Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Mangas kaufen oder online lesen?

Dieses Thema im Forum "Manga Talk" wurde erstellt von BlackLegend, 28. Juni 2016.

  1. Ruffy op

    Ruffy op Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    11. Okt. 2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    5
    Ich war langezeit ein verfechter von Büchern, habe aber vor kurzem auf nem alten tablet (7'' Perfekte Größe :D ) angefangen sie Digital zu lesen.
    Wenn man sich erstmal daran gewöhnt aht ist es einfach super ! Es spart viel Platz etc. die Lieblingsserien werden Gekauft für Zuhause, der rest bleibt Digital. Einzig was mich wirklich stört ist das es nur bestimmte Serien Digital gibt, naja ,mal abwarten was da noch kommt .
     
  2. CryzX

    CryzX Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    26. Sep. 2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    5
    Das mit dem Kaputt gehen ist leider schon ne Sache. Einige Bänder musste ich mir mittlerweile öfters kaufen, meist wegen Malheurs mit Flüssigkeit. Das ist schon nervig ... Bei einem digitalen Kauf spart man sich das - vorausgesetzt, dass die digitalen Werke auch dann verfügbar bleiben, wenn der Anbieter nicht mehr will. Wenn man natürlich inoffizielle Kopien liest, dann hat man das Problem nicht. Wenn man's auf Deutsch lesen will, ist das Angebot da aber sehr mau.

    Kann teuer werden, ist aber zu Beginn oft noch nicht absehbar. Ich meide i.d.R. lange, bereits existierende Reihen. Bei langen Serien steige ich meist früh oder gar nicht ein. Ich find's irgendwie reizvoller, dabei zu bleiben und zur Not auf unabsehbare Zeit Bänder nachzukaufen. Die Wartezeit dazwischen kann man auch gut für Spekulationen nutzen.

    Tablet finde ich eher unangenehm zu lesen, wenn man's direkt mit einem Buch vergleicht. Ich hab mir für den Zweck einen Kindle (mit E-Ink) geholt. Hat auch was, hab da aber immer etwas Arbeit, die Manga da drauf zu bekommen. Muss mir da noch einen Automatismus bauen. Ich glaube aber, dass ich das nur solange nutze, bis die deutsche Version des jew. Manga erscheint. Falls sie erscheint. Bei guten Manga hab ich dann doch lieber das Buch :D
     
  3. Ruffy op

    Ruffy op Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    11. Okt. 2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    5
    Habe ich auch getestet, war mir aber zu klein. Muss mal schauen ob sich da was getan hat, habe es nicht mehr verfolgt.
    Mal schauen vielleicht packt es ja endlich jemand ein anständigen Foldable Read/Tablet zu releasen, gute Ansätze gibt es ja bereits.
    oder so etwas https://www.youtube.com/watch?v=D-kYQ61A-s4&list=PL3pxrnvPd3ikIkyq9QKndI598mdW56_ld.
    Aber muss dir zustimmen, bei einem wirklich guten Manga muss das Buch her.
     
  4. musterknabe92

    musterknabe92 Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    18. Okt. 2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hello.

    Ich hatte bisher noch nicht das Glück, dass meine Lieblingsmangas digital angeboten werden. Bin mir aber auch nicht sicher, ob ich sie digital lesen möchte - bei Büchern dasselbe. Fehlt euch beim digitalen Lesen das Seitenumblättern und generell das Feeling beim Lesen, also Papier anfassen etc?
     
  5. XRA9

    XRA9 Nicht derjeniche Seelenverkäufer

    Registriert seit:
    2. Aug. 2013
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    1.553
    Nö, gar nicht. Kein Papiergeraschel, keine trockenen Finger, bzw. keine Fingerabdrücke auf glossy Einbänden - ist doch super.
     
  6. Ruffy op

    Ruffy op Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    11. Okt. 2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    5
    Mal eine frage an alle die Digital Lesen, worüber konsumiert ihr eure Medien ?
     
  7. Eradalf_inactive

    Eradalf_inactive Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    31. Dez. 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Eigentlich nur online. Mangas kaufen ist langfristig einfach zu teuer finde ich. Hinzu kommt, dass die deutschen Übersetzungen manchmal nicht perfekt sind und ich kein japanisch spreche. Außerdem lese ich selten etwas merhfach, also lohnt es sich auch nicht, die Mangabände permanen zu erwerben.
     
  8. kuropengu

    kuropengu Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    8. Okt. 2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Also ich kaufe meine Mangas und Comics. Sowohl richtige Bücher, also auch ebooks :) Ebooks konnte ich anfangs nicht leiden, weil es sich eben doch besser anfühlt, ein richtiges Buch in der Hand zu haben. Mittlerweile stört mich das aber nicht mehr so, ich kann ja dadurch Platz im Regal sparen, Serien lesen, die es manchmal gar nicht mehr als gedrucktes Buch oder in entsprechender Übersetzung gibt. Manchmal sind ebooks auch einen müh günstiger. Ich sortiere dann bei den physikalischen Büchern regelmäßig aus, um wieder Platz zu bekommen. Mittlerweile ist das nicht mehr so schlimm, da ich nicht mehr so viele Serien als Buch kaufe. Irgendwie ist das auch schade, aber im Moment erscheint irgendwie immer weniger, was ich wirklich cool finde. Ich kauf ab und an mal hier einen ersten Band, aber die verschenke oder verkauf ich oft bald wieder. Das einzige was ich gerade mal neu angefangen habe ist Kemono Jihen von Altraverse. Da haben mir die Zeichnungen und das Thema auf den ersten Blick wirklich unheimlich gut gefallen.
     
  9. kleinkopf

    kleinkopf Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    19. Dez. 2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Ich lese Mangas ausschließlich online. Da woran ich Interesse habe ist überwiegend erst garnicht in deutscher Sprache verfügbar. Muss deswegen auf englische Übersetzungen zurückgreifen. Aufm Tablet / Smartphone ist tachiyomi optimal zur Verwaltung der Mangas. Kann man sogar offline nutzen.
     
  10. PlatzhalterName

    PlatzhalterName Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    18. Nov. 2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ich lese zu 99 Prozent auf dem E-Reader (etwas größeres Display als ein Kindle). Mit dem richtigen Gerät und den richtigen Einstellungen ist das hervorragend! Die E-Ink bringt es echt undd du hast immer alle Manga dabei. Würde ich jedem empfehlen und ist wesentlich angenehmer als auf dem Smartphone. Kostet ein bisschen in der Anschaffung aber lohnt sich!
     
  11. Bartfratze

    Bartfratze Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    17. Juni 2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    2
    Nur online und nur am PC zuhause. Ich wünschte ich hätte genug Geld um mir Mangas in Masse zu kaufen. Leider bin ich weder ein Goldesel, noch ein Lottogewinner. Ich würde mir eine ganze Wand nur für Berserk reservieren. Dazu muss ich sagen dass ich mir im Leben nicht die Übersetzung von Dark Horse Comics geben würde, also was auch immer. Berserk ist zum Teil auch noch um einiges erschwinglicher als andere Mangas die ich Liebend gern mal als Sammlung hätte.
     
  12. Revy

    Revy hat schon alle Phasen erlebt Otaku König

    Registriert seit:
    6. Juni 2013
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    27
    Ich liebe es Bücher in der Hand zu halten und sie durchzulesen ABER da es für mich zu viele Mangas gibt, die ich gelesen habe bzw. noch lesen muss, kann ich mir die nicht alle leisten UND Platzt für die hab ich ebenfalls nicht :'D

    Also lese ich so gut wie alle Mangas hauptsächlich online. Das ist wesentlich einfache rund v.a. günstiger...
    Dennoch würde ich mir gerne einige Klassiker irgendwann kaufen (Dragonball, Sailor Moon, Inuyasha etc.) und auf ein Regal stellen ^^
     
  13. rocio

    rocio Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    4. Feb. 2020
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Ich mag es, meinen Lieblings-Manga als Buch zu haben, ich bin ein Fan von Zeichnen und Skizzen, und das sieht in Papieren besser aus, selbst wenn ich den Manga nicht gekauft habe, drucke ich die Seiten, die großartige Zeichnungen hatten.

    Aber ich lese sie normalerweise online, weil ich nicht weiß, ob es mir gefällt oder nicht, und sie zu kaufen ist teuer, besonders wenn die Geschichte lang wie ein Stück und ein Naruto ist. Nachdem ich sie online gelesen habe, entscheide ich, ob ich sie kaufen möchte es oder nein.
     
  14. LEITZ

    LEITZ Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    28. Apr. 2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    4
    Ich lese nicht oft Manga aber wenn ich das mache dann kauf ich sie mir. Es gibt mir ein besseres Gefühl beim lesen etwas in der Hand zuhalten. Zudem unterstütze Ich dadurch auch die Manga Verkäufe. zum anderen hast du nach dem lesen was schönes im Regal stehen mit dem du eine Erinnerung verbindest, nach und nach ohne das du es merkst sammelst du von selbst.
     
  15. Test©

    Test© アルカナ Seelenverkäufer

    Registriert seit:
    7. Dez. 2015
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    178
    Hab schon lange keinen Manga mehr gelesen, aber ich denke für mich wäre auch Online die richtige Wahl. Dabei geht es noch nicht einmal um den Preis, sondern eher darum dass man dadurch ggf. eine größere Auswahl zur Verfügung hat und zusätzlich nicht soviel Platz in der eigenen Wohnung verbraucht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Feb. 2020
  16. Virgel

    Virgel Schweigsamer Wächter Animes.so Staff Premium

    Registriert seit:
    8. Juli 2015
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    203
    Ich lese Mangas auch Online und das hauptsächlich aus dem Grund den Test und schon einige andere erwähnten, Platz mangel.
    So schön es auch wäre sich alle Mangas die mich interessieren zu kaufen und Zuhause aufzustellen, müßte ich jedoch dafür anbauen.
    So viel Platz habe ich dafür leider nicht übrig und ich kenne mich wenn ich sie mir kaufe dann will ich sie auch behalten sind ja meine. ^^
    Also kaufen, lesen und dann weiter verkaufen wäre nichts für mich.
    Vorallem wenn man etwas nachlesen will und man sich den Manga dann erst wieder neu besorgen müßte.
    Daher ist mir die Digitale Form lieber, hätte auch kein Problem damit dafür zu bezahlen um die Mangaka zu unterstützen.