Welcome to our Community
Wanting to join the rest of our members? Feel free to sign up today.
Sign up

Diskussion Usenet wer kennt es, wer nutzt es

rabbit

Otaku Novize
18 Dez. 2019
46
31
23
24
Aus der Sicht eines Leechers gibt es paar kleine Unterschiede zwischen einem OCH und dem Usenet

OCH:
  • Zum Downloaden benötigt man einen Link oder die DLC-Datei.
  • In der Regel wird JDownloader zum Downloaden verwendet.
  • Es gibt kostenlose Hoster mit starken Einschränkungen oder Premium Hoster.
  • Es gibt viele verschiedene Premium Hoster, oft werden mehrere benötigt.
  • Oft gibt es ein Download-Limit von 100 GB pro Tag.
Usenet:
  • Zum Downloaden benötigt man eine NZB Datei
  • Meistens verwenden die Leute Sabnzbd oder NZBGet als Client
  • Es gibt kein Download-Limit.
  • Man hat vollen Download-Speed
  • Es spielt keine Rolle, wo man den Zugang erwirbt, man kann immer alle NZBs laden, im Gegensatz zum OCH mit verschiedenen Hostern.
  • Die Top-Provider speichern Dateien für 5000 Tage und länger
  • Das Usenet gilt als sicherer als OCH.
  • Mit Indexer und den passenden Tools kann man sogut wie alles Automatisieren
Tools zum Automatisieren:
Dafür wird ein Indexer + die nötige API zugänge benötigt
Sonarr, Radarr, Lidarr, Readarr, Overseerr
Overseerr ist richtig gut! Ich request bei Zeit meine Filme und Serien die ich sehen möchte, sobald das gewünschte gefunden wurde, wird es automatisch geladen und meinem Plex server hinzugefügt.
Ist immer nice wenn ich abends von der Arbeit heim komme, Plex starte und neue Filme zur verfügung stehen, ohne vorher selbst was gemacht zu haben. Das ganz funktioniert aber nur mit Indexer, Boards bieten keine API dafür an.


Welche Indexer und Boards es gibt, da müsst ihr wo anders suche, da möchte ich hier keine auskunft geben.


Meine Provider Empfehlungen, mit denen man alles richtig macht :)
Newsgroup Ninja - Speichern 5391+ Tage
Eweka - Speichern 5383+ Tage

Erst kürzlich mit Newsgroup einen Film geladen, der 2012 hochgeladen wurde :) Da kann kein OCH mithalten.

Und hier noch ein Video, ist zwar schon etwas älter, die Kernaussagen stimmen aber nach wie vor.
 

Shirona

Otaku Novize
30 Mai 2023
42
6
13
Ich habe mir nach der Erklärung von rabbit auch noch einmal Usenet näher angesehen. Bisher ist die Nutzererfahrung wirklich gut. Gerade dass es nicht x verschiedene Accounts braucht (oder multihoster, die eigene Probleme haben) und man effektiv keine Download-Limits hat, macht die Sache deutlich angenehmer als OCH, sobald man einmal die notwendigen Tools alle eingerichtet hat.

Manga scheint es im Usenet eher weniger zu geben als bei OCH, ich habe allerdings auch nur auf "offenen" Seiten danach gesucht.
 

rabbit

Otaku Novize
18 Dez. 2019
46
31
23
24
Das freut mich @Shirona das ich dir helfen konnte.
Wenn man sich mal etwas rein gefuchst hat, ist Usenet echt sehr geil.
Man findet mit ein paar guten Boards eigentlich alles.

Es gibt Mangas im Usenet, bei einem Board welches das selbe Thema verfolgt wie dieses. Schau mal bei Tarnkappe, findest bestimmt die nötigen Infos.
 
  • Like
Reaktionen: Shirona

Shirona

Otaku Novize
30 Mai 2023
42
6
13
Ich denke ich weiß, welches Board du meinst. Das war mir auch schon bekannt, aber es ist halt nicht offen im Sinne einer offenen Registrierung, daher die Einschränkung. Steht auch definitiv auf meiner Liste, da ich halt auch noch überhaupt keinen Kontakt mit Usenet-Boards vorher hatte, habe ich es aber erst einmal außen vor gelassen. Ich möchte mich ja nicht gleich unbeliebt machen, nur weil ich die Gepflogenheiten noch nicht so kenne 😅

Bisher habe ich auch mit den offenen Boards keine Probleme gehabt, Dinge zu finden. Auch Manga gibt es da teilweise, aber halt nicht so viel wie ich es von OCH-Seiten kenne. Wenn sich die Usenet Manga-Uploader alle in diesem bestimmten Board aufhalten, erklärt sich das natürlich.
 

crevan

Uploader
Otaku König
16 Feb. 2014
157
1.275
98
Ich denke ich weiß, welches Board du meinst. Das war mir auch schon bekannt, aber es ist halt nicht offen im Sinne einer offenen Registrierung, daher die Einschränkung. Steht auch definitiv auf meiner Liste, da ich halt auch noch überhaupt keinen Kontakt mit Usenet-Boards vorher hatte, habe ich es aber erst einmal außen vor gelassen. Ich möchte mich ja nicht gleich unbeliebt machen, nur weil ich die Gepflogenheiten noch nicht so kenne 😅

Bisher habe ich auch mit den offenen Boards keine Probleme gehabt, Dinge zu finden. Auch Manga gibt es da teilweise, aber halt nicht so viel wie ich es von OCH-Seiten kenne. Wenn sich die Usenet Manga-Uploader alle in diesem bestimmten Board aufhalten, erklärt sich das natürlich.
Trau dich nur. In der Regel sind da alle nett ich tummele mich da auch rum 😁. Ich war früher auch nur rein auf och unterwegs mittlerweile hat sich das verlagert. Es gibt zwar eine Menge Boards die komplett geschlossen oder invite only sind aber auch noch einige freie oder halt mit Bewerbung Funktionieren. Wenn du dann angemeldet bist wirt dir auch beim Einstieg geholfen 👍🏻
 
  • Like
Reaktionen: rabbit

Sapper

Otaku Novize
12 Nov. 2014
20
1
8
Nach der Abschaltung von Share-Online habe ich Alternativen gesucht und bin beim Usenet gelandet. Ich nutze das Usenet aber nicht exklusiv, sondern auch weiterhin OCHs.
Wie viele andere User habe ich das Usenet früher für Abzocke gehalten. (Was auf manche wenigen zwielichtigen Anbieter auch weiterhin zutrifft.)
 

spook111

Otaku Novize
28 Okt. 2023
21
3
3
Das Usenet gibt es wirklich? 😮😅 Im Ernst, ich weiß bis heute nicht, was ich davon halten soll und hab mich da auch nicht wirklich herangetraut. Es hat auf mich immer unheimlich zwielichtig gewirkt. Wo lagern die Dateien da überhaupt? Ich meine, sind das private Server oder wie muss man das verstehen?
 

Shirona

Otaku Novize
30 Mai 2023
42
6
13
Die Dateien lagern auf den Servern deines Usenet-Anbieters, vergleichbar mit den Servern eines OCH Anbieters. Der Unterschied ist, dass die Server verschiedener Anbieter hier Informationen untereinander austauschen, d.h. du kannst von jedem Anbieter grundsätzlich erstmal alles bekommen.

Die Provider unterscheiden sich in ihrer "Retention", d.h. wie alt der Usenet Post maximal sein kann, bevor der Provider ihn löscht. Viele gute Provider haben hier inzwischen fast 15 Jahre Retention, manche aber auch nur drei. Die Provider selbst haben dann Verträge mit einem Usenet-"Backbone"/Tier 1 Provider, über die sie Usenet-Posts für ihre Kunden beziehen. Mit den von @rabbit vorgeschlagenen Anbietern macht man wohl nichts falsch.

Verschiedene Provider behandeln Urheberrechts-Beschwerden unterschiedlich, wodurch es vorkommen kann, dass eine Datei bei einem Provider verfügbar ist, die bei einem anderen gelöscht wurde. Aus diesem Grund haben viele Nutzer mehrere Accounts bei verschiedenen Anbietern, das ist aber nicht zwingend notwendig.
 

ottang

Otaku Novize
17 Feb. 2014
26
7
3
Welche Gruppen nutzt du für deutschsprachigen Content? Oder eher nzb-Aggregatoren im Web, wenn ja welche kannst du empfehlen?
ich selber nutze derzeitig House of Usenext & SceneNZB
Beim ersteren Spende ich regelmäßig Geld und beim zweiten nen Premium abo Jährlich.

Vor allem SceneNZB ist was Deutschen Content angeht vorn mit dabei so bisher meine erfahrung.

Wichtig ist wenn du in solch Foren einsteigst Regeln lesen und deine Clients anpassen unbedingt.
Sonst passiert es das du entweder gesperrt oder was noch beschissener ist der Inhalt auf andere Platformen landet was man mit solch foren verhindern will.