Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Dorf oder Stadt?

Dieses Thema im Forum "News & Welt" wurde erstellt von lfsxtreme, 7. Aug. 2014.

  1. Kayaba
    Kayaba

    Gesperrt Abtrünniger Otaku König

    Registriert seit:
    24. Nov. 2018
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    34
    Komme aus einer Kleinstadt, was aber viel mehr ein Dorf ist/war. Da ich mit meinem Beruf den ich anstrebete aber dort kein Job finden konnte, musste ich in die nächste Stadt ziehen. Diese war ein einhalb Stunden entfernt. Mittlerweile lebe ich jetzt schon knapp 8 Jahre hier und man gewöhnt sich echt daran. Da die Stadt jetzt nicht super groß ist geht dies auch noch. In Städte wie Berlin etc würde ich auch nicht ziehen wollen. Das wäre mir einfach viel zu groß. Am liebsten würde ich noch weiter auf dem Land leben, aber dort gibt es halt kaum Jobs. Vielleicht mal in einen der vordörfer später :)
     
  2. doner32
    doner32

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    29. Nov. 2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Puh, ich denke es hat beides seine Vor- und Nachteile. Meine Meinung darüber ist nach erleben von beidem auch immer noch Zwiespalten,da die Möglichkeiten die man in einer Stadt hat natürlich nicht mit denen in einem Dorf/Vorort zu Vergleichen ist. Trotzdem habe ich die Ruhe und die saubere Luft auf dem Land vermissen gelernt^^ Denke jeder muss selber wissen,wie seine Prioritäten dabei liegen :D
     
  3. Cordycepssinensis
    Cordycepssinensis

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    9. Feb. 2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Bin in einem Großdorf (das Dorf hat mehr Einwohner als die dazugehörige Kreisstadt^^) aufgewachsen. Momentan lebe ich in einer Kleinstadt in der absolut gar nichts los ist. Deshalb und weil meine Ausbildungsstätte momentan nicht im selben Ort liegt, ziehe ich nächsten Monat um. Die neue Stadt besitzt einen großen Campus , dementsprechend kann man dort auch immer etwas unternehmen. Mit 46 000 Einwohnern reicht mir das aber vollkommen aus. In größeren Städten würde ich mich nicht wohlfühlen.
     
  4. Kreis
    Kreis

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    10. Aug. 2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde, beide haben vorteile und nachteile. Stadt hast du die ganzen Geschäfte und Einkaufsläden und kommst überall hin mit dem Bus oder mit der UBahn. Nachteil, du hast viel Lärm und Menschen die sich nur für sich Intressieren. Frauen, Männer und Kinder müssen teilweise angst haben, ob am Tag oder am Abend. Ist halt nicht mehr so wie vor 20 Jahren. Dorfleben ist entspannter, da ist die angst noch nicht so groß wie in einer Stadt. Kinder können überall spielen und sind die ganze Zeit draußen, nicht wie in der Stadt und sind nach der Schule nur zu Hause. Einkaufen auf den Dörfern ist meistens nicht gegeben und müssen oft 10 bis 20 min. fahren damit sie einkaufen können. Im Dorf kennt dich jeder und jeder weiss mehr als der andere. In der Stadt kennt dich nicht einmal der Nachbar ;-)
     

Diese Seite empfehlen