1. Die erweiterte Suche funktioniert wieder. Die LiveSearch wird gegen Ende der Woche wieder funktionieren.

Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Konsole oder PC?

Dieses Thema im Forum "Konsolen" wurde erstellt von rice4ever, 29. März 2016.

  1. preee_inactive

    preee_inactive Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    22. Jan. 2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Bevor es die Nintendo Switch gabe, hätte ich gesagt 100% PC. Die anderen Konsolen versuchen durch Grafik und Exklusivtitel zu überzeugen, kommen aber meiner Meinung nach nicht an den PC ran. Aber die Switch ist halt einfach praktisch und Spiele wie Zelda unterwegs zu zocken ist einfach geil. Hätte ich nicht schon so viele Indie Spiele auf dem PC, würde ich die Switch Version vorziehen.
     
  2. Andi1604

    Andi1604 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    5. März 2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ganz klar PC ich war schon immer ein PC Gamer und werde es auch immer bleiben!
    Alleine die Grafik und alle Spiele auf 60FPS zu zocken ist der hammer!
    Vorallem sind die Games noch geiler jetzt durch meinen 144 HZ Monitor richtig smooth.
    Ich würde Konsole nur für Spiele benutzen die exlusive sind z.b Uncharted
     
  3. kepzlock

    kepzlock Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    PC, obwohl teurer, ist die beste Wahl, um Shooter-Spiele zu spielen und die beste Leistung zu erziehlen, die meisten Spiele auf den Konsolen mit 30 fps laufen. Das einzige Problem ist, keinen Zugriff auf die exklusiven Spiele von PS4 und Nintendo Switch zu haben :/ (Sie können die meisten Xbox-exklusiven Spiele auf dem PC spielen)
     
  4. BalmungD

    BalmungD Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    25. Mai 2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    PC da einfach zu viele sehr gute Exklusive Spiele auf diesem erscheinen die mich interessieren (Stellaris, EU4, Dauntless, WoW, ...) aber es auch eine Breite Mod Com. (Stellaris, Skyrim, ...) für einige gute Spiele gibt.
    Auch ist der Kostenfaktor auf dem PC besser als auf Konsole neue Spiele kosten (wenn man weis wie) selbst am Release Tag teilweise nur 1/4-1/3 des Konsolen Preises.
    Klar gibt es auf Konsolen auch gute und Exklusive Spiele doch den Großteil meiner Spielzeit verbringe ich einfach vorm Klassischen PC.
     
  5. God only knows

    God only knows Kleiner Experte Otaku Experte

    Registriert seit:
    1. März 2016
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    43
    Erlich gesagt würde ich den PC nehmen. Bei den Controllern habe ich irgendwie das Gefühl nicht richtig zielen zu können und beim PC fühlt es sich halt nach mehr Kontrolle an als beim Controller, die einzigen Spiele die ich dann auf der Console spiele sind nur Rennspiele ^^
    Desweiteren finde ich das ich auf dem PC viel mehr Möglichkeiten habe als auf der Konsole.
     
  6. Misuzu

    Misuzu Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    19. Juli 2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    114
    Ich besitze einen PC und eine PS4, welche ich eigentlich mal nur für Exklusivtitel gekauft habe.

    Persönlich bevorzuge ich immer den PC, denn allein das Eingabegerät (Maus/Tastatur) ist in seiner Präzision und Multifunktionalität nicht überbietbar. Weiterhin habe ich auf dem PC die bessere Grafik, was sich in mehr Details, bessere Weitsicht usw auswirkt. Die Ladezeiten sind auf dem PC auch um ein vielfaches kürzer als auf der Konsole. Dazu kommt dass ich mehr FPS habe. Man merkt den Unterschied von 144 Frames auf dem PC zu 30 Frames auf der Konsole doch sehr stark.

    Allerdings muss man auch dazu sagen, dass alle diese Vorteile nur mit potenter Hardware erreichbar sind. Wer also nur ein begrenztes Budget hat ist mit einer Konsole ganz gut beraten.
     
  7. Kisa1991

    Kisa1991 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    26. Mai 2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    4
    Meiner Meinung nach hat der PC mehr Vorteil wie die Konsole auch wenn er anfangs teurer ist.

    Der PC wäre nämlich vielseitiger benutzbar und die Spiele sind meist nach kurzer Zeit günstiger.

    Zudem kann man ihn immer wieder Aufrüsten und so Designen wie man will.

    Durch Emulatoren und Kontroller kam man den PC auch wie eine Konsole benutzen.
     
  8. Misuzu

    Misuzu Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    19. Juli 2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    114
    Das kommt natürlich noch hinzu, gerade jetzt wo die Steam Link App verfügbar ist. PC spielen auf dem TV, mit Gamepad und der Rechner kann auch sonst wo im Haus stehen.
     
  9. xawaal

    xawaal Premium Spender Premium

    Registriert seit:
    30. Jan. 2017
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    7
    Letztendlich muss das jeder für sich selbst entscheiden.
    Ich persönlich bin irgendwie einfach immer noch so ein Konsolenkind.
    Am PC spiele ich vor allem MMO's und investiere keine Unsummen in die Kiste. Habe aktuell einen Ryzen und nur ne 1050 Ti, das reicht völlig aus um z.Bsp. Blade & Soul, das ich aktiv spiele, auf Max. Mit hinreichend FPS zu spielen.

    Sony ist allein schon für den Digimon-Fan in mir ein must have. ^^
    Und bei Nintendo braucht man da eigentlich gar nicht zu diskutieren, die haben für mich die Nase weit vorn in Sachen Exclusives.

    Ich bin zufrieden mit meiner Konstellation aus Switch, PS4 und eben dem PC. Das was ich persönlich spielen mag, kann ich alles spielen. ;D

    Wie gesagt, die eignen Ansprüche und den persönlichen Geschmack muss man berücksichtigen. Man kann unmöglich sagen nimm das oder das. Klar, der PC gewinnt in Sachen Grafik und FPS und wird schnell empfohlen, man muss aber bedenken, dass nicht alle Menschen übermäßig geil auf diese Dinge sind und wir nicht alle auf das selbe Wert legen.^^
     
  10. MonkeyDDixor

    MonkeyDDixor Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    4. Aug. 2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    es kommt immer drauf an was du zockst , wieviel du zockst usw ... du kannst dir z.b eine konsole kaufen dich dann aber ärgern weil du etwas auf pc zocken willst , andersrum genau so ... vielleicht solltest du dir eine gebrauchte konsole holen und einen pc wenn das geld reicht ... dann wärst du mit beidem abgesichert und musst dich danach nicht ärgern
     
  11. Multiplex

    Multiplex Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    23. Juni 2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Klar werden Konsolen den PC nicht uebertreffen, aber das weiss man ja auch vorher. Ich hab mir meine PS4 z.B. eher geholt wegen der Exklusivtitel, die mich dahingehend ueberzeugt haben; ich wollte auch nicht so viel Geld fuer einen PC ausgeben, den ich dann in einem Jahr wieder aufruesten muesste. Das ist fuer mich der Vorteil an der Konsole: wenn ein Spiel rauskommt, dann funktioniert das auch auf ihr (in den allermeisten Faellen). Es gibt keine Grafikeinstellungen etc, eventuell mussten vorher zur Portierung Einbussen gemacht werden, aber das bekommt man auch vorher mit.
     
  12. Gero

    Gero Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    14. Aug. 2018
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ganz klar PC! Ich habe damals mit Super nintendo, xbox und ps 1 angefangen denn noch hatte ich ein paar Jahre später einen PC und Konsolen waren Schnee von Gestern für mich da das Internet mich total im Griff hatte und ich da sogar Freunde finden konnte und mit ihn Tag für Tag zocken konnte. Konsolenspieler sind für mich Leute die halt gerne ab und zu mal kurz was zocken wollen ohne viel drumherum aber PC will still be the masterrace. Ich würde nie wirklich jemanden als "Gamer" oder "Zocker" betrachten wenn er ab und zu mal vor seiner PS 4 im Wohnzimmer sitzt. Vor allem stört mich dieser Konsolen exklusiv Mist... ohne das wären sie wahrscheinlich schon fast vor dem Aussterben.
     
  13. D15c05

    D15c05 Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    1. Feb. 2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich spiele nur PS4. Ich bin nicht wirklich ein Videospielfan und ohne das Trophäensystem hab ich einfach kein Interesse etwas zu spielen, vielleicht scheint es ein lächerliches Grund PS bevorzugen zu sein, aber ich bin 100% ernst. Wenn ich Platin erreiche fühlt es sich so als ob ich etwas erreicht hab lol
     
  14. Stein

    Stein Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    25. Aug. 2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    3
    Pc.
    Ich mag Gamepads fuer die meisten spiele nicht, will kein Premiumabo fuer die paar Spiele, die ich spiele und bin technisch versierter als der Durchschnitt.
    Wasserkuehlung and andere Spielerein waren da selbstverstaendlich.

    Die ganze Pisse mit den Exklusivtiteln geht mir auf den Sack und motiviert mich eher auf dem Pc zu bleiben.
     
  15. xawaal

    xawaal Premium Spender Premium

    Registriert seit:
    30. Jan. 2017
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    7
    PC hin oder her, meine Konsolen möchte ich nicht missen. Es gibt ja nicht immer nur "entweder - oder", man kann auch Konsolen und PC zuhause stehen und Spaß daran haben, so ist es bei mir ja auch der Fall. ;-)
    Und der ganze "Exklusiv Mist" ist für mich gerade auch ein Plus bei den Konsolen. Nintendo ist da für mich nahezu konkurrenzlos, was die Titel und das Konzept angeht, aber Sony hat eben zumindest auch ein paar Exclusives, die mich sehr reizen. Habe ich halt neben dem PC hier eine Switch und eine PS4 Pro.

    Ich verstehe diese Klagen immer nicht so ganz. Wer 1000+ € für einen PC hinlegen und dessen Hardware ab und an upgraden kann, der kann auch Geld für eine Konsole hinlegen, wenn er die für diese Konsole exklusiven Spiele wirklich gerne spielen möchte. Bei manchen klingt es immer so als gäbe wirklich nur schwarz und weiß, das eine oder das andere...

    Und wenn das nur Trotz oder Prinzipienreiterei ist, weil man nicht alles in einem Gerät haben kann oder der Konsole ihren Mehrwert (Exclusives, kein Aufrüsten,...) nicht gönnt, tja...so schnell wird der Konsolen-Markt aber noch nicht aussterben, irgendwas scheint daran ja gut zu funktionieren und gar nicht so dumm zu sein.
     
  16. superyet2012

    superyet2012 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    17. Mai 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Ich selbst hab einen alten Xbox Controller und Steam Controller im Einsatz für solche Spiele. Sowie dazu noch ein VR Headset mit Controllern.

    Ich bin voll gegen exklusive Titel. Stört mich ja oft schon beim PC auch an Steam (oder auch Online-Zwang selbst bei Singleplayer!).
    Nintendo könnte aber ein vielfaches an Profit haben, wenn die mal eine sau gute Online-Spielewelt erbauen inkl. allen früheren alten Titeln aus vergangenen Konsolen. Gerade dank der Switch auch dann unterwegs zockbar ggf. mit Nachfolger dann noch besser.

    Gibt aber z.B. bei Konsolen auch spezielle Hardware auch VR. Das wäre vielleicht ein gutes Argument sowas trotzdem auch zu haben neben exklusiven Titeln.

    Wobei nur ein sehr kleiner Teil der Titel dauerhaft in exklusiver Haltung bleibt. Ein gewisser Teil der Titel kommt für andere Konsolen oder auch PC einfach später. Fast einwenig wie manchmal bei Linux (oder Steam vs. GOG) und PC. Naja aber ich müsste ja dann schon 3 Konsolen kaufen. Hatte früher mal Xbox, PS3, SNES und Gamecube. SNES ist inzwischen per Emulator sogar besser. Ähnlich wie bei Netflix&co würde mich eine Spieleflatrate eventuell überzeugen aber nicht diese oft überteuerten Original Preise zzgl. Hardware.

    Ich selbst hab nur noch 3 Monitore und daher kaum ein sinnvolles Gerät um eine Konsole überhaupt zu nutzen bei der Darstellung. Der Konsolen-Markt ist sehr stark (=guter Profit) weiterhin aber die Tendenz richtet sich wieder verstärkt auch auf andere Bereiche wie PC seit einer Weile.
     
  17. xawaal

    xawaal Premium Spender Premium

    Registriert seit:
    30. Jan. 2017
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    7
    Bei mir ist konsolenmäßig so ziemlich alles vertreten, bloß keine Xbox. Das meiste ist halt auch auf PC spielbar und die Exclusives haben mich da noch nie gereizt, anders als bei Sony...und Nintendo sowieso.

    Ja, das einige Spiele z.Bsp. zuerst auf Konsole und später auch für den PC erscheinen, stimmt wohl. Ich hatte bei Monster Hunter World jetzt z.Bsp. auch auf die PC-Version gewartet.
    Spiele wie The Last of Us und Red Dead Redemption könnte ich mir auch gut auf den PC vorstellen, aber da wartet man wieder vergeblich drauf. Da bin ich dann schon wieder froh auch die entsprechenden Konsolen zu haben.
     
  18. Akima250

    Akima250 Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    1. Sep. 2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin auch eher der Konsolentyp. Ich habe mir die NintendoSwitch geholt und trotz der vielen Hater, bin ich sehr zufrieden damit. Außerdem hab ich von früher noch eine Nintendo Wii und einen 3DS. Ich muss gestehen, dass mein Laptop es sicher eh nich aushalten würde, wenn ich ihn als "Zockerinstrument" missbrauche. Das einzige Spiel das ich für den PC habe, ist Sims 4.
     
  19. Kaffeetasse

    Kaffeetasse Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    26. Aug. 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin eher der PC-Typ, darum ist meine Antwort vielleicht voreingenommen. Mit einem guten PC kann ich alle Spiele spielen aber auf einer Xbox kann ich keine Playstation Spiele spielen. Außerdem kann ich mit einem PC arbeiten und mit einer Konsole nicht. Ich arbeite viel mit Word und anderer Software, die es für Konsolen glaube ich nicht gibt. Ich müsste also immer hin- und her schalten und darauf habe ich keine Lust. Mir persönlich bietet mein PC mehr Möglichkeiten als eine Konsole. Zumal ein PC leicht aufzurüsten ist, während ich bei den Konsolen immer das neuste Model kaufen müsste. Da kann ich nicht so rumschrauben. :/
     
  20. xawaal

    xawaal Premium Spender Premium

    Registriert seit:
    30. Jan. 2017
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    7
    Dieses "außerdem kann ich auf dem PC arbeiten, etc." Ist für mich auch immer ein komisches Argument. Denn die meisten Konsolenspieler haben auch einen PC oder ein Notebook, weil das heutzutage einfach Standard im Durchschnittshaushalt ist und die allermeisten sowas zuhause stehen haben, daher ist dieses Argument eigentlich keines und eher aberwitzig.