Welcome to our Community
Wanting to join the rest of our members? Feel free to sign up today.
Sign up

Welchen Media Player nutzt Ihr?

Welchen Media Player nutzt Ihr?

  • VLC (VideoLAN Client)

    Stimmen: 172 58,1%
  • MPC (Media Player Classic)

    Stimmen: 73 24,7%
  • DivX Player

    Stimmen: 0 0,0%
  • GOM Player

    Stimmen: 1 0,3%
  • KMPlayer

    Stimmen: 2 0,7%
  • PotPlayer

    Stimmen: 5 1,7%
  • Windows Media Player

    Stimmen: 7 2,4%
  • QuickTime Player

    Stimmen: 0 0,0%
  • Ein anderer Player

    Stimmen: 36 12,2%

  • Umfrageteilnehmer
    296

Kasai93

Otaku Novize
23 Aug. 2019
20
1
0
31
Ich benutze seit bestimmt schon 8 Jahren den Media Player Classic, den habe ich mir damals zusammen mit dem CCCP Codec Pack heruntergeladen und fast nur positive Erfahrungen gemacht. Dort liefen 10bit encodes, welche beim VLC Player damals nur ein Greenscreen ausgelöst hatten, ohne Probleme. Wie es heutzutage ist weiß ich nicht, aber ich denke das heute der VLC Player dem MPC in nichts nachsteht.^^
 

n3l0S

Otaku Amateur
24 Nov. 2013
15
0
0
Ich verwende meist den VLC Player weil er einfach ist und so gut wie alles wiedergeben kann.

Manchmal verwende ich Filme&TV von Windows 10 weil da die Farben gepuscht werden obwohl das ganze dann am OLED Panel schon zu viel des Guten ist^^
Also nur bei Normalen LED oder QLED

Und den Media Player Classic verwende ich wenn ich mit dem SVP Player mit 60FPS schaue weil das die einfachste Installation ist ;)
 

Zeror_inactive

Otaku Novize
13 Juni 2015
20
0
0
Für Musik und Videodateien auf dem Rechner benutze ich seit über 10 Jahren auch nur noch VLC. Bisher ist mir auch noch keine bessere Alternative über den Weg gelaufen. Ansonsten verwende ich auf der entsprechenden Streaming Webseite den dort verfügbaren "Media Player" wie den von Verystream, Streamcloud, Rapidvideo usw.
 

Kuruse

Otaku Experte
22 Sep. 2013
119
10
18
Unter deinem Bett >:)
Benutze MPC-HC und MPC-BE zusammen mit SVP.
Ich steh auf die Suchleiste von BE, allerdings spiele ich darauf nichts ab, was Untertitel hat. (Normal oder dicker rand + Schatten stark verrutscht)
Greife für Untertitel immer noch auf HC, den ich damals mit Kawaii Codec Pack installiert hab.
 

reytec

Otaku Novize
2 Jan. 2020
20
2
3
27
Seit mehreren Jahren läuft bei mir so ziemlich alles über Kodi, ist auf fast allen Geräten verfügbar und man kann sich sein eigenes kleines Mediacenter bauen. Die Dateien liegen auf einem NAS so das jeder im Netzwerk drauf zugreifen und sich seine eigene Bibliothek erstellen kann. Sieht gut aus und ist übersichtlich. :)
 

Skarmux_inactive

Gesperrt
Abtrünniger
Otaku Novize
2 Jan. 2020
21
2
0
VLC ist für mich der Einer-für-Alles Player. Allerdings finde ich die Übersicht über die Musik, Alben und Videos noch sehr unausgereift. Das Navigieren durch meine Bibliothek macht damit jedenfalls keinen Spaß. :/
Ich könnte mir vorstellen zu wechseln, allerdings habe ich mich bereits an VLC gewöhnt. Die anderen Vorschläge hier im Thread werde ich mir definitv mal ansehen, wenn Zeit dafür ist.
 

rocio

Otaku Novize
4 Feb. 2020
21
2
3
30
Ich werde mpc-hc über vlc wählen, mpc-hc ist so einfach und leicht zu bedienen, und ich kann jedes Video darin abspielen. VLC hat mehr Funktionen, ist aber schwieriger zu bedienen und ich denke, VLC ist viel besser für das Streaming.
Eine andere Sache, die mir aufgefallen ist, Vlc hatte eine bessere Bilddarstellungsqualität als mpc-hc, aber ich bin kein Experte für den technischen Aspekt
 

cica1337

Otaku Novize
20 Apr. 2021
21
0
1
34
Ich bin schon seit Ewigkeiten mit VLC eigentlich ganz glücklich. Hatte jedoch letztens das Problem, dass ich ein HDR Release erwischt habe. Leider gab es in der Qualität nichts anderes. Da ich weder ein HDR Monitor habe, noch der VLC Player das in SDR darstellen, war das eben ein großes Problem.
Habe zwar gelesen, dass es Möglichkeiten gibt das auch in MPC gut abzuspielen. Das habe ich auch ausprobiert, aber ich werde mit dem Player einfach nicht warm. Schlussendlich habe ich die Daten einfach in Handbrake neu gemixt, um sie dann in SDR im VLC Player zu sehen.
 

maxedl

Otaku Experte
21 Nov. 2021
77
25
18
47
Linz
www.maxedl.at
Neben dem MPC kommt bei mir immer noch Winamp zum Einsatz.
Aber auch VLC und andere Player sind installiert.
Ich bevorzuge eher Multiformat Player welche alles mögliche abspielen können.
Doch gerade bei Blu-Ray schaut es an meinem PC mit Blu-Ray-Laufwerk sehr schlecht aus.
Ich selber habe zwar Leawo installiert, aber ich bevorzuge DVDs beim Einkauf.
Erst wenn Kauf-Blu-Rays ähnlich gut wie Kauf-DVDs in VLC und MPC laufen bin ich zufrieden.
 

CitizenAnimes

Otaku Novize
26 Juni 2021
21
0
1
Ich nutze den VLC Media Player. Ich habe davor schon sehr viele ausprobiert und hatte sogar den Windows Media Player Classic mit lauter extra Codecs im Einsatz. Allerdings ist das mühsam und am Ende läuft dann doch nicht alles. Bei Filmen oder Animes mit 60 FPS hat es auch immer wieder Probleme gegeben. Daher nur noch VLC.
 

Vexz

Otaku König
1 Sep. 2013
181
104
43
34
Bayern
MPCHC aus dem K-Lite Codec Pack (Mega Version). Unterstützt wirklich alle Video- und Audiocodecs und bietet dazu noch Bildverbesserung durch madVR. Habe früher den VLC benutzt, aber K-Lite Codec Pack + MPCHC ist einfach die Königsklasse.
 

Time Stranger

Otaku Experte
25 Dez. 2021
51
28
18
Es kommt halt daruf an, wenn ich mir nur kurz das Video anschauen will, benutze ich den Windows Media Player, auch dann wenn es den Anime ohne Ton abspielt.Bin dann zum VLC Player gekommen, weil ich nach einen Player gesucht habe, der auch FLV, MOV oder RMVB abspielt. Er ist einfach zu bedienen,Ton und Untertitel auswählen,Openings kann ich gut überspringen und keine Codec Probleme.Bin sehr zufrieden damit.
 

imsobad

Otaku Novize
7 Apr. 2018
20
3
3
Meine Mediaplayer Historie sieht exakt so aus:
WMP -> VLC -> MPC-HC -> SMPlayer (mpv)
MPC-HC war eine super VLC alternative aber irgendwas hatte mich daran gestört oder etwas hatte gefehlt weshalb ich auf SMPlayer gewechselt habe. Ich habe aber keine Ahnung mehr was es genau war.
 

cbinator

Otaku Novize
6 Jan. 2016
23
4
8
25
Nürnberg
Schade dass man nicht 2 Stimmen abgeben kann. Generell hab ich den VLC Player, aber auch den MPC HC für z.B. Blurays oder andere Medienformate die mit dem VLC Player nicht gut funktionieren.

Habe beide jedoch kaum optimiert, maximal soweit, dass ich nur 3x nach rechts tippen muss, um bei Animes das Intro zu überspringen.
Was ich aber gut finde ist, dass beide open source sind und auf meinen Linux PCs nativ laufen, die anderen Player hatte ich entweder noch nicht oder sind proprietär.
 

E-WoK

Otaku Novize
14 Juni 2017
23
7
3
Ich nutze zwei verschiedene Player. Zum einen schon seit vielen vielen Jahren den VLC-Player, weil der bisher einfach alles ohne Probleme abspielt und mich noch nie hängen gelassen hat.
Da ich mitlerweile allerdings meine ganze Sammlung auf einem Plex Server organisiere, nutze ich immer mehr den Plex Desktop Client, wenn ich etwas auf meinem PC schaue. Ist dann ähnlich aufgebaut wie auf Netflix. Ich Pausiere mitten in einer Folge auf dem PC und schaue dann später nahtlos an der richtigen Stelle auf meinem Handy oder Tablet weiter. Schon praktisch :)