Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Japanische Namen

Dieses Thema im Forum "Lifestyle" wurde erstellt von fuuki, 21. Apr. 2015.

  1. fuuki

    fuuki Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    24. März 2015
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    8
    Da wir für unseren Nachwuchs grade auf Namenssuche sind, bin ich mal durch die Top 500 Listen für japanische Babynamen gewuselt und auf einige Dinge gestoßen, die ich euch nicht vorenthalten möchte.. daher habe ich eine eigene Top Liste erstellt - alle Namen aus dieser Liste sind WIRKLICH in Japan gebrauchte Vornamen XD
    Bei den Sachen wo ich die Übersetzung hingeschrieben habe, sind es natürlich nur die normalen Übersetzungen an die ich denken würde, wenn ich nur Hiragana/Katakana zur Verfügung hätte und kein -chan/-kun/-san etc. dahinter stehen würde. Natürlich werden bei Gebrauch als Namen dann andere Kanji verwendet ;) trotzdem...


    Jungen:

    1) Pikachuu (輝宙.. die ersten Wörter die ich diesem Kind beibringen würde wären deeeefinitiv "Pika pika?")
    2) Nunu
    3) Nana
    4) Tiger
    5) Gundam
    6) Togo
    7) Hajime (Hajimemashite, Hajime desu!)
    8) Ricky
    9) Ichigo (Erdbeere..jaaa..als Jungenname)
    10) Kyou (Heute)
    11) Shingo (Ampel)
    12) Reach (wird ri-i-chi geschrieben und ist ein Ausruf, den man beim Mahjong gerne mal nutzt ^^ als Name wird er allerdings Ri-ichi betont)
    13) Kokoro (Herz)
    14) Hana (Blume - eigentlich ein typischer Mädchenname^^)
    15) Sakura (Kirschblüte - siehe Hana)
    16) Lime (wird ra-i-mu geschrieben und auf Katakana stehts für Limetten)
    17) Fuu
    18) Aqua (a-ku-a...)
    19) Roy (ro-i)
    20) Hina

    .. Mädelsnamen habe ich noch net so intensiv geschaut, da wir da schon was haben - die Liste schiebe ich dann aber nach ^^
     
    krasserGaul gefällt das.
  2. Daimyo Tokugawa

    Daimyo Tokugawa 東方の老練家 Animes.so Staff

    Registriert seit:
    21. Mai 2013
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    811
    AW: Japanische Namen

    Namen haben schon interessante "Geschichten", egal in welcher Sprache. Bei den Deutsch heißen viele mit "...-Mann" mit Nachnamen. Oder was man ursprünglich als Beruf gemacht hat "Müller, Bauer etc."
    Manche Japaner heißen bspw. Aoyama was blauer Berg bedeutet. Vielleicht kommt das daher, dass morgens der Berg durch das fehlende Sonnenlicht bläulich aussieht oder so.
    Wenn ich das richtig verstehe, sind das also Namen für Jungs? Wieso benennt man denn die eigenen Sprösslinge nach Anime-Figuren wie Pikachu oder Gundam?^^
     
  3. kazumamon

    kazumamon Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    8. Okt. 2014
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    2
    AW: Japanische Namen

    Viele der Jungs Namen wuerde ich persönlich nur für ein Mädchen verwenden und ich wuerde von den 20 auch nur zu folgenden Raten da andere Kinder grausam in Deutschland sein können.

    Für Jungs hier:
    Ricky
    Roy
    vll noch Shingo

    Für Mädchen:
    Hana ( Simpel für Mädchen )
    Kyou
    Hina
    Nana

    Alle anderen Namen sind meiner Meinung nach was Ansichtsache ist keine Frage vielleicht nicht unbedingt für das Kind geeignet.

    Hoffe das ich trotzdem helfen konnte :)

    Gesendet von meinem HTC_One_max mit Tapatalk
     
  4. knuffel

    knuffel Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    4. Aug. 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Japanische Namen

    hahaha! bin fast vom stuhl gefallen als ich den ersten namen gelesen habe :kucing_ngakak2:
     
  5. Sora

    Sora Romantiker Nolife

    Registriert seit:
    19. Apr. 2015
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    203
    AW: Japanische Namen

    Amüsant. xP Bei Japanern ist die Namensgebung sehr Eigen, da sie oft Bedeutungen hineingeben. Zum Beispiel.

    Yuki = Schnee. Hört man in jedem 3. Anime. ^^
    oder Umi = Meer.

    Viele sind schön, doch einige sehr seltsam und verstörend. Bei Kyoko = Spiegel z.B. Wer nennt sein Kind Spiegel. xD Spiegel-chan. Viele andere Nationalitäten machen das auch, um ihren Namen zusätzlich eine Bedeutung zu geben, aber Japan ist da Spitzenreiter.
     
  6. nanje

    nanje Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    1. Juli 2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    AW: Japanische Namen

    das sind aber alles schon ziemlich abgedrehte namen...

    grundsätzlich kann ich sehr gut verstehen dass man einen japansichen namen schön findet, wenn ein kind mit klar europäischen wurzeln zB akira heisst, ist das dann aber schon ein bisschen seltsam. Namen die japansich sind oder viel in japan gebräuchlich aber multikulturell verwendbar sind wären zB:
    まりmari れいrei るなluna れおんleon

    natürlich kann man sein kind auch honoka nennen aber dann wird die frage kommen "oh ist einer deiner elternteile aus japan"
     

Diese Seite empfehlen