Regel sind Filler Mist, weil entweder altes Material nochmal verbraten wird (Rückblende) oder den Autoren die Ideen ausgegangen sind, also wird gestreckt. So wie ne Suppe, wo man noch Wasser reintut, damits länger hält. Wobei ich "Filler" verstehe als eine für die Haupthandlung überflüssige Folge. Eine Folge über die Vergangenheit des Charakters, wo ich notwendige Informationen erhalte, ist kein Filler.
 

alexking

Otaku Novize
11 Apr. 2017
20
0
1
26
Ja Filler sind nicht gerade das Gelbe vom Ei. Es gibt einige die einigermaßen unterhaltsam sind und auf eine gute Art und Weise den Anime Strecken, da mann so mehr Zeit mit den Protagonnisten und Co verbringen kann. Jedoch ist es so dass Filler einfach gar nichts zur eigntlichen Story beitragen und alles was eben dort passiert af keiner einzigen Eben auch nur eines Nebencharacters Belang hat. Am schlimmsten sind dabei meinung nach recap Folgen wo die letzen paar Episoden
Bsp. in einem Brief festgehalten werden so dass du genau so gut nichts tuen kannst bevor man auf die Idee kommt die Folge anzuschauen. Aber was meiner Meinung nach nicht so schlimm sind, sind die Filler-Arcs, da sie im grunnde nur zu Strckung dienen (aus welchem Grund auch immer) und diese sind vergleichsweise besser als die Streckungen der normalen Story Folgen, da das pacing dort dann stark drunter leiden muss.
 

glolfighter

Otaku Novize
6 Nov. 2014
23
0
1
Ich persönlich hasse Filler Folgen und skippe diese auch bei jedem Anime vor allem gestört haben mich diese bei Naruto wo jede Filler Folge immer das gleiche geschah und man immer wieder die gleiche Geschichte zu Ohren bekommen hat! Einfach nur nervig und unnötig! Seitdem bin ich gezwungen alle Filler folgen zu skippen! :/
 

Baum55

Otaku Novize
29 März 2014
21
0
0
Kommt darauf an wie sie gemacht sind bei One Piece werden sie gut eingeplant und sind nicht zu lang. Bei Detektiv Conan sind meistens auch nicht schlecht gemacht und dauern auch nicht zu lang bis wieder original Content kommt.
Bei Serien wie Naruto Fillerpuden aber wo monatelang nichts anderes läuft bzw. nur von 1-2 echten Folgen unterbrochen sind. Da sind sie die Hölle und zusätzlich auch noch schlecht umgesetzt (langweilige Handlung).
 

urtelbotol

Otaku Novize
27 Apr. 2017
20
0
0
Filler bei Anime wie Naruto oder One Piece sind meistens größter Bullshit. Ich verstehe zwar den Ansatz, dass man etwas Abstand vom Manga haben möchte/muss, aber dann könnte man auch eine Pause einlegen und etwas an den Animationen verbesseren. Wenn man die Zeit, die man für unnötige Filler "verschwendet" hat in normale Folgen investiert hätte, würden die Animationen der beiden Serien bestimmt nicht schlecht aussehen.
 

masternikey

Otaku Amateur
29 Apr. 2017
1
0
1
Filler ist so ein Ding. Wenn sie sich gut in die Story einfügen, vlt noch ein paar tiefer ein Blicke geben, dann gerne her damit. Sobald sie aber dich rausreißen und sich von der eigentlichen handlung weit entfernen, nein Danke.
Filme sind ja auch lange Filler. teilweise xD
 

Sneazer

Otaku Novize
30 Apr. 2017
21
0
1
Filler kannte ich eine lange Zeit überhaupt nicht. Oder zumindest den Begriff nicht. Habe sie eigentlich immer als Zusatz-Folgen empfunden, die ein paar Dinge zeigen welche sonst nicht im MainArc vorkommen/reinpassen.
Die erste richtige Begegnung war dann bei "Bleach" und meine Güte war das zum Teil grausam. Dort war es dann auch das erste mal das ich mir eine Fillerliste rausgesucht habe um welche zu überspringen.
Also ich würde eher zu "Ein Werk des Teufels" tendieren ^^
 

Pandreas

Otaku Novize
6 Juni 2017
23
1
0
25
Zu Filler Folgen habe ich einen relativ einfachen Standpunkt: Ich finde sie "deplaziert"
In der eigentlichen Anime, sollten keine Filler Folgen vorkommen (Sie nerven nur und niemand freut sich über eine Unterbrechung der eigentlichen Handlung). Man Sollte sie viel eher als "Spezial Folgen" zusammmen fassen, so dass wer will sie ansehen kann und wer die Story sehen will sollte das auch tun können ohne unterbrochen zu werden.
Natürlich muss die Hauptserie (Story) zuerst ausgestrahlt werden.
 

GreyHeartless

Otaku Novize
7 Juli 2014
20
1
0
29
Brandenburg
Es kommt ganz auf die Art des Fillers an und wo dieser Platziert wurde.

Ich persönlich finde sie nicht schlimm, solange sie nicht mitten in einer spannenden Arc vorkommen und das Hauptgeschehen unterbrechen. Zwischen den Arcs mag ich sie sehr sehr gerne und sie erweitern meist das Hintergrundwissen oder lockern die Atmosphäre auf :) bei One Piece und Naruto wurde mir das Ganze aber irgendwann zu viel.
 

CoRTeS

Otaku Novize
10 Jan. 2014
24
1
0
es kommt echt darauf an...
naruto z.B. habe ich am schluss abgebrochen, weil mir die filler auf den sack gingen und ich nach einem halben jahr filler mit der story nicht mehr mit kam. habe es bis ejtzt nicht nachgeholt, da das ende sowieso verwirrend und chaotisch war.
bei bleach hat es mich z.B. gar nicht gestört. das war sehr clever gemacht, dass es richtige Arcs gab und diese waren bis auf eine oder zwei trotzdem spannend.