Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Diskussion Eure Meinung zu Playsatation 4.5

Dieses Thema im Forum "Sony" wurde erstellt von Chris, 23. März 2016.

  1. Chris
    Chris

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    21. März 2016
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    5
    Hallo, ich habe in den News gelesen das Sony an einer Playstation 4.5 zurzeit arbeitet.
    PlayStation 4.5 geleakt: Neue PS4 mit mehr Rechenpower fr 4K - CHIP

    Was denkt ihr euch dabei, ist das eine gute Idee oder eher eine Schlechte?
    Würdet ihr euch die Playsatation holen nur um Spiele in 4K spielen zu können?
    Was für auswirkungen könnte die 4.5 zu den Spielen die noch nicht Veröffentlich wurden zb. Final Fantasy XV / Uncharted™4?
     
  2. rkrause
    rkrause

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    13. März 2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eure Meinung zu Playsatation 4.5

    Ist natürlich ein zweischneidiges Schwert! Da ich persönlich keine PS4 habe, sondern nur auf eine unbestimmte Zeit geliehen, würde ich es fast sogar begrüßen, denn das würde auch gut zum 4K-Fernseher passen:)

    Da 4K und VR momantan auch der Trend ist und die aktuelle Hardware zu schwach sind, muss zwangsläufig ein neues Modell in absehbarer Zeit her - warum den 6 Jahres-Zyklus beibehalten? Also noch ca 4 JAhre warten, damit die aktuellen PS4 Käufer beruhgt sind?

    Falls man den Kompromiss findet alle Spiele trotzdem auf der PS4 zu veröffentlichen und nur die zusätzliche Hardware für 4K und/oder VR zu benötigen, wäre das doch für alle ok, oder?

    Gut, das früher oder später nur einzelne Spiele für die PS4.5 erscheint lässt sich vermutlich nicht vermeiden
     
  3. Near
    Near

    Delivery God Nolife

    Registriert seit:
    25. Okt. 2014
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    260
    AW: Eure Meinung zu Playsatation 4.5

    So richtig bestätigt ist die PS4K ja noch nicht. Aber man kann schon fast davon ausgehen.
    Sony hatte zwar zur Bekanntgabe von Projekt Morpheus (jetzt Playstation VR) gesagt, dass jeder PS4-Nutzer fit für VR ist. Ich schätze so ist es auch. Es wird jedem PS4 Spieler möglich sein, Playstation VR zu nutzen. Wer es aber in vollem Umfang und in bester Qualität nutzen möchte, der muss vermutlich umsteigen.
    Die PS4K wird sich damit vorrangig an VR Spieler und 4K Nutzer wenden. Wobei hier noch zu sagen bleibt, dass 4K sich meiner Meinung nach eher auf Blu-Ray Filme und Serien beschränken wird. Games für eine Konsole in 4K raus zu bringen, wobei noch nicht einmal das Potential von Full HD komplett ausgeschöpft ist halte ich für mehr als sinnlos.

    Kurz noch zum Thema Playstation VR... Es lohnt sich nur, wenn man sich NUR die Brille kaufen muss. Wenn man sich die Brille und die PS4K anschaffen muss kommt man in der Preisbereich der HTC Vive, welche um ein vielfaches besser ist (beide ausprobiert).
     
  4. Kilian
    Kilian

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    13. Apr. 2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eure Meinung zu Playsatation 4.5

    Ja, ich war auch ziemlich überrascht, dass es eine neuere Revision inkl. Leistungssteigerung schon binnen so kurzem Lebenszyklus gibt.
    Für das Home Entertainment Segment erhält man dann sicherlich eine guten und kostengünstigeren 4K UHD Player.

    4K Gaming ist natürlich nicht drin, wie der Name annehmen lässt, aber das Sony exklusive Titel produzieren wird, die die zusätzliche Leistung nutzen werden, wäre dann garantiert. Natürlich muss auf die normale PS4 rücksicht genommen werden, so das Titel dort auch laufen, aber ich könnte mir vorstellen, dass im Bereich der Framrate bzw. Auflösung zu 4K eine Verbesserung pro exklusiven Titel erfolgt. z.B. auf PS4 in 900p mit 30FPS und auf PS4K in 1080p mit 60FPS.

    Für mich persönlich ist die PS4K aber noch weit weg, da ich das Home Cinema bis dorthin erstmal komplett auf 4K umstellen müsste und ich den Mehrwert von den neuen Scheiben erst selbst erleben muss. Bisher waren die ersten Tests ja doch eher ernüchternd...
     
  5. KeyloggerCat
    KeyloggerCat

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    14. März 2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eure Meinung zu Playsatation 4.5

    Also ich muss sagen dass ich beim Release der PS4 und der XBOX ONE ziemlich enttäuscht war.
    900p/1080p bei 30FPS (nicht "Open-World" Spiele 60FPS) liefert derzeit auch jeder Mittelklasse Rechner in etwa der selben Preisklasse.
    Ich war allerdings auch äußerst überrascht als ich von der PS4K/PS4.5 gehört habe.
    Da kamen mir natürlich erstmal gleich neben 4K Gaming auch Möglichkeiten wie Full-HD mit 60FPS in den Sinn.
    Wie die Leistung nun endgültig sein würde bleibt natürlich erstmal in den Sternen.
    Aber ich frag mich natürlich auch wie Sony sich dann das Hardware-Upgrade bezahlen lässt.. ich möcht mal hoffen das diese dann nciht mehr kostet.
    Als PC Spieler hab sogar auch ich mit dem Gedanken gespielt mir eine PS4 zuzulegen und stand auch schon im Laden mit dem Ding inner Hand aber bin dann doch zu dem Entschluss gekommen dass ich lieber demnächst in ein PC Upgrade investiere.
    Zugegeben, HÄTTE! ich mir eine zugelegt und hätte dann von einer neuen Rev. mit Hardware Upgrade erfahren welches die Konsole um einiges Leistungsfähiger machen soll.. hätte ich mich wahrscheinlich erstmal Grün und Blau geärgert :yoyo67:
     
  6. Cadomura
    Cadomura

    Strohhutpirat Otaku König

    Registriert seit:
    20. Feb. 2015
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    16
    AW: Eure Meinung zu Playsatation 4.5

    Hm ich bin eigentlich ein wenig skeptisch. Klar für Leute die keine PS4 haben, wird die PS4.5 natürlich attraktiver sein, aber lohnt sich ein Umstieg oder wie werden die Unterschiede wirklich sein und nicht nur auf dem Papier?
    Finde es ziemlich sinnfrei über 4K Games überhaupt nachzudenken, wenn die aktuelle Konsolengeneration keine 1080p Full HD Games mit flüssigen 60FPS hinbekommt.
    Bin auch der Meinung dass sich 4K erstmal auf Serien und Filme beschränken wird.
    Ich persönlich investiere lieber in ein PC Upgrade und würde mir höchstens für Persona 5, Kingdom Hearts 3 oder Final Fantasy XV eine PS4 zulegen. Dafür wird mir dann aber auch die alte reichen, sollte ein größerer Preisunterschied existieren.
     
  7. Near
    Near

    Delivery God Nolife

    Registriert seit:
    25. Okt. 2014
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    260
    AW: Eure Meinung zu Playsatation 4.5

    Erstmal abwarten, ob Sony überhaupt etwas derartiges offiziell bestätigt. Bisher sind es nur Gerüchte, auch wenn es schon sehr wahrscheinlich sein dürfte, auf der PSX haben sie zumindest noch nichts von sich gegeben ^^

    Die potentielle 4K Version werde ich mir aber nicht holen, sofern sie keine signifikanten Neuerungen aufweist.
     
  8. syth
    syth

    Damn Daniel Otaku König

    Registriert seit:
    27. Jan. 2016
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    15
    AW: Eure Meinung zu Playsatation 4.5

    Tagchen

    Ich halte eine PS4.5 wahrscheinlich, zwar wurde noch nichts bestätigt, doch mit dem Release der PS Vr muss eine neue Konsole hin. Eine Ps4 schafft momentan selbst bei älteren Spiele manchmal nur aufskalierte 1080p (nativ 900p) (BF4) und wenn man sich die Systemanforderungen der HTC Vive anschaut, wird man merken, dass eine VR Brille die aktuelle Ps4 einfach in die Knien zwingen würde. Die Preise der Ps4 sind auch ein Hinweis dazu (Saturn Aktion 250€), denn keiner wird sich eine Ps4 kaufen, wenn die 4.5 draussen ist...

    Schön wäre es, wenn man seine aktuelle Ps4 upgraden könnte und dafür ein kleines Sümmchen bezahlen müsste. Das halte ich jedoch für unwahrscheinlich, mann muss wahrscheinlich eine neue kaufen -.-
     
  9. Near
    Near

    Delivery God Nolife

    Registriert seit:
    25. Okt. 2014
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    260
    AW: Eure Meinung zu Playsatation 4.5

    Das mit der VR Kompatibilität stimmt so nicht ganz. Auf der PSX wurden alle Spiele und Demos für VR auf der aktuellen PS4 gezeigt und das lief auch alles problemlos. Es wurde auch auf selbiger Messe noch einmal von Sony betont, dass Playstation VR für die aktuelle PS4 Version konzipiert wurde... Sollte also klar gehen ;)

    Das die HTC da deutlich höhere Anforderungen hat und auf gar keinen Fall auf der PS4 laufen würde, da stimme ich dir auf jeden Fall zu. Qualitativ liegen zwischen den beiden Brillen aber auch Welten...
     
  10. Sebi859
    Sebi859

    Otaku Experte

    Registriert seit:
    25. Feb. 2015
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    2
    AW: Eure Meinung zu Playsatation 4.5

    Ich finde Hardware Upgrades prinzipiell immer super, doch habe auch ich die Befürchtung, dass man als Besitzer der "alten" PS4 in die Röhre schaut.
    Denn es gibt nur 2 Möglichkeiten für Sony, Besitzer der PS4 ein Upgrade auf die PS4.5 zu ermöglichen:

    1. Ein Harwaremodul, dass an die PS4 angeschlossen wird und zusätzliche Rechenarbeit erledigt (ähnlich dem des PS VR).
    2. Die PS4 gegen Zuzahlung gegen die PS4.5 umtauschen.

    Halte ich beides für unwahrscheinlich. Das erste kostet extra Enticklung, nur um die PS4 upzugraden (das will Sony bestimmt nicht bezahlen),
    das zweite würde Sony mit einer Unmenge an alter Hardware zurücklassen und weiterhin den Gewinn deutlich schmälern.

    Die Beste Möglichkeit für Sony und ihre PS4.5 sehe ich darin,
    die PS4.5 so zu konzipieren, dass sie PS VR ohne die zusätzliche Recheneinheit darstellen kann, und diese extra Recheneinheit an der PS4 genutzt werden kann, um die leistungstechnische Lücke zwischen PS4 und PS4.5 zu schließen.
    So würden PS4 Besitzer ihre PS4 auf PS4.5 Niveau bringen können, und PS4.5 Käufer müssten weniger für die PS VR ausgeben, da die extra Recheneinheit ja schon in die PS4.5 integriert ist.
    Und nebenbei würde Sony noch mehr PS VR absetzen.

    Naja, wir werden sehen, was Sony daraus macht; hoffen wir einfach, dass sie nicht zu kundenunfreundlichen Mist bauen.
     
  11. syth
    syth

    Damn Daniel Otaku König

    Registriert seit:
    27. Jan. 2016
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    15
    AW: Eure Meinung zu Playsatation 4.5

    Tagchen

    Die Ps4 bekommt ja normalerweise max. 60fps bei 1080p hin und das bei eher wenigen Spielen...aber bei einer Vr Brille muss sie ja dann aber die 60fps hinbekommen, sonst wird das ganze unspielbar. Also wird das Game kaum auf echten 1080p laufen können, sondern wird höchstens raufskaliert...dass die Qualität der Hammer sein wird bezweifle ich xD.
    Vielleicht wird man manche Spiele nur auf der 4.5 spielen können in Zukunft x.x

    dann würde man also 2 Vr Brillen raus bringen, wenn ich das richtig verstanden habe. Eine mit einer zusätzlichen Rechenleistung und eine ohne. Ich habe ja schon von eGPU gehört, die man extern anschliessen kann, doch ist das auch mit einer Brille möglich, die mit HDMI verbunden ist? Allg. wie will man ein externes Hardwaremodul an der Ps4 anschliessen?

    Ich denke Sony wird keine Upgrademöglichkeit bieten :,( , denn wie du schon gesagt hast, wäre ein Umtausch für Sony ein Verlust.

    Edit: Quelle: http://www.pcgameshardware.de/PlayStation-VR-Hardware-260158/News/Breakout-Box-Reprojection-1187339/

     
  12. Kilian
    Kilian

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    13. Apr. 2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Eure Meinung zu Playsatation 4.5

    Meiner Meinung nach, wird die PS4K (sofern sie kommt), einfach in Koexistenz mit der PS4 leben.
    Bei den Produktionskosten der regulären PS4 hat Sony ja nun mittlerweile auch leichten Gewinn, so wie es vor geraumer Zeit in diversen Newsmeldungen zu lesen war.
    Stelle mir deshalb vor, dass es die PS4K quasi als leistungs-stärkere Variante zur PS4 gibt. Dementsprechend auch mit dem höheren Preis, den man bei der Anschaffung hat.

    Wenn ich zurück an die PS3 denke, so habe ich das Gefühl, dass Sony bei der PS4K eher den Fokus darauf setzt, mit dabei zu sein, dass neue UHD Format für den Heimgebrauch frühzeitig zu unterstützen. Die PS3 hat die Funktion eines Blu-Ray Players geboten und somit einen nicht unerheblichen Wert für das Familien-Heimkino (Spielekonsole und Player) dargestellt.
    Sony hat sicherlich Interesse daran Pionier-Arbeit in dem Bereich von UHD Formaten zu bieten, so dass sollten 4K Movies ein Trend werden, sie das Zugpferd schon auf dem Markt haben. Nur mal kurz zur Relation Samsungs aktueller UHD Blu-Ray Player UBD-K8500 kostet ca. 500€.

    Sollte man also wirklich über einen 4K Home Entertainment Kauf nachdenken, wäre der Griff zur PS4K mit der Unterstützung die UHD Scheiben abspielen zu können naheliegend. Neben dem Mehrwert eine Spielekonsole dazu zu haben, weiß man auch, dass der Firmware-Support durch die Verbreitung langzeitig gegeben ist. (der "Blu-Ray Player" PlayStation 3 bekommt ja heute sogar noch Updates).

    Für die Spieler ist halt eher die Frage, ob der Mehrwert für die erneute Anschaffung der Spielekonsole gegeben ist? Denn sowohl die Multiplattform-Titel als auch die Sony-Exklusiv Spiele müssen auch auf der alten PS4 laufen. Somit kann, wenn bei den Sony-Exklusiven Spielen von "enhanced Features" gesprochen werden, die genutzt werden, wenn man die PS4K besitzt.
     
  13. Der Pate
    Der Pate

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    13. Aug. 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte gerade von der Xbox One auf die PS4 gewechselt (hatte mehrere Gründe) da kam die neue PS4 Pro raus.

    Das ist jetzt schwierig aber ich fand das einfach Schwachsinn warum verbaut man denn nicht direkt die "bessere" Hardware und ermöglicht so den Lebenszyklus der Konsolen auch für die nächsten Jahre etwas aufrecht zu erhalten anstatt dauernd irgendwas "getuned" neu zu veröffentlichen. Ja, die PS4 Pro zeigt schon ihre stärken in einigen Spielen; ob es die Frame anzahl ist oder auch die 4K Unterstützung. Jedoch wäre es mir als Konsument lieber in einer Konsolen Generation nicht noch X beliebige neue Upgrades zu kaufen. Lieber könnte es von Anfang an teurer sein aber dafür auch eben besser.
     
  14. so1ko
    so1ko

    ☣️ Anti-Spam-Bot & Troll vong Dienst ☢️ Seelenverkäufer Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    31. Aug. 2014
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    426
    Technik ist aber eine Frage der Zeit und des Geldes - Zeit aber hingegen ist vorgegeben. Es ist also gar nicht möglich, dass jede beliebige Technik von Anfang an zur Verfügung stehen könnte - sonst hätten wir heute immer noch die PSX mit den Features der PS4 ;)
     
  15. Der Pate
    Der Pate

    Otaku Amateur

    Registriert seit:
    13. Aug. 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja, damit hast du Grundsätzlich recht. Fakt ist aber das die Technik in der PS4 Pro ja schon vorhanden war. Das meinte ich das meine halt ein Gerät wirklich ala The State of Art herausbringt anstatt ein Jahr später nochmal profit zu schlagen. Die hätten sich auch ein wenig Zeit lassen können bevor sie die PS4 released hatten. Jedoch weiss ich natürlich nicht ob es die Technik der PS4 Pro schon gab als die normale released wurde.

    Ich bin dennoch gespannt was die nächsten Jahre so bringen, wie wir in 20 Jahren Games zocken.
     
  16. unknown5731
    unknown5731

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    21. Nov. 2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    8
    Laut meiner Recherche sind es 3 Jahren zwischen den Release der PS4 und der PS4 Pro. Außerdem wäre es meiner Meinung nach von Sony kein guter Schachzug gewesen, die PS4 zum Release mit der Hardware der PS4 Pro auszustatten, da in diesem Fall der Startpreis wahrscheinlich fast doppelt so hoch gewesen wäre, da die damalige High-End-Hardware in 2016 um einiges billiger geworden ist.

    Ich finde, dass Sony mit seinen PS4 Slim/Pro Split eine richtige Entscheidung getroffen hat, da die Slim jeden Gaming-Neuling einen billigen Einstieg ermöglicht und für die eingefleischten Gamer mit einen dickeren Geldbeutel halt die Pro angeboten wird.
     
  17. Patroswuerfel
    Patroswuerfel

    Otaku Novize

    Registriert seit:
    28. Juli 2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ist ja genau das gleiche beim Pc, dem einen reicht die normal verbaute Geforce XY und manch einer braucht halt 4xTitan. Gerade durch diese günstigen Einstiegspreise haben sich einige meiner Freunde eine Ps4 geholt. Und Zwecks der "PS4K", will halt nicht jeder 6 Jahre auf die PS5 warten^^.
     
  18. so1ko
    so1ko

    ☣️ Anti-Spam-Bot & Troll vong Dienst ☢️ Seelenverkäufer Ex-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    31. Aug. 2014
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    426
    Schüsch what? Die PS4 war damals in ihrer fetten Bauform gerade so das, was Sony hingekriegt hat. Und die Pro ist ja noch fetter.
    4k war in 2014 nicht so Mainstream wie inzwischen.
    Die Technik war damals auch teurer als heute. Eine Massenfertigung wäre also deutlich teurer gewesen und hätte damit per Definition den Kaufstart sabotiert (nicht vergessen: XBOX wurde lautstark als "preiswerter" vermarktet).
    Also all in all ist das ein normaler Lebenszyklus mit Upgrades etc.
     

Diese Seite empfehlen