Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Euer erster Manga und wie hat er euch gefallen?

Dieses Thema im Forum "Manga Talk" wurde erstellt von ThA, 16. Juni 2013.

  1. mwpcfssh
    mwpcfssh

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    21. Mai 2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    3
    Also, auch mein allererster Manga war Dragonball. Naja, DragonBall war ja auch damals, in den 90ern weit verbreitet, und da hat es mich eben (durch einen Freund) auch erwischt. Bis heute hat mich Dragonball nicht losgelassen, und, ich schätze, dass es bei Euch auch so ist: der erste echte japanische Manga ist und bleibt einfach was besonderes.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2019
  2. H4mSt0r
    H4mSt0r

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    21. Juni 2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Also mein erster Mange waren damals die Dragonball Bücher. Wir haben uns damals als Freunde reingeteilt, sodass jeder ein Paar davon hatte. Mir hatten diese Bücher eine Zeit lang meinen Krankenhausaufenthalt versüßt. Als dann auch irgendwann die Serie dazu rauskam war das natürlich auch super aber das lesen war immernoch das beste.
     
  3. kadse
    kadse

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    9. Sep. 2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Und noch einer für Dragon Ball!
    Damals gab es selten Manga bei uns zu kaufen, ohne sie in der Buchhandlung bestellen zu müssen, aber es gab einen Eckkiosk, der immer mal wieder einzelne Bände hatte, und als ich anfing, mich für Manga zu interessieren, habe ich dort Dragon Ball Band 9 entdeckt. Er war frisch erschienen und hatte einen leuchtend grünen Einband, was später natürlich aufgefallen ist inmitten all der anderen schwarzen Bände, die ich nachgekauft habe. Seitdem habe ich die Reihe mehr oder weniger regelmäßig gelesen. Manchmal war ein Band nicht erhältlich, manchmal hatte ich aber auch nicht genug Taschengeld übrig. :) Aber daran, dass ich keinen Bock mehr daran gehabt hätte, lag es nie, wenn ich einen Band mal verpasst habe.
    Auch heute lese ich sie noch gern.
     
  4. ToriWalker
    ToriWalker

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    15. Dez. 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Uff also mein erster wirklicher Manga war Vampire Knight~
    Ich bin damals echt nur aus Fun mit einer Freundin in den Buchladen gegangen weil wir den Bus verpasst haben und dann hab eich mir einfach kurzer Hand den Manga geholt.
    Ich muss sagen ich habe vorher auch schon ein paar Anime gesehen deswegen war ich ee nicht abgeneigt
    Ich fand ihn sogar so gut das ich ihn direkt 3 mal gelesen habe XD
    Aber kann den nur wärmstens empfehlen
    Vor allem für Vampir Fans
     
  5. kuropengu
    kuropengu

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    8. Okt. 2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mein erster Manga war Sailor Moon!! Damals habe ich gerade Sailor Moon auch immer im Fernsehen geschaut (bin schon ein älteres Semester, haha) und die Mangas durch Zufall auf einem Weihnachtsmarkt (sehr lustig...) entdeckt. Damals hatte ich noch gar keine richtige Ahnung von Mangas, Comicläden und so weiter. Bin gerade erst eingestiegen. Ich hab den Manga sehr gemocht, auch wenn es am Anfang für mich noch sehr ungewohnt war, dass er in schwarz weiß war und auch der Stil ein bisschen anders als im Anime. Ich habe die gesamte Reihe auch noch und es würde mir glaub ich echt schwer fallen, sie weg zu geben. War halt der Anfang meines Hobbys, wenn man so möchte. Später musste ich natürlich auch noch unbedingt Sailor V kaufen. Das waren noch Zeiten!
     
  6. MutantS
    MutantS

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    12. Nov. 2016
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    9
    Ich war damals schon zu alt für Sailor Moon... ;)
    Mein erster war glaube ich Ranma 1 1/2, war Kult!
     
  7. kuropengu
    kuropengu

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    8. Okt. 2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Aww! Man ist doch eigentlich nie zu alt... ;D Ich weiß gar nicht mehr, wie alt ich eigentlich war. Auf jeden Fall schon auf dem Gymnasium, das weiß ich noch XD aber dann hört es schon auf. Ranma 1/2 ist aber auch total klasse! Den hab ich damals auch gekauft und sehr gerne gelesen, war ja auch noch eine der ersten Serien (zumindest in meiner Erinnerung), die dann so hier in Deutschland etwas bekannter wurden. Bei mir kam dann ziemlich bald noch Magic Knight Rayearth dazu, mein erster Clamp Manga! Der ist mir neulich wieder in die Hände gefallen und ich hab ihn noch mal gelesen. Ach, und natürlich Neon Genesis Evangelion!
     
  8. King-Arthur
    King-Arthur

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    22. Okt. 2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    2
    Also zu meiner Zeit gab es da nur Sailor Moon Comichefte. Ich erinnere mich da an die netten Starschnitte. Für einen Jungen war das damals noch sehr peinlich :), da war die Animekultur in D noch in den Anfängen. Mein ersten Manga in schwarz/ weiß war dan wirklich Dragon Ball. Die komplette Sammlung steht bei mir immer noch im Bücherregal.
     
  9. kuropengu
    kuropengu

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    8. Okt. 2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Comichefte! Meinst du die Anime-Comics, bei denen sozusagen immer Anime-Screenshots aneinander gereiht waren? Oder gab es da noch etwas anderes? Es gab da auch immer extra Hefte, mit Tarot-Karten...und dann gab es noch Fanbooks, zu jeder Sailor Kriegerin eines. Ich überleg gerade ob ich die noch irgendwo hab oder ob ich die schon aussortiert habe...hm. Das mit den Anfängen stimmt aber auf jeden Fall! Hat ja ein Stück gedauert, bis es immer mehr wurde. Dragon Ball hat damals eine Schulfreundin immer gekauft.Ich hab da auch mal einen Band gelesen, aber irgendwie bin ich da nie so richtig rein gekommen :( Obwohl es ja ein totaler Klassiker ist, reizt es mich auch heute noch nicht so sehr.
     
  10. Naru
    Naru

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    9. Juli 2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    Mein allererster Manga war Fullmoon wo Sagashite. Mir hat in erster Linie der Zeichenstil gefallen. Die Story hat mich auch fasziniert. Nachdem ich den ersten Band gelesen habe, habe ich mir gleich auch den Sammelschuber gekauft:dragon38: Ich habe den Manga immer noch bei mir im Regal stehen und das ist mittlerweile schon 14 Jahre her. Seitdem habe ich auch das Anime dazu gesehen und ich liebe es die Lieder mitzusingen:dragon34:
    Und seitdem bin ich ein großer Fan von Arina Tanemura
     
  11. xxaphexx
    xxaphexx

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    24. Apr. 2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Mein allererster Manga war Dragon Ball... Damals gelesen bevor ich die Episoden auf RTL2 gesehen hatte. Generell find ich Manga's besser für die Story aber leider fehlt mir etwas der Musikalische Aspekt... Zuvor hatte ich noch irgendwelche comicartigen Manga's von denen ich nicht mal mehr den Namen weiß, weil es so lang her ist :D
     
  12. radicalrabbit
    radicalrabbit

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    26. Nov. 2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    8
    Ich bin tatsächlich ziemlich spät darin eingestiegen. Mein erster Manga war A Silent Voice. Der Titel und das Cover waren mir völlig unbekannt als ich durch die Regale ging. Es hat sich aber mehr als gelohnt, mit der Reihe zu starten. Zumal später bei der Umsetzung in den Film die Geschichte auch etwas abgewandelt wurde.
     
  13. PlatzhalterName
    PlatzhalterName

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    18. Nov. 2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin leider! erst richtig spät auf Manga aufmerksam geworden. Anime kenn ich schon sehr sehr lange aber für Manga habe ich mich irgendwie nie interessiert. Dann bin ich zufällig irgendwie über einen Youtuber auf Manga gestoßen und nach ein bisschen recherchieren zufällig auf Parasyte gestoßen. Der hat mir auch auf Anhieb richtig gut gefallen und das obwohl bzw. vielleicht auch gerade weil er schon so alt ist. Dadurch wurde meine Lust richtig geweckt und ich bin richtig froh darüber.
     
  14. rocio
    rocio

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    4. Feb. 2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Naruto Manga war meine erste Lektüre, als Madara in dem Anime auftauchte, den ich so hektisch fand, und wollte wissen, was er tun wird, aber der Anime geriet plötzlich in Füllerepisoden, ich konnte es kaum erwarten, zu wissen, was passieren wird und zu bekommen direkt den Manga zu lesen.
     
  15. Zack_Fair93
    Zack_Fair93

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    21. Feb. 2020
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir war es genauso, nur bereits paar Folgen vorher. Ich wollte unbedingt wissen wie es weiter geht und hatte daher keine Wahl, also musste der Manga her. Um es mir etwas angenehmer zu machen habe ich im Hintergrund die passende Narutomusik am laufen gehabt, das lesen war dadurch wesentlich spannender, vor allem bei Kämpfen :yoyo40:
     
  16. Erziraphael
    Erziraphael

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    18. Feb. 2020
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Mein aller erster Manga war wohl Love Hina. Habe den Manga geliebt und praktisch sofort wenn eine neue Ausgabe kam sofort gekauft und auch verschlungen. Das war dann auch die erste Serie die ich mir online versucht habe komplett zu bekommen und mir anzuschauen. Das waren noch Zeiten als man sich mit einer gganzen Animetruppe getroffen hat und dann den örtlichen Comicbuch Laden geraidet hat.
     
  17. Rangikus85
    Rangikus85

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    7. Apr. 2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Mein allererster Manga waren die ersten 3 Bände von Sailor Moon. Da ich den Anime kannte, wollte ich ihn auch als Manga haben. Zu dem Zeitpunkt wusste ich allerdings noch nicht, dass die Anime Story vom Manga abweicht. Das hat mich am Anfang etwas irritiert, aber den Manga fand ich auch klasse.
     
  18. azn_monkey_inactive
    azn_monkey_inactive

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    3. Feb. 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Mein erster Manga war Dragonball. Ich kam aber erst Jahre später zu dem Manga, da ich den Anime schon als KInd geschaut habe und damit aufgewachsen bin.
     
  19. Sakuya
    Sakuya

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    29. Juli 2016
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    59
    ohhje :<

    mein allererster war „Perfect girl“ und er war .. ähm .. ziemlich lang

    für mich zu lang aber gute Story definitiv :yoyo130:
     
  20. blacky123
    blacky123

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    8. Aug. 2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    3
    Also mein erster "Manga" war wenn man so will Solo Leveling (also oder Webtoon/Manhwa). Dadurch bin ich aber total auf den Geschmack gekommen und hab nun mit One Piece angefangen. Den Anime hab ich zwar bis über folge 950 gesehn, mittlerweile find ich ihn aber leider unerträglich und ich wollte eh längst mit dem Manga dazu anfangen.
     

Diese Seite empfehlen