1. Die erweiterte Suche funktioniert wieder. Die LiveSearch ist vorübergehend deaktiviert

Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Gaming-Notebook unter 1500€?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Shadow7525, 18. Jan. 2015.

  1. Shadow7525

    Shadow7525 Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    31. Aug. 2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    vllt. habt Ihr eine Idee für ein Notebook wie diesem Msi GT70, nur günstiger ._.

    Ich möchte in erster Linie damit zocken, ein Desktop Rechner ist für mich nicht möglich.


    Schon mal Danke :yoyo62:
     
  2. Freeker

    Freeker der nicht Langweiler Otaku Gott Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    98
    AW: Gaming-Notebook unter 1500€?

    https://geizhals.de/acer-aspire-v-nitro-vn7-591g-757v-nx-mqleg-010-a1174980.html?hloc=at&hloc=de -> 1279€
    An sich recht interessant. Durch die Kombi von SSD und HDD geht dir auch wenigstens nicht der Platz aus. viele der Notebooks haben nur ne 256GB SSD oder ne SSHD

    https://geizhals.de/medion-erazer-x7613-md98802-a1137351.html?hloc=at&hloc=de -> 1149€
    Auch nicht schlecht aber leider nur ne 64GB SSD. Das wird schnell zu klein für Windoof...

    https://geizhals.de/msi-ge70-2pci7161-001759-sku35-a1217467.html?hloc=at&hloc=de -> 942€
    Ohne SSD aber für den Preis durchaus interessant

    Lenovo Y50-70 39,6 cm Notebook schwarz: Amazon.de: Computer & Zubehör -> 1068€
    Nur 8GB RAM aber dafür mit 512GB SSD und 4GB Grafikspeicher. Ist auf jedenfall flott. Dennoch bevorzuge ich eine HDD+SSD Komination.

    Lenovo Y50-70 39,6 cm Notebook schwarz: Amazon.de: Computer & Zubehör -> 999€
    Gleiche Konfiguration wie das obere nur mit einer kleineren SSD...also 256GB. Kostet dafür aber auch weniger^^
     
  3. Shadow7525

    Shadow7525 Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    31. Aug. 2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gaming-Notebook unter 1500€?

    hmmmm der letzte gefällt mir.

    bin nur am überlegen wegen der Marke Lenovo.... :yoyo157:
    denke mal ich muss da Abstriche machen, kein 17zoll, keine zwei Platten und ne schwache Graka.
     
  4. kyfory

    kyfory Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    30. Mai 2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    1
    AW: Gaming-Notebook unter 1500€?

    Schau dir mal die Geräte von Schenker an, mySN.de | SCHENKER XMG | Schenker Technologies vielleicht ist ja ein für dich passendes dabei, doch 17 Zoll wird unter 1,5 schwierig.
     
  5. FantasticZ

    FantasticZ Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    21. Jan. 2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
  6. Abaddon

    Abaddon Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    21. Jan. 2015
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    AW: Gaming-Notebook unter 1500€?

    Gibt noch eine etwas besser ausgestattete Version davon für aktuell 1399€ (bei Medion direkt, vllt. woanders noch günstiger) => MEDIONshop Deutschland | MEDION® ERAZER® X7827 (MD 98417)

    Habe bislang von Kumpels gehört, dass der durchaus zu gebrauchen ist - ich selbst hab's nicht so mit "Gamer"-Notebooks, da sie im Endeffekt immer noch entgegen dem Desktop-Rechner ausgebremst werden.
     
  7. Gunnm

    Gunnm Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    15. Feb. 2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    5
    AW: Gaming-Notebook unter 1500€?

    Ich nutze jetzt mal direkt diesen Thread, weil ich derzeit auch am überlegen bin mir ein neues Gaming Notebook bis max. 1500€ zu Kaufen.

    Habe jetzt Stundenlang gesucht und vergleiche angestellt und bin nun endlich hier gelandet: MEDIONshop Deutschland | MEDION® ERAZER® X7831 (MD 99032)

    Die Hardware liest sich ja Traumhaft für den Preis, auch die Tests von diversen Seiten fallen sehr gut aus. Das Interessanteste ist sicherlich die NVIDIA® GeForce® GTX 880M, da fängt man schon ein wenig an zu schwärmen :yoyo119:

    Ganz gut für Leute mit kleineren Geldbeutel ist sicherlich auch die Finanzierung via Commerz Finanz, aber nicht wundern, dort bekommt man nach erfolgreicher Finanzierung eine Kreditkarte zugeschickt ;)

    Was haltet Ihr von dem Gerät? Hat hier jemand Erfahrungen mit der Erazer Reihe von Medion?

    Das die SSD nur 128GB bietet stört mich übrigens nicht, die soll sowieso nur für Windows dienen.
     
  8. mkspawn

    mkspawn Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    18. Aug. 2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gaming-Notebook unter 1500€?

    Also,

    Gaming Notebook gibt es ja wie sand am Meer, nur die richtige Auswahl will getroffen werden.
    Asus, Medion, Schenker, MSI, sind alles klasse Gaming Notebooks, teilweise recht teuer etc.
    Aber was ihr mal anschauen könntet wären One Gaming Notebooks, die sollen billiger sein bei gleicher Austattung wie zb. ein MSI Notebook.

    Da gabs mal ein Angebot mit 880GTX Grafikkarte 512GB SSD + 1TB HDD + 16GB RAM 15 Zoll, für gerade mal 1600€ oder so.

    Leider gibt es dieses Angebot nicht mehr :(
     
  9. spike1302

    spike1302 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    13. Feb. 2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gaming-Notebook unter 1500€?

    Ich habe den Laptop in der Asus G751JY-T7061H Version gekauft. Es handelt sich um ein sehr schönes, gut verarbeitetes Notebook. Optik, Verarbeitung und Ausstattung finde ich absolut top. Es ist unglaublich schnell, leistungstechnisch bleiben da keine Wünsche offen, allein die Boot Geschwindigkeit ist ein Traum.
    Das IPS Display ist ebenfalls sehr gut was BEleuchtung + Farbdarstellung betrifft.

    Nachteilig finde ich allerdings das vorinstallierte Software Paket, schöner wäre dabei, wenn man als Kunde selbst entscheiden könnte ob man diese ganzen Programme haben will oder nicht. Allerdings kann man das recht leicht beheben in dem man Windows 8 einfach neu installiert (Win 8 downloaden via Microsoft, da kein Datenträger mitgeliefert wird).
    Ausserdem unschön den fest verbauten Akku - da ist es im Zweifel nicht so einfach den mal zu wechseln.

    Ansonsten bin ich rundum zufrieden, es ist definitiv ein Top Laptop der sich nicht nur im Gaming Bereich einsetzen lässt, sondern auch für den Alltaggebrauch wo ggf. hohe Hardware Leistung gefragt ist.