Wir verwenden Cookies, um deinen Aufenthalt auf Animes.so möglichst angenehm gestalten zu können. Mehr erfahren

Was haltet ihr von zensierten Videospielen?

Dieses Thema im Forum "Talk about" wurde erstellt von Subroutine, 25. Jan. 2014.

  1. LuXXX

    LuXXX Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    1. Mai 2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin auch strikt gegen eine Zensur von Spielen. Wolfenstein ist da eines der besten Beispiele... Mein Kanzler statt Ht**r... Und dann den Bart weg machen... lächerlich.... Es verherrlicht das NS Regime ja nicht mal...
    Gegen ein Verbot von Verfassungsfeindlichen Spielen oder ähnlich illegales habe ich nichts einzuwenden, das befürworte ich sogar.
     
  2. McFly

    McFly Premium Spender Premium

    Registriert seit:
    11. Mai 2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    14
    Ich finde dass man sich als "Erwachsener" alles ungefiltert kaufen können müsste.

    Wer sich bei der Bundeswehr fürs Vaterland erschießen lassen kann,
    dem sollte ein wenig Gore in Videofilmen/Spielen auch nichts ausmachen.

    Aber die Jungendschützer wollen damit ja nur die Kinder schützen,
    die uns ohnehin schon täglich bei Counter-Strike und Call of Duty begegnen
    :tuzki24:
     
    llll gefällt das.
  3. kneztrez

    kneztrez Neuling auf Bewährung Otaku Amateur

    Registriert seit:
    21. Dez. 2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mir damals Twisted Metal: Black für die PS2 gekauft. Niederträchtigerweise wurden in dem Spiel ALLE Zwischensequenzen entfernt, das war mein bis dato argest Zensurerlebnis.
    Mal davon abgesehen, dass ich als vollends herangewachsene Person selbst verfügen kann, ob ich Gewalt vertrage oder nicht, so will ich doch wenigstens den gesamten Spielumfang für mein Geld erwerben!
     
  4. caKe

    caKe Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    4. Mai 2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Zensur sollte so gut es geht vermieden werden, da ich Games als Kunstwerk sehe und dort ist es wichtig einfach alles was der Entwickler zeigen wollte auch zu zeigen. So finde ich es teilweise albern, dass z.B. bei Wolfenstein keine Hakenkreuze gezeigt werden oder die Nazis als Regime bezeichnet werden, obwohl nun jeder weiß um wenn es sich dabei wirklich handelt. Das ist allerdings der Extremfall und die USK ist in den letzten Jahren schon viel lockerer geworden und das ist auch gut so ^^.
     
  5. xZodiac

    xZodiac Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    21. Apr. 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Für mich kommt es immer drauf an ab welchen alter das Videospiel ist. Bei Spielen die ohnehin schon ab 18 sind finde ich Zensur unnötig. Bei Sachen für jüngere kann ich es manchmal noch nachvollziehen. Allgemeinen halte ich aber von Zensur nicht so viel, weil einfach zu viel manchmal zensiert wird.
     
  6. anti-freak

    anti-freak Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    12. Mai 2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ich stehe dieser Art von Zensur äußerst kritisch gegenüber. Ich als erwachsener Mensch komme mir dann doch äußerst bevormundet vor. Um bei den voran gegangene Nazi Beispielen zu bleiben: Ich soll mich zu jeder Gelegenheit für die deutsche Vergangenheit schämen, muss dann aber auch gleichzeitig vor solchen Dingen "geschützt" werden?! Letztendlich geht es hier immer noch um den Jugendschutz, und der hört für mich ab einem gewissen Alter auf. Ob man jetzt noch eine 21 Grenze einführt oder nicht; aber mit fast 30 sollte ich wohl in der Lage sein, solche Dinge zu verkraften, oder wenn nicht, so eine gute Selbsteinschätzung haben, dass ich eben die Finger davon lasse.
    Ein anderes gutes Beispiel ist das erste Southpark Spiel. Hier wurden an einigen Stellen einfach komplette Levelbereiche entfernt; nur ist SouthPark eben so selbstironisch, dass sie dem EU Gamer einen deutlichen Hinweis darauf mitgeben, was sie an diesen Stellen eben verpasst haben :D
     
  7. llll

    llll ヴァストローデ Animes.so Staff

    Registriert seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    470
    Willkommen in Deutschland.


    Theoretisch ja, in der Praxis sieht das anders aus. Die meisten Menschen leben in ihrer Blase. Die können nichts verkraften. Da sie auch von allen Seiten unterstützt werden diese Blase nicht zu verlassen, können sie auch keine Selbsteinschätzung lernen. So geht das über Generationen und letztlich gelten selbst die Eltern als unzurechnungsfähig. Was bleibt ist die Kontrolle des Staates.
     
  8. anti-freak

    anti-freak Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    12. Mai 2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Danke :D

    Blase hin oder her. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Ob jetzt über einen Uncut Patch oder ein deutschsprachiges Spiel aus Österreich; es gibt genug Möglichkeiten das zu umgehen. Natürlich lässt sich jede staatliche Kontrolle mit etwas Kreativität irgendwie umgehen, aber wirklich effektiv ist es nicht.
    Ich stelle mir da eigentlich immer die Frage, ob diese Gewaltszenen, die in jeder katholischen Kirche zu finden sind, nicht auch jugendgefärdend sind....
     
  9. lennart.mueller

    lennart.mueller Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    13. Mai 2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke mir immer: was der Rest der Welt vertragen kann, sollten wir doch auch überleben, oder etwa nicht? Ich bin ganz klar für einen guten Jugendschutz, der streng kontrolliert wird. Wenn gewisse Spiele dann ab 18 Jahren freigegeben sind, dann ist das ok so. Aber warum fängt man an ein Spiel, bei dem sich im Gesamten ja jemand was gedacht hat, zu beschneiden? Ganz absurd waren in den Anfängen solche Dinge wie grünes statt rotes Blut, damit es nicht so realistisch ist.
     
  10. Sabo

    Sabo Freigeschalteter Otaku Otaku Novize

    Registriert seit:
    8. Mai 2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Hmpf, das is für mich das gleiche Thema wie bei zensierten Serien und Filmen. Die die solch ein Spiel produzieren haben ja auch einen künstlerischen Antrieb ein Spiel so zu entwickel wie es sie nun mal gemacht haben. Wenn nun zensiert wird, entspricht das Spiel nicht mehr dem, was der Entwickler dem Publikum zeigen wollte. Wenn Spiele für ein Publikum ab einem gewissen alter hergestellt werden dann sollte man das auch respektieren und nicht versuchen künstlich die Altersschwelle zu reduzieren. Allermeistens geht dabei etwas verloren dass das Produkt verfälscht. Die einzige Ausnahme, wenn auch nur eingeschränkt, ist für mich Selbstzensur da hier wenigstens der Hersteller zensiert.